Wohnen » Freistehende Badewanne: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Freistehende Badewanne: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Eine freistehende Badewanne im Badezimmer mit einem Ausblick ins Grüne

Schon seit der Antike ist das Baden einer der beliebtesten Tätigkeiten und heutzutage gar nicht mehr wegzudenken. Diesen Lifestyle kannst Du mit einer freistehenden Badewanne noch luxuriöser genießen. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen freistehenden Badewannen Tests, um Dir die Entscheidung zu erleichtern.

Unsere Favoriten für die freistehende Badewanne

Die beste Badewanne für Altbauten: Calmwaters Acrylwanne Honest
“Federleicht und hochwertig hergestellt in Europa.”

Der Spitzenreiter für kleine Badezimmer: Schwänlein Mobile Badewanne für Erwachsene
“Die schlichte Badewanne, die auch kleine Badezimmer zur Oase zaubern kann.”

Die einzigartige Badewanne unter 600 Euro: Bernstein Badshop freistehende Badewanne Paris
“Eine Melange aus historischem und neuzeitlichem Design”

Die optimalste Eckbadewanne: Keine Produkte gefunden.
“Eine simple und zeitlose Aufmachung.”

Die beste Acrylbadewanne: Home Deluxe freistehende Badewanne
“Angemessene Qualität und ein edles Design.”

Die vielversprechendste eckige Badewanne: Glasdeals freistehende Badewanne Reto
“Ideal für Menschen, die nach Einzigartigkeit verlangen.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Dein Badezimmer sollte genügend Platz für die freistehende Badewanne haben. Mindestens 5,3 Quadratmeter sind bei einer standardgroßen Badewanne nötig.
  • Überprüfe, ob Dein gewählter Platz mit den Anschlüssen vereinbar ist.
  • Du kannst Dich zwischen mehreren Materialien, wie z.B. Acryl, Mineralguss, Naturstein etc. entscheiden.
  • Es gibt drei verschiedene Badewannen Designs: rund, eckig und oval. Wähle die Form aus, die zu Dir und Deinem Badezimmer passt
  • Je außergewöhnlicher Deine Wünsche sind, desto tiefer wirst Du in Deine Tasche greifen
freistehende Badewanne im Test

Die freistehende Badewanne verleiht dem Badezimmer einen Hauch von Luxus. Auch in der Geschichte der Menschheit ist die freistehende Badewanne beliebt gewesen.

Die beste freistehende Badewanne: Favoriten der Redaktion

Da die Suche nach einer idealen freistehenden Badewanne viel Zeit in Anspruch nimmt, haben wir Dir die Arbeit vorweggenommen.

Die beste Badewanne für Altbauten: Acrylwanne Honest von Calmwaters

Was uns gefällt:

  • die Badewanne wiegt nur 25 kg
  • es wurde in Europa hergestellt
  • Baden zu zweit ist bei dieser Größe von 180 x 80 cm möglich
  • das Material ist aus Acryl und somit unkompliziert bei der Pflege
  • hohe Lebensdauer durch die 4 mm Dicke

Was uns nicht gefällt:

  • es werden keine Zubehöre mitgeliefert

Redaktionelle Einschätzung

Die weiße freistehende Badewanne von Calmwaters ist in den Maßen 180 x 80 cm verfügbar. Dank der passenden Maße ist es möglich, dass zwei Erwachsene darin Platz finden und baden können. Die Badewanne besteht aus dem pflegeleichten und robusten Material Acryl und wurde in Europa hergestellt. Dadurch verfärbt und vergilbt die Badewanne bei mehreren Nutzungen nicht und hat durch die vier Millimeter Dicke eine lange Lebens- und Nutzungsdauer.

Trotz des robusten Materials wiegt die Badewanne nur 25 kg. Das leichte Gewicht ermöglicht es, dass die Badewanne auch in Altbauten eingebaut werden kann und somit ist die Badewanne für alle Haustypen geeignet. Durch die beiliegende Anleitung ist ein selbstständiges Einbauen möglich.

Die nötigen und wichtigen Zubehöre, wie die Ablaufgarnitur, Wannenfüße, Wannenträger und Schürze sind nicht inklusive. Diese müssten zusätzlich gekauft werden, damit die Badewanne genutzt werden kann. Calmwaters stellt die empfohlenen Zubehöre her und diese sind auf der eigenen Website, als auch auf Amazon erhältlich.

Der Spitzenreiter für kleine Badezimmer: Mobile Badewanne für Erwachsene von Schwänlein

Was uns gefällt:

  • ein federleichtes Gewicht von nur 7 kg
  • einfaches wegräumen und umstellen
  • Ablaufschlauch und Verbindungsteile sind inklusive
  • umweltfreundlicher als eine gewöhnliche Badewanne, da das Fassungsvermögen bei 180 Litern liegt
  • sehr leichte Reinigung der Badewanne
Was uns nicht gefällt:

  • das Material besteht aus Polypropylen, einem Kunststoff
  • undichter und leckender Abfluss

Redaktionelle Einschätzung

Schwänlein bietet eine mobile Badewanne für kleinere Badezimmer an. Sie hat eine Größe von 123 x 51 x 63 cm und hat ein federleichtes Gewicht von 7 kg. Nach der Nutzung und des Abmontierens kann die Badewanne leicht verstaut werden. Die Badewanne besteht aus einem Kunststoff, Polypropylen, und ist mit einfachen Hausmitteln und Waschlappen zu reinigen.

Die Größe der Wanne spiegelt sich auch im Wasserverbrauch wider. Der Verbrauch liegt bei circa 180 Litern und ist, somit im Vergleich zum Standard, umweltfreundlicher. Zusätzlich sind der Ablaufschlauch und die Verbindungsteile vorhanden. Da der Ablauf aus Plastik besteht, wird dieser nach häufiger Nutzung undicht und leckt.

Ein zusätzliches Merkmal ist der kleine Seifenkorb, in dem Seifen und Badeutensilien aufbewahrt werden. Die Badewanne wird von Nutzer:innen bevorzugt, die kleine Badezimmer haben und den Genuss des Badens erleben möchten. Außerdem ist es ideal für diejenigen, die das Baden nicht sehr oft ausüben und eine mobile und günstigere Alternative wollen.

Die einzigartige freistehende Badewanne unter 600 Euro: freistehende Badewanne Paris von Bernstein Badshop

Was uns gefällt:

  • die Auswahl zwischen dem matten und glänzenden Modell
  • Ab- und Überlaufgarnitur sind vorinstalliert
  • das Material besteht aus hochwertigem Sanitäracryl
  • Farbe der Metallfüße kann zwischen chrom, weiß, oder gold ausgewählt werden
  • die Armatur ist frei wählbar
Was uns nicht gefällt:

  • der Ablauf ist nicht perfekt verarbeitet

Redaktionelle Einschätzung

Das Modell Paris vom Bernstein Badshop gibt es in den Varianten weiß matt, oder weiß glänzend. Sie ist 176 x 71 cm groß und hat Metallfüße, die in drei verschiedenen Gestaltungen angeboten werden. Ob chrom, weiß, oder gold, der Käufer kann sich für eines der drei Varianten entscheiden und gestaltet somit seine individuelle Badewanne.

Dank des Sanitäracryls ist die Badewanne unkompliziert bei der Pflege und auch robust gegenüber Stößen. Dadurch wiegt die Badewanne nur 43 kg und kann mithilfe der Anleitung eigenständig montiert werden. Sie wird nicht mit einer Armatur geliefert, jedoch ist die Ab- und Überlaufgarnitur inklusive.

In einzelnen Fällen sind die Garnituren nicht perfekt verarbeitet und können so zu einzelnen Schwierigkeiten beim Baden führen. Durch die Metallfüße, die frei wählbar sind, verleiht die Badewanne einen eleganten und leicht barocken Eindruck. Für Nutzer und Nutzerinnen, die Geschichte und heutige Qualität gemeinsam verbinden und genießen wollen, ist diese Badewanne geeignet.

Die optimalste Eckbadewanne: Badewanne von VBChome

Keine Produkte gefunden.

Was uns gefällt:

  • Ablaufgarnitur ist inklusive
  • Badewanne kann direkt an die Wand montiert werden
  • das Material besteht aus stabilem Acryl
  • diese Badewanne ist auch für Altbauten geeignet
  • schlichtes und zeitloses Design
Was uns nicht gefällt:

  • sehr dünne Schürze

Redaktionelle Einschätzung

Diese eckige Badewanne ist ideal für Badezimmer geeignet, die nicht genügend Platz für eine komplett freistehende Badewanne besitzen. Dank der Größe von 170 x 75 cm hat ein Erwachsener genügend Raum während dem Baden. Die Badewanne bietet auch genügend Platz für zwei Erwachsene, die das Baden gemeinsam genießen wollen.

Das schlichte und universelle Design ist für jedes Badezimmer geeignet. Die Badewanne aus stabilem Sanitäracryl ist besonders reinigungsfreundlich und antibakteriell. Sie ist zusätzlich noch für Altbauten geeignet, da das Gewicht dieses Artikels bei circa 30 kg liegt. Dank der Montierung an der Wand wirkt das Badezimmer außerdem größer und verliert nicht zu viel an Fläche.

Anhand der Anleitung ist eine einfache und schnelle Montierung möglich. Die Badewanne wird mit den Füßen und der Schürze geliefert, sodass keine zusätzlichen Zubehöre gekauft werden müssen. Die mitgelieferte Schürze ist etwas dünn und dadurch leichter anfällig für Druckstellen.

Die beste Acrylbadewanne: freistehende Badewanne von Home Deluxe

Was uns gefällt:

  • Ablaufgarnitur und Siphon werden mitgeliefert
  • Fußhöhe ist veränderbar
  • die Badewanne ist leicht zu montieren
  • Material ist aus stabilem Acryl
  • Auswahl zwischen einer weißen, oder schwarzen Außenwand
Was uns nicht gefällt:

  • Abflusssystem ist ein Klicksystem und inmitten der Badewanne, bei falschen Bewegungen öffnet sich der Abflussdeckel

Redaktionelle Einschätzung

Home Deluxe bietet eine freistehende Badewanne mit den Maßen 170 x 80 cm an und ist groß genug für maximal zwei erwachsene Personen. Sie besteht aus strapazierfähigem und stabilem Acryl und ist besonders pflegeleicht. Bei der Außenwand der Badewanne kann sich der Käufer zwischen der schwarzen und weißen Variante entscheiden. Beide Varianten haben denselben Verkaufspreis.

Die Montage kann selbst ausgeführt werden, da eine Anleitung inklusive ist. Bei der Montage kann die Höhe der Füße geändert werden, weil sie verstellbar sind. Diese Badewanne ist für jeden Haustyp geeignet, da es ein Leergewicht von 41 kg hat. Somit kann die Wanne auch in einem Altbau installiert werden.

Der Abfluss ist inmitten der Badewanne platziert und wird somit bei ungewollten, falschen Bewegungen geöffnet. Dadurch entleert sich die Badewanne.  Außerdem sind die Standfüße nicht weit nach außen, sondern innen angelegt,  welches zur leichten Instabilität führen kann, wenn die Füße nicht angemessen montiert werden.

Die vielversprechendste eckige Badewanne: Freistehende Badewanne Reto von Glasdeals Inh. Lars Apitius

Was uns gefällt:

  • die Badewanne wiegt 55 kg und ist auch für Altbauten geeignet
  • das Material besteht aus pflegeleichtem Sanitäracryl
  • Überlauf und Pop-up Ablaufgarnitur sind inklusive
  • zwei Erwachsene finden in dieser Badewanne Platz
  • die Badewanne kann einfach montiert werden
Was uns nicht gefällt:

  • Ablaufschlauch kann schnell undicht werden

Redaktionelle Einschätzung

Die weiße und rechteckige Badewanne Reto aus Sanitäracryl von Glasdeals Inh. Lars Apitius ist 178 x 80 cm groß und wiegt 55 kg. Sie wird in den verschiedensten und außergewöhnlichsten Designs angeboten und variiert preislich, je nach Modell. Das stabile Material ist leicht zu reinigen und ist mit hausgemachten Putzmitteln einfach zu säubern. Alle Modelle bestehen aus demselben Material und sind zusätzlich für diverse Haustypen, inklusive Altbauten, passend.

Bei der Lieferung sind der Überlauf und die Pop-up Ablaufgarnituren inklusive, sodass die Badewanne nach dem Aufbau direkt genutzt werden kann. Die Badewanne hat Platz für maximal zwei erwachsene Personen und ist leicht zu montieren, da eine Montageanleitung vorhanden ist. Trotz der zusätzlichen Zubehöre kann der Ablaufschlauch beim mehrfachen Nutzen der Badewanne undicht werden, sodass ein neuer Ablaufschlauch gekauft werden sollte.

Die Badewanne kann nicht mit einem undichten Schlauch genutzt werden und muss somit direkt ausgewechselt werden. Es gibt verschiedene große Verbrauchermagazine, die wichtige Informationen geben und Dir die Kaufentscheidung vereinfachen. Die Ergebnisse kannst Du in der folgenden Tabelle nachlesen.

Testmagazin Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest kein Test vorhanden
Öko Test kein Test vorhanden
Konsument.at kein Test vorhanden
Ktipp.ch kein Test vorhanden

Du siehst, dass bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Tests zu den freistehenden Badewannen geführt und veröffentlicht wurden. Damit Du auf dem aktuellsten Stand bist, wird die Seite öfter aktualisiert, um Dir die besten Informationen zu geben. Das Datum der letzten Aktualisierung findest Du unten auf der Seite.

Kaufratgeber für die freistehende Badewanne

Schwankst Du noch zwischen der Entscheidung, ob es die freistehende, oder doch die normale Badewanne sein soll? Kein Problem, wir helfen Dir gerne. In diesem Abschnitt werden Fragen beantwortet, die nützlich für Deine Entscheidung sind.

Wie unterscheidet sich eine freistehende Badewanne von einer normalen Badewanne?

Beide Modelle erfüllen ihren Zweck, im Wesentlichen unterscheiden sie sich in den Auswahlmöglichkeiten. Die normale Badewanne wird in der bekannten rechteckigen Form angeboten, die meistens neben einer Wand platziert wird. Viel Spielraum für kreative Ideen gibt es hier nicht. Im Gegensatz dazu ermöglicht die freistehende Badewanne dem Käufer sich nicht nur für eine spezielle Form zu entscheiden, sondern auch, wo die Badewanne montiert werden soll.

Achte darauf, dass Du Dein Badezimmer genau abmisst und den nötigen Abstand von 55 Zentimetern zu allen Seiten beachtest. Dadurch entstehen Dir keine Hürden und Du kannst mit den nächsten Schritten fortfahren.

Welches sind die Vorteile einer freistehenden Badewanne?

Du kannst Dich in den Bereichen: Design, Material und Montage frei entfalten. Ob es die eckige freistehende Badewanne aus Glas, oder doch die runde aus Acryl werden soll, kannst Du entscheiden. Außerdem ist es möglich die Badewanne dort zu platzieren, wo es für Dich am besten aussieht, soweit der Platz dafür reicht. Es muss nicht, wie bei einer normalen Badewanne, an der Wand montiert werden.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einer freistehenden Badewanne?

Das Material Deiner freistehenden Badewanne ist der Grundbaustein. Das ist die erste und wichtige Entscheidung, die Du Dir gut überlegen solltest. Das bekannteste Material ist das (Sanitär)Acryl. Es reagiert nicht empfindlich auf Stöße und kann mit selbstgemachten Putzmitteln einfach gereinigt werden. Zudem ist es im Vergleich zu anderen Materialien gewichtstechnisch leichter und hat einen zeitlosen Stil.

Ein Nachteil von (Sanitär)Acryl ist die Empfindlichkeit gegenüber Kratzern. Ein weiteres Material ist die Stahlemaille, die zu den Robusten gehört. Es ist leicht zu reinigen, kratzfest und stabil gegenüber Stößen und hat einen zeitlosen Charakter. Die Stabilität erfordert jedoch ein hohes Gewicht und kann über 50 Kilogramm erreichen. Außerdem kann ein Stück der Wanne abplatzen, welches nicht eigenhändig repariert werden kann.

Für sehr ausgefallene Formen ist der Mineralguss ideal geeignet. Durch die Vielfältig- und Formbarkeit können auch dünne Außenwände hergestellt werden, welches einen futuristischen Stil erweckt. Der Rohstoff ist besonders pflegeleicht, da es bei chemischen Mitteln nicht empfindlich reagiert. Dadurch haben Mineralgusswannen eine lange Nutzungsdauer. Wichtig zu wissen ist, dass dadurch die Badewanne ein Gewicht von über 130 Kilogramm erreichen kann.

Mineralgüsse sind somit nicht für Altbauten geeignet und müssten mithilfe eines Statikers und zusätzlichem Zubehör angepasst werden. Für einen rustikalen Stil eignet sich Holz. Es vermittelt einen Hauch von Sauna und ist zusätzlich noch umweltfreundlich. Die Pflege ist umso leichter, denn chemische Pflegemitteln werden nicht benötigt. Einölungen, die jährlich gemacht werden sollten, helfen beim Erhalt des Abperlens. Da sich Holz verzieht, wird ein Luftbefeuchter benötigt, das zusätzlich gekauft werden sollte.

Glas und Naturstein sind die teuren Materialien, die Eleganz ausstrahlen. Badewannen aus diesen Materialien sind Unikate und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Durch die Glätte sind diese besonders unkompliziert bei der Pflege. Jedoch handelt es sich um schwere Badewannen, die durch die Maßanfertigung teurer, gegenüber den anderen Materialien, sind. Deine Badewanne hat nicht nur bei den Materialien verschiedene Auswahlmöglichkeiten, sondern auch bei den Formen.

Alle Materialien können rund, eckig, oder auch oval hergestellt werden. Am besten misst Du Dein Badezimmer und überlegst Dir, welche Form Deinem Stil entspricht und vor allem, ob ausreichend Platz vorhanden ist. Du kannst Dich auch für zusätzliche Ausstattungen, wie zum Beispiel der Whirlpool-Funktion entscheiden. Diese müssten extra montiert und bezahlt werden.

Je seltener Dein gewünschtes Material ist und anspruchsvoller Deine Wünsche sind, desto mehr wird Deine individuelle freistehende Badewanne kosten. Überlege Dir somit genau, welche Wünsche erfüllt werden sollten und welche nebensächlich sind.

Die folgende Tabelle zeigt Dir nochmal die Vor- und Nachteile, der jeweiligen Materialien:

Vorteile von Sanitäracryl Nachteile von Sanitäracryl
Unempfindlich gegenüber Stößen Empfindlichkeit gegenüber Kratzern
Reinigung durch selbstgemachte Putzmittel möglich
Leichter als andere Materialien

Sanitäracryl ist für Dich geeignet, wenn Du ein pflegeleichtes Material möchtest, welches auch für Altbauten geeignet ist.

Vorteile von Stahlemaille Nachteile von Stahlemaille
Robustes Material Hohes Gewicht
Leicht zu reinigen Nicht für Altbauten geeignet
Stabil gegenüber Stößen

Du möchtest langfristig eine freistehende Badewanne besitzen? Dann ist die Stahlemaille für Dein Badezimmer am besten geeignet.

Vorteile von Mineralguss Nachteile von Mineralguss
Besonders pflegeleicht Nicht für Altbauten geeignet
Lange Nutzungs- und Lebensdauer Gewicht von über 130 Kilogramm möglich

Ausgefallene Formen sind mit dem Mineralguss möglich und geben Dir einen Spielraum für Deine Kreativität. Achte darauf, dass Du dieses Material nicht für eine Altbauwohnung verwendest.

Vorteile von Holz Nachteile von Holz
Besonderes Design Jährliche Einölungen
Umweltfreundlich Luftbefeuchter notwendig
Reinigung mit einfachen Hausmitteln möglich

Falls Du einen Hauch von Sauna haben möchtest, ist die Holzbadewanne ideal geeignet. Vergiss nur nicht, dass die jährlichen Einölungen verpflichtend sind.

Vorteile von Glas/Naturstein Nachteile von Glas/Naturstein
Unikate Teurer als andere Materialien
Unkomplizierte Pflege Schwer und untauglich für Altbauten

Die teuren und eleganten Varianten kosten mehr, jedoch kannst Du Dir sicher sein, dass Du ein Unikat bekommen wirst. Wenn Du das Geld und diese Bedürfnisse hast, ist dieses Material ideal für Dich.

Welche Marken stellen qualitative freistehende Badewannen her?

Es gibt viele verschiedene Marken, die qualitative, freistehende Badewannen herstellen.

Welt der Bäder

Mit ihrem Wissen in der Innenarchitektur führt das Familienunternehmen einen internationalen Handel im Bereich der Badewelt. Sie verbinden ihre Qualität mit ihren fairen Preisen.

Bernstein Badshop

Das junge Unternehmen stellt nicht nur seine eigenen Badewannen und Waschbecken aus Mineralguss her, die europaweit nachgefragt sind, sondern auch individuelle Duschkabinen.

Stonearte-design

Der Fokus dieser Firma liegt in der Perfektion der Waren, die bis zur Füllmasse ersichtlich ist. Diese besteht aus einem robusten Stein, der Solid Stone genannt wird und vorteilhaft für zukünftige Reparaturen ist.

Bette

Recyclefähige Produkte und das 100 % Made in Germany Siegel repräsentieren das Familienunternehmen Bette. Es stellt handgemachte Sonderanfertigungen bereit und verwendet natürlichen Titan-Stahl für verschiedene Badewannen, als auch andere Badeelemente.

Wo kann man eine freistehende Badewanne kaufen?

Du kannst Deine freistehende Badewanne sowohl online als auch im Bauhaus, oder beim Badausstatter kaufen. Einige Ausstatter und Hersteller haben wir Dir im Abschnitt: “Welche Marken stellen qualitative freistehende Badewannen her?” aufgelistet.

Wie viel kosten freistehende Badewannen?

Die Kosten hängen von Deinen Entscheidungen und den Herstellern ab. Angefangen mit dem Material und der Form könnten Kosten ab 1.500 Euro anfallen, ausschließlich der Montage. Falls Du eine professionelle Montage in Anspruch nehmen möchtest, kommen diese Kosten noch dazu. Diese sind von Monteur zu Monteur unterschiedlich.

Wichtiges Zubehör für die Freistehende Badewanne

Damit Du das Baden vollständig genießen kannst, sind hier einige Empfehlungen. Die Armaturen können sowohl an der Badewanne als auch an der Wand befestigt werden. Eine zusätzliche Variante ist die freistehende Armatur, die am Boden angelegt wird und dem Badezimmer einen gewissen Charme verpasst.

Um den besten Badegenuss zu haben, ist ein Nackenkissen empfehlenswert. Das ist in Drogeriemärkten und Bauhäusern erhältlich. Es beugt Nackenschmerzen vor, da die Badewannenwand hart und ungemütlich ist. Schlechte Gerüche kannst Du mit einem Geruchsverschluss vermeiden. Am besten sollte der Geruchsverschluss öfter gereinigt und mit Wasser nachgefüllt werden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu freistehenden Badewannen

Die wichtigsten und häufig gestellten Fragen haben wir Dir hier aufgelistet und beantwortet.

freistehende Badewanne im Test

Freistehende Badewannen sind in unterschiedlichen Formen und Materialien erhältlich.

Wie viel Platz wird für die freistehende Badewanne benötigt?

Der benötigte Platz ist von den Maßen der freistehenden Badewanne abhängig. Je größer die Maße, desto mehr Platz wird gebraucht. Wichtig ist, dass der Abstand außerhalb der Wanne von 55 Zentimeter mitgemessen wird. Bei der Standardgröße von 170 x 80 Zentimeter wären dann 5,3 Quadratmeter erforderlich.

Welches Material ist besser geeignet?

Alle angebotenen Materialien sind für Deine funktionstüchtige Badewanne geeignet. Im Mittelpunkt stehen Dein Budget und Deine Präferenz, welches Material am besten zu Deinem Badezimmer passt. Falls Du einen SPA ähnlichen Look kreieren möchtest, wäre als Beispiel die Steinbadewanne ideal. Wichtig zu wissen: Wenn Dein gewünschtes Material selten ist, dann steigt der Preis.

Wie hoch ist im Mittel der Wasserverbrauch?

Grundsätzlich kannst Du eine Badewanne mit ca. 150 Liter Wasser füllen. Deine Badegewohnheiten und die Badewannengröße sind für den Wasserverbrauch ausschlaggebend. Wenn Du das Baden liebst und es mehrmals die Woche mit einer großen Badewanne genießt, dann wird Dein Wasserverbrauch höher sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.