Wickelkommoden Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Wickelkommoden im Test

Angenehmeres Wickeln für Eltern und Kind und praktischer Stauraum diese Vorteile bietet eine Wickelkommode. Im folgenden Artikel haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen für den Kauf zusammengestellt. Zudem zeigen wir Ihnen unsere Favoriten unter den praktischen Kommoden und schauen uns Wickelkommoden-Tests an.

Unsere Favoriten für Wickelkommoden

Der bester Allrounder unter den Wickelkommoden: ”Wickelkommode
„abnehmbare Wickelauflage, viel Strauraum und ein ansprechendes Design”

Die beste breite Wickelkommode: ”Wickelkommode
„breite Wickelkommode mit viel Ablage- und Stauraum”

Die beste Wickelkommode mit extra viel Stauraum: ”Vicco
„auch perfekt als Kleiderschrank nutzbar”

Die beste schmale Wickelkommode: ”Wickelkommode
„die schlichte Wickelkommode passt in jedes Zimmer”

Die beste Wickelkommode mit Badewanne: ”Bade-Wickel-Kombination
„platzsparende Kombination von Wickelkommode und Badewanne”

Die beste preiswerte Wickelkommode: ”Vicco
„die klappbare Wickelauflage ermöglicht eine flexible Nutzung – ganz ohne Umbau”

Beste Wickelkommode im Set: ”Babymöbel-Set
„Wickelkommode mit passendem Kinderbett und Kleiderschrank”

Das Wichtigste in Kürze

  •  Wickelkommoden vereinfachen das Wickeln Ihres Babys und dienen gleichzeitig als Stauraum. Wichtige Kaufkriterien von Wickelkommoden sind die Größe und die Höhe sowie das Material der Kommode. Auch die Aufteilung des Stauraums spielt eine Rolle bei der Auswahl des perfekten Möbelstücks.
  •  Wichtige Kaufkriterien von Wickelkommoden sind die Größe und die Höhe sowie das Material der Kommode. Auch die Aufteilung des Stauraums spielt eine Rolle bei der Auswahl des perfekten Möbelstücks.
  •  Die Kommoden zum Wickel lassen sich mit festem oder abnehmbaren Wickelaufsatz erwerben.
  •  Zum Zubehör von Wickelkommoden gehört der richtige Aufsatz, eine Wärmelampe und Spielzeug zur Beschäftigung. Organizer können helfen sich bei dem Inhalt der Kommode besser zurechtzufinden.

Die besten Wickelkommoden: Favoriten der Redaktion

Hier stellen wir Ihnen unsere Wickelkommoden-Favoriten etwas genauer vor.

Der bester Allrounder unter den Wickelkommoden

  • dank der abnehmbaren Wickelauflage auch als Kommode nutzbar
  • mit 3 Schubladen und 3 offenen Fächern
  •  die Wickelkommode ist 93 Zentimeter hoch
  •  hergestellt aus Spanplatte
  •  die Breite der Wickelfläche beträgt 86 Zentimeter, die Tiefe 70 Zentimeter und die Seiten sind 7 Zentimeter hoch
Vicco Wickelkommode Oskar Baby Kommode Wickelregal Babymöbel Wickeltisch (Weiss-Sonoma)
  • Seien Sie optimal vorbereitet auf den neuen Abschnitt in Ihrem Leben. Die Geburt Ihres Kindes wird Ihr Dasein komplett verändern. Unsere Wickelkommode bietet Ihnen maximalen Komfort mit einer durchdachten Funktionalität und hochwertiger Verarbeitung.
  • Durch die clevere Anbringung der Wickelauflage bleiben Sie flexibel. Nutzen Sie sie so lange wie benötigt, um Ihren Schützling bequem und mit ausreichend Platz zu wickeln. Die abnehmbare Wickelauflage verfügt über einen erhöhten Rand, sodass Sie Ihr Baby sicher und bequem wickeln können.
  • Zusätzlich zu den praktischen, offenen Fächern werden Ihnen 3 geräumige Schubfächer geboten, um alle notwendigen Babypflegeutensilien schnell zur Hand zu haben.
  • Die ergonomisch konzipierte Grundhöhe ermöglicht Ihnen eine aufrechte Haltung. Auf diese Weise können Rückenschmerzen während der Babypflege gemindert oder gar vermieden werden.
  • Ist Ihr Kind dem Wickelalter entwachsen, können Sie die Wickelauflage dieses multifunktionalen Möbelstücks einfach dauerhaft entfernen. Die Kommode kann so weiter genutzt werden und wächst mit dem Entwicklungsstand Ihres Lieblings mit.

Die Wickelkommode von Vicco bietet eine große Wickelfläche und ausreichend Stauraum. Zudem ist die Wickelauflage abnehmbar, wodurch die Kommode nach der Wickelzeit ganz einfach weiter verwendet werden kann.

Die Wickelfläche steht mit ihrem 70 Zentimetern Tiefe leicht über der 53 Zentimeter tiefen Kommode hervor. Neben der Wickelauflage befindet sich auf der Kommode oben noch 27 Zentimeter Platz um Feuchttücher oder ähnliches abzustellen.

Die drei Schubladen unten links an der Kommode erlauben das ordentliche Verstauen aller notwendigen Wickelutensilien, währen in den drei offenen Fächern die notwendigsten Dinge griffbereit aufbewahrt werden können.

Erhältlich ist die Wickelkommode in vier verschiedenen Farben. So ist für jedes Kinderzimmer der passende Stil dabei.

Die beste breite Wickelkommode

  • Wickelkommode mit abnehmbarem Wickelaufsatz
  • viel Stauraum durch 2 große Schubladen, zwei Regalfächer mit Schranktür und einem offenen Fach oben
  • auch neben der Wickelfläche ist noch ausreichend Ablagefläche
  • Die Maße betragen 98 · 117· 39 Zentimeter und der Wickelaufsatz steht hinten und vorne noch mal insgesamt 36 Zentimeter über
  • Der Körper der Kommode ist weiß, während die Schubladen im Holz-Design gehalten sind
roba breite Wickelkommode 'Gabriella' inkl. Wickelansatz, Kinderzimmer Kommode mit einer Tür, einem offenen Fach und zwei Schubladen, Wickelhöhe 90 cm, bicolor
  • DIE BREITE WICKELKOMMODE der roba Kinderzimmerserie 'Gabriella' ermöglicht dank der angenehmen Höhe (Wickelhöhe 90 cm) ein komfortables Wickeln
  • DIE WICKELKOMMODE bietet genügend Stauraum für das alltägliche Hygienezubehör, Windeln und Handtücher
  • FÜR ZUSÄTZLICHEN STAURAUM ist die Wickelkommode so konzipiert, dass das 'Gabriella' Seitenregal unter den freien Raum des Wickelansatzes passt
  • DIE AUFBAUMASSE DER KOMMODE betragen: 98 x 117 cm, die Tiefe ohne Wickelansatz 39 cm, mit Wickelansatz 75 cm
  • ZUM EINHEITLICHEN KINDERZIMMER empfehlen wir die einzelnen Elemente der Serie 'Gabriella' miteinander zu kombinieren

Die Wickelkommode ”Gabriella” von roba verfügt über eine Kombination aus offenen Regelfächern, Schubladen und einer Schranktür. Durch ihre Breite bietet sie Ihnen ausreichend Stauraum und auch neben der Wickelfläche können Feuchttücher oder Windeln noch gut greifbar abgestellt werden.

Die Wickelfläche beträgt 85 · 75 Zentimeter, wodurch sie ausreichend groß ist und einfach eine Standard-Wickelauflage genutzt werden kann.

Die Wickelhöhe der Kommode beträgt 90 Zentimeter und die Sicherheitsumrandung an den Seiten ist nochmal weitere 8 Zentimeter hoch. Da die eigentliche Kommode deutlich weniger tief ist, als der Wickelaufsatz steht dieser hinten deutlich und auch vorne etwas über.

Die beste Wickelkommode mit extra viel Stauraum

  • Wickelkommode lässt sich einfach zum Sideboard umbauen
  • mit zwei kleinen Schubladen, zwei Türen und neun offenen Ablagefächern
  • die Wickelkommode ist 100,8 Zentimeter hoch und die Abgrenzung an den Seiten beträgt nochmal 10 Zentimeter
  • besonders große Wickelfläche
VICCO Wickeltisch Kommode ANNA weiß Baby Wickelregal Babymöbel Wickeltisch * extra tief für viel Stauraum - stabile Konstruktion *
  • Durch die erstklassige Verarbeitung der Materialien sowie der Melaminharzbeschichtung ist die Oberfläche kratzerresistent und sehr pflegeleicht in der Reinigung.
  • Eine rückenschonende Anwendung ist durch die optimale Grundhöhe garantiert. Die 9 offenen Ablagefächer, 2 Schubladen und 2 Fächer mit Drehtüren bieten Ihnen Ordnung und einen schnellen, effektiven Zugriff auf alle Utensilien.
  • Die Gesamtmaße vom Wickeltisch betragen 100,8 x 110,8 x 78,4 cm (BxHxT) und die Kommode 180,8 x 100,8 x 38,4 cm (BxHxT).
  • Im Lieferumfang enthalten sind die Wickelkommode bestehend aus Kommodenmittelteil sowie zwei Kommodenseitenteile und eine Wickelauflage, eine bebilderte Montageanleitung ist ebenfalls inbegriffen samt dem benötigten Montagematerial.
  • Sie sind mit der Wickelkommode flexibel im Gebrauch dank des cleveren Aufbaus der vier Einzelteile. Bei Bedarf können Sie die Wickelauflage unkompliziert entfernen und das Möbelstück zu einem attraktiven Sideboard machen.
Die Wickelkommode “Anna” von Vicco besteht aus drei Kommoden-Teilen und lässt sich somit als schmales, 1,80 Meter langes Regal oder als Wickelkommode mit Wickelaufsatz verwenden.

Die gesamte Oberfläche der Kommode lässt sich mit der richtigen Wickelauflage als Wickelfläche nutzen. Die 10 Zentimeter hohe Umrandung der Kommode sorgt hierbei zur Sicherung des Babys.

Durch die Kombination aus Schubladen, Türen und offenen Regalfächern lassen sich die Wickelutensilien gut ordnen. Nicht nur vorne, sondern auch an den Seiten der Wickelkommode befinden sich Regalbretter zur Aufbewahrung. Die Kommode verfügt somit über genügend Stauraum, um auch als Kleiderschrank genutzt zu werden.

Die beste schmale Wickelkommode

  • Wickelkommode mit Regalfächern und abnehmbarer Wickelauflage
  • Die Kommode ist 60 Zentimeter breit, 91 Zentimeter hoch und 88 Zentimeter tief
  • hergestellt aus Spanplatte
  • geeignet für eine Wickelauflage mit den Maßen 80· 50 Zentimeter
  • besonders leicht und einfach aufzubauen
Vicco Wickeltisch Leo weiß Baby Wickelregal Babymöbel Kommode Wickelkommode
  • Durch die erstklassige Verarbeitung der Materialien sowie der Melaminharzbeschichtung ist die Oberfläche kratzerresistent und sehr pflegeleicht in der Reinigung.
  • Eine bequeme und rückenschonende Anwendung ist garantiert durch die optimale Grundhöhe. Die 3 offenen Ablagefächer bieten einen schnellen und effektiven Zugriff auf alle verstauten Babyutensilien.
  • Die Gesamtmaße betragen 60 x 103 x 88 cm (BxHxT).
  • Im Lieferumfang enthalten sind die Wickelkommode bestehend aus Kommode und Wickelaufsatz, eine bebilderte Montageanleitung ist ebenfalls inbegriffen sowie das benötigte Montagematerial.
  • Sie sind mit der Wickelkommode flexibel im Gebrauch dank der cleveren Anbringung der Auflage. Bei Bedarf können Sie diese schnell und unkompliziert entfernen.
Wer wenig Platz hat und keine aufwendige Wickelkommode braucht, wird mit der Kommode “Leo” von Vicco sehr zufrieden sein. Die Kommode ist nur 60 Zentimeter breit. Der Wickelaufsatz ist abnehmbar und steht sowohl vorne als auch hinten insgesamt 20 Zentimeter über den Rand der Wickelkommode über.

Durch die abnehmbare Wickelauflage kann die Kommode auch nach der Wickelzeit noch vielseitig eingesetzt werden.

Als Aufbewahrungsmöglichkeit dienen zwei offene Regalfächer, in denen das wichtigste Wickelzubehör aufbewahrt werden kann. Körbe oder Organizer sind hier zur ordentlichen Aufbewahrung besonders praktisch.

Der Wickelaufsatz hat 12 Zentimeter hohe Seitenränder, um ein sicheres Wickeln Ihres Babys zu ermöglichen. Leider sind die Ecken nicht abgerundet, lassen sich jedoch einfach durch spezielle Schoner absichern.

Die beste Wickelkommode mit Badewanne

  • Wickel-Bade-Kombination mit Rollen
  • ausziehbare Badewanne
  • mit 2 offenen Fächern als Ablagefläche
  • eine Wickelfläche von 57 · 82,5 Zentimeter
  • die Wickelhöhe beträgt 94,5 Zentimeter
Sale
roba 212063WEV230 Wickeltische & -kommoden, Bade-Wickel-Kombination mit herausziehbarer Badewanne
  • DIE ROBA BADE-WICKEL-KOMBINATION „BABY POOL“ INKL. GRAUER WICKELAUFLAGE im modernen „roba style“-Design ist mit ihren schlanken Maßen platzsparend und praktisch zugleich
  • DIE INTEGRIERTE BADEWANNE MIT ABLAUFSCHLAUCH, DIE WICKELAUFLAGE und die beiden Ablagefächer machen die Bade-Wickel-Kombination mit 6 Bremsrollen zum praktischen, unverzichtbaren Allrounder
  • DER WICKELTISCH LÄSST SICH MIT EINEM HANDGRIFF IN EINE BABY-BADESTATION VERWANDELN. Die integrierte Badewanne lässt sich mühelos herausziehen und wieder platzsparend unter die Wickelfläche schieben
  • DIE ROBA BADE-WICKEL-KOMBINATION IST IN DEUTSCHLAND ENTWICKELT und entspricht den aktuellen Sicherheitsstandards nach Norm EN 12221-1+2:2008+A1:2013
  • BADE-WICKEL-KOMBINATION: HxBxT: 99 x 57,5 x 82,5 cm, Breite bei herausgezogener Badewanne 89,5 cm, Wickelhöhe: 93,5 cm, Wickelfläche 82,5 x 51 cm, Farbe: Weiß, verwendbar bis 12 Monate bzw. 11 kg Körpergewicht
Die Wickel-Bade-Kombination von roba erlaubt sowohl das Wickeln als auch das Baden des Kindes mit dem gleichen Möbelstück. Besonders platzsparend ist die Kommode, da die Badewanne ganz einfach unter die Wickelfläche geschoben werden kann.

Zudem ist die Wickelfläche klein gehalten, wodurch die Kommode in fast jedes Zimmer passt. Durch die schmale Größe ist die Wickelfläche jedoch eher für kleinere Kinder geeignet.

Die Rollen an den Füßen des Holzgestells erlauben ein flexibles Wechseln des Wickel- oder Badeortes.

Zum Baden kann die Badewanne ganz einfach mit Wasser gefüllt werden und der Ablaufschlauch erlaubt ein einfaches Ablassen des Wassers. Im Lieferumfang enthalten ist zudem eine wasser- und schmutzabweisende Wickelauflage

Die beste preiswerte Wickelkommode

  • Wickelkommode mit klappbarer Wickelauflage
  • nach der Wickelzeit auch als normale Kommode verwendbar
  • eine Schublade und drei geschlossene Schrankfächer zur Aufbewahrung
  • die Wickelfläche beträgt 86 · 70 Zentimeter
  • als Material wird Spanplatte verwendet
VICCO Wickeltisch LENA Wickelkommode Baby Kids Wickelregal Babymöbel Kommode Wickelauflage mit Klappfunktion - für ausreichend Platz
  • Durch die erstklassige Verarbeitung der Materialien sowie der Melaminharzbeschichtung ist die Oberfläche kratzerresistent und sehr pflegeleicht in der Reinigung.
  • Eine bequeme und rückenschonende Anwendung ist garantiert durch die optimale Grundhöhe. Innerhalb der praktischen Schublade und der beiden Drehtüren ist viel Stauraum für Babyutensilien vorhanden.
  • Die Gesamtmaße betragen 75 x 100 x 50 cm (BxHxT), wobei die Auflage 75 x 70 cm (BxT) misst.
  • Im Lieferumfang enthalten sind die Wickelkommode, eine bebilderte Montageanleitung sowie das benötigte Montagematerial.
  • Sie sind mit der Wickelkommode flexibel im Gebrauch dank der ausgeklügelten Klappfunktion der Auflage. Bei Bedarf können Sie diese schnell und unkompliziert ein- oder ausklappen.
Die Wickelkommode “Lena” von Vicco ist nicht nur preiswert, sondern auch praktisch. Durch die klappbare Wickelauflage lässt sich die Kommode auch schnell zur normalen Kommode umbauen. Die Schublade und die beiden Schranktüren sorgen dafür, dass sich alle Wickelutensilien ordentlich und nicht sichtbar verstauen lassen.

Die Kommode ist im Holz-Design oder in schlicht weiß erhältlich. Zwar beschreiben vereinzelte Käufer, dass der Aufbau der Kommode etwas dauert, jedoch steht sie im Anschluss sehr robust.

Die Wickelfläche verfügt über eine 7 Zentimeter hohe Sicherung an den Seiten und bietet dem Kind somit einen Schutz. Durch die große Wickelfläche kann eine kleine Wickelauflage verwendet und der verbleibende Platz als Ablage genutzt werden. Je nach Alter des Kindes kann jedoch auch eine größere Wickelauflage aufgelegt werden.

Die beste Wickelkommode im Set

  • Kinderzimmer-Set mit Wickelkommode, Kleiderschrank und Babybett
  • Wickelkommode mit 2 Türen, 2 Schubladen und 3 offenen Fächern
  • der Aufsatz der Wickelkommode ist abnehmbar
  • Die Wickelfläche beträgt 90 · 78 Zentimeter und die Wickelhöhe liegt beim 89 Zentimetern
  • Kleiderschrank mit 3 Türen und 2 Schubladen
Babyzimmer Babymöbel komplett Set ELISA 1 in Eiche Sonoma Weiß, Komplettset mit Kleiderschrank Babybett Lattenrost Wickelkommode und Wickelaufsatz, Made in Germany
  • Das Set ELISA 1 beinhaltet:
  • Babybett, Lattenrost, Wickelkommode, Wickelaufsatz und Kleiderschrank
  • Made in Germany
  • Bestellberatung unter 05223/9769644
  • auch mit grossem Kleiderschrank als ELISA 3 erhältlich
Falls Ihnen eine Wickelkommode nicht reicht und sie nach einheitlichen Möbeln für das zukünftige Babyzimmer suchen, sollten sie ein Kinderzimmer-Set in Betracht ziehen.

Das Set Elisa kommt mit einer Wickelkommode mit Wickelaufsatz, einem Kleiderschrank und einem Kinderbett samt Lattenrost.

Die Wickelfläche steht hinten einige Zentimeter über die Kommode über. Ausreichend Stauraum bieten 2 kleine Schubladen, 2 Schranktüren sowie 3 schmale Fächer in der Mitte der Kommode. Während der Rest in einem Holzton gestaltet ist sorgen die weißen Schubladen für etwas Abwechselung.

Auch die Schubladen des Schrankes sind weiß gestaltet. Die drei Türen sind in Braun gehalten. Das Kinderbett lässt sich auch zum Juniorbett umbauen und somit über das Kleinkindalter hinaus benutzen.

Kaufratgeber zu Wickelkommoden: Was sollte ich bei dem Kauf beachten?

Damit Sie die richtige Wickelkommode finden und wissen können, worauf es bei dem Kauf ankommt, haben wir Ihnen in diesem Ratgeber die wichtigsten Kaufkriterien sowie weitere brauchbare Informationen zusammengestellt.

Wozu dienen Wickelkommoden und für wen sind sie geeignet?

Wickelkommoden kommen zum Einsatz, wenn es um das Wickeln, Umziehen oder Pflegen des Kindes geht – Also ziemlich oft.

Die Wickelkommode ist vor allem darum praktisch, weil sie die Vorteile einer normalen Kommode mit der Funktion eines Wickeltischs vereint.

Auf einer normalen Kommode befindet sich ein Wickelaufsatz, auf dem das Kind gewickelt werden kann. Unten ist genug Stauraum für Windeln, Wechselklamotten und Pflegeprodukte.

Wusstest Du: Im ersten Lebensjahr eines Babys müssen dessen Windeln im Durchschnitt 2.400 Mal gewechselt werden.

Die passende Höhe erlaubt ein rückenschonendes Windelwechseln für die Eltern und auch das Kind wird sich dank der weichen Wickelauflage wohlfühlen. Ein Vorteil gegenüber dem Wickeln auf dem Boden oder dem Bett ist außerdem, dass Sie dem Kind näher sein können, was auch das Erlebnis für die Kleinen meist angenehmer macht.

Zudem sind Wickelkommoden an den Seiten extra erhöht, um etwas mehr Sicherheit für das Baby zu schaffen.

Besonders praktisch sind die Kommoden zum Wickeln also dann, wenn ohnehin Stauraum gebraucht wird, der Platz jedoch begrenzt ist.

Baby wird auf dem Bett gewickelt

Babys lassen sich zwar auch auf Bett oder Sofa wickeln, die Wickelkommode ist jedoch praktischer und rückenschonender.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Wickelkommoden?

Unter den Wickelkommoden gibt es eine fast unendliche Auswahl. Um dennoch die richtige Wahl zu treffen, erklären wir Ihnen hier, auf welche Kriterien sie achten sollten und welche verschiedenen Arten von Wickelkommoden es gibt.

Größe

Die Größe entscheidet einerseits über den Stauraum, der Ihnen zur Verfügung stehen wird und andererseits über den Platz des Babys auf der Wickelfläche.

Auch wenn das Kind anfangs noch mehr oder weniger ruhig daliegen und wenig Platz einnehmen wird, kann sich das schnell ändern. Sobald Ihr Kind anfängt sich rumzurollen, kann die Wickelfläche schnell zu klein werden. Eine größere Fläche ist zum einen angenehmer für die Kleinen und zum anderen sicherer, da mehr Platz zum Bewegen vorhanden ist.

Kommoden mit den Maßen 85 · 75 Zentimeter oder 70 · 90 Zentimeter sind gut geeignet und lassen sich durch die ausreichende Länge auch dann noch benutzen, wenn das Baby schon etwas älter ist.

Wenn möglich ist es also empfehlenswert immer zum größeren Modell zu greifen, da dieses neben dem Bewegungsspielraum auch viel Platz zum Verstauen von Windeln, Klamotten, Feuchttüchern und vielem mehr hat.

Höhe

Auch die Höhe der Wickelkommode ist sehr entscheidend. Hierbei geht es jedoch weniger um das Kind und mehr um die Eltern. Eine gute Höhe entscheidet maßgeblich darüber, wie angenehm der Windel-Wechsel-Prozess sich für Sie gestaltet. Bei zu niedrigen Kommoden können schnell Rückenschmerzen auftreten und zu hohe Wickelflächen sind einfach unhandlich.

Generell lässt sich sagen, dass Sie an jeden Punkt auf der Wickelfläche bequem greifen können sollten. Die Wickelauflage sollte hierbei zwischen der Höhe ihrer Hüfte und Ihres Ellbogens liegen. Als Richtwert können sie sich an diesen Angaben orientieren:

Körpergröße Höhe der Wickelkommode
160 Zentimeter 85 Zentimeter
175 Zentimeter 93 Zentimeter

Material

Wickelkommoden bestehen meist aus Massivholz oder Holzwerkstoff. Aber auch Kommoden aus Kunststoff sind zu erwerben. Das Material entscheidet über die Stabilität und Haptik der Kommode. Auch die Optik hängt stark von dem Material ab.

Massivholz

Massivholz ist das hochwertigste der Materialien und besonders belastbar. Die häufigsten Holzarten zur Herstellung von Wickelkommoden sind Buche, Eiche und Kiefer.

Möbel aus Buche werden häufig aufgrund des Aussehens gefragt. Kommoden aus Kiefer sind meist sehr hell und helfen somit das Kinderzimmer freundlich zu gestalten.

Die einzelnen Holzarten können entweder beschichtet oder naturbelassen sein. Beschichtete Kommoden lassen sich leichter reinigen und neigen seltener dazu zu splittern. Als Wickelkommode ist also beschichtetes Holz besser geeignet.

Spanplatte

Möbel aus Holzwerkstoff, auch Spanplatte genannt, sind die günstigere Alternative zu Massivholz. Damit der Holzwerkstoff dem Massivholz optisch ähnelt, wird dieser meist mit einer Folie überzogen. Mit der Belastbarkeit von Massivholz kann die Spanplatte jedoch nicht mithalten.

Stauraum und Aufteilung

Neben der Funktion als Wickelhilfe ist auch der Stauraum ein entscheidendes Kriterium einer Wickelkommode.

Bei der Aufteilung gibt es verschiedene Varianten und Kombinationen. Je nach Geschmack können Sie sich zwischen offenen Regalbrettern, Schranktüren oder Schubladen entscheiden.

Während Schubladen und Türen leicht geschlossen werden können und von außen ordentlicher aussehen, sind Regalbretter besonders leicht zugänglich. Damit sind sie perfekt geeignet für die notwendigsten Dinge.

Schubladen und Türen sollten bestenfalls über eine Soft-Close-Funktion verfügen, damit sich leise geschlossen werden können.

Am praktischsten ist oft eine Kombination aus Regalbrettern, Türen und Schubladen. Etwas Platz oben neben der Wickelfläche kann ebenfalls von Vorteil sein um beispielsweise Feuchttücher oder Lappen griffbereit zu haben.

Wickelkommode mit Windeln und Kuscheltier

Falls der Platz vorhanden ist, sollten Sie sich für eine Wickelkommode mit etwas Ablagefläche neben der Wickelfläche entscheiden. Dort können die wichtigsten Dinge griffbereit aufbewahrt werden.

Wickelaufsatz

Bei den Arten der Wickelkommode lässt sich hauptsächlich zwischen einer klassischen Wickelkommode mit festem Wickelaufsatz und einer Kommode mit abnehmbarem Aufsatz zum Wickeln unterscheiden.

Art Vorteile Nachteile
klassische Wickelkommode
  • etwas günstiger
  • etwas sicherer, da alle Teile optimal aufeinander passen
  • Wickelkommode kann nach der Wickelzeit nicht einfach als normale Kommode verwendet werden.
  • nicht flexibel, Wickelort kann nicht einfach gewechselt werden
Wickelkommode mit abnhembarer Auflage
  • nach der Wickelzeit kann der Wickelaufsatz einfach entfernt und die Kommode normal benutzt werden. Bei Bedarf lässt sich der Wickelaufsatz im Handumdrehen auch wieder befestigen.
  • Meist teurer als die klassische Wickelkommode. Sie kann jedoch auch mehrere Jahre genutzt werden

Sicherheit

Eines der wichtigsten Kriterien für werdende Eltern ist natürlich immer die Sicherheit bei allen Möbelstücken ihrer Neugeborenen.

Prüfsiegel helfen dabei besonders sichere Möbel zu finden. Darunter unter anderem:

  • das GS-Prüfsiegel, welches sicherstellt, dass das Produkt den Anforderungen des Produktsicherheitsgesetzes entspricht. GS steht hierbei für Geprüfte Sicherheit
  • und das Blaue Engel Zertifikat, welches als Umweltzeichen der Bundesregierung mit Kriterien des Umweltbundesamtes umweltfreundliche Produkte kennzeichnet.

 

Tipp: Um auf Nummer sicher zu gehen lassen sie sich die Wickelkommode wenn möglich von Profis montieren und rütteln sie nach dem Aufbau einige Male an dem Möbelstück, um die Stabilität sicherzustellen.

Wichtige Elemente in Hinblick auf die Sicherheit einer Wickelkommode sind:

  • Eine ausreichende Belastbarkeit (in der Regel 15 kg)
  • Der Fallschutz an den Seiten der Wickelfläche sollte mindestens 8 Zentimeter, bestenfalls auch 10- 15 Zentimeter hoch sein.
  • Abgeschliffene oder geschützte Kanten
  • Ein richtiger Aufbau und bestenfalls zusätzliche Wandbefestigung
  • Das Holz sollte nicht splittern

Wenn die Wickelkommode in einer Ecke steht, wird das Kind zusätzlich an zwei Seiten vom herunterfallen geschützt.

Achtung: Lassen Sie ihr Kind trotz aller Sicherheitsmaßnahmen nie unbeaufsichtigt auf der Wickelkommode liegen. Am Sichersten ist es, wenn sie die Kleinen immer mit einer Hand festhalten.

Welche Marken stellen qualitative Wickelkommoden her?

Auf dem Markt der Babymöbel haben sich einige Marken in den letzten Jahren etabliert. Einige beliebte Hersteller stellen wir dir jetzt vor.

Roba

Die Marke Roba stellt seit ungefähr 90 Jahren Babymöbel und Textilien her. Dabei hat sich die Firma selber den Anspruch nach Nachhaltigkeit und Hochwertigkeit gestellt. Viele Produkte sind zertifiziert, wodurch sich die Bemühungen überprüfen lassen.

Die Preisspanne der Wickelkommoden reicht von 200 bis 500 Euro.

Pinolono

Pinolono bietet Kindermöbel und Spielsachen aus natürlichen Materialien und meist aus Massivholz. Das Familienunternehmen hat mehr als 1000 Artikel im Sortiment darunter auch Wickelkommoden. Preislich bewegen diese sich um die 700 Euro oder mehr.

Paidi

Auch die Firma Paidi bietet Babybettchen und Wickelkommoden. Diese sind meist mit Schubladen ausgestattet und kosten um die 400 Euro.

Polini

Bei Polini finden Sie Wickelkommoden schon ab 100 Euro. Meist verfügen sie über eine klappbare Wickelfläche so, dass sie auch zwischendrin oder nach der Wickelzeit eingeklappt und als normale Kommode verwendet werden kann.

Wo kann man Wickelkommoden kaufen?

Wickelkommoden lassen sich sowohl in Geschäften als auch Online erwerben.

Der Vorteil an einem persönlichen Besuch im Einrichtungshaus oder Babyfachgeschäft ist, dass man die Haptik der Kommode spüren und die Größe sowie das Aussehen besser einschätzen kann. Zudem können die Fachberater Ihnen helfen und auf spezielle Fragen eingehen.

Neben den Fachgeschäften wie baby-walz findet man auch eine große Auswahl an Wickelkommoden in den meisten herkömmlichen Einrichtungsläden wie Ikea oder Roller.

Online finden Sie die Kommoden zum Wickeln auf den Onlineseiten von Babyfachhändlern oder Amazon. Auch die oben stehenden Marken haben ihre eigenen Onlineseiten, auf denen die Traum-Kommode gefunden und bestellt werden kann.

Online können sie die Möbelstücke zwar nicht ausprobieren, es besteht aber eine größere Auswahl und Preise sind leichter vergleichbar. Zudem lassen sich die Meinungen und Einschätzungen anderer Eltern nachlesen. Ganz bequem von der Couch aus zu shoppen kann vor allem während einer Schwangerschaft eine Entlastung darstellen.

Wie bei vielen Babymöbeln, die meist nur einige Jahre gebraucht werden lohnt sich auch bei den Wickelkommoden ein Kauf gebrauchter Exemplare. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass das Möbelstück noch nicht zu abgenutzt ist.

Wie viel kostet eine Wickelkommode?

Wickelkommoden sind teilweise schon ab 50 Euro erhältlich. Je nach Ausführung, Material und Extras kann der Preis für eine Wickelkommode bis zu 1200 Euro betragen.

Die einfachste und günstigste Variante ist eine klassische Wickelkommode aus Holzwerkstoff, die sich später nicht zu einer normalen Kommode umbauen lässt.

Etwas teurer wird es bei Wickelkommoden mit abnehmbarem Aufsatz oder solchen aus Massivholz. Qualitative Wickelkommoden dieser Art bewegen sich meist um die 200 bis 500 Euro. Aufgrund ihrer Langlebigkeit und den doppelten Einsatzbereich lassen sie sich jedoch Jahrzehnte lang benutzen und stellen eine lohnenswerte Investition dar.

Was für Alternativen gibt es zur Wickelkommode?

Neben der Wickelkommode gibt es noch andere Vorrichtungen und Möbelstücke, die sich zum Wickeln Ihres Kindes eignen. Mögliche Alternativen zur Wickelkommode sind:

  • Wickeltisch
  • Wandwickeltisch
  • Wickeltisch mit integrierter Badewanne
  • Wickelauflage für normale Kommoden

Auch der Boden sowie Bett und Sofa können als Wickelmöglichkeit genutzt werden – Wenn weniger komfortabel und ohne Stauraum.

Wichtiges Zubehör für Wickelkommoden

Wenn Sie sich bereits für eine Wickelkommode entschieden haben, fehlt jetzt nur noch das Zubehör. Dieses ist teilweise zusätzlicher Luxus und teilweise notwendig oder praktisch zum Wickeln auf der Wickelkommode.

Auflage

Da die Kommoden oft ohne Auflage verkauft werden gehört diese zu dem notwendigen Zubehör. Die richtige Auflage sorgt für mehr Gemütlichkeit für Ihren Liebling.

Besonders gut geeignet sind Auflagen, die sich leicht abwischen lassen und wasserabweisend sind. Praktisch ist, auch wenn die Unterlage rutschfest ist, damit diese sich nicht allzu leicht verschiebt.

Bei der Suche nach einer Auflage ist es wichtig auf die Maße der Wickelfläche zu achten, da die Auflage dort perfekt drauf passen sollte. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Auflage frei von jeglichen Schadstoffen ist.

Um das Wickelerlebnis für die Kleinen noch angenehmer zu machen, lassen sich über die Auflage noch Stoffbezüge aus Frotte oder Baumwolle spannen. Hierbei ist es besonders wichtig, dass sich diese leicht waschen lassen, falls mal was daneben geht. Für den Waschtag sollten Sie sich außerdem bestenfalls ein Ersatzüberzug anschaffen.

Wickelauflage mit Überzug

Ein weicher Überzug kann das Wickeln für die Kleinen etwas angenehmer gestalten.

Mobile

Das Wickeln kann sowohl für Eltern als auch für Kinder ein unangenehmes Unterfangen sein.

Da es dennoch erledigt werden muss ist es gut das Kind durch ein Mobile oder anderes Spielzeug abzulenken. Dadurch bewegt es sich weniger und das Windelwechseln ist schneller erledigt.

Das Mobile kann einfach über dem Wickeltisch befestigt werden. Wenn das Kind schon greifen kann, eignen sich auch Kuscheltiere oder andere Spielsachen zur Beschäftigung.

Wärmelampe

Wärmelampen sorgen für etwas mehr Geborgenheit beim Wickeln oder An- und Ausziehen.
Sie sollten etwa einen Meter über der Wickelkommode befestigt und auf ungefähr 25 Grad eingestellt sein.

Aufbewahrung

Zur besseren Organisation des Stauraums können spezielle Organizer oder Aufbewahrungsboxen dienen. Sie unterteilen die Schubladen in passende Einheiten oder lassen sich in die Regale stellen.

Wickelkommoden Test-Übersicht: Welche Wickelkommoden sind die Besten?

Hier stellen wir Ihnen die Wickelkommoden-Tests verschiedener Testmagazine vor.

Testmagazin Wickelkommoden-Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, noch kein Test vorhanden
Öko Test Ja, 10 Wickelkommoden im Test 2010 Ja Hier klicken
Konsument.at Nein, es wurde kein Test durchgeführt
Ktipp.ch Nein, keine Wickelkommoden getestet

Das Testmagazin Öko-Test hat im 2010 zehn Wickelkommoden getestet. Kriterien dabei waren die Inhaltsstoffe, der Aufbau, die Sicherheit und die Konstruktion der Kommoden.

Bis auf zwei Kommoden stießen die meisten der Testobjekte laut dem Magazin Schadstoffe aus. Drei Modelle hatten auch in weiteren Punkten Schwachstellen in Hinblick auf die Sicherheit.

Als Testsieger ging die Ikea Hemmes Wickelkommode hervor.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Wickelkommoden

Im Folgenden finden Sie Antworten auf Fragen rund um die Kommoden zum Wickeln.

Wann sollte ich eine Wickelkommode kaufen?

Frühe Recherche über die Anschaffungen für das Baby sind in der Regel empfehlenswert, da Sie somit genug Zeit haben über die Anschaffung nachzudenken und das Kinderzimmer durchzuplanen. Der eigentliche Kauf kann jedoch auch erst in der 15. bis 20. Schwangerschaftswoche getätigt werden.

Sie sollten zudem etwas Zeit einplanen, um die Wickelkommode vor der Geburt auslüften zu lassen und gegebenenfalls Lieferzeiten beachten.

Wie lange kann ich die Wickelkommode benutzen?

Da Ihr Kind mit der Zeit wächst und schwerer wird, hängt das ganz von der Größe und der Belastbarkeit der Wickelfläche ab. Wickelkommoden sind jedoch in der Regel belastbarer als Wickeltische und halten meist mindestens 15 Kilogramm Gewicht aus.

Viele Wickelkommoden sind aber auch darüber hinaus bis zu 40 Kilogramm belastbar. Somit können sie ihr Kind so lange auf der Wickelkommode wickel wie es das zugelassene Gewicht nicht überschreitet und auch noch gut auf die Wickelfläche passt.

Mit drei oder vier Jahren lernen Kinder meist alleine aufs Töpfchen zu gehen. Aber auch danach kann die Wickelkommode noch zum Umziehen oder Pflegen des Babys benutzt werden.

Was gehört alles in die Wickelkommode?

Die Wickelkommode sollte über alles verfügen, was zum Wickeln gebraucht wird. Bei ausreichender Größe kann sie zudem als Kleiderschrank für die Klamotten der Kleinen dienen. Folgende Dinge sollten auf jeden Fall einen Platz in Ihrer Wickelkommode finden:

  • Feuchttücher
  • Windeln
  • Babypuder
  • Creme
  • Wechselkleidung
  • Mülleimer
  • Spielzeug oder ein Kuscheltier
  • weitere Pflegeartikel wie eine Nagelschere und Haarbürste

Wo sollte die Wickelkommode stehen?

Der Standort der Wickelkommode hängt ganz von den Präferenzen der Eltern ab.

Viele Eltern haben die Wickelvorrichtung am liebsten im Badezimmer stehen, da dort Wasser leichter zugänglich ist. Zudem sind Badezimmer meist auch die wärmsten Räume in einer Wohnung.

Aber auch das Kinderzimmer kann sich als praktisch erweisen, da der kurze Weg vom Kinderbett zur Wickelkommode vor allem Nachts sehr angenehm sein kann.

Haben Sie sich für ein Zimmer entschieden ist die nächste Frage wo genau die Wickelkommode ihren Platz finden soll. Dabei sollten Sie darauf achten, dass der Ort möglichst kein direktes Sonnenlicht abbekommt und auch kein Zug besteht.

Tipp: Um Ihren Boden zu Schützen besteht auch die Möglichkeit einen waschbaren Teppich oder eine Badematte neben die Kommode zu legen.

Ecken sind besonders gut geeignet, da durch die Wände an zwei Seiten die Gefahr verringert wird, dass das Baby von der Kommode runterfällt. Gleichzeitig sind jedoch die beiden anderen Seiten der Kommode noch gut erreichbar so, dass auch gemeinsam gewickelt werden kann.

Falls Sie sich dazu entscheiden eine Wärmelampe über der Wickelkommode aufzuhängen ist es auch wichtig darauf zu achten, dann die Steckdose gut erreicht werden kann.

Wie reinige und pflege ich die Wickelkommode?

Um die Wickelkommode hygienisch und sauber zu halten sollten sie diese regelmäßig reinigen.

Die Wickeloberfläche wird besonders schnell dreckig und sollte jeden Tag mit einer Mischung aus Wasser und Essigessenz abgewischt und anschließend mit einem Lappen abgetrocknet werden.

Einmal die Woche ist es zudem ratsam die komplette Wickelkommode mit einem milden Putzmittel abzuwischen und auch das Spielzeug zu säubern. Verwendete Bezüge sollten so fern möglich in der Waschmaschine gereinigt werden.

Weiterführende Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.