Kaufberatung » Gartenprodukte » Bewässerungsausrüstung » Tropfschlauch: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Tropfschlauch: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Tropfschlauch auf einer Halterung befestigt
5/5 - (1 vote)

Bist Du ein leidenschaftlicher Hobbygärtner und möchtest Dich ideal um Deine Pflanzen kümmern? Hier kann Dir ein Tropfschlauch behilflich sein. Der heimische Garten ist für viele ein Rückzugsort und gerade an heißen, trockenen Sommertagen möchte man sich keine Gedanken über die genügende Bewässerung der Pflanzen machen und Gießkannen schleppen, sondern die Ruhe genießen.

Genau für diesen Zweck eignen sich Tropfschläuche, oder auch Perlschlauch genannt, denn sie bewässern Deine Blumen, Hecken und Co. zuverlässig, direkt an der Wurzel.
In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Tropfschlauch Tests.

Unsere Favoriten

Der beste unterirdische Tropfschlauch: Gardena Start-Set Tropfrohr*
„Unscheinbares Bewässern möglich gemacht!“

Der beste Tropfschlauch für große Flächen: K&G 100 Meter Tropfrohr*
„Einen großen Garten zu bewässern war noch nie so einfach.“

Der beste Starter-Set Tropfschlauch: Draper 68261 Tropfschlauch*
„Die beste Wahl besonders empfindliche Pflänzchen zu bewässern.“

Der beste Tropfschlauch mit Anschluss an eine Regentonne: CS Perlschlauch*
„Besonders nachhaltig durch die Nutzung von Regenwasser.“

Der beste wassersparende Tropfschlauch: Cellfast Tropfschlauch, Perlschlauch*
„Bis zu 70% Wasser einsparen, geht mit diesem Tropfschlauch!“

Der beste Tropfschlauch aus recyceltem Gummi: UPP Tropfschlauch Bewässerungsset*
„EIn hochwertiger Tropfschlauch aus recyceltem Material!“

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Tropfschlauch gewährleistet eine gleichmäßige Bewässerung großer aber auch kleiner Gartenflächen.
  • Tropfschläuche haben viele kleine Löcher, durch die das Wasser tröpfchenweise austritt.
  • Gerade für empfindliche Pflanzen empfiehlt sich die Bewässerung mithilfe eines Tropfschlauchs, da sie direkt an der Wurzel bewässert werden.
  • Tropfschläuche können ganz unscheinbar unter der Erde montiert werden, direkt auf dem Boden liegend oder leicht angehoben installiert werden.
  • Tropfschläuche können leicht an die zu bewässernde Fläche angepasst und fixiert werden.

Die besten Tropfschläuche: Favoriten der Redaktion

Hier stellen wir Dir unsere Empfehlungen und Favoriten vor, damit Du einen Überblick über das breite Sortiment an Tropfschläuchen bekommst.

Der beste unterirdische Tropfschlauch: Gardena Start-Set Tropfrohr

Was uns gefällt:

  • kann unter der Erde installiert werden
  • integrierte Wurzelsperre
  • Wasserdruck ist an jeder Stelle gleich

Was uns nicht gefällt:

  • sehr starr
  • unterirdische Verlegung kompliziert

Redaktionelle Einschätzung:

Das Gardena Start Set Tropfrohr für Pflanzenreihen kann unterirdisch verlegt werden. Somit ist es eine unscheinbare Lösung die Pflanzen direkt an der Wurzel zu bewässern.

Durch die unterirdische Verlegung des Tropfschlauchs, ist dieses Modell besonders Wassersparend, weil kein Wasser während der Bewässerung verdunstet.

In dem Set enthalten sind der Tropfschlauch mit einer Länge von 50 Metern, ein Basisgerät 1000, ein T-Verbindungsstück und zwei Endstücke. Zusätzlich kannst Du weitere Module dazubestellen, um das System zu erweitern.

Wenn Du nach einem unterirdischen Tropfschlauch suchst, ist dieses Modell von Gardena ideal für Dich geeignet. Der Wasserdruck ist an jeder Stelle des Schlauches gleich hoch, wodurch eine gleichmäßige Bewässerung Deiner Pflanzen gewährleistet ist.

Gewicht: 2,91 kg | Material: Kunststoff | Länge: 50 Meter

Der beste Tropfschlauch für große Flächen: K&G 100 Meter Tropfrohr

Was uns gefällt:

  • Beständig gegen UV-Strahlen
  • leicht zu installieren

Was uns nicht gefällt:

  • nicht für das Verlegen unter der Erde geeignet

Redaktionelle Einschätzung:

Mit dem K&G Tropfschlauch in einer Länge von 100 Metern bist Du bei einer großen Fläche perfekt ausgestattet. Die im Lieferumfang enthaltenen Anker helfen Dir dabei den Tropfschlauch zuverlässig zu befestigen und deine Pflanzen gezielt zu bewässern.

Der Tropfschlauch von K&G ermöglicht eine gleichmäßige Bewässerung einer sehr großen Gartenfläche. Auch bei kleineren Höhenunterschieden bleibt der Wasserdruck gleichmäßig.

Um den Wasserdruck zu regulieren ist auch Wasserdruckminderer im Set enthalten und kann bei Bedarf installiert werden.

Gewicht: k.A. | Material: Kunststoff | Länge: 100 Meter

Der beste Starter Set Tropfschlauch: Draper 68261 Tropfschlauch

Was uns gefällt:

  • sehr robust und lange haltbar
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Was uns nicht gefällt:

  • nur 15 Meter lang

Redaktionelle Einschätzung:

Der Tropfschlauch von Draper ist ein perfekter Start um deinen Garten gleichmäßig zu bewässern. Du kannst ihn entweder unter oder oberhalb der Erde installieren. Mit einer Länge von 15 Metern ist er ideal für eine Fläche von 15 Quadratmetern.

Der Schlauch ist sehr robust und witterungsbeständig und kann somit auch im Winter im Garten ausgelegt bleiben. Im Lieferumfang sind zwei weitere Schlauchanschlüsse mit zweiseitiger Kupplung enthalten, wodurch eine Erweiterung des Tropfschlauchs möglich ist.

Der Draper Tropfschlauch eignet sich am besten für die dauerhafte Auslegung an Gartenrändern zur Bewässerung von Hecken und Büschen. So musst Du nicht mehr mühselig Gießkannen schleppen.

Gewicht: 1,5 kg | Material: 70 % recyceltem Gummi und 30 % recyceltem Polyethylen| Länge: 15 Meter

Der beste Tropfschlauch mit Anschluss an eine Regentonne: CS Perlschlauch

Was uns gefällt:

  • Anschluss an eine Regentonne möglich
  • besonders Wassersparend

Was uns nicht gefällt:

  • nur 15 Meter lang

Redaktionelle Einschätzung:

Dieses Modell von CS ist, wenn man es ganz eng nimmt ein Perlschlauch und kein Tropfschlauch. Jedoch findet man im Einzelhandel in der Regel keine Unterscheidung der zwei Produkte. Bei einem Perlschlauch entweicht das Wasser auch Tropfen Weise. Jedoch an mehreren Stellen des Schlauchs. Die gezielte Bewässerung der Wurzeln ist also auch hier gegeben.

Dieses Modell hebt sich von anderen durch den möglichen Anschluss an eine Regentonne ab. Der Tropfschlauch wurde speziell für die Anwendung über eine Regentonne entwickelt, weshalb die Anwendung über einen Wasserhahn nicht empfohlen wird.

Im Gegensatz zu anderen Produkten wird kein Filter oder eine Pumpe benötigt, das Wasser läuft Drucklos durch den Tropfschlauch.

Durch die Verwendung von Regenwasser kannst Du zusätzlich Wasser sparen.

Gewicht: 1,5 kg | Material: Kunststoff | Länge: 15 Meter

Der beste wassersparende Tropfschlauch: Cellfast Tropfschlauch, Perlschlauch 1/2′

Was uns gefällt:

  • UV-Strahlen abweisend
  • besonders Wassersparend

Was uns nicht gefällt:

  • nur 15 Meter lang

Redaktionelle Einschätzung:

Der Tropf- beziehungsweise Perlschlauch von Cellfast, zählt zu den besonders wassersparenden Modellen. Er kann bei einer unterirdischen Verlegung bis zu 70 Prozent Wasser einsparen, da es nicht zu dem Verdunstungsprozess kommt. Aber auch bei einer Installierung auf dem Boden sparst Du mit diesem Tropfschlauch bis zu 50 Prozent Wasser ein.

Der Schlauch ist 15 Meter lang und gehört zu einem dreiteiligen Set. Durch einen beiliegenden Adapter kann der Tropfschlauch individuell erweitert werden. Du kannst ihn so genau auf deinen Garten und seine Bedürfnisse anpassen.

Der Perlschlauch eignet sich besonders für die Bewässerung von Hecken, Blumenbeeten und Gemüsegerten. Das Wasser gelangt dank des Schlauches direkt an die Wurzeln der Pflanzen.

Gewicht: 1,5 kg | Material: Kunststoff | Länge: 15 Meter

Der beste Tropfschlauch aus recyceltem Gummi: UPP Tropfschlauch Bewässerungsset

Was uns gefällt:

  • besteht aus recyceltem Gummi
  • individuell erweiterbar

Was uns nicht gefällt:

  • nicht genug Erdanker verfügbar

Redaktionelle Einschätzung:

Der UPP Tropfschlauch wird in einem umfangreichen Bewässerungsset geliefert und besteht aus zu 100 Prozent recyceltem Material. Das nachhaltige Gummi ist besonders robust und langlebig. Mit einer Länge von 30 Metern kannst Du eine Fläche von in etwa 30 Quadratmeter zuverlässig bewässern.

Zum Set gehört der  30 Meter Tropfschlauch, ein 7,5 Meter PVC Gartenschlauch,  ein Hahnadapter, zehn Schnellkupplungen, drei 3-Wege Schlauchverbinder, ein 2-Wege Schnellkuplung und acht Erdanker die den Schlauch fixieren.

Mit dem Tropfschlauch von UPP kannst Du Pflanzenreihen oder Hecken wassersparend bewässern und dabei Unmengen Zeit Sparen. Du musst den Schlauch nur einmal montieren und kannst ihn dann über das Jahr liegen lassen.

Gewicht: k.A. | Material: Gummi | Länge: 30 Meter

Kaufratgeber für Tropfschläuche

Damit Du weißt, worauf Du bei dem Kauf eines Tropfschlauchs achten musst, haben wir Dir in diesem Artikel die wichtigsten Kaufkriterien zusammengefasst.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Beim Kauf eines Tropfschlauches sind einige Dinge besonders zu beachten. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Merkmale erläutert.

Material

Tropfschläuche werden in der Regel entweder aus Kunststoff oder Gummi hergestellt.

Gummitropfschläuche sind robuster und langlebiger. Der Vorteil ist, dass sie nicht anfällig für Schäden sind und nicht so schnell ihre Form verlieren. Dementsprechend sind sie aber auch etwas teurer als welche aus Kunststoff.

Kunsstofftropfschläuche hingegen sind günstiger und auch leichter vom Gewicht. Zudem kann man sie leichter in die gewünschte Form biegen. Bei Tropfschläuchen aus Kunststoff lohnt es sich diese mit Schlauchhalten im Baden zu befestigen.

Gesamtlänge

Je nach Bedarf gibt es Tropfschläuche in vielen verschiedenen Längen. Die kürzeren Schläuche gibt es bereits ab einer Länge von 7 bis 15 Metern. Falls Du einen kürzeren Schlauch benötigst, kannst Du ihn auch problemlos kürzen. Längere Schläuche sind bis zu einer Länge von 100 Metern verfügbar.

Falls Du einen noch längeren Schlauch benötigst, kann man auch mehrere Schläuche miteinander verbinden.

Das Ziel bei einem Tropfschlauch ist es jedoch deine Pflanzen gleichmäßig zu Bewässern und dies ist bei einer Länge von über 100 Metern nicht mehr gewährleistet.

Damit Du weißt, welche Länge Du benötigst, musst Du nur wissen wie viel Quadratmeter Fläche Du bewässern möchtest. Bei einer Fläche von 20 Quadratmetern benötigst Du einen Tropfschlauch in der Länge von 20 Metern.

Info: Falls der Tropfschlauch zu lang ist, kannst Du ihn auch sorglos kürzen.

Ausstattung

In Sachen Ausstattung gibt es große Unterschiede. Je nach Modell und Hersteller variiert auch die Ausstattung, die mit dem Tropfschlauch inklusive ist. Überleg Dir deshalb vorher, was Du genau bei Deinem Garten benötigst.

Viele Hersteller bieten ein Set aus Tropfschlauch und verschiedenen Verbindungsteilen an. In der Regel gibt es T-Verbinder, mit diesem kannst Du drei Schläuche miteinander verbinden und Eckverbinder, mit dem Du zwei Schläuche im 90 Grad Winkel verbinden kannst.

Hinweis: Durch die Verbindungsmodule kannst Du den Tropfschlauch genau an deinen Garten anpassen und auch um eine Ecke verlegen.

Wassermenge

Du solltest Dich im Vorfeld darüber informieren, wie viel Wasser dein Tropfschlauch abgibt. Es ist sehr wichtig, damit Du Deine Pflanzen nicht versehentlich über- oder unterwässerst.

Auch ist es interessant zu wissen, wie viel Wasser verbraucht wird und so einen Überblick über den Wasserverbrauch zu haben.

Für wen eignen sich Tropfschläuche?

Ein Tropfschlauch eignet sich grundsätzlich für jeden, der eine Gartenfläche hat, die er gleichmäßig und zuverlässig bewässern möchte. Jedoch kann man hier zwischen den zu bewässernden Grünflächen differenzieren und entscheiden, ob sich ein Tropfschlauch für Dich lohnt.

Gerade bei Blumenbeeten und Balkonbepflanzungen ist ein Tropfschlauch perfekt geeignet. Die Pflanzen werden direkt an der Wurzel bewässert und versorgen auch empfindlichere Blumen zuverlässig. Mithilfe einer Zeitschaltuhr bekommen Deine Pflanzen auch an sehr heißen Sommertagen genug Wasser.

Auch die Bewässerung von Hecken und Büschen ist mit einem Tropfschlauch ideal.

Wenn Du aber Deine Rasenflächen mit einem Tropfschlauch bewässern möchtest, würden wir Dir davon abraten. Hier eigne sich eher ein Sprühregner für große Flächen. Wie Du Deinen Tropfschlauch richtig verlegst, kannst Du in dem folgenden Video sehen.

Hinweis: Bei einer Länge ab 50 Meter sollte ein Wasserdruck von 1,5 bis 2,5 Bar gewährleistet sein, damit der Tropfschlauch gleichmäßig funktioniert. Das heißt: Je größer die zu bewässernde Fläche ist, desto höher sollte der Wasserdruck sein.

Welche Marken stellen qualitative Tropfschläuche her?

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Marken, die perforierte Tropfschläuche herstellen. Damit Du einen Überblick über die qualitativen Anbieter bekommst, haben wir Dir hier ausgewählte Marken aufgezählt.

Die Gardena GmbH stellt Gartengeräte aller Art her und ist in dieser Branche sogar europäischer Marktführer. Mit Sitz in Ulm decken sie jeden Bereich in Sachen Gartenarbeit ab, ob als Hobby- oder Profigärtner, bei Gardena hast Du eine große Vielfalt an Produkten.

Auch CS Bewässerungssysteme gehören, wie auch Gardena zu den höherpreisigen Marken. Das StartUp produziert in Deutschland und arbeitet unter Beachtung der Qualitätsvorschriften. Ihre Produkte bestehen zu 100 Prozent aus wertvollen Sekundär-Rohstoffen.

Die Cellfast Gruppe gehört zu den führenden Kunststoff-Verarbeitungsunternehmen. Der polnische Hersteller hat sich mit qualitativ hochwertigen Schläuchen und jeglichem Gartenzubehör einen Namen gemacht.

Die UPP Products GmbH ist ein junges Unternehmen, dass sich auf Nischenprodukte spezialisiert hat. Das Unternehmen mit Sitz in Deutschland bietet ein großes eigenes Sortiment an Gartenzubehör und Haushaltsprodukten. Sie überzeugen mit einer hohen Qualität und einer Langlebigkeit der Produkte.

Wo kann ich einen Tropfschlauch kaufen?

Tropfschläuche kannst Du ganz einfach in einem Baumarkt oder einem Gartencenter in Deiner Nähe finden. Dort kann Dir das Fachpersonal alle Fragen beantworten und Du kannst die Produkte direkt vergleichen. Aber auch Online-Shops haben eine große Auswahl. Dabei kannst Du Preise und Merkmale unterscheiden und den Tropfschlauch direkt zu Dir nach Hause bestellen.

  • Amazon
  • Baumarkt
  • Gartenfachhandel

Wie viel kostet ein Tropfschlauch?

Die Kosten für einen Tropfschlauch unterscheiden sich, je nach den Anforderungen. Hier kommt es auf die Länge und das Material an. Du kannst bereits für 15 Euro einen Tropfschlauch kaufen oder aber auch bis zu 100 Euro ausgeben.

Wichtiges Zubehör für Tropfschläuche

Bei den meisten Modellen wird unerlässliches Zubehör bereits mitgeliefert, die die Montage des Tropfschlauchs erleichtern sollen. Hierfür werden T- und Eckverbinder und auch kleine Haken und Bodenspieße zum sicheren Befestigen.

Falls Deine Wasserleitungen im Haus einen hohen Druck aufweisen wäre es eine Überlegung wert einen Druckminderer zu kaufen. Den Druckminderer kannst Du ganz einfach an deinem Wasserhahn befestigen und so den Tropfschlauch zusätzlich schützen.

Eine Zeitschaltuhr ist für jeden praktisch, der sich gar keine Gedanken mehr über das Bewässern der Pflanzen machen möchte. Du kannst eine Zeit einstellen und daraufhin werden Deine Pflanzen immer zuverlässig bewässert.

Falls dein Leitungswasser besonders Schadstoffhaltig ist, lohnt es sich auch in einen Wasserfilter oder einen Siebfilter zu investieren.

TropfschlauchTest-Übersicht: Welche Tropfschläuche sind die Besten?

Leider wurde bislang kein Tropfschlauch Test durch die unabhängigen Testinstitute veröffentlicht. Wir aktualisieren diesen Artikel jedoch sobal wir einen aktuellen Test gefunden haben.

Testmagazin Tropfschlauch Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest NEIN
Öko Test NEIN
Konsument.at NEIN
Ktipp.ch NEIN

FAQ- Häufig gestellte Fragen zum Tropfschlauch

Solltest Du noch offene Fragen haben, werden Dir hier die am häufigsten gestellten Fragen rund um Tropfschläuche beantwortet.

Wie verlegt man einen Tropfschlauch?

Die Verlegung eines Tropfschlauchs ist ganz einfach und Du kannst es sogar ganz alleine machen. In der Regel wird zwischen drei Varianten entschieden. Du kannst ihn unterirdisch, direkt am Boden oder leicht erhöht verlegen. Informiere Dich besonders bei der unterirdischen Variante, ob der Tropfschlauch dafür geeignet ist.

Wie reinigt man einen Tropfschlauch?

Die meisten Modelle sind selbstreinigend und oberflächlichen Schmutz kannst Du ganz leicht mit einer Bürste entfernen. Falls sich Kalk in dem Tropfschlauch abgesetzt haben sollte, kannst Du ihn mit Zitronensäure reinigen. Mit Zitronensäure brauchst Du keine Bedenken haben, selbst Biobetriebe verwenden es zum Entkalken.

Ob Du den Schlauch auch im Winter draußen liegen lassen kannst, hängt von den Herstellerangaben ab. Beachte im Zweifelsfall die Angaben zu speziellen Lagerhinweise.

Wie lagert man einen Tropfschlauch im Winter?

Das Praktische an Tropfschläuchen ist, dass man sie einmal installieren muss und sie dann die ganze Saison über verwenden kann. Doch was tun im Winter? Damit Du den Tropfschlauch vor Frost und Kälte schützt, empfiehlt es sich den Schlauch an abzubauen und ihn vor Witterung geschützt aufzubewahren.

Selten gibt es Modelle, die laut Hersteller auch über Winter draußen bleiben können. Informiere Dich aber stets.

Wie repariert man einen Tropfschlauch?

Falls es dazu kommt, dass Dein Tropfschlauch ein größeres Loch oder einen Riss aufweist kannst Du diesen in der Regel ganz leicht selber reparieren. Wenn sich der Schaden am Ende des Schlauchs befindet kannst Du den Tropfschlauch einfach mit einer Schere kürzen. Ansonsten gibt es auch extra Flick-Sets für Tropf- und Perlschläuche.

Weiterführende Quellen

In diesem Abschnitt haben wir Dir weitere interessante Informationen verlinkt.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.