Kaufberatung » Gartenprodukte » Bewässerungsausrüstung » Springbrunnenpumpe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Springbrunnenpumpe: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Springbrunnenpumpe mit großer Fontäne im Garten

Es ist soweit. Der Frühling klopft an die Tür und endlich ist es wieder Zeit entspannt an Deinem Gartenteich zu sitzen und die Wärme der Sonne zu genießen. Aber Du hast das Gefühl, dass irgendetwas fehlt? Wie wäre es mit einem hübschen Wasserspiel? Für tolle und detaillierte Wassermuster brauchst Du nur eine passende Springbrunnenpumpe.

Damit Du beim Kauf jedoch auf jeden Fall die richtige Wasserpumpe für Deinen Gartenteich erwischst, helfen wir Dir mit diesem Kaufratgeber und widmen uns außerdem aktuellen Springbrunnenpumpen Tests.

Unsere Favoriten

Die beste Springbrunnenpumpe mit externen Solarpanels: FeelGlad Solar-Springbrunnenpumpe auf Amazon
“Optimal für sonnige Gärten.”

Die beste Springbrunnenpumpe für große Teiche: Heissner Aqua Jet Pro Teichpumpen-Set auf Amazon
“Eine leistungsstarke Pumpe für große Teiche.”

Die beste Wasserpumpe für Zierbrunnen: CLGarden Springbrunnen Pumpe Set SP3-S auf Amazon
“Damit auch am Abend Dein Zierbrunnen ein wahrer Blickfang bleibt.”

Die beste Springbrunnenpumpe für Vogelbäder und Miniteiche: KNMY Solar schwimmende Fontäne Pumpe auf Amazon
“Klein, handlich und unkompliziert.”

Die beste Wasserpumpe mit kraftvollem Bachlauf: Oase Aquarius Fountain Set Classic auf Amazon
“Für hübsche Wasserlandschaften und Bachläufe.”

Die beste Springbrunnenpumpe für kleine Teiche: Yorbay HJ-603 auf Amazon
“Wer nur wenig Platz im Gartenteich hat, ist mit dieser Pumpe gut beraten.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Motor einer Springbrunnenpumpe wird entweder an die Steckdose angeschlossen oder über Solarpanels mit Energie versorgt.
  • Wichtige Kenngrößen einer Springbrunnenpumpe sind die Leistung, die Förderhöhe und das Fördervolumen.
  • Mit Düsenaufsätzen kannst Du kinderleicht das Wassermuster Deines Wasserspiels verändern – so wie es zu Dir und Deinem Garten passt.
  • Eine Springbrunnenpumpe mit Beleuchtung zaubert am Abend wunderschöne Lichteffekte und ist vor allem dann ein echter Hingucker.
  • Zumindest nach Saisonende solltest Du Deine Springbrunnenpumpe einmal komplett reinigen und im Warmen frostsicher lagern.

Die besten Springbrunnenpumpen: Favoriten der Redaktion

Hier erfährst Du, welche Springbrunnenpumpen wir am besten finden und warum.

Die beste Springbrunnenpumpe mit externen Solarpanels: FeelGlad Solar-Springbrunnenpumpe

Was uns gefällt:

  • 6 Düsen für verschiedene Wassermuster
  • nur das Solarpanel muss in der Sonne stehen, der Teich kann auch im Schatten liegen
  • Aufbau geschieht mit wenigen Handgriffen

Was uns nicht gefällt:

  • Bedienungsanleitung ist eventuell nicht auf Deutsch erhältlich
  • wenn keine Sonne scheint, läuft auch das Wasserspiel nicht

Einschätzung der Redaktion

Die Springbrunnenpumpe von FeelGlad läuft mit einer Leistung von 2,5 Watt und bringt damit ein maximales Fördervolumen von 500 l/ h und eine Förderhöhe von bis zu 1,2 m zustande. Sie ist recht klein und besteht aus Kunststoff. Die sechs verschiedenen Düsenaufsätze sorgen für die unterschiedlichsten Fontänen und Wassermuster.

Die Pumpe ist über ein 3 m langes Verbindungskabel an das externe Solarpanel angeschlossen. Dieses kann in verschiedenen Winkeln aufgestellt oder einfach auf den Boden gelegt werden. Stelle nur sicher, dass Du die Folie von den Solarzellen abgezogen hast, bevor Du die Springbrunnenpumpe in Betrieb nimmst.

Das Solarpanel selbst misst 29 cm x 20 cm x 6 cm, auf Amazon sind diese Daten jedoch in inch angegeben. Auch wenn das Solarmodul einen gewissen Spritzschutz aufweist, solltest Du es auf keinen Fall unter Wasser tauchen. Das kann zu Schäden führen oder das Modul sogar komplett kaputt machen.

Diese Springbrunnenpumpe ist extrem vom Wetter abhängig. Wenn die Sonne auf das Solarpanel scheint, läuft die Pumpe durchgängig und sehr kräftig. Lässt die Sonneneinstrahlung jedoch etwas nach, nimmt auch die Höhe des Wasserstrahls etwas ab. In der Nacht oder wenn die Sonne nicht scheint, wird auch die Pumpe nicht laufen.

Die beste Springbrunnenpumpe für große Teiche: Heissner Aqua Jet Pro Teichpumpen-Set

Was uns gefällt:

  • Fördervolumen liegt bei überdurchschnittlichen 3900 l/ h
  • wird mit einer Funkfernbedienung geliefert
  • drei Wasserausgänge, die manuell eingestellt werden können

Was uns nicht gefällt:

  • Pumpe an sich ist etwas größer als herkömmliche Modelle
  • Funkfernbedienung reicht wohl nicht ganz so weit, wie angegeben

Einschätzung der Redaktion

Die Teichpumpe von Heissner hat mit 3900 l/ h ein enormes Fördervolumen und ist damit optimal geeignet für große Teiche. Dementsprechend liegt die Leistung bei 80 Watt und die maximale Förderhöhe bei 3,2 m. Die Pumpe ist ausgestattet mit drei Wasserausgängen, die Du für die Umsetzung von Bachläufen, Wasserspeiern und Fontänen optimal nutzen kannst.

Zusätzlich zur Wasserpumpe gibt es ein ausfahrbares Teleskopsteigrohr, das sich bis um 20° zu allen Seiten schwenken lässt. So kannst Du den Wasserstrahl bequem so ausrichten, wie es Dir am besten passt. Die vier unterschiedlichen Aufsätze sorgen dann dafür, dass das Wasser auch als hübsches Muster herausspritzt. Damit lassen sich Kaskaden, Tulpen, Quellen und Glocken zaubern. Die maximale Spritzhöhe liegt bei 1,5 m, wird aber je nach Einstellung und Düsenaufsatz nicht ganz erreicht.

Die Pumpe ist leicht zu bedienen und relativ wartungsarm. Eine schnelle Inbetriebnahme ist gewährleistet und der vertikale Wasserzulauf sorgt dafür, dass sich die Pumpe bis zu einem gewissen Grad selbst reinigt. Zudem bietet dies einen Schutz vor Teichschlamm und somit vor Verstopfung. Die Kabellänge beträgt 10 m und erfüllt damit den Standart.

Bedient wird die Pumpe über eine Funkfernbedienung. An- und Abschalten der Pumpe funktioniert also bequem aus der Ferne, um beispielsweise in der Nacht Strom zu sparen. Laut Hersteller soll die Fernbedienung bis zu 25 m weit reichen, durch Mauern oder andere Störbarrieren kann die Weite jedoch verringert werden. Das ist natürlich von Garten zu Garten unterschiedlich.

Die beste Wasserpumpe für Zierbrunnen: CLGarden Springbrunnen Pumpe Set SP3-S

Was uns gefällt:

  • Beleuchtung zaubert wunderbare Lichteffekte
  • beiliegender Transformator wandelt die 230 Volt Netzspannung in 12 Volt um, die weniger gefährlich sind
  • mehrere Modelle mit unterschiedlich vielen LEDs erhältlich

Was uns nicht gefällt:

  • leider leuchten die LEDs nur in kalt-weiß und nicht bunt
  • Set ist das Teuerste aus unserer Liste

Einschätzung der Redaktion

Dieses Springrunnenpumpen-Set von CLGarden enthält zu allererst die obligatorische Wasserpumpe. Diese läuft mit 1300 l/ h bei maximal 26,5 Watt und fördert das Wasser bis zu 2,2 m hoch. Sie besteht aus schwarzem unauffälligen Kunststoff und ist relativ klein. Der Motor wird mit Strom aus der Steckdose betrieben.

Da eine Netzspannung von 230 Volt in der Nähe von Wasser recht gefährlich ist, wird zwischen der Pumpe und der Steckdose ein extra beiliegender Transformator geschaltet. Dieser wandelt die hohe Netzspannung in 12 Volt um, mit denen dann die Pumpe und die LEDs gespeist werden. Das Anschlusskabel zur Steckdose ist im Übrigen 7 m lang.

Der LED-Anschluss, der von der Pumpe ausgeht, ist 30 cm lang, bevor es sich in drei ebenfalls 30 cm lange Kabel spaltet, an die jeweils ein LED-Kreis angeschlossen wird. Passend zu den LED-Kreisen liegen dem Set Dichtungen bei, die einfach auf die LEDs geschoben werden. Die LEDs leuchten in einem kalten weiß, das vor allem Nachts einen schönen Effekt hat.

Zu guter Letzt gibt es noch einen Schlauchverteiler mit einem Ein- und drei Ausgängen mit separaten Drehreglern zur manuellen Regulierung der Fördermenge. Und natürlich gibt es den passenden Schlauch dazu. Der 3 m lange Schlauch kann je nach Bedarf entsprechend gekürzt und zugeschnitten werden. Da dieses Set für Zierbrunnen ausgelegt ist, sollte eine Länge von 3 m völlig ausreichen.

Andernfalls lassen sich einzelne Ersatzteile auch einfach nachkaufen. Achte nur darauf, dass es sich dabei, um den gleichen Hersteller handelt. Ansonsten kann es sein, dass das Ersatzteil nicht mit dem restlichen Set kompatibel ist. Zudem gibt es das Set ebenfalls in der Variante mit einer (SP1-S) und mit zwei LEDs (SP2-S).

Die beste Springbrunnenpumpe für Vogelbäder und Miniteiche: KNMY Solar schwimmende Fontäne Pumpe

Was uns gefällt:

  • trotz geringer Größe gibt es 4 verschiedene Aufsätze
  • Springbrunnenpumpe ist klein und handlich und passt in jedes Wasserbecken

Was uns nicht gefällt:

  • Fontäne ist nicht sonderlich hoch und kommt daher auch nur in kleinen Becken richtig zur Geltung

Einschätzung der Redaktion

Die Springbrunnenpumpe von KNMY ist die Kleinste und Kompakteste aus unserer Liste. Das Gehäuse besteht, mit Ausnahme der Solarzellen, komplett aus dem Kunststoff ABS und ist somit absolut wasserdicht. Die kleinen Solarzellen, die oben auf der schwimmenden Platte befestigt sind, liefern genug Energie, um die 1,5 Watt starke Pumpe anzutreiben.

Trotz der wirklich geringen Größe und Komplexität der Pumpe gibt es insgesamt vier verschiedene Aufsätze mit vier unterschiedlichen Wassermustern. Dadurch herrscht gleich viel mehr Abwechslung in Deinem Garten und Du kannst die Pumpe genau nach Deinen Wünschen und Vorstellungen einstellen.

Die Platte misst im Umfang 15,3 cm und ist 3 cm hoch. Die Düse selbst misst noch einmal 4,5 cm. Damit ist diese Springbrunnenpumpe extrem klein und handlich. Selbst der Aufbau gelingt im Handumdrehen, da die Pumpe nach kurzer Verzögerung direkt anläuft, sobald die Solarzellen mit Sonne beschienen werden.

Die beste Wasserpumpe mit kraftvollem Bachlauf: Oase Aquarius Fountain Set Classic

Was uns gefällt:

  • Teleskoprohr ist schwenkbar
  • Fontänen- und Bachlauf-Ausgang können separat reguliert werden
  • Motor ist nicht zu hören, wenn er läuft

Was uns nicht gefällt:

  • muss extra beschwert werden, da sie sonst umkippen kann

Einschätzung der Redaktion

Dieses Springbrunnenpumpe von Oase fördert stündlich 750 L bei einer Leistung von 9 Watt. Damit ist sie das kleinste Modell in einer langen Reihe von weiteren Pumpen. Oase bietet auch Pumpen mit einem Fördervolumen von 1000 l/ h, 1500 l/ h, 2500 l/ h und 3500 l/ h an. Damit verbunden sind natürlich auch steigende Kosten.

Die 750 l/h-Variante misst 18 cm x 20 cm x 14 cm und wird mit einem 10 m langen Stromkabel an die heimische Steckdose angeschlossen. Die Standfüße auf der Unterseite der Pumpe sorgen für optimalen Stand am Boden des Teiches. Allerdings sollte der leichte Kunststoff-Körper mit etwas beschwert werden, da er ansonsten umkippen kann.

Die Wassersäule wird maximal 1,1 m hoch. 3 unterschiedliche Aufsätze sorgen für die Wassermuster Vulkan, Lava und Magma. Das Teleskoprohr ist im Normalzustand 16 cm hoch, lässt sich aber auf 29 cm ausfahren. Zudem ist er schwenkbar, sodass Du den Wasserstrahl optimal ausrichten kannst.

Von Vorteil ist auch, dass sich der Fontänenausgang, sowie der Ausgang für den Bachlauf, separat regulieren und ansteuern lassen. Damit kannst Du genau einstellen, wie viel Wasser wo herausläuft. Und da man den eingeschalteten Motor nicht hört, kannst Du ganz entspannt das beruhigende Plätschern Deiner neuen Springbrunnenpumpe genießen.

Die beste Springbrunnenpumpe für kleine Teiche: Yorbay HJ-603

Was uns gefällt:

  • für Süß- und Meerwasser geeignet
  • kein Werkzeug zur Reinigung und Montage nötig
  • mehrere Standfußbefestigungen für unterschiedlichste Böden

Was uns nicht gefällt:

  • Einschränkungen bei der minimalen und maximalen Wasserhöhe
  • integrierter Filter muss häufig gereinigt werden

Einschätzung der Redaktion

Die Pumpe von Yorbay misst nur 6,5 cm x 10,5 cm x 7 cm und ist damit optimal geeignet für kleine Teiche. Sie läuft mit 8 Watt und fördert 600l/ h. Die Pumpe ist sowohl für Süß- als auch für Meerwasser geeignet und besteht aus wasserdichtem ABS-Kunststoff.

Das Teleskopsteigrohr ist 32 – 45 cm hoch und lässt die Fontäne bis zu 1,3 m hoch steigen. Die vier unterschiedlichen Düsen sorgen für verschiedene Wassermuster und mit dem farblich hervorgehobenen Durchflussregler kannst Du genau einstellen, wie viel Wasser durch das Steigrohr fließt.

Die Pumpe kommt mit mehreren Standfußhalterungen, die für die verschiedensten Böden geeignet sind. So könntest Du diese Pumpe mit Hilfe des Saugnapfes sogar in ein gläsernes Aquarium stellen. Wichtig beim Aufstellen ist jedoch, dass die Pumpe komplett mit Wasser bedeckt sein muss, aber auch nicht tiefer als 2 m unter der Wasseroberfläche stehen darf, da sie sonst in beiden Fällen nicht funktioniert.

Um die Pumpe aufzubauen beziehungsweise zu reinigen wird laut Hersteller keinerlei Werkzeug benötigt. Das ist sehr von Vorteil, vor allem da der eingebaute Filter recht häufig gesäubert werden muss. Er sorgt nicht nur dafür, dass Deine Pumpe nicht verstopft, sondern auch, dass das Teichwasser nachhaltig sauberer wird.

Kaufratgeber für Springbrunnenpumpen

Im folgenden Ratgeber geben wir Dir Informationen an die Hand, die Du brauchst, um Dich für die richtige Springbrunnenpumpe für Deinen Gartenteich zu entscheiden.

Welche Vor- und Nachteile haben Springbrunnenpumpen?

Wo sich früher nur reiche Grundstückbesitzer imposante Wasserspiele leisten konnten, kosten Springbrunnenpumpen heutzutage wesentlich weniger. Vor allem beleuchtete Wasserspiele bilden in der Dämmerung und am Abend echte Hingucker und werten jeden Garten optisch auf. Zudem sorgt das gleichmäßige leise Plätschern für eine ruhige und entspannende Atmosphäre.

Einige wenige Wasserpflanzen, wie beispielsweise Seerosen, kommen mit dem durch einen Springbrunnen erzeugten Wasserdruck nicht ganz so gut klar, da sie ruhige Gewässer vorziehen. Aber ein Wasserspiel verbessert nachhaltig die Wasserqualität Deines Gartenteiches und sorgt dafür, dass genug Sauerstoff im Wasser ist und der Teich nicht umkippt.

Außerdem bildet sich je nach Höhe der Fontäne ein wenig Wassernebel, der im Sommer sehr erfrischend sein kann, wenn Du Dich in der Nähe Deines Teiches aufhältst. Leider sind solche Pumpen etwas wartungsintensiv und die Kompatibilität zwischen den Produkten verschiedener Hersteller ist nicht immer gegeben. Deshalb achte darauf, dass Du grundlegend die Produkte einer einzigen Marke kaufst, um auf der sicheren Seite zu sein.

Ein weiterer wichtiger Aspekt sind Mücken. Die nutzen stille Wasseroberflächen im Sommer gerne als Brutflächen. So kann sich Deine sorgfältig angelegte Entspannungsoase schnell zu einen kleinen Albtraum entwickeln. Eine Springbrunnenpumpe schafft da Abhilfe. Die sprudelnde Fontäne bringt das Wasser in Schwung und sorgt so dafür, dass Mücken in Deinem Garten zukünftig keine Chance haben.

Alle Allergiker aufgepasst: Wer einen Springbrunnen im eigenen Garten stehen hat, macht sich das Leben vor allem im Frühling wesentlich leichter. Die durch die Pumpe hochgewirbelten Wassertropfen binden die umherfliegenden Pollen und sogar kleine Staubpartikel. So lässt sich selbst die Allergie-Hochsaison im Garten etwas entspannter genießen.

Welche Arten von Springbrunnenpumpen gibt es?

Nach kurzer Recherche wirst Du feststellen, dass es die unterschiedlichsten Arten von Springbrunnenpumpen gibt. Hier stellen wir Dir die Wichtigsten vor.

Mit Fontänenaufsätzen

Viele Springbrunnenpumpen werden gleich mit mehreren Fontänenaufsätzen verkauft. Mit ihnen lassen sich in Deinem Garten wunderschöne und vielfältige Wasserspiele zaubern

Schwimmende Pumpen

Diese Modelle schwimmen an der Wasseroberfläche und werden mit Solar betrieben. Sie sind meist günstiger, haben aber auch eine geringere Leistung und sind vor allem für Mini-Teiche und dergleichen sinnvoll.

Mit Filter und / oder UVC-Strahler

Diese Springbrunnenpumpen kommen vor allem in Fischteichen zum Einsatz. Diese beiden Extras sind meist in teureren Modellen verbaut und helfen damit, den Gartenteich sauber zu halten.

Mit Fernbedienung

Vor allem wenn Du am Abend noch gemütlich mit Deinen liebsten im Garten sitzt und dem sanften Plätschern Deines neuen Wasserspiels lauschst, möchtest Du wohl ungern durch den halben Garten marschieren, nur um es wieder auszuschalten. Dafür eignen sich Modelle mit Fernbedienung perfekt.

Mit Beleuchtung

Besonders in der Dämmerung und am Abend kannst Du mit einem beleuchteten Springbrunnen wunderschöne Lichteffekte erzielen, die Deinen Teich oder Brunnen zum absoluten Blickfang werden lassen.

Schaumsprudler

Hier wird der Wasserstrahl in der Düse so gelenkt, dass möglichst viel Luft mitgerissen und somit das sichtbare Volumen des Strahls erhöht wird. Ideal vor allem für Fischteiche, da somit besonders viel Sauerstoff in den Teich gelangt.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Springbrunnenpumpen?

Beim Kauf einer neuen Fontänepumpe gibt es einige Aspekte, die es zu beachten gilt. Und damit Du bei Deiner Entscheidung auch wirklich alles im Hinterkopf behältst, haben wir für Dich hier eine Liste mit allen wichtigen Merkmalen erstellt, auf die Du besonders achten solltest:

Material

Egal, welches Material farblich oder strukturell besser in Deinen Garten passt, alle Springbrunnenpumpen bringen die gleiche Grundvoraussetzung mit sich: sie sind nicht nur wasserfest sondern auch vor Korrosion geschützt und stabil. Du solltest einfach darauf achten, dass die Pumpe, die Du kaufst wirklich für die Nutzung draußen im Garten und im Wasser geeignet ist. Andere Pumpen sind nicht dafür gemacht, lange im Wasser zu stehen, geschweige denn in einem Teich mit Pflanzen und Fischen.

Fördervolumen

Wird auch gerne als Fördermenge oder Durchflussmenge bezeichnet und beschreibt ganz einfach die Menge an Wasser in Litern, die in einer Stunde durch die Springbrunnenpumpe durchgepumpt werden. Der Wert wird somit in l/ h angegeben. Von 500 l/ h bei kleinen Modellen bis 4000 l/ h für sehr große Teiche ist da alles dabei.

Empfohlen wird, dass Deine Springbrunnenpumpe den gesamten Inhalt Deines Teiches binnen zwei Stunden einmal komplett umwälzen, also durchpumpen können sollte. Damit verhinderst Du schlicht und ergreifend, dass im Wasser Deines Teichs zu wenig Sauerstoff ist und er somit droht umzukippen.

Tipp: Um die richtige Pumpe für Deinen Gartenteich zu finden, kannst Du folgende Rechnung aufstellen: das Gesamtvolumen Deines Teichs / 2 = Mindestfördervolumen Deiner Pumpe

Förderhöhe

Dieser Wert beschreibt, wie hoch das Wasser maximal gepumpt werden kann. Die Höhe variiert je nach Leistung zwischen 50 cm und mehr als 2 m. Wichtig zu beachten ist, dass Die Förderhöhe nicht gleich der Spritzhöhe ist, die besagt, wie hoch die Fontäne spritzt.

Achtung: Stelle den Wasserstrahl lieber nicht zu hoch ein! Starker Wind kann schnell dafür sorgen, dass der Wasserstrahl in eine andere Richtung abgelenkt wird. Vor allem, wenn Dein Wasserspiel in der Nähe von Sitzmöbeln im Garten steht, kann das schnell zu einer unerwarteten kalten Dusche führen.

Leistung

Die Leistung ist neben Fördervolumen und -höhe eine der drei wichtigen Kenngrößen, wenn es um Springbrunnenpumpen geht. Sie gibt an, mit welcher Watt-Zahl, der eingebaute Motor läuft. Kleine solarbetriebene Modelle laufen schon mit unter 5 Watt. Große Springbrunnenpumpen laufen erst ab 50 – 75 Watt.

Da die drei Kenngrößen unmittelbar zusammenhängen, solltest Du alle in Deiner Entscheidung mit einbeziehen, bevor Du eine Springbrunnenpumpe kaufst.

Tipp: Kaufe lieber ein Gerät mit etwas zu hoher Leistung, wenn Dein Geldbeutel Dir das erlaubt. So hast Du beim Einstellen später mehr Spielraum und kannst gegebenenfalls die Leistung herunterdrosseln.

Antriebsart

Bei der Antriebsart unterscheidet man generell zwischen solarbetriebenen Modellen mit und ohne Akku,sowie Modellen, die mit Strom aus der Steckdose laufen.

Springbrunnenpumpen mit Solarpanels

Solarbetriebene Modelle verbrauchen keinen Strom, da sie diesen umweltfreundlich aus den Solarpanels beziehen. Daher sind sie meistens nicht ganz so leistungsfähig, Du musst aber auch kein seperates Stromkabel verlegen und anschließen. Der einzige wirklich große Nachteil besteht darin, dass solche Modelle nur bei Sonneneinstrahlung laufen.

Ist zusätzlich ein Hilfsakku verbaut, kannst Du die Springbrunnenpumpe auch am Abend noch für eine bestimmte Zeit laufen lassen. Leider hält auch so ein Akku nicht ewig. Willst Du also lange Abende mit leichtem Plätschern im Hintergrund genießen, solltest Du eher zur Variante mit Stromanschluss greifen.

Springbrunnenpumpen mit Stromanschluss

Die mit Strom aus der Steckdose betriebenen Springbrunnenpumpen sind um einiges leistungsfähiger, verbrauchen aber auch etwas mehr Strom. Je nach Modell kommst Du da auf 5 Euro bis 20 Euro pro Saison an Stromkosten. Dafür kannst Du diese fast uneingeschränkt einsetzen und damit machen, was auch immer zu Dir und Deinem Garten passt.

Problematisch ist nur das Thema Sicherheit. Da Du ein Stromkabel durch Deinen Teich legen musst, solltest Du aufpassen, dass nichts defekt ist. Strom und Wasser vertragen sich bekanntlich nicht so gut und können bei einem Defekt zu gefährlichen Stromschlägen führen. Außerdem solltest Du bei der Planung mit berücksichtigen, wie lang das mitgelieferte Stromkabel ist.

Sollte es zu kurz sein, kannst Du im Baumarkt oder Elektrofachhandel einfach ein passendes Verlängerungskabel nachkaufen. Achte nur darauf, dass das Verbindungsstück der beiden Kabel dann entweder außer Reichweite von jeglichem Wasser liegt oder am besten in einer passenden Dichtbox liegt.

Mit oder ohne Beleuchtung

Besonders in der Dämmerung oder am Abend sind beleuchtete Springbrunnen ein absoluter Hingucker. Alleine mit reinem weißen Licht und dem passenden Fontäneaufsatz kannst Du wunderbare Lichteffekte erzeugen. Sie sind nicht nur für alleinstehende Springbrunnen geeignet, manche Modelle passen auch zu sogenannten Quellsteinen, aus den das Wasser oben heraussprudelt und dann im Dunkeln sogar leuchtet.

Aber es gibt beleuchtete Springbrunnenpumpen nicht nur in kaltem und warmem weiß. Du kannst Dich auch für eine Pumpe mit LEDs mit RGB-Farbspektrum und damit verbundener Farbwechselfunktion entscheiden. Vor allem solche bunt beleuchteten Pumpen werden mit einer passenden Fernbedienung geliefert. Mit ihr lässt sich so spielend leicht das farbliche Ambiente wechseln, genau nach Deinem Geschmack.

Mit oder ohne Filter/ UVC-Strahler

Ein eingebauter Filter ist nicht nur dazu da das Wasser im Teich zu säubern, er sorgt vor allem dafür, dass die Pumpe nicht andauernd verstopft und dadurch nicht funktioniert. Ein UVC-Strahler sorgt mit seinem ultravioletten Licht dafür, dass sich kaum Algen bilden und sorgt so ebenfalls für sauberes und klares Wasser.

Beides sind eher Zusätze und nicht in jedem Modell verbaut. Meist wirst Du einen integrierten Filter oder einen solchen UVC-Strahler bei teureren Modellen finden. Sie sind vor allem für Fischteiche geeignet, sorgen aber auch bei normalen Teichen dafür, dass das Wasser sauber und erfrischend aussieht.

Welche Marken stellen qualitative Springbrunnenpumpen her?

Auf dem Markt gibt es viele Unternehmen, die Wasserpumpen herstellen. Wir möchten Dir im Folgenden jedoch die Marken vorstellen, die besonders hochwertige Produkte verkaufen.

Heissner

Die Marke Heissner bietet “Alles Gute für Ihr Paradies”. Und das schon seit 1872! Ein uraltes deutsches Unternehmen, dass mit der Herstellung von Gartenzwergen begann und ihr Sortiment seit vielen Jahrzehnten immer wieder erweitert und verbessert. Mittlerweile findest Du bei ihnen alles rund um die Themen Teich und Pool, auf die sie sich mit den Jahren spezialisiert haben.

Oase

Dieses Unternehmen hat sich seit 1949 der Wasserinszenierung in Gärten und öffentlichen Parkanlagen, sowie der Aquaristik verschrieben. Sie legen Wert auf hochwertiges Design und bieten Produkte sowohl für große Gartenflächen, als auch kleine Wohnungen.

Dehner

Dieses Familienunternehmen gilt mit mehr als 130 Gartencentern als absoluter Marktführer der Branche. Ihr Motto: Qualität bieten, Vielfalt erleben lassen und Kompetenz beweisen. Neben einem Besuch im Gartencenter lässt sich hier auch im hauseigenen Online-Shop bequem von Zuhause aus bestellen.

Pontec

Ein Gartenteich entpuppt sich schnell als Traum jedes Hobbygärtners. Und mit Pontec lässt sich dieser Traum einfach in die Tat umsetzen. Auch dieses Unternehmen hat sich auf Gartenteiche und Wassertechnik spezialisiert und bietet alles, was für die Umsetzung einer kleinen Entspannungsoase von Nöten ist. Besonders ist hierbei die Klarwassergarantie, die angeboten wird und extra beantragt werden kann.

Wo kann man eine Springbrunnenpumpe kaufen?

Da eine Springbrunnenpumpe vor allem im Garten Verwendung findet, kannst Du Dich im örtlichen Baumarkt oder Gartencenter umschauen. Dort wirst Du sicher schnell fündig. Oder Du fragst im entsprechenden Fachhandel nach.

Je nach Umfang Deines Gartenprojektes kannst Du Dich hier gleich umfassend beraten lassen. Auch eine Alternative ist das saisonale Beisortiment verschiedener großer Discounter-Ketten. Oft findest Du dort preisgünstigere Alternativen.

Natürlich bieten sich auch im Internet Möglichkeiten, eine gute Springbrunnenpumpe zu kaufen. Amazon und weitere Versandhändler bieten Angebote für Schnäppchenjäger und enge Geldbeutel, aber auch qualitativ hochwertige Produkte. Und auch in den Online-Shops der oben genannten Marken findest Du sicher schnell, wonach Du suchst.

Wie viel kostet eine Springbrunnenpumpe?

Die Kosten variieren natürlich von Marke zu Marke und hängen sehr von der jeweiligen Leistung des Geräts ab. Grob gesagt sind kleine Springbrunnenpumpen schon ab 10 Euro zu haben, große solarbetriebene Pumpen oder kleinere Modelle mit Stromanschluss kosten schon zwischen 30 und 50 Euro.

Die großen, mit Strom betriebenen Pumpen sind ab 70 Euro erhältlich und reichen, je nach Umfang und Zubehör, weit über die 100 Euro – Marke.

Wichtiges Zubehör für Springbrunnenpumpen

Neben einer einfachen Springbrunnenpumpe gibt es natürlich auch allerlei Zubehör, mit dem Du Dein Gartenteich-Erlebnis noch weiter verbessern kannst.

Düsen für verschiedene Wasserformen

In einigen Sets sind bereits mehrere Düsen für die verschiedensten Wassermuster enthalten, andere haben nur eine Düse für Fontänen dabei. Je nachdem wie Du Deinen Garten und Deinen Teich gestalten willst, kannst Du verschiedene Aufsätze nachkaufen, um genau die Muster mit Wasser zu kreieren, die Deinem Geschmack entsprechen.

Meist sind die Produkte zwischen verschiedenen Herstellern nicht kompatibel. Achte also beim Kauf darauf, dass entweder gleich mehrere Aufsätze mitgeliefert werden, oder dass der Hersteller selbst noch weitere Düsen im Sortiment hat.

Filter

In teureren Geräten sind Filter manchmal bereits integriert. Wenn dem aber nicht so ist und Du Deine neue Pumpe trotzdem vor dem schnellen Verstopfen schützen möchtest, kannst Du Dir einen passenden Filter dazukaufen und anbringen.

Zeitschaltuhr

Eine Zeitschaltuhr ist meist bei größeren Springbrunnenpumpen installiert, erleichtert Dir aber das Leben enorm. Anstatt die Pumpe jedes mal manuell an- und wieder abschalten zu müssen, geschieht dies nun voll automatisch. Du kannst genau einstellen, wann der Springbrunnen aktiv sein soll und verhinderst somit, dass er die ganze Nacht hindurch läuft und Du mitunter höhere Stromkosten zu erwarten hast.

Teichzubehör

Darunter fällt zum Beispiel die obligatorische Teichwanne, in die Du das Wasser einfüllst. Auch Naturmaterialien wie Steine oder Wasserpflanzen sind eine Überlegung wert, um Deinen Teich richtig in Deinen Garten einzupflegen und ihn natürlicher aussehen zu lassen.

Springbrunnenpumpen Test-Übersicht: Welche Springbrunnenpumpen sind die Besten?

Leider hat noch keine der aufgelisteten Testmagazine einen solchen Test zu Springbrunnenpumpen durchgeführt, weshalb die Tabelle vorerst leer bleibt. Sobald ein Test vorliegt, wird diese Tabelle aktualisiert.

Testmagazin Springbrunnenpumpen-Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, kein Test vorhanden.
Öko Test Nein, kein Test vorhanden.
Konsument.at Nein, kein Test vorhanden.
Ktipp.ch Nein, kein Test vorhanden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Springbrunnenpumpen

In diesem FAQ beantworten wir alle Fragen rund um das Thema Springbrunnenpumpen.

Wie pflegt und reinigt man eine Springbrunnenpumpe richtig?

Eine Reinigung sollte auf jeden Fall regelmäßig erfolgen, um eine gute Wasserqualität aufrechterhalten zu können. Am allerbesten wartest Du sie mindestens einmal zu Beginn und zum Ende der Saison, da die Pumpe außerhalb der Saison ja sowieso im Warmen und außerhalb des Teiches gelagert werden sollte.

Bei der Reinigung ist wichtig, dass Du keine essig- und säurehaltigen Putzmittel verwendest, da diese sowohl das Gehäuse, als auch das Innenleben beschädigen können. Achte beim abschließenden Ausspülen darauf, dass keine Putzmittelreste in der Pumpe vorhanden sind. Andernfalls gelangen diese in Deinen Gartenteich, wodurch vor allem Deine Pflanzen und Fische darunter leiden.

Solltest Du weiße Ablagerungen an Deiner Springbrunnenpumpe entdecken, empfiehlt sich ein Kalkbad. Generell solltest Du Deine Springbrunnenpumpe mindestens einmal pro Jahr in einem solchen Bad reinigen. Entsprechende Kalkreiniger gibt es in jedem Fachhandel oder im Internet zu kaufen. Nach dem Bad solltest Du die Pumpe einmal vorsichtig mit klarem Wasser abspülen.

Achtung: Generell gilt, nach der Reinigung und Wartung alle Pumpenteile komplett trocknen zu lassen, bevor man die Springbrunnenpumpe wieder zusammenbaut.

Worauf sollte man im Winter achten?

Im Winter sollte eine Springbrunnenpumpe draußen definitiv nicht laufen. Andernfalls nimmt sie vor allem bei Frost großen Schaden. Hast Du nur eine kleine Springbrunnenpumpe, kannst Du sie draußen lassen. Sorge aber dafür, dass die Pumpe komplett leergelaufen ist und sich kein Wasser mehr darin befindet, damit sie vor Frostschäden geschützt ist.

Am besten ist es jedoch, wenn Du die Pumpe direkt abmontierst und drinnen im Warmen lagerst. Da Springbrunnenpumpen nun mal dazu konzipiert sind, die ganze Zeit im Wasser zu stehen, stellst Du sie am besten auch drinnen in einen mit Wasser gefüllten Kübel. Im nächsten Frühling kannst Du sie dann wieder aufbauen und Deine Pumpe ist wieder voll einsatzbereit.

Wie wird eine Springbrunnenpumpe installiert?

Wenn Du Dein neues Wasserspiel in einem schon bestehenden Teich anbringen willst, musst Du zunächst das ganze Wasser aus der Wanne pumpen. Das geht zum Beispiel mit einer Tauchpumpe. Bevor Du die Pumpe einsetzt, solltest Du sie nach der Anleitung des Herstellers zusammenbauen und einmal in einen Kübel mit Wasser stellen und Probe laufen lassen.

So kannst Du bereits vor der richtigen Installation feststellen, ob sie auch gut funktioniert oder ob sich kleine Produktionsfehler erkennen lassen. Den Standort Deiner Pumpe im Teich, wählst Du am besten so, dass kein Wasser außerhalb des Teiches landet. Dafür solltest Du Dir vorher überlegt haben, welches Wassermuster Du haben möchtest.

Um zu verhindern, dass Deine neue Springbrunnenpumpe von Teichschlamm, der sich natürlich am Boden sammelt, umschlossen und verstopft wird, solltest Du ihr ein Podest aus Steinen oder anderen schweren und wasserfesten Materialien bauen. Achte darauf, dass die Pumpe gerade und stabil darauf steht und fixiere sie dort gegebenenfalls.

Handelt es sich dabei um eine mit Strom betriebene Wasserpumpe, musst Du noch das Kabel verlegen. Hierbei ist es sehr wichtig, dass Strom und Wasser auf keinen Fall in Kontakt miteinander geraten, ansonsten drohen Stromschläge! Nun kannst Du Deinen Teich vorsichtig wieder mit Wasser befüllen und die Pumpe anschließend anschalten.

Zusammengefasst: Teich leeren, Pumpe auf ein stabiles Podest stellen, Kabel verlegen und den Teich wieder befüllen. Schon kannst Du Dein neues Wasserspiel genießen.

Kann man eine Springbrunnenpumpe auch gebraucht kaufen?

Eine Springbrunnenpumpe gebraucht zu kaufen ist eine sehr gute Alternative zum Kauf einer neuen Pumpe und wirkt sich sogar positiv auf Deinen Geldbeutel und die Umwelt aus. Auf Kleinanzeigen-Portalen im Internet wirst Du sicher schnell fündig werden.

Achte aber darauf, dass Du eher Angebote aus Deiner Nähe einsiehst. Bei Teichpumpen und dergleichen ist es immer besser sich das Stück vor Ort anzusehen und sich von der Funktionalität überzeugen zu lassen. Da einige Springbrunnenpumpen auch im gebrauchten Zustand noch recht kostenintensiv sein können, wäre es ärgerlich, wenn die Pumpe dann nicht Deinen Erwartungen gerecht wird oder sie beim Versand sogar abhanden kommt.

Zudem sind einige Modelle viel zu groß und sperrig, sodass Du sie, wenn Du sie Dir vor Ort angesehen hast, direkt mit nach Hause nehmen kannst.

Welche Besonderheiten gelten bei Fischteichen?

Zuerst ist es wichtig, dass Deine Pumpe so leise, wie möglich ist. Lautes Brummen stört Deine Fische nur. Das kannst Du Dir so vorstellen, als würdest Du direkt an der Autobahn ohne Schallisolierung wohnen.

Auch sollte ein Wasserspiel im besten Fall 24 / 7 laufen. Wenn das Wasser im Teich nämlich nicht ständig umgewälzt wird, landet nicht genug frischer, unverbrauchter Sauerstoff im Teich, ohne den Deine Fische und auch Pflanzen im schlimmsten Fall absterben. Besonders gut geeignet sind für diesen Fall Schaumsprudler, durch die besonders viel Luft ins Wasser gelangt.

Je nach Größe des Teichs reicht ein kleines Wasserspiel jedoch nicht aus, um diese Aufgabe zu bewältigen. In diesem Fall empfiehlt es sich, eine weitere Pumpe zu kaufen, die nur dafür da ist, das Wasser in aller Regelmäßigkeit umzuwälzen. Das ist auch sinnvoll, wenn Dein Wasserspiel nicht die ganze Zeit laufen soll oder kann.

Was muss bei solarbetriebenen Springbrunnenpumpen beachtet werden?

Bei Springbrunnenpumpen, die rein durch die Sonne angetrieben werden, musst Du natürlich zuallererst auf den Standort Deiner Pumpe achten. Sorge dafür, dass sie täglich möglichst viel und möglichst lange Sonne abbekommt, damit Dein Wasserspiel auch so lange wie möglich läuft.

Neben bereits integrierten Solarpanels gibt es auch Pumpen mit externen Panels, die außerhalb des Teichs aufgestellt werden. Dadurch muss der Teich nicht unbedingt an einem sonnigen Platz stehen, solange die Panels es tun und der Wasserpumpe damit ausreichend Energie liefern.

Warum läuft die Springbrunnenpumpe nicht?

Das kann natürlich mehrere Gründe haben. Am besten überprüfst Du erst einmal den Wasserstand und füllst gegebenenfalls Wasser nach, wenn er zu niedrig war. Es kann aber auch sein, dass Deine Pumpe verstopft oder verkalkt ist. In diesem Fall kannst Du die Springbrunnenpumpe einfach reinigen bzw. entkalken.

Schwierig wird es, wenn irgendetwas mit der Stromversorgung nicht stimmt. Dann solltest Du die Pumpe am besten sofort aus dem Wasser holen und abtrocknen, bevor Du vorsichtig dem technischen Fehler auf den Grund gehst.

Hinweis: Wenn Deine Springbrunnenpumpe, aus welchem Grund auch immer, nicht läuft, solltest Du schnell handeln. Ansonsten drohen langfristige Schäden, die Du sicher vermeiden möchtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.