Relaxsessel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Relaxsessel mit elektrisch verstellbarer Rückenlehne und Fußstütze.

Ein Relaxsessel dient der Entspannung und Regeneration und ist damit der perfekte Ort, um neue Energie zu tanken. In vielen Kriterien, wie beispielsweise Art, Preis und besonders Zusatzfunktionen unterscheidet sich dieses Produkt jedoch deutlich und ist heute oft mehr als ein Sessel mit absenkbarer Rückenlehne. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Relaxsessel Tests. Ob er als Fernseh-, Lese- oder einfach als Liegesessel zum Entspannen dienen soll, so findest Du ganz einfach den besten Sessel für Dein Wohnzimmer.

Unsere Favoriten für Relaxsessel

Der hochwertige Relaxsessel mit Liegefunktion: Robas Lund Calgary
„Hochwertig verarbeitet aus echtem Leder, ohne Kompromisse bei der Qualität.“

Der günstige Relaxsessel mit manuell verstellbarer Rückenlehne: IDIMEX 31101
„Preis-Leistungs-Hammer im edlen Design mit toller Polsterung“

Der beste elektrisch verstellbare Relaxsessel mit Massage- und Wärmefunktion: MCombo 7061
„Viel Funktionalität in einem robustem Gestell.“

Der beste elektrisch verstellbare Relaxsessel mit Aufstehfunktion: CARO-Möbel 94839
„Standfest und einfach bedienbar umhüllt von super weichem Bezug.“

Der extra bequeme Relaxsessel mit USB-Anschlüssen und Aufstehfunktion: MCombo 7286DE
„Super dicke und weiche Polsterung für maximalen Komfort mit nützlichen extra Features.“

Das Wichtigste in Kürze

  • Relaxsessel gibt es in verschiedenen Arten, wobei sich die Fußstütze und Rückenlehne entweder gar nicht, manuell oder elektrisch verstellen lassen
  • Die verschiedenen Materialien für den Bezug und die Polsterung haben verschiedene Vor- und Nachteile
  • Zusätzliche Features wie Tiefenwärme und Massagefunktion werten das Produkt auf
  • Jede nach gewünschten Zusatzfunktion fangen die Preise unterschiedlich an
  • Der Kauf im Onlineshop kann durchaus Vorteile gegenüber dem Fachhandel haben
  • Im Stil unterscheiden sich die Sessel zwischen modern und klassisch

Die besten Relaxsessel: Favoriten der Redaktion

In diesem Abschnitt präsentieren wir unsere Favoriten. Zu jedem Sessel werden die Vor- und Nachteile aufgelistet, sodass Du einen besseren Überblick hast und Dich gezielt entscheiden kannst.

Der hochwertige Relaxsessel mit Liegefunktion: Robas Lund Calgary

Was uns gefällt:

  • insgesamt sehr hochwertig Verarbeitet
  • Wahlmöglichkeiten bei Farbe des Bezugs und Gestells
  • Bezugs aus 100% echtem Rindsleder
  • Hohe Belastbarkeit von 130 kg
  • Rückenlehne ist stufenlos bis 135° verstellbar
  • Hocker ist inklusive und aufklappbar mit kleinem Stauraum
  • Rückenlehne einfach durch Körperdruck statt Hebel verstellbar
  • Drehbarkeit im Fußgestell um 360°

Was uns nicht gefällt:

  • relativ hoher Preis für wenig Funktionalität

Der Sessel namens Calgary von Robas Lund ist, wie man es nicht anders von der im eher höheren Preissegment liegenden Marke kennt, ein extrem hochwertiger Sessel. Bei dem Bezug aus echtem Rindsleder hat man die Wahl zwischen den Farben braun, creme, Schlamm und schwarz. Das Gestell aus Formholz ist in den Farben schwarz, Natur und Walnuss erhältlich.

Auf Extrafunktionen verzichtet die Firma und stellt stattdessen einen Sessel her, der das was er können soll, extrem gut macht. Die Rückenlehne lässt sich intuitiv mit Körperdruck um 135° nach hinten senken. Man liegt in diesem robusten Sessel, der bis zu 130 kg belastbar ist, extrem bequem. Der mitgelieferte Hocker ist aufklappbar. Dort kann gut die Fernbedienung oder Zeitungen verstaut werden.

Wenn Du auf Funktionen wie elektrische Verstellbarkeit, Massage- oder Wärmefunktion also keinen wert legst und keine Aufstehhilfe benötigst, ist dieser Sessel eine sehr gute Option. Die extrem hochwertige Verarbeitung lässt auf eine hohe Lebensdauer des Sessels schließen. Trotz des hohen Preises, berichten Kunden von einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der günstige Relaxsessel mit manueller verstellbarer Rückenlehne und Fußhocker: IDIMEX 31101

Was uns gefällt:

  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • trotz günstigem Preis ein sehr edles Design
  • überdurchschnittliche Polsterung für das Preissegment
  • Drehbarkeit im Fußgestell um 360°

Was uns nicht gefällt:

  • weniger hochwertige Materialien wie Kunstleder und Schichtholz
    Maximale Belastbarkeit von 100 kg

Der Preis spricht bei diesem günstigen Relaxsessel mit Fußhocker von IDIMEX für sich. Das edle Design lässt zunächst gar nicht auf einen der günstigsten Relaxsessel schließen, die es überhaupt zu kaufen gibt. Man sieht diesem Sessel den Kaufpreis also definitiv nicht an.

Natürlich kann der Hersteller dabei nicht auf die hochwertigsten Materialien setzen, doch das muss man heutzutage auch gar nicht. Kunstleder wurde mit den Jahren immer besser und langlebiger. In vielen Aspekten steht das Lederimitat dem echten Leder in nichts mehr nach. Auch Schichtholz lässt in puncto Stabilität nichts zu wünschen übrig. Ein nützliches Feature ist auch die Drehbarkeit um 360°.

Einzig über Stabilität und die, dadurch beschränkte Belastbarkeit, sollte man sich bewusst sein. Der Sessel wiegt nur 21 kg und lässt laut Hersteller eine maximale Belastbarkeit von 100 kg zu. Amazon-Käufer berichten jedoch auch, dass 120 kg bei ihnen kein Problem darstellt. Wenn Du auf der Suche nach einer preisgünstigen Variante im edlen Design bist, sollte Dich dieser Sessel absolut zufrieden stellen.

Der beste elektrisch verstellbare Relaxsessel mit Massage- und Wärmefunktion: MCombo 7061

Was uns gefällt:

  • Für das Preissegment extrem viele Funktionen
  • Vollelektrisch verstellbar per Fernbedienung
  • Massagefunktion mit 8 Vibrationspunkten für den gesamten Körper
  • Integrierte Heizfunktion macht Massage noch entspannter
  • Maximale Belastbarkeit von 120 kg
  • Gestell aus robustem Metall
  • Verschiedene Farben und Materialien der Bezüge verfügbar
  • Liegewinkel bis 140°
  • Nützliche Getränkehalter an beiden Armlehnen

Was uns nicht gefällt:

  • Heizfunktion nicht unabhängig von Massage nutzbar
Der MCombo 7061 ist ein Sessel mit hohem Maß an Wohlfühl-Features, und das zu einem mehr als fairem Preis. Neben der elektrisch per Fernbedienung verstellbaren Rückenlehne und Fußteil bietet der Sessel eine Massage- und Heizfunktion. Die Massage erfolgt über acht Vibrationspunkte an Rücken, Hüfte, Bein und Wade. Die einzelnen Massagepunkte können dabei individuell eingestellt werden. Des Weiteren gibt es eine Timer-Funktion. So kann die Dauer der Massage vorher eingestellt werden und hört dann automatisch auf.

Die Heizfunktion bietet zusätzliche Entspannung und kann Verspannungen lösen und den Blutkreislauf fördern. Was allerdings nicht so deutlich vom Hersteller angegeben wird: die Heizfunktion ist nur während der Massage nutzbar. Was uns auch sehr gut gefällt ist, dass der Sessel nicht nur in einer Farb- und Materialausführung angeboten wird. Du kannst hier zwischen schwarzem, braunem und cremeweißen Kunstleder oder grauem Stoffbezug wählen.

Das robuste Metallgestell lässt eine Belastbarkeit von bis zu 120 kg zu und hat einen Liegewinkel von 140°. Die Getränkehalter an den Armlehnen sind ein zusätzliches, nützliches Feature. Auch die Fernbedienung findet dort Platz. Wenn Du auf der Suche nach einem Relaxsessel mit elektrischer Verstellbarkeit, Massage- und Heizfunktion bist, bietet der MCombo 7061, unserer Meinung nach, ein sehr gutes Gesamtpaket.

Der beste elektrisch verstellbare Relaxsessel mit Aufstehfunktion: CARO-Möbel 94839

Was uns gefällt:

  • Über einfach zu bedienende Fernbedienung elektrisch verstellbar
  • Weicher Bezug aus Stoff, der trotzdem robust ist
  • Standfest mit einem Gewicht von 50 kg
  • Unter den Relaxsesseln mit Aufstehfunktion trotz hoher Qualität eines der günstigeren Modellen

Was uns nicht gefällt:

  • Maximale Belastbarkeit von 100 kg

Der braun-beige Relaxsessel 94839 von CARO-Möbel bietet elektrische Verstellbarkeit von Rückenlehne und Fußstütze, sowie eine Aufstehhilfe. Der Bezug ist aus Stoff und wird in Rezensionen auf Amazon immer wieder als sehr robust und trotzdem super weich und bequem beschrieben. Trotz des sehr hohen Gesamtgewichts von 50 kg, welches auch auf ein robustes Gestell verweisen könnte, gibt der Hersteller nur eine maximale Belastbarkeit von 100 kg an.

Dies sollte man vor dem Kauf auf jeden Fall berücksichtigen. Das hohe Gewicht des Sessels sollte natürlich auch beim Aufbau des Sessels beachtet werden. Die Montage an sich soll laut Rezensionen auch für Laien sehr einfach und in kurzer Zeit erledigt sein. Wenn die elektrische Verstellbarkeit und Aufstehhilfe die beiden Funktionen sind, die Dein Sessel auf jeden Fall haben sollte, bist Du mit diesem sehr gut aufgehoben. Die Qualität und der hohe Komfort überzeugen bei diesem Modell.

Der extra bequeme Relaxsessel mit USB-Anschlüssen und Aufstehfunktion: MCombo 7286DE

Was uns gefällt:

  • Viel Funktionalität zu einem sehr guten Preis
  • Extrem dicke und weiche Schaumstoffpolsterung für maximalen Komfort
  • Einfach elektrisch per Fernbedienung verstellbar
  • Sehr stabiles Metallgestell
  • Mit den USB-Anschlüssen und Getränkehaltern hat der Sessel Features, die nur sehr wenige Sessel haben
  • Maximale Belastbarkeit von 120 kg
  • Rückenlehne lässt sich bis 140° verstellen

Was uns nicht gefällt:

  • Beinstütze lässt sich nicht unabhängig von der Rückenlehne verstellen

Der MCombo 7285DE ist elektrisch per Fernbedienung verstellbar und hat neben der Liegefunktion auch eine Aufstehhilfe. Er wird hier in dunkelgrauem Stoff angeboten. Unter dem Stoff steckt eines der Alleinstellungsmerkmale: Die Polsterung aus hochelastischem Schaumstoff ist extrem dick und weich. Damit bietet der Sessel maximalen Komfort.

Das Gestell besteht aus sehr stabilem, strapazierfähigem Stahl, sodass auch die Aufstehfunktion bei höherem Gewicht ohne Probleme funktioniert. Der Hersteller gibt eine maximale Belastbarkeit von 120 kg an, in Kunden-Rezensionen wird berichtet, dass der Sessel auch bei 140 kg oder 150 kg keinerlei Probleme hat. In der Liegefunktion lässt sich die Rückenlehne bis 140° senken, was eine sehr bequeme Schlafposition ist.

Neben hohem Komfort und Belastbarkeit bietet der Sessel zwei Features, die nur wenige Sessel haben: Getränkehalterungen und USB-Schnittstellen. Nicht viele Hersteller neben MCombo bieten nützliche Getränkehalterungen in den Armlehnen. So kann das Getränk, oder auch die Fernbedienung, problemlos im Sitzen erreicht werden. Mit den USB-Schnittstellen bist Du immer mit Strom versorgt, falls das Smartphone, Tablet oder ein anderes technisches Gerät mal leer gehen sollen.

Kaufratgeber für Relaxsessel

Wir haben einen ausführlichen Kaufratgeber zusammengestellt. So erfährst Du alles, was Du vor dem Kauf wissen solltest. Wir gehen auf die wichtigsten Kaufkriterien, die Geschichte des Sessels und etablierte Marken ein. Außerdem erfährst Du, wo man den Sessel am besten kauft und wie viel man ungefähr ausgeben sollte.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Relaxsesseln? In diesem Abschnitt erfährst Du alles über die wichtigsten Merkmale und Eigenschaften und deren Vor- und Nachteile.

Arten

Grundsätzlich gibt es drei Arten der Verstellbarkeit von Rücken- und Fußstütze:

  • manuell per Hand verstellbar
  • per Hebel oder Schlaufe durch Gasdruckfeder verstellbar
  • elektrisch per Fernbedienung verstellbar, möglich auch mit elektrischer Aufstehhilfe
Die Fußstütze kann je nach Sessel fest integriert sein oder extern als Hocker. Als separater Hocker lässt sich der zwar in der Höhe nicht verstellen, ist aber gerade für sehr große Menschen eine sehr gute Option, falls die Fußstütze sonst zu kurz ist.

Die Fußstütze kann dabei fest integriert sein oder extern als Hocker. Als extern Hocker lässt sich der nicht verstellen.

Material

Das Material ist ein sehr wichtiges Kaufkriterium.

Bezüge

Die Bezüge werden entweder aus Leder, Kunstleder oder Stoff hergestellt. Diese bieten verschiedene Vor- und Nachteile: Leder gilt als sehr langlebig und natürlich. Es ist atmungsaktiv und schmiegt sich dem Körper an. Während es im Sommer sehr kühl und angenehm ist, kann es im Winter die ersten Minuten sehr kühl sein, passt sich aber dann schnell an die Körpertemperatur an. Im Vergleich zu Kunstleder und Stoff ist Echtleder ziemlich teuer, dafür aber auch robuster. Wenn Du Dich für einen Ledersessel entscheidest, solltest Du die Pflege mit Lederfett nicht vernachlässigen, um die Lebensdauer des Materials zu erhöhen.

Auch Kunstleder bietet heutzutage viele positive Eigenschaften des Echtleders und ist dabei um einiges günstiger. Das Lederimitat ist mit den Jahren immer besser geworden und nutzt sich bei weitem nicht mehr so schnell ab, wie es vor einigen Jahren noch der Fall war. Natürlich hat es eine geringere Lebensdauer als Echtleder und ist oftmals nicht ganz so gut verarbeitet, der Preis kann dies jedoch bedingt rechtfertigen.

Stoff ist als Material für die Bezüge sehr beliebt. Dabei wird oft Mikrofaser oder Velour verwendet. Er ist besonders kuschelig und weich, dafür aber nicht so teuer wie Leder. Außerdem hat man, nicht wie bei Leder, auch im Winter direkt eine warme Sitzfläche, die resistent gegen Fusseln ist. Als Nachteil gilt, dass Feuchtigkeit direkt in die Fasern zieht und gerade Haare von Haustieren stark am Stoff haften.

Polsterung

Die Polsterung ist in der Regel entweder aus Federkern oder Schaumstoff. Der Federkern ist der Klassiker unter den Polsterungen. Die spiralförmigen Stahlfedern bieten bei geringer Belastung einen weicheren und bei stärkerer Belastung einen härteren Polstereffekt. Selbst bei hoher Beanspruchung sorgt der Federkern für einen soliden Sitzkomfort.

Immer häufiger wird heutzutage Schaumstoff als Polsterung benutzt, weil er anpassungsfähig und meist unempfindlich ist. Er passt sich ergonomisch dem Körper an und ist sehr langlebig. Bei geringerer Qualität kann es allerdings vorkommen, dass sich Sitzkuhlen bilden. Um dies beim Kauf zu vermeiden, sollte man auf das Raumgewicht des Schaumstoffpolsters achten. Qualitativ hochwertige Polster fangen bei ca. 35 kg/m³ an.

Relaxsessel im Test

Hier eine Übersicht der Materialien, die für die Herstellung von Relaxsesseln verwendet werden.

Größe

Ein Relaxsessel nimmt schon jede Menge Platz ein, der es aber absolut wert sein sollte. Die Außenmaße liegen bei ca 90 cm in der Breite und auch 90 cm in der Tiefe. Mit verstellter Rückenlehne und Fußstütze solltest Du mindestens 165 cm Platz in der Tiefe haben. Besonders wichtig für den individuellen Komfort ist die Größe der verschiedenen Elemente. Dabei solltest Du vor allem auf die richtige Sitzhöhe und den Sitzwinkel achten. Die Sitzbreite sowie die Höhe der Armlehnen spielen dabei auch eine große Rolle. Oft ist dabei die Sitztiefe auch verstellbar. Mehr erfährst Du in unseren FAQs unter diesem Artikel.

Stil

Beim Stil kann man in modern und klassisch unterscheiden: Moderne Relaxsessel gelten als sehr chic und elegant. Oft wird beim Polstermaterial schwarzes Echtleder benutzt. Das Gestell ist meist aus Edelstahl oder anderem Material in Metalloptik. Klare Kanten und Linien definieren das Design modernerer Sessel. Nicht immer sind dabei jedoch alle Zusatzfunktionen gegeben.

Der klassische Relaxsessel gilt oft als groß und klobig, kann jedoch, je nach Einrichtung, richtig gut ins Zimmer passen. Dieser Stil setzt vor allem auf volle Funktionalität, teilweise mit Aufstehhilfe, und extrem weicher Polsterung. Oft sind die Sessel aus Stoff, gerne aber auch aus Leder oder Kunstleder.

Relaxsessel im Test

Beispiel eines Relaxsessels im klassischen Stil mit elektrisch verstellbarer Rückenlehne und Fußstütze.

Drehbarkeit

Die Drehbarkeit von Relaxsesseln ist ein Feature, das nicht viele haben. Man sollte sich genau überlegen ob, dies essenziell wichtig ist, denn viel gute Sessel fallen damit weg. Wenn der Sessel sowieso immer in der gleichen Position auf den Fernseher gerichtet ist und man in dieser Position auch so unbeschwert lesen und entspannen kann liegt es unserer Meinung nach nahe, darauf zu verzichten und eine viel größere Auswahl an Kaufoptionen zu genießen.

Gewicht

Das Gewicht spiel vor allem bei der Montage, aber auch bei der Sicherheit eine Rolle. Ein schwerer Sessel mag zwar nicht so einfach an den zukünftigen Entspannungsort gebracht werden, ein zu leichter Sessel birgt jedoch das Risiko nicht stabil zu stehen und im schlimmsten Fall umzufallen. Lass Dir also lieber von Freunden und Bekannten helfen oder zahle zusätzlich für eine Lieferung in die eigenen vier Wände, als später bei einem zu leichten, nicht standfestem Sessel, Probleme zu haben.

Verstellbarkeit

Die Verstellbarkeit ist für die optimale Sitzposition extrem wichtig. Günstigere Sessel kommen mit einem Hocker und lassen sich nicht verstellen. Diese können zwar bequem sein, komme aber lange nicht an verstellbare Sessel dran. Diese lassen sich per Hand, Gasdruckfeder, oder sogar elektrisch verstelle. Ein sehr nützliche feature, gerade für Senioren oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen, ist die elektrische Aufstehhilfe.

Zusatzfunktionen

Mittlerweile gibt es durchaus viele zusätzliche Funktionen. Die verstellbare Rückenlehne und Fußstütze sind mittlerweile ein basic feature. Je nach Belieben kann man bei einigen Sesseln eine Massagefunktion in verschieden Stufen einstellen. Eine andere, sehr beliebte Funktion ist die Tiefenwärme. Hierbei wird das Rückenteil durch erwärmt und kann Verspannungen in der Rückenmuskulatur lösen. Bei bestimmten Herstellern wird sogar eingebautes Soundsystem angeboten. Per Bluetooth lassen sich so Multimedia-Geräte verbinden.

Jeder Zusatzfunktion hat natürlich einen Aufpreis, der aber insgesamt kombiniert günstiger wird. Ab welchem Preis Du welche Zusatzfunktionen erhältst, erfährst Du weiter unten in dem Abschnitt Wie viel kosten Relaxsessel

Welche Marken stellen qualitativ hochwertige Relaxsessel her?

Über die Jahre haben sich vor allem folgende Marken in dieser Branche etabliert:

Mendler

Die Marke Mendler überzeugt mit sehr robusten Relaxsesseln. Die dicke Polsterungen sorgt für sehr hohen Komfort und auch das Gestell lässt bei vielen Sesseln bis 220 Kilogramm zu. Das Material ist meist aus pflegeleichtem Kunstleder. Diese Marke sticht bei den meisten Sesseln mit sehr dicken Armlehnen und dem simplen Aufbau hervor.

HOMCOM

HOMCOM steht für eine sehr große Preisspanne bei den Relaxsesseln. Sowohl preisgünstige, als auch Premium-Modelle werden von diesem Hersteller in edlem Design verkauft. Die Mehrzahl der Sessel hat eine Aufstehfunktion, was darauf schließen lässt, dass der Hersteller gerade für die Zielgruppe älterer oder körperlich eingeschränkter Personen Sessel produziert.

Robas Lund

Robas Lund bietet größtenteils Relaxsessel in klassischen Designs an. Das echte Rindsleder verspricht eine lange Lebensdauer und macht die Reinigung sehr einfach. Die meisten Sessel lassen ein Gewicht von bis zu 150 Kilogramm zu. Die Montage verläuft durch die durchdachte Konstruktion sehr schnell und einfach.

VidaXL

Dieser Hersteller hat vor allem viele preisgünstigere Modelle im Sortiment. Wer also nicht unbedingt ein Premium-Modell braucht, ist hier sehr gut aufgehoben. Nichtsdestotrotz gibt es auch Sessel mit Zusatzfunktionen, wie die Massagefunktion.

IDIMEX

Dieser Anbieter steht vor allem für erschwingliche Preise trotz vollem Funktionsumfang. Das Gestell ist dabei in der Regel aus Schichtholz und das Material oftmals aus Kunstleder.

Amstyle

Die Marke Amstyle bietet viele preisgünstigere, basic Relaxsessel oft mit Hocker, statt elektrischer Fußstütze an. Das kann vor allem für sehr große Menschen ein Vorteil sein. Die Rückenlehne dieser Sessel lässt sich sehr einfach verstellen und viele dieser Sessel lassen sich um 360 Grad drehen.

FineBuy

Wer auf der Suche nach etlichen Zusatzfunktionen ist, hat mit FineBuy einen sehr guten Hersteller gefunden. Diese Sessel haben oftmals verarbeitete Funktionen, wie ein integriertes Soundsystem mit Bluetooth-Verbindung. Für wen also Multimedia zum Entspannen dazu gehört, hat hiermit einen sehr guten Anbieter.

Die ersten Relaxsessel kamen erst Anfang des 20. Jahrhunderts auf den Markt und galten damals noch als Luxusprodukt. Die meisten konnten sich diese Art von Sesseln nicht leisten und griffen zum Schaukelstuhl.

Wo kann man einen Relaxsessel kaufen?

Nahezu alle größeren Möbelgeschäfte bieten auch Relaxsessel an. Oft werden sie unter dem Synonym Fernsehsessel, Einzelsessel, Ruhesessel oder Lesesessel angeboten. Sollte man den Sessel jedoch besser vor Ort kaufen oder ihn einfach online bestellen? Gerade bei einem Sessel möchte man vorher Probegesessen haben. Er soll schließlich bequem sein und die richtige Sitzhöhe haben. Der Fachhandel bietet diese Möglichkeit und außerdem können mögliche Zusatzfunktionen dort direkt getestet werden. Wer zudem lieber persönlich beraten wird, mag den Kauf vor Ort bevorzugen.

Der Onlinekauf bietet jedoch auch eine Menge Vorteile. Während das Fachgeschäft meist nur eine geringe Anzahl vor Ort haben, bietet das Internet eine riesige Auswahl an. Nicht nur die Auswahl preiswerterer Sessel ist hier größer, oftmals wird derselbe Stuhl aus dem Hansel auf diversen Websites günstiger angeboten. Viele Onlinehändler bieten zudem sogar kostenloses Versand an. So kommt der Sessel sicher bei Dir an, ohne dass Du Dir die Mühe machen musst, den schweren Sessel zu Dir zu bekommen. Es macht unserer Meinung nach also durchaus Sinn, die persönlich idealen Sitzmaße zu Hause auszumessen und gezielt nach diesen Maßen zu suchen.

Relaxsessel online bestellen im Test

Wenn man die richtige Sitzhöhe und Breite zu Hause ausgemessen hat, ist es oft einfacher, den Sessel von zu Hause aus online zu bestellen.

Hier eine Auswahl an Fachgeschäften und Onlineshops mit einer großen Auswahl:

Fachgeschäfte:

  • Roller
  • POCO
  • XXXLutz
  • Höffner
  • Segmüller

Onlineshops:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • xxxlutz.de
  • otto.de
  • hoeffner.de
  • home24.de
  • idealo.de
Hinweis: Online hat man nicht nur eine viel größere Auswahl, die Sessel sind zudem oft günstiger und werden manchmal sogar kostenlos geliefert!

Wie viel kostet ein Relaxsessel?

Preislich fangen zufriedenstellende Sessel mit verstellbarer Fußstütze und Rückenlehne bei ca 130 Euro an. Die Grenze nach oben ist dabei nicht wirklich gegeben. Einen spürbaren Mehrwert kann man unserer Meinung nach bis zu 600 Euro feststellen. Einzelne Features sind dabei noch spürbar besser ausgearbeitet als bei günstigeren Modellen. Die meisten rundum zufriedenstellende Sessel bewegen sich preislich unserer Meinung nach zwischen 200 Euro und 400 Euro. Dabei solltest Du selbst abwägen, welche Zusatzfunktionen Du wirklich benötigst und welche den Aufpreis wert sind.

Hier eine ungefähre Übersicht, ab welchem Preis es welche Funktion gibt. Das sind jeweils die günstigsten Preise, zu denen die Variante angeboten wird.

Funktionen Preis ab ca. (Euro)
Basic ohne Funktionen 60,00
Basic ohne Funktionen mit Hocker 80,00
Rückenlehne manuell verstellbar mit Hocker 130,00
Manuell verstellbare Rückenlehne und Fußstütze 130,00
Per Hebel oder Schlaufe durch Gasdruckfeder verstellbar 180,00
Elektrisch per Fernbedienung verstellbar 260,00
Elektrisch mit Aufstehhilfe 275,00
Elektrisch verstellbar mit Massagefunktion 300,00
Elektrisch verstellbar mit Tiefenwärme 330,00
Elektrisch verstellbar mit Massagefunktion und Tiefenwärme 350,00

Relaxsessel Test-Übersicht

Leider wurden noch keine neutralen Tests von seriösen Testportalen durchgeführt. Sobald welche veröffentlicht werden, werden diese hier zu sehen sein.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Relaxsessel

Um wirklich alle Fragen zum Produkt beantworten zu können, haben wir hier häufig gestellte Fragen beantwortet:

Seit wann gibt es Relaxsessel?

Ein Relaxsessel könnte theoretisch irgendein Sessel sein, auf dem man “relaxen” kann. Der Sessel, der heute damit gemeint ist definiert sich als “besonders bequemer Sessel, der zur Entspannung einlädt, häufig mit Neigefunktion, verstellbarem Kopf- und Fußteil und ähnlichen Funktionen”. Diese Funktionalitäten scheinen heute selbstverständlich, jedoch ist diese Art von Sessel nicht so alt, wie viele meinen. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts kamen die ersten modernen Relaxsessel auf den Markt und galten mit dem sehr hohen Preis als Luxusprodukt. Nicht viele konnten sich so einen Sessel damals leisten. Deshalb griffen noch viele auf den Vorreiter des Schaukelstuhls zurück. Heute gibt es eine breite Auswahl an Herstellern, wodurch diese Sessel auch erschwinglicher wurden.

Wie stelle ich meinen Relaxsessel richtig ein?

Nach unseren Beobachtungen und persönlichem Empfinden solltest Du den Sessel, wenn es in Deiner Ausführung möglich ist, folgendermaßen einstellen:

Armlehnenhöhe: Die Schultern sollten gerade sein und die Arme möglichst in einem 90° Winkel aufliegen. Sonst kann es zu Verspannungen kommen.

Sitzhöhe: Wenn die Füße unten sind, solltest Du ohne Probleme ein Knien hochziehen könne, sodass sich der Rücken noch selbstständig wölbt.

Sitztiefe: Dein Becken soll genau an der Rückenlehne anliegen. Dabei sollte zwischen Kniekehle und Sessel problemlos noch etwas Platz entstehen.

Sitzwinkel: Du solltest nicht zu schräg in dem Sessel sitzen, sodass Du nach vorne rutscht. Ein idealer Sitzwinkel liegt bei ca. 95° (also nicht ganz im rechten Winkel), mit etwas Spielraum nach hinten bis zu 105°.

Wo stelle ich meinen Relaxsessel am besten hin?

Wie der Name es hergibt, ist dieses Möbelstück hergestellt worden, um Ruhe zu finden und “relaxen” zu können. Um abschalten zu können sollte der Sessel an einem ruhigen Ort stehen. Je nach Funktionen solltest Du natürlich darauf achten, dass vor und hinter dem Sessel genug Platz ist, damit Rücken- und Fußlehne Bewegungsspielraum haben.

Welche Größe brauche ich bei meinem Relaxsessel?

Um die richtige Größe für Deinen Relaxsessel zu finden, muss der Sessel nicht zwangsläufig getestet werden. Anhand von Körpergröße und Statur findest Du den richtigen auch online. Auf seriösen Webseiten werden in der Beschreibung alle Maße angegeben.

Für genaue Angaben kannst Du ganz einfach mit einem Maßband die jeweiligen benötigten Maße bestimmen. Für die Höhe der Rückenlehne misst Du Deine Oberkörpergröße von Hüfte bis Scheitel. Die Breite des Sitzelements bestimmst Du, indem Du Deine Gesäßbreite im Sitzen. Wichtig ist es darauf zu achten, ca. 10 cm mehr Platz zu lassen, um später in Deinem Sessel nicht eingeengt zu sein. Dasselbe gilt für die Beinlänge.

Wie verläuft die Montage eines Relaxsessels?

Selten wird der Sessel voll montiert geliefert. Die Montage ist jedoch mit wenigen Handgriffen in einigen Minuten erledigt. Du solltest jedoch am besten zu zweit sein, da einige Teile des Sessel ziemlich schwer sein können.

So, oder so ähnlich, verläuft in der Regel die Montage des Sessels:

Weiterführende Quellen

Definition Relaxsessel: Mehr erfahren

Aufbauanleitung eines Relaxsessels: Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.