Die besten Staubsauger ohne Beutel: Test, Vergleich & Ratgeber.

Ganz einfach den besten Staubsauger ohne Beutel finden! Wir helfen Ihnen dabei!

Im ersten Teil dieser Seite finden Sie einen Vergleich der besten Staubsauger. Darauf folgt ein ausführlicher Ratgeber rund um Staubsauger inkl. Auswertung aller aktuellen Staubsauger Tests.

1: Philips beutelloser Staubsauger PowerPro Compact

Unsere Empfehlung “Alleskönner”Philips beutelloser Staubsauger PowerPro Compact (AAA-Energie-Label, 650 W, 1,5 L Staubvolumen, integrierte Bürste, weiß) FC9332/09Preis: 95,99 EUR

Dieser A-bewertete, energieeffiziente Reiniger, der mehr Saugkraft als ein herkömmliches 2.400W-Vakuum bietet, verfügt über eine HEPA 13-Filterung, einen 2,2-Liter-nanoClean-Behälter und den funkigen TriActiveMax-Bodenkopf von Philips. Mit seiner Fülle an Werkzeugen, Verlängerungsrohren und langer Reinigungsreichweite hat dieser neue Reiniger die Kraft für professionelle Ergebnisse?

Vorteile:
  • Beste Staubemissionsklasse (A) (gut für Allergiker, geringe Feinstaubbelastung)
  • Die Staubkammer lässt sich einfach herauszunehmen und reinigen.
  • Sehr saugkräftig auf Hartböden.
  • Hohe Energieeffizienz (Energieeffizienzklasse: A).
  • Hochwertige Verarbeitung.
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachteile:
  • Staubsauger neigt zum Kippen.
  • Recht hohe Lautstärke, besonders auf glatten Böden (bis zu 79dB).

Bauart beutellos
Energieeffizienzklasse A
Leistung 650W
Farbe schwarz/​blau
Filterung Abluftfilter
Ausstattung Tragegriff, Teleskoprohr
Energieverbrauch 25kWh/​Jahr
Staubemissionsklasse A
Teppichreinigungsklasse C
Hartbodenreinigungsklasse A
Geräuschentwicklung 79dB(A)
Hauptdüse umschaltbare Hartbodendüse (TriActive-Düse)
Zubehör Fugendüse, integrierte Bürste
Aktionsradius 9m
Gewicht 4.50kg

2: TurboTronic Staubsauger TT-CV07

Vorteile:
  • Beste Staubemissionsklasse (gut für Allergiker, geringe Feinstaubbelastung).
  • Günstiger Preis (59,95 EUR).
  • Hohe Energieeffizienz (Energieeffizienzklasse: A).
  • Die Staubkammer hat ein hohes Fassungsvermögen (2,5L).
  • Kompaktes und sehr leichtes Gerät (2,1 kg).

Nachteile:
  • Reinigungsklasse D bei Teppichreinigung
  • Kippt recht leicht um.
  • Recht hohe Lautstärke (bis zu 76dB).

Bauart beutellos
Energieeffizienzklasse A
Leistung 750W
Farbe Rot
Fassungsvermögen 2.5l
Filterung HEPA-Filter
Ausstattung Teleskoprohr
Staubemissionsklasse A
Teppichreinigungsklasse D
Hartbodenreinigungsklasse A
Geräuschentwicklung 76dB(A)
Hauptdüse umschaltbare Bodendüse
Zubehör Polsterdüse, Fugendüse, Saugschlauch
Aktionsradius 9m
Gewicht 2,1 kg

3: Rowenta RO3731EA beutelloser Bodenstaubsauger Compact Power Cyclonic

Vorteile:
  • Beste Staubemissionsklasse (gut für Allergiker, geringe Feinstaubbelastung).
  • Gutes Reinigungsergebnisse auf Hart- und Teppichböden.
  • Hohe Energieeffizienz (Energieeffizienzklasse: A).
  • Guter Preis 75,00 EUR.

Nachteile:
  • Umständliche Staubcontainerleerung.
  • Eine sich recht leicht festsaugende Bodendüse.
  • Neigt zum Umkippen.

Bauart beutellos
Energieeffizienzklasse A
Leistung 750W
Farbe schwarz/​blau
Fassungsvermögen 1.5l
Filterung HEPA-Filter
Ausstattung Teleskoprohr
Staubemissionsklasse A
Teppichreinigungsklasse C
Hartbodenreinigungsklasse A
Geräuschentwicklung 79dB(A)
Hauptdüse umschaltbare Bodendüse
Zubehör Polsterdüse, Fugendüse, Möbeldüse
Aktionsradius 8.8m
Gewicht 6,9 kg

4: Kärcher Staubsauger VC 3

Vorteile:
  • Beste Staubemissionsklasse (gut für Allergiker, geringe Feinstaubbelastung).
  • Sehr gutes Reinigungsergebnisse auf Hartböden.
  • Hohe Energieeffizienz (Energieeffizienzklasse: A).
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Gute Saugkraft.
  • Die leerung des Auffangbehälter ist sehr einfach.

Nachteile:
  • Recht hohe Lautstärke, besonders auf glatten Böden (bis zu 76dB).
  • Reinigungsklasse D bei Teppichreinigung.

Bauart beutellos
Energieeffizienzklasse A
Leistung 700W
Farbe weiß/​gelb
Fassungsvermögen 0.9l
Filterung HEPA-Filter
Ausstattung Tragegriff, Park-System, Teleskoprohr
Energieverbrauch 24.8kWh/​Jahr
Staubemissionsklasse A
Teppichreinigungsklasse D
Hartbodenreinigungsklasse A
Geräuschentwicklung 76dB(A)
Hauptdüse Bodendüse
Zubehör Fugendüse, Möbelpinsel, Parkettdüse
Aktionsradius 7.5m
Gewicht 4.40kg

5: Deik Staubsauger, Akku Staubsauger, 2 in 1 kabelloser Staubsauger

Vorteile:
  • Beste Staubemissionsklasse (A) (gut für Allergiker, geringe Feinstaubbelastung)
  • Gutes Reinigungsergebnisse auf Hart- und Teppichböden.
  • Der Staubsauger lässt sich einfach reinigen.
  • Hohe Energieeffizienz (Energieeffizienzklasse: A).
  • Unendlichen Aktionsradius (Kabellos).
  • Kompaktes und sehr leichtes Gerät (1,69 kg).
  • Recht leise, bis zu 70dB.
  • Guter Preis 87,98 EUR.

Nachteile:
  • Fassungsvermögen ist recht klein (0.5l).

Bauart beutellos, 2 in 1, kabellos
Energieeffizienzklasse A
Leistung 110W
Farbe schwarz
Filterung HEPA-Filter
Energieverbrauch 28kWh/​Jahr
Staubemissionsklasse A
Teppichreinigungsklasse A
Hartbodenreinigungsklasse A
Geräuschentwicklung 70dB(A)
Hauptdüse Bodendüse
Zubehör Deik Kabelloser Staubsauger, Elektrobürste, Ladestation,
Aktionsradius unbegrenzt
Gewicht 1,69kg

6: Dirt Devil DD2225-1

Vorteile:
  • Beste Staubemissionsklasse (A) (gut für Allergiker, geringe Feinstaubbelastung)
  • Der Auffangbehälter hat ein hohes Fassungsvermögen (2,7L).
  • Hohe Energieeffizienz (Energieeffizienzklasse: A).
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Hochwertiges Zubehör (Parkettbürste, Fugendüse, Polsterdüse, Möbelpinsel)

Nachteile:
  • Recht laut, bis zu 79dB.
  • Aufsätze verkeilen leicht.
  • Reinigungsklasse D bei Teppichreinigung

Bauart beutellos
Energieeffizienzklasse A
Leistung 700W
Farbe rot/​schwarz
Fassungsvermögen 2.7l
Filterung HEPA-Filter, Motorfilter
Ausstattung Park-System, Tragegriff, Teleskoprohr
Energieverbrauch 25.4kWh/​Jahr
Staubemissionsklasse A
Teppichreinigungsklasse D
Hartbodenreinigungsklasse A
Geräuschentwicklung 79dB(A)
Hauptdüse umschaltbare Bodendüse
Zubehör Parkettbürste, Fugendüse, Polsterdüse, Möbelpinsel
Aktionsradius 9m
Gewicht 4.90kg

7: Dyson Cyclone V10 Motorhead beutel- und kabelloser-/Handstaubsauger

Vorteile:
  • Beste Staubemissionsklasse (A) (gut für Allergiker, geringe Feinstaubbelastung)
  • Sehr hochwertige Verarbeitung.
  • Sehr saugkräftig.
  • Saugt auch mit vollem Beutel mit ganzer Saugkraft.
  • Der Auffangbehälter lässt sich einfach reinigen.
  • Die leerung des Auffangbehälter ist sehr Komfortabel.
  • Hohe Energieeffizienz (Energieeffizienzklasse: A).
  • Unendlichen Aktionsradius (Kabellos).

Nachteile:
  • Hoher Preis 534,55 EUR.
  • Fassungsvermögen ist recht klein (0.54l).

Typ Stielsauger, Handstaubsauger
Akku Li-Ionen
Farbe rot/​grau/​violett
Fassungsvermögen 0.54l
Betriebsdauer 60min
Zubehör Elektrobürste, Kombidüse, Fugendüse
Gewicht 2.50kg

8: AEG LX7-2-FFP

Vorteile:
  • Beste Staubemissionsklasse (A) (gut für Allergiker, geringe Feinstaubbelastung)
  • Gute Leistung.
  • Hohe Energieeffizienz (Energieeffizienzklasse: A).
  • Hochwertige Verarbeitung.
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachteile:
  • Eine sich recht leicht festsaugende Bodendüse.
  • Neigt zum Umkippen.

Bauart beutellos
Energieeffizienzklasse A
Leistung 750W
Farbe rot
Fassungsvermögen 1.4l
Filterung HEPA-Filter
Ausstattung Tragegriff, Park-System, Teleskoprohr
Energieverbrauch 24.8kWh/​Jahr
Staubemissionsklasse A
Teppichreinigungsklasse C
Hartbodenreinigungsklasse A
Geräuschentwicklung 72dB(A)
Hauptdüse Bodendüse
Zubehör Hartbodendüse, Fugen- und Polsterdüse
Aktionsradius 9m
Gewicht 5kg

9: Holife 2in1 Stiel-Staubsauger & Handstaubsauger

Vorteile:
  • Beste Staubemissionsklasse (gut für Allergiker, geringe Feinstaubbelastung).
  • Gutes Reinigungsergebnisse auf Hartböden.
  • Hohe Energieeffizienz (Energieeffizienzklasse: A).
  • Sehr günstiger Preis 45,98 EUR.
  • Gute Saugkraft.

Nachteile:
  • Reinigungsklasse D bei Teppichreinigung
  • Sehr hohe Lautstärke (bis zu 84dB).

Bauart beutellos, Handstaubsauger
Energieeffizienzklasse A
Leistung 550W
Farbe Weiß
Fassungsvermögen 2.7l
Filterung HEPA-Filter, Motorfilter
Ausstattung Park-System, Tragegriff, Teleskoprohr
Energieverbrauch 25.4kWh/​Jahr
Staubemissionsklasse A
Teppichreinigungsklasse D
Hartbodenreinigungsklasse A
Geräuschentwicklung ≤ 84dB(A)
Hauptdüse umschaltbare Bodendüse
Zubehör Fugendüse, Staubbürste
Aktionsradius
Gewicht 3,26 kg

10: Philips beutteloser Staubsauger PowerPro Ultimate

Vorteile:
  • Beste Staubemissionsklasse (A) (gut für Allergiker, geringe Feinstaubbelastung)
  • Sehr gutes Reinigungsergebnisse.
  • Hochwertige Verarbeitung.
  • Das Gerät lässt sich einfach reinigen.
  • Hohe Energieeffizienz (Energieeffizienzklasse: A).
  • Großer Aktionsradius (11 m).
  • Recht leise, bis zu 74dB.

Nachteile:
  • Hoher Preis 299,90 EUR.

Bauart beutellos
Energieeffizienzklasse A
Leistung 650W
Farbe braun
Filterung HEPA-Filter (H13)
Energieverbrauch 26.7kWh/​Jahr
Staubemissionsklasse A
Teppichreinigungsklasse C
Hartbodenreinigungsklasse A
Geräuschentwicklung 73dB(A)
Hauptdüse umschaltbare Bodendüse (TriActiveMax-Düse)
Zubehör Super Turbo-Saugbürste, Fugendüse, 2-in-1-Bürste
Aktionsradius 11m
Gewicht 6.20kg
Fassungsvermögen 2.2 Liter
Produktabmessungen 60 x 40 x 35 cm

Kaufberatung für Staubsaubsauger ohne Beutel

Staubsauger haben die Hausarbeit revolutioniert und um ein Vielfaches erleichtert. Nun ist die zweite Generation von Staubsaugern auf dem Weg – beutellose Staubsauger. Diese leistungsstarke Staubsauger erzielen ein weitaus gründlicheres und saubere Saugergebnis. Nahezu in jedem Haushalt gibt es den praktischen und fleißigen Putzteufel, wobei die Suche nach dem perfekten Staubsauger schwierig verlaufen kann. Schließlich gibt es die Geräte in den verschiedensten Formen, Farben, Ausstattungen und Bautypen. Wir haben uns auf beutellose Modelle jeglicher Art spezialisiert.

Beutellose Staubsauger sind ein moderner und praktischer Weg, die Wohnung auf Vordermann zu bringen. So fallen nicht nur die laufenden Kosten für neue Beutel weg, sondern sauber machen ist nun so einfach wie noch nie. Der Staub wird in einem Behälter aufgefangen und danach bequem mit einem Handgriff im Hausmüll entfernt.

Freude am Saugen mit einem beutellosen Sauger

Staubsauger ohne Beutel sind im Moment nicht nur in jeder Fachzeitschrift zu finden, sondern schon länger total gefragt. Über die letzten Jahre sind immer mehr Modelle auf den Markt gekommen, wodurch beutellose Staubsauger sehr bezahlbar geworden sind. Ein solcher beutelloser Staubsauger Test kann schon einmal eine Vielzahl an Modellen beinhalten. Viele Modelle  kosten dabei weniger als 200 €. Die Hälfte unserer Spitzenmodelle bewegt sich sogar im Preissegment unter 100 €.

Unser Vergleich listet so gut wie alle wissenswerten Daten und Fakten auf, so dass Sie in Ruhe vergleichen können, um ihr Topmodell zu finden. Falls Sie sich erst einmal orientieren möchtest, könnte eine Blick in unsere Bestsellerliste der Staubsauger helfen. Andernfalls kann ein beutelloser Staubsauger Test bei der Wahl des richtigen Geräts helfen. Diese sind Vielfach im Internet oder Fachzeitschriften zu finden.

Warum sollte ich einen Staubsauger ohne Beutel kaufen?

 

Wie effizient und leistungsstark ist ein beutelloser Staubsauger?

Durch das sehr einfache Kassettensystem werden nicht nur die Kosten niedrig gehalten, sondern sogar Kinder können sich nun problemlos an der Hausarbeit beteiligen. Früher war das Wechseln des vollen Staubsaugerbeutels mit unter nicht nur mühsam, sondern auch eine riesen Sauerei. Gerade wenn die Kleinen versucht haben alleine einen Wechsel vorzunehmen. Ein beutelloser Staubsauger Test kann Ihnen dabei helfen, ein Modell mit einfacher Entleerung zu finden.

Wem selber saugen zu anstrengend und zeitraubend ist, der kann sich einen Staubsauger Roboter zulegen. Dieser erledigt die Arbeit, während Sie unterwegs sind oder schlafen – vollautomatisch.

Nach dem einfachen Entleeren im Hausmüll wird die Kassette wieder in den Sauger geklickt und weiter geht die Arbeit. Kein Stress, kein Staub und super einfach.

Der Vorteil eines Staubsaugers ohne Beutel liegt klar auf der Hand: Es müssen keine teuren Staubsaugerbeutel mehr gekauft werden.

 

Wie genau funktioniert ein Staubsauger ohne Beutel?

Auch wenn es im ersten Moment nahe liegt, dass ein beutelloser Staubsauger wie ein gewöhnlicher Sauger funktioniert, nur über keinen Beutel verfügt, ist dies falsch. Ein beutelloser Staubsauger ist im Grund nichts anders, als ein Fliehkraftabscheider. Anders als bei herkömmlichen Staubsaugern wird kein Luftstrom nach innen erzeugt, um den Dreck und Staub in einen Beutel zu leiten. Es entsteht ein Strudel, dieser sorgt dafür, dass die Schmutzteilchen nach außen gedrückt und abgeschieden werden, ganz ohne Beutel. Achten Sie im beutellosen Staubsauger Test auf ein Gerät mit genügend Leistung, um wirklich jedes Staubkorn zu entfernen.

 

Schritt für Schritt erklärt, wie die Abscheidung der Schmutzpartikel funktioniert:

1. Die Luft wird in die sogenannte Zyklonkammer gesaugt, mit einer Geschwindigkeit von 250 km/h.

2. Durch die geschwungene Form der Kammer entsteht der Wirbel, welche die Luft wie ein Zyklon nach oben wirbelt. Deshalb nennt man diese Art von Staubsauger auch Zyklon-Staubsauger.

3. Am oberen Ende der Kammer befinden sich Flügel, welche die 100% reine Luft nach draußen entlassen. Der Staub und Schmutz fällt nach unten in den Sammelbehälter. So trennt sich kinderleicht der Schmutz von der Luft und alles kann einfach im Hausmüll entsorgt werden.

 

Die Bauarten im Überblick

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Bauarten von beutellosen Staubsaugern, zwischen denen man unterscheidet. Beide Bauweisen weisen ihre Vor- und Nachteile auf, welche in vielen beutellosen Staubsauger Testberichten aufgezählt werden. Abhängig von den persönlichen Präferenzen fällt die Wahl entweder auf den Einfach- oder den Multizyklon Staubsauger. Wir haben in unserem Ratgeber beide Bauarten gegenüber gestellt und erklärt:

 

Einfachzyklon Staubsauger

Wie der Name schon sagt, beinhaltet diese Art von Staubsauger nur eine Zyklon-Kammer. Somit werden nur relativ grobe Staubpartikel von der sauberen Luft getrennt. Der überbleibende Feinstaub wird nicht wieder an die Luft zurück gegeben, sondern in einem Zentralfilter aufgenommen und gesammelt.

Der Filter kann einfach unter fließenden Wasser gereinigt werden, dies sollte auch in bestimmten Abständen geschehen. Spätestens nach einem Jahr sollte der Filter jedoch gewechselt werden – nur so kann eine sehr saubere Luft garantiert werden. Ein Detail, welches im beutellose Staubsauger Test ebenfalls eine bedeutende Rolle spielt.

Im Allgemeinen sind Einfachzyklon-Staubsauger die etwas billigere Variante, im Vergleich zu den Multizyklon Modellen, in vielen unterschiedlichen beutellosen Staubsauger Testberichten sind aber meist beide Gattungen vertreten. Schnäppchenjäger sollten also eher nach einem solchen Modell Ausschau halten.

 

Multizyklon Staubsauger

Multizyklon-Staubsauger haben nicht nur eine Zyklon Stufe, sondern verfügen meistens mehrere große und kleinere Zyklone, die im Gehäuse und auf der Außenseite verbaut sind.Dadurch wird die Luft durch mehrere Zyklon hintereinander geleitet und es ist kein Zentralfilter mehr notwendig. Denn selbst feinste Staubpartikel werden effektiv von der sauberen Luft getrennt. Schmutzige Luft wird also angesaugt, durchläuft alle Zyklonen hintereinander und tritt am Schluss gereinigt wieder vom Staubsauger aus, meist ohne jeglichen Filter dazwischen.

Diese Bauform von Staubsaugern ohne Beutel ermöglicht zwar einen höheren Bedienkomfort, da keine Filterreinigung notwendig ist, ist aber auch meist das teurere Modell, im Vergleich zu Modellen mit Einfachzyklon.

Wir können für Multizyklonen allerdings eine klare Kaufempfehlung aussprechen, wenn man bereit ist, etwas mehr Geld auszugeben. Die Investition lohnt sich meist und der Staubsauger leistet mehrere Jahre treue Dienste.

Warum einen beutellosen Staubsauger kaufen?

Viele der unterschiedlichen beutelloser Staubsauger Tests haben einige gute Gründer hervor gebracht, warum Sie einen Zyklon-Staubsauger einem normalen Staubsauger vorziehen sollten:

Das Wichtigste in Kürze

  • Keine ekelige Geruchsentwicklung, wie bei Staubsaugern mit Beutel
  • Durch das Wegfallen des Beutels ist der Gebrauch allgemein sehr viel hygienischer und angenehmer
  • Kein kompliziertes Beutel wechseln nötig
  • Keine Kosten durch teure Beutel, welche ständig nachgekauft werden müssen

Das waren nur einige Punkte, die ein Staubsauger ohne Beutel den normalen Modellen voraus hat. Sie können nicht nur bares Geld sparen, sondern ihr Haus dauerhaft hygienischer machen. Endlich keine unangenehmen Gerüche mehr aus mit Staub und Krümeln gefüllten Staubsaugerbeutel. Einfach die Klappe öffnen und alles im Abfall verstauen. Den Behälter kurz durchwaschen und weiter kann die Hausarbeit gehen.

 

Vor-und Nachteile der Sauger aus unserem beutelloser Staubsauger Check

 

Vorteile eines Staubsaugers ohne Beutel

    •  Das nervige Nachkaufen von Stabsaugerbeuteln fällt komplett weg. Der Staub landet bei Modellen ohne Beutel in einem praktischen Auffangbehälter. Das Entleeren wurde über die zeit immer praktische gestalltet, so lassen sich viele Modelle per Knopfdruck bei dem Mülleimer entleeren. Ein Beispiel für ein gutes Entleerungssystem bietet der Dyson DC33c.

 

    •  Ein beutelloser Staubsauger Test hat gezeigt, dass Staubsauger ohne Beutel in der Anschaffung meist teurer sind, als herkömmliche Modelle. Jedoch sind die laufenden Kosten bei beutellosen Modellen fast gleich null. Oft investieren Besitzer von ordinären Saugern im Laufe der Nutzung den Kaufpreis in die Anschaffung von neuen Beuteln. Nach wenigen Monaten gleicht sich der höhere Kaufpreis der Zyklon-Sauger allerdings durch den Wegfall der Staubsaugerbeutel aus. Würden Sie sich einen Staubsauger ohne Beutel kaufen, sparen Sie somit auf lange Sicht gesehen bares Geld.

 

    •  Gerade Personen die unter Hausstauballergie leiden oder sich Haustiere halten, welche viel haaren, sollten besonders gut reinigen. Hier bietet sich ein beutelloser Staubsauger an, da er bis zu 100% des Schmutzes aufnimmt. So lassen sich selbst hartnäckige Katzenhaare im Handumdrehen entfernen. Das gleiche gilt für Allergiker, unzählige Studien haben belegt, dass Allergien durch die Nutzung eines beutellosen Staubsaugers gemildert werden, dass haben eine Vielzahl von Vergleichen und Studien gezeigt.

 

    •  Nie mehr während des Saugens merken das der Beutel voll ist und keine Ersatzbeutel im Haus sind. Dieses Problem löst sich ganz von alleine, wenn Sie sich für einen Staubsauger entscheidest, welcher keinen Beutel besitzt.

 

    •  In Sachen Flexibilität und Gewicht haben die beutellosen Modelle einen großen Vorteil gegenüber sperrigen Bodenstaubsauger. Außerdem bleiben Sie durch die kleine und kompakte Bauart nicht an jeder Ecke hängen und kommen schnell und einfach in jede noch so kleine Ecke.

 

  •  Die Leistung der kleinen Kraftpakete lässt im Gegensatz zu Bodenstaubsaugern nicht im Laufe der Zeit nach. Die Saugleistung bleibt konstant, bis der Sammelbehälter voll ist.

 

Folgende Nachteile haben beutellose Staubsauger

    •  Teilweise etwas komplizierte Entleerung des Staubbehälter. Heutzutage verfügen die führenden Modelle jedoch ber die Funktion mit einem Knopfdruck den Inhalt zu leeren.

 

  •  Um ideal funktionieren zu können, muss der Staubsauger, sowie der Filter von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Dies erhöht im Gegenzug jedoch die Lebensdauer des Saugers.

 

Die Nachteile basieren auf Fachmeinungen, sowie auf vielen Nutzerberichten und externen Testberichten über beutellose Staubsauger. Allgemein lässt sich jedoch sagen, dass sich diese in Grenzen halten. Wenn Sie diese kleinen Schwachpunkte vermeiden wollen, empfiehlt es sich beim Kauf die Augen offen zu halten. So landen Sie keinen Fehlkauf und gehen den negativen Gesichtspunkten aus dem Weg.

Das Wichtigste in Kürze

    Allgemein zeigt der Vergleich von positiven und negativen Aspekten, dass es kaum etwas auszusetzen gibt. In fast allen Gesichtspunkten überzeugen die beutellosen Sauger auf voller Linie. Gerade Sparfüchse dürften mit einem beutellosen Staubsauger nach dem Kauf bares Geld sparen.

 

Worauf muss ich bei einem Staubsauger ohne Beutel achten?

Es gibt wesentliche Punkte, die je nach Anwendungsort zu beachten und zu unterscheiden sind, dazu gehören:

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Leistung in Watt
  • Die Bauform, Ergonomie und Handlichkeit
  • Der Arbeitsradius und die Kabellänge
  • Die Lautstärke
  • Das Fassungsvermögen des Staubbehälters
  • Die Reinigung

Wir wollen verhindern, dass Sie blind ein Gerät kaufen und es Ihnen nicht zusagt. Da es jedoch einige Testberichten, Vergleichen, Rezensionen und Fachmeinung und nicht zu vergessen eine Vielzahl an beutelloser Staubsauger Tests gibt, haben wir für Sie das Wichtigste zusammengefasst. Auf welche Punkte Sie besonders wert legen können wir natürlich nicht beeinflussen, jedoch können Sie sich die ihre persönlichen „Favoriten“ heraus suchen und anschließend ein passendes Modell bestellen.

 

Die Leistung in Watt

Die Leistung aller Staubsauger im Vergleich werden in Watt angegeben. Oft werben die Hersteller mit hohen Wattzahlen und somit auch einer starken Saugleistung. Dies stimmt so jedoch nicht ganz. Eine hohe Wattzahl steht nicht gleich für eine starke Saugleistung. Denn selbst Akku-Staubsauger mit einer geringen Wattzahl schaffen es dein Eigenheim sehr sauber zu halten. Bei der Saugleistung spielen jedoch weitere Faktoren wie der Aufbau oder der optimale Luftstrom wichtige Rollen. Hohe Wattzahl bedeuten häufig nur einen erhöhten Stromverbrauch. Geräte mit einer Wahttzahl von 1000 – 1500 sind nicht schlechter als Geräte mit 2000 der mehr Watt.

Wer hohe Saugleistung und einen geringen Stromverbrauch möchte, sucht am besten Geräte mit unter 1500 Watt. Diese leisten sehr gute Arbeite und schonen ihren Geldbeutel.

 

Ergonomie und Handlichkeit

Hier spielen Gewicht und Größe eine entscheidende Rolle, gerade in großen Haushalten. Oft müssen mehrere Stockwerke gesäubert werden, da darf ein Staubsauger nicht viel wiegen. Denn er muss von Stockwerk zu Stockwerk getragen werden. Außerdem sollte das Gerät relativ klein und kompakt gebaut sein, so nimmt es kaum Platz weg. Wer möchte schon die gesamte Abstellkammer mit einem Staubsauger blockieren?

Neben dem Staubsaugen, muss natürlich auch ab und zu gewischt werden. Dafür ist eine Haushaltsleiter genau das Richtige. Unser Partnershop hat einen großen Haushaltsleiter Vergleich durchgeführt und tolles Haushalts Equipment verglichen.

Als weitere wichtiger Punkt ist die Ergonomie zu nennen. Ein beutelloser Staubsauger Test hat gezeigt, dass die Ergonomie beim Kauf oft vernachlässigt wird, jedoch eine entscheidende Rolle spielt. Das Rohr des beutellosen Staubsaugers sollte höhenverstellbar sein, so kann es individuell an jede Körpergröße angepasst werden.

Unter Handlichkeit zählen wir nicht nur das praktische Verstauen, das geringe Gewicht und einen großen Arbeitsradius sondern auch das einfache Entleeren des Saugers. Die neusten Modelle verfügen über einen Knopf, mit dem innerhalb von Sekunden der Staubbehälter geleert ist.

 

Der Arbeitsradius und die Kabellänge

Der Arbeitsradius sollte natürlich so groß wie möglich sein, damit Sie nicht andauernd die Steckdose wechseln müssen. Die Kabellänge bestimmt den Arbeitsradius maßgeblich, je länger das Kabel ist, desto größer der Arbeitsradius.

Das Wichtigste in Kürze

    Je länger das Kabel, desto angenehmer und einfacher das Arbeiten.

 

Die Lautstärke

Ein weiterer wichtiger Punkt, der im Zuge eines beutelloser Staubsauger Tests festgestellt wurde. Oft gilt die Lautstärke als ein großer Kritikpunkt, nicht nur von Anwendern, sondern auch von Fachleuten.

Zu sagen das pauschal alle beutellosen Staubsauger zu laut sind, ist schlichtweg falsch. Hier gibt es markante Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. In unserem Vergleich wurden alle Lautstärken der einzelnen Sauger aus unterschiedlichen Staubsauger Testberichten miteinander verglichen.

 

Das Fassungsvermögen des Staubbehälters

Das Fassungsvermögen des Auffangbehälters sollte groß genug sein, um nicht wie bei herkömmlichen Bodensaugern nach jedem zweiten Saugen zum Mülleimer laufen zu müssen.

Natürlich gilt hier auch, dass ein großer Behälter praktischer als ein kleiner ist. Wenn Sie ein 150 m² großes Haus reinigen, dann bietet es sich an auf einen großen Behälter wert zu legen. Bei einer kleinen Studentenwohnung reicht meist auch ein kleines Modell aus.

Wenn Sie wirklich extrem wenig Fläche reinigen müssen, reicht oft ein Akku Staubsauger aus.

Meistens kann die Behältergröße bei kleinen Wohnungen sowieso vollkommen außer achte gelassen werden.

 

Die Reinigung

Staubsauger ohne Beutel müssen natürlich auch von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Dies sollte deshalb auch regelmäßig geschehen, damit ihr Haushalt hygienische sauber bleibt. Gerade der Filter sollte besonders gründlich gereinigt werden, ebenso ist es empfehlenswert den Staubbehälter gründlich auszuwaschen.

Zu beachten ist, dass der Filter möglichst auswaschbar ist. Ist dies nicht der Fall, sollte er einfach zu entfernen und zu ersetzen sein.

 

Das Fazit

Persönliche Ansprüche an das zukünftige Gerät, sowie das zur Verfügung stehende Budget spielen ebenfalls eine nicht zu verachtende Rolle. Ebenfalls müssen Sie vor dem Kauf überlegen wo und wie intensiv der neue Sauger ohne Beutel genutzt werden soll.

Welcher Gerätetyp es sein soll, ist auch nicht zu verachten. Ein beutelloser Staubsauger Test und Vergleich hat gezeigt, dass in einer kleinen Wohnung ein Staubsauger mit kleinem Auffangbehältnis ausreicht. Muss jedoch ein großes Haus gesaugt werden, sollte die Leistung des Saugers höher und der Staubbehälter größer sein.

Falls du schon genau weißt welche Art von Staubsauger du möchtest, dann kannst du in unserem Preisvergleich das richtige Modell zum richtigen Preis raussuchen.

 

Der beutellose Staubsauger Testsieger der Stiftung Warentest

Das Team der Stiftung Warentest hat einen beutellosen Staubsauger Test durchgeführt und dabei insgesamt 26 Staubsauger mit Staubbox unter die Lupe genommen. Das Ergebnis viel eher mittelmäßig aus, lediglich zwei Staubsauger erhielten die Testnote „gute“. Ein sehr guter Staubsauger war im beutelloser Staubsauger Test nicht vertreten. Viele Sauger konnten zwar mit einer tollen Saugleistung punkten, waren jedoch in der Handhabung nur „befriedigend“. Hier sollten einige Hersteller nachbessern, um den Kunden, den Umgang mit dem Sauger zu erleichtern.

beutelloser Staubsauger Test brachte ebenfalls hervor, dass die Umwelteigenschaften vieler Hersteller „sehr gut“ sind. Dies liegt wohl auch an den strengen EU-Regelungen. Der Testsieger Handstaubsauger der Stiftung Warentest war ein Staubsauger der Firma Bosch und zwar das Modell: BoschRelaxx’x BGS5331.

 

Als beutelloser Staubsauger ist dieses Modell mit einem besonders leistungsstarken Motor ausgestattet, der bis zu drei Mal leistungsfähiger als herkömmliche Motoren ist. Die Stiftung Warentest rät ebenfalls dazu, sich vor dem Kauf mit verschiedenen Modellen zu beschäftigen und sich gegebenen Falls auch einen beutellosen Staubsauger Test zur Hand zu nehmen. Hier werden Informationen oft sehr gut aufbereitet. Man hat allerdings auch die Möglichkeit, bei der Stiftung Warentest selbst Modellen miteinander zu vergleichen.

Zahlreiche beutellose Staubsauger Testberichte anderer Testportale wie der Stiftung Warentest oder testberichte.de können Sie im Internet nachlesen und hier detaillierte Informationen erhalten. Diverse Testseiten stellen Ihnen aktuelle Modelle vor, erwähnenswert ist ein beutelloser Staubsauger Test unter anderem von der Seite vergleich.org.

 

Kaufberatung – Welches beutellose Staubsauger ist der richtige für mich?

Das Sortiment an guten Staubsaugern ohne Beuteln ist groß, außerdem gibt es neben den klassischen Modellen auch noch extra Geräte für Allergiker. Diese Staubsauger mit Wasserfilter saugen besonders gründlich und durch den eingebauten Wasserfilter werden alle Art von Pollen oder Allergie auslösenden Stoffen aufgenommen.

Doch wie finden Sie ihr perfektes Modell? Um Sie bei dieser Frage nicht alleine zu lassen haben wir eine Art Fragenkatalog zusammengestellt, an dem Sie sich Stück für Stück entlanghangeln können und am Ende ihren perfekten Sauger gefunden haben.

 Wie viel Budget Ihnen zur Verfügung steht, spielt im beutelloser Staubsauger Test ebenfalls eine wichtige Rolle So fällt schon einmal eine große Zahl an Saugern aus dem Raster, die zu teuer für ihre Ansprüche sind. Soll es ein Staubsauger unter 100€ sein oder darf dieser ruhig 200€ und mehr kosten, da Sie in Qualität investieren möchten? Oder ist es sogar so, dass das Budget zweitrangig ist, solange Sie einen Sauger erhalten, der Sie vollkommen überzeugt?

 

 Nun geht es um die Anforderungen, die an den zukünftigen Sauger gestellt werden. Wie groß ist ihr Haus bzw. Wohnung? Wie viele Zimmer müssen gesaugt werden? Ein sollcher beutelloser Staubsauger Test hat gezeigt, dass je größer die zu saugende Fläche ist, desto größer sollte das Volumen des Auffangbehälters sein. Bei großen Häusern empfehlen wir eine Behältergröße von 2 Litern oder mehr.

 Als nächstes geht an um die Frage, gibt es Haustiere in ihrem Haushalt? Wenn ja, empfiehlt es sich unter allen Umständen ein Gerät Tiurbodüse zu kaufen.  Diese Düse hat spezielle Borsten, welche durch eine Drehbewegung dafür sorgen, dass die Tierhaare besser aufgenommen werden. So werden fast 100% der Tierhaare aufgenommen. Besonders effektiv ist dabei ein Tierhaarstaubsauger.

 

 Die vierte und letzte Frage die Sie sich stellen müssen, ist die ob es Allergiker in ihrer Familie gibt. In dem Fall empfiehlt es sich, anstatt eines beutellosen Staubsaugers einen solchen mit Wasserfilter zu kaufen. Der Schmutz wird hier ins Wasser aufgenommen, sodass nur reine Abluft vom Staubsauger abgeben wird. Dies wirkt sich außerdem auch erfrischend auf das Raumklima aus.

 

Sind Sie alle Fragen durchgegangen? Wenn ja, dürfte die Zahl an möglichen Saugern deutlich kleiner geworden sein. Jetzt dürften nur noch wenige Modelle zur Auswahl stehen. Wenn Sie sich jedoch immer noch unsicher sind, dann können wir nur nochmals auf unseren großen Vergleich, sowie alle Ergebnisse eines solchen beutelloser Staubsauger Test verweisen, diese sind alle online zu finden. Falls Sie jedoch eher auf ein kompaktes Modell setzen, dann können wir Ihnen folgende Akku Staubsauger  wärmstens empfehlen.

 

Was sollte ein guter beutelloser Staubsauger kosten?

Staubsauger mit kleinen Beuteln sind schon für unter 50€ zu bekommen, wie zum Beispiel unser Preis/Leistungsknaller, der Bomann BS 9012 CB. Diese kleinen Modelle sind in Sachen Leistung nicht schlechter gestellt als teurere Modelle. Je nachdem welche persönlichen Anforderungen Sie an das Gerät stellten und wo es eingesetzt werden soll, liegen gängige Modelle zwischen 50 und 300€. Natürlich sind nach oben keine Grenzen gesetzt. Diese Modelle sind dann jedoch absolute Luxusausführungen.

Ein beutelloser Staubsauger Test hat gezeigt, dass eine Investition von 100-200€ für einen normalen Haushalt  vollkommen genügen dürfte. Für den Preis erhalten Sie einen vollkommen leistungsstarken und langlebigen beutellosen Staubsauger.

 

Wo kauf ich einen Staubsauger ohne Beutel?

Nun geht’s um die letzt und mit die wichtigste Frage, wo bekomme ich das Modell unserer Wahl? Ein beutelloser Staubsauger Test beinhaltet viele dabei viele Interessante Modelle, welche alle bei verschiedenen Shops zu erwerben sind. Die Tests sind oftmals online oder in einschlägigen Fachzeitschriften zu finden.

Natürlich gibt es auch Händler vor Ort, doch diese haben meisten nur eine sehr kleine Auswahl an beutellosen Staubsaugern. Außerdem lassen sich dort oft nur Geräte ältere Generationen finden, welche um einiges lauter und stromfressender sind als heutige Sauger.

Im Internet ist es um einiges leichter ein passendes Modell zu finden. Der Vergleich zwischen einzelnen Modellen fällt außerdem erheblich leichter. aus Meistens sind die einzelnen Modelle auch für einen deutlich günstigeren Preis online zu haben. Wir sprechen deshalb eine klare Empfehlung für den Online Shop Riesen Amazon aus. Dieser zeichnet sich nicht nur durch tolle Preise, sondern auch durch kostenlosen Versand aus. Außerdem besitzt heutzutage so gut wie jeder einen Account bei Amazon.

Staubsauger ohne Beutel Test
5 (100%) 3 votes
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
haushalt1.de
Register New Account
Reset Password