Luftentfeuchter: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Luftentfeuchter Test Raumentfeuchter

Die Luftfeuchtigkeit in einem Raum kann unsere Gesundheit beeinflussen. Es ist wichtig, die Luftfeuchtigkeit innerhalb bestimmter Werte zu halten, damit sie sich nicht negativ auf unser Wohlbefinden auswirkt. Ein Luftentfeuchter, auch bekannt als Raumentfeuchter, ist ein äußerst nützliches Gerät, das Dir hilft, die Feuchtigkeit der Räume unter Kontrolle zu halten. Es gibt viele Arten von Luftentfeuchtern auf dem Markt, die für unterschiedliche Bedürfnisse geeignet sind.

Wie wählst Du den richtigen Luftentfeuchter für Dich aus? Was sind die besten Luftentfeuchter auf dem Markt? Die Antworten zu diesen und weiteren Fragen rund um das Thema Luftentfeuchter findest Du in diesem Beitrag. Weiter unten auf der Seite beschäftigen wir uns ausführlich mit Luftentfeuchter Tests anderer Verbraucherorganisationen.

Unsere Favoriten für Luftentfeuchter

Bester Luftentfeuchter mit Granulat: Wenko Luftentfeuchter
„Ein Luftentfeuchter mit Block Granulat, der ohne Strom funktioniert.“

Bester mini Luftentfeuchter: Lonove Luftentfeuchter
„Kompakt, leicht und stylish: Der mini Luftentfeuchter von Lonove kann bis zu 350 ml Wasser am Tag auffangen.“

Günstigste Luftentfeuchter: UHU 50765 Luftentfeuchter
„Die Nachfüll-Tabs sind auch mit Duft erhältlich.“

Bester Luftentfeuchter mit umweltfreundlichen Kältemittel: Comfee MDDN-10DEN7 Luftentfeuchter
„Der Comfee Luftentfeuchter arbeitet durch Luftkühlung mit Wasserausscheidung. Dafür wird ein natürliches und umweltfreundliches Kältemittel R290 benutzt.“

Bester Luftentfeuchter mit HEPA-Filter und Ionisator: Noaton DF 4123 HEPA Luftentfeuchter und Luftreiniger
„Luftentfeuchter mit HEPA Filter und Ionisator, um die Luft zu reinigen und ihre Qualität zu verbessern.“

Bester Luftentfeuchter mit Transporträdern: Olimpia Splendid 01939 Aquaria Slim
„Einfache und Intuitive Steuerung dank der digitalen Touch-Screen Display.“

Das Wichtigste in Kürze

  • Es ist wichtig für unsere Gesundheit und den Haushalt eine gute relative Luftfeuchtigkeit zu halten. Zu diesem Zweck sind Luftentfeuchter, auch als Raumentfeuchter bekannt, sehr nützlich.
  • Luftentfeuchter werden in 3 Kategorien unterteilt, je nach Technologie: Luftkühlung mit Wasserausscheidung, Absorption in hygroskopischen Flüssigkeiten und Adsorption des Wasserdampfs.
  • Die Mark Wenko , UHU, Comfee, Olimpia und Noaton stellen qualitative Luftentfeuchter her.
  • Die wichtigsten Kaufkriterien für die Auswahl eines passenden Luftentfeuchters sind Größe und Temperatur des Raums, Größe und Gewicht des Geräts, Entfeuchtungsleistung, Vorhandensein von Luftfilter, Schlauchanschluss, Timer und automatische Feuchtigkeitsregelung.
  • Der Preis von Luftentfeuchter liegt zwischen 5 und 2.000 Euro. Diese Geräte können entweder Online oder vor Ort in unterschiedlichen Bau- und Drogeriemärkten gekauft werden.
  • Luftentfeuchter sind effizient gegen das Beschlagen von Fenstern, nicht nur in Wohnräumen, sondern auch im Auto. Raumentfeuchter sich auch zum Wäschetrocknen geeignet.

Die besten Luftentfeuchter: Favoriten der Redaktion

Hier stellen wir Dir unsere Favoriten vor.

Bester Luftentfeuchter mit Granulat: Wenko Luftentfeuchter

Was uns gefällt:

  • Kompakt und leicht: Insgesamt nur 24x16x15 cm
  • Funktioniert ohne Strom. Dadurch fallen kaum Kosten an. Außerdem ist das Gerät geräuschlos
  • Der Granulat Block entsorgt sich fast komplett selbst
  • Optimal für kleine Räume und Autos
  • Nachfüll Granulat kann in Multipacks gekauft werden
Was uns nicht gefällt:

  • Nicht für große Räume geeignet
  • Der Behälter wird von einigen Kunden als unstabil bewertet
  • Da der Block sich nicht komplett auflöst, bleibt etwas davon im Behälter und es ist nicht immer einfach dies zu entfernen. Das kann zur Schimmelbildung führen.

Redaktionelle Einschätzung

Der Raumentfeuchter von Wenko ist sehr klein und leicht und kann deswegen beliebig von Raum zu Raum bewegt und überall aufgestellt werden. Er besteht aus einem Plastikbehälter, der aus drei Teilen besteht. Der unterste Teil dient die Sammlung des Wassers, das von der Raumluft getrennt wird.

Der zweite Teil ist ein Gitter, worauf der Granulat Block gelegt wird. Durch die Schlitze dieses Bestandteils tropft das Wasser, das vom Granulat aufgenommen wird, runter in den untersten Teil. Oben ist ein Deckel mit Löchern. Die Luft gelangt durch diese Öffnungen in den Behälter bis zum Granulat. Der Luftentfeuchter von Wenko kommt in verschiedenen Größen.

Diese variieren hauptsächlich nach dem Gewicht des Granulat Blockes, der 250 g, 500 g, 1 kg oder 5 kg wiegen kann. Je größer der Behälter und der Block, desto geeigneter ist der Entfeuchter für größere Räume. Der Granulat Block kann auch mit Duft bestellt werden. Ein Block kann bis zu 2 Monate lang halten, je nach Raumgröße und Luftfeuchtigkeit.

Bester mini Luftentfeuchter: Lonove Luftentfeuchter

Was uns gefällt:

  • Sehr leise bis geräuschlos
  • Einfache Steuerung durch einen Knopf
  • Kompakt und leicht. Abmessungen: 16 x 13.1 x 28.5 cm
  • Hält die Luftfeuchtigkeit des Raums bei 45 %
  • Effektiv gegen unangenehme Gerüche
Was uns nicht gefällt:

  • Ausschließlich für kleine Räume geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Der mini Luftentfeuchter von Lonove ist sehr einfach zu bedienen. Man muss ihn lediglich an den Strom anschließen und durch einen Knopf ein- und ausschalten. Er reguliert automatisch die Luftfeuchtigkeit, sodass der Wert der relativen Feuchtigkeit bei ca. 45 % bleibt. Das Gerät wird als sehr effektiv bewertet, wenn er in kleinen Räume angewendet wird.

Am besten dafür geeignet sind Küche, Schlafzimmer, Badezimmer, Schränke und ähnliches. Der Raumentfeuchter von Lonove kann bis zu 350 ml Wasserdampf pro Tag aus der Luft entfernen. Er verfügt über einen Behälter, indem das Wasser gesammelt wird. Dieser hat eine Kapazität von 1.000 ml und sollte regelmäßig entleert werden. Wenn die Kapazität des Behälters erreicht wird, schaltet sich der Entfeuchter automatisch aus.

Das Gerät benutzt eine thermoelektrische Kühltechnologie und einen 360 Grad Luftstrom. Diese zwei Technologien ermöglichen eine bessere und effizientere Leistung bei niedrigem Energieverbrauch im Vergleich zu ähnlichen Geräten. Dieser Raumentfeuchter unterstützt die Beseitigung von Schimmel und schlechten Gerüchen.

Günstigste Luftentfeuchter: UHU Luftentfeuchter Ambiance

Was uns gefällt:

  • Sehr kostengünstig
  • Klein, leicht und in unterschiedlichen Farben erhältlich
  • Wirksamkeit von einem Monat bis zu ca. 3 Monaten
  • Effektiv gegen Kondenswasser in kleinen Räumen
  • Funktioniert mit Granulat-Tablette, ohne Strom.
Was uns nicht gefällt:

  • Nur für Räume bis 10 m3 geeignet
  • Die Granulat-Tabletten können im Kontakt mit Mund oder Augen Reizungen verursachen

Redaktionelle Einschätzung

Der UHU Luftentfeuchter Ambiance ist sehr klein und leicht (Abmessungen: 11 x 11 x 12.3 cm, Gewicht: 230 g). Sein Design ist schlicht und modern, sodass er auch auf Tischen oder Möbeln platziert werden kann und erfüllt dadurch eine Zusatzfunktion als Deko-Stück. Er ist in drei verschiedenen Farben verfügbar, weiß, anthrazit und sandfarben. Die Entfeuchtung erfolgt über Granulat in Form von Beuteln oder Tabletten.

Die Nachfüll-Tabletten bzw. Tabs werden von der gleichen Marke UHU hergestellt und sind entweder geruchlos oder mit einer angenehmen Duftnote ausgestattet. Im Lieferumfang mit dem Gehäuse zusammen  ist eine 100 g Tab enthalten. Je nach Verwendung kann ein Tab zwischen ein und zwei Monaten halten. Aufgrund der geringen Abmessungen des Produktes ist der Luftentfeuchter am besten für sehr kleine Räume geeignet.

Seine Wirkung ist optimal im Auto, in Schränken oder in Zimmern bis zu 5 – 10 m3. Er funktioniert ohne Strom und der unterste Teil dient zur Sammlung des Wassers, das aus der Luft genommen wurde, und sollte regelmäßig entleert werden, um die Bildung von Bakterien oder Schimmel zu vermeiden.

Bester Luftentfeuchter mit umweltfreundlichen Kältemittel: Comfee MDDN-10DEN7 Luftentfeuchter

Was uns gefällt:

  • Für die Entfeuchtung wird ein umweltfreundliches Kältemittel benutzt (R290)
  • Verfügt von einem LED Display und einem Feuchtigkeitssensor
  • Der Wassertank hat eine Kapazität von zwei Litern
  • Sehr einfache Steuerung
  • Leicht zu transportieren, dank einem stabilen Tragegriff
Was uns nicht gefällt:

  • Muss regelmäßig und sorgsam gereinigt werden, um die Bildung von Schimmel im Gerät zu vermeiden
  • Es ist nicht geräuschlos. Einige Kunden finden das Gerät zu laut für die Nutzung im Zimmer während des Schlafens

Redaktionelle Einschätzung

Der Luftentfeuchter von Comfee funktioniert optimal in Räumen bis zu ca. 40 m3 (das entspricht ca. einem 16 m2 Raum). Das Gerät gehört zu der Kategorie der Luftentfeuchter, die durch Luftkühlung mit Wasserausscheidung arbeiten. Dafür wird umweltfreundliches Kältemittel R290 benutzt, das in der Natur vorkommt und nur sehr geringe Auswirkungen auf die Umwelt hat.

Die Leistung des Entfeuchters ist sehr gut und kann in 24 Stunden bis zu 10 Liter Wasser aus der Luft auffangen und trennen. Dank der Abtaufunktion kann das Gerät auch in Räumen mit niedrigen Temperaturen bis 5 Grad eingesetzt werden. Mit den Tasten auf dem Display kann die gewünschte relative Luftfeuchtigkeit eingestellt werden. Diese kann in einem Bereich von 35% bis 85% in 5%-Schritten reguliert werden.

Auf dem LED-Display ist darüber hinaus eine Leuchte, die einen Hinweis gibt, wenn der Wassertank voll ist. Bezüglich des Stromverbrauchs: Der Entfeuchter von Comfee verbraucht bei voller Leistung bis ca. 340 Watt und arbeitet energiesparend. Wenn der Wassertank leer ist, wiegt der Raumentfeuchter ca. 11 kg. Ein Tragegriff auf der Oberseite des Geräts erleichtert das Transportieren von einem Raum in einen anderen.

Bester Luftentfeuchter mit HEPA-Filter und Ionisator: Noaton DF 4123 HEPA Luftentfeuchter und Luftreiniger

Was uns gefällt:

  • HEPA Filter, um die Luft von Bakterien, Viren, Pollen und Rauchpartikel zu befreien
  • Ionisator, um die Luftqualität zu verbessern
  • Anschluss für Ablaufschlauch
  • Für große Räume bis ca. 50 m2 geeignet
  • Dank der Filterfunktionen bleiben in der Luft nur wenigen Staubpartikel
Was uns nicht gefällt:

  • Teurer als ein normaler Luftentfeuchter
  • Wenn die Filterfunktion eingeschaltet wird, ist das Gerät etwas lauter

Redaktionelle Einschätzung

Der Luftentfeuchter Noaton DF 4123 HEPA enthält neben der klassischen Entfeuchtung-Funktion auch einen Filter. Der HEPA Filter dient dem Auffangen von Partikel in der Luft mit einem Durchmesser ab 0,3 Mikrometer. Dadurch wird die Luft beispielsweise von Viren, Bakterien und Rauch-Partikeln befreit. Ein weiterer Bestandteil des Geräts ist der Ionisator.

Dieser ermöglicht die Abgabe von negativ geladenen Ionen im Raum, die Bakterien, Rauch und andere unangenehme Gerüche absorbieren. Die Zusammenarbeit von HEPA Filter, Ionisator und Entfeuchter führt zu einer deutlichen Verbesserung der Wohnräume. Der Wassertank hat eine Kapazität von 4,5 L. Es ist ebenso möglich, einen Ablaufschlauch anschließen zu können und somit die regelmäßige Entleerung des Wassertanks zu vermeiden. Der Entfeuchter kann insgesamt bis 24 L Wasserdampf am Tag auffangen.

Dank seiner Leistung und seinen Merkmalen arbeitet der Luftentfeuchter von Noaton in großen Räumen bis zu ca. 50 m2 sehr effektiv. Das Gerät kann auch für die Wäschetrocknung erfolgreich verwendet werden. Dafür reicht es, der Entfeuchter in denselben Raum laufen zu lassen, wo die Wäsche für das Trocknen aufgehängt werden.

Bester Luftentfeuchter mit Transporträdern: Olimpia Splendid 01939 Aquaria Slim

Was uns gefällt:

  • Dank der Räder und dem Griff lässt sich einfach transportieren
  • Sehr dünn: nur 185 mm tief
  • Digitales Touch-Screen Display und Timer
  • Automatische Abschaltung bei vollem Tank
  • Umweltfreundliches Kältemittel R290
Was uns nicht gefällt:

  • Verbraucht viel Strom im Vergleich zu ähnlichen Geräten

Redaktionelle Einschätzung

Der Luftentfeuchter von Olimpia Splendid 01939 Aquaria Slim zeichnet sich durch seine geringe Größe (27.6 x 18.5 x 50 cm) und Gewicht (9.5 Kg) im Vergleich zu anderen Geräte mit einer ähnlichen Leistung aus. Die Marke garantiert eine Entfeuchtungsleistung von 10 L am Tag. Der Entfeuchter ist für Räume bis zu ca. 45 m2 geeignet und nutzt für seine Funktionalität ein umweltfreundliches natürliches Kältemittel (R290).

Der Wassertank hat eine Kapazität von zwei Litern, es gibt aber auch die Möglichkeit zur kontinuierlichen Wasserabführung. Dank des digitalen Touch-Screen Display ist die Einstellung und Steuerung des Geräts einfach und intuitiv. Auf dem Display sind darüber hinaus auch Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur zu sehen. Der integrierte Hygrostat kann manuell eingerichtet werden und die gewünschte Feuchtigkeit der Raumluft kann dadurch gewünscht kontrolliert werden.

Weitere Funktionen sind der Timer zur automatischen Ein- und Ausschaltung nach einem beliebigen Zeitfenster und die automatische Abschaltung des Geräts, wenn der Wassertank voll ist. Außerdem sorgt die Aktion eines Staubfilters für eine bessere Luftqualität. Der Raumentfeuchter lässt sich dank Räder und einem Griff auf der Rückseite sehr leicht transportieren.

Kaufratgeber für Luftentfeuchter

In diesem Ratgeber findest Du wichtige Informationen über Kriterien, die bei dem Kauf eines Luftbefeuchter zu beachten sind. Darüber hinaus informieren wir Dich, welche Marken qualitative Luftentfeuchter herstellen, wo Du dieses Gerät kaufen kannst, wie viel es kostet und welches Zubehör für Dich nützlich sein kann.

Was ist ein Luftentfeuchter?

Zunächst möchten wir die Definition von Luftbefeuchter und seine Funktion erläutern. Der Luftentfeuchter ist ein Haushaltsgerät, das hilft, die Luftqualität eines Raumes zu verbessern. Er sorgt insbesondere für die Reduzierung der in der Luft vorhandenen Feuchtigkeit. Man spricht in diesem Zusammenhang über relative Luftfeuchtigkeit. Diese gibt die Menge in Prozent des Wasserdampfes an, die in der Luft enthalten ist. Ihr Wert sollte zwischen 30 % und 50 % liegen, damit eine häusliche Umgebung bewohnbar ist.

Hinweis: Eine zu hohe Feuchtigkeit führt häufig zu beschlagenen Fenstern nicht nur in Wohnräumen, sondern auch beispielsweise im Auto. Dies fördert die Bildung von Schimmel, der schädlich für die Gesundheit ist.

Welche Arten von Luftentfeuchtern gibt es?

Luftentfeuchter werden in 3 Kategorien unterteilt, je nach Technologie:

Luftkühlung mit Wasserausscheidung

Dies ist der gängigste Typ von Luftentfeuchtern. Luft wird angesaugt und in ein Kühlsystem gedrückt, in dem ein Kältemittel umläuft. Dadurch kühlt sich die Luft in dem Gerät ab. Sinkt die Temperatur der Luft, nimmt auch der Wasserdampfgehalt ab. Die auf diese Weise entfeuchtete Luft wird anschließend gefiltert und ausgestoßen, um sie wieder in der Umgebung einzubringen.

Absorption in hygroskopischen Flüssigkeiten

Mit dieser Methode wird die Luft mithilfe von einer sogenannten hygroskopischen Flüssigkeit gekühlt. Hygroskopische Stoffe haben die Fähigkeit, Feuchtigkeit aus der Umgebung aufzunehmen. Diese Flüssigkeit besteht in der Regel aus einer Salzlösung. Die zu trocknende Luft in der Umgebung wird in das Gerät durch einen Ventilator eingeführt und dank der Aktion der hygroskopischen Flüssigkeit entfeuchtet. Die Flüssigkeit muss nach einer bestimmten Anzahl von Anwendungen regeneriert werden.

Adsorption des Wasserdampfs

In diesem Fall wird die Entfeuchtung durch Trockenmittel durchgeführt. Die hierfür verwendeten Trockenmittel haben eine hohe Affinität zu Wasserdampf. Ein Beispiel für ein Trockenmittel ist Silikagel. Der chemisch-physikalische Mechanismus, durch den der Wasserdampf der Luft entzogen wird, heißt Adsorption. Hierbei entstehen Bindungen zwischen der Oberfläche des Trockenmittels und dem Wasserdampf. Nach einer bestimmten Zeit ist das Absorptionsmaterial vollständig mit Wasser gesättigt. Dann muss es ersetzt oder regeneriert werden, zum Beispiel durch Trocknung mit heißer Luft.

Luftentfeuchter im Test

Beschlagene Fenster sind ein Zeichen von einer hohen Luftfeuchtigkeit.

Die wichtigsten Kaufkriterien

In diesem Abschnitt gehen wir die wichtigsten Kriterien durch, die Du bei dem Kauf eines Luftentfeuchters beachten solltest.

Raumgröße

Die Größe des Raums, der zu entfeuchten ist, ist sehr wichtig, um sich für einen Luftentfeuchter zu entscheiden, der genug Leistung hat, um die Luft der ganzen Umgebung effizient zu verbessern. Allgemein gilt die Regel: Je größer der Raum, desto leistungsstärker sollte der Luftentfeuchter sein. Normalerweise ist die Raumgröße, für die der Luftentfeuchter geeignet ist, in der Bedienungsanleitung oder in der Beschreibung des Produktes angegeben. Zu der Raumgröße zählt auch die Höhe der Decke.

Raumtemperatur

Abhängig von der Temperaturbedingung des Raums ist die Auswahl der Technologie des Luftentfeuchters. In der Regel haben die Räume eines Hauses oder einer Wohnung zwischen 15 und 30 Grad. In bestimmten Zimmern oder Räumen, wie beispielsweise ein Keller, ist die Temperatur niedriger und kann auch weniger als 10 Grad aufweisen. Andere Orte können unregelmäßig und unterschiedlich beheizt werden, sodass eine große Temperaturschwankung entsteht (zum Beispiel ist ein Freizeitraum manchmal über 20 Grad warm und ein anderes Mal wird es gar nicht beheizt und die Temperatur fällt ab bis null Grad).

Wissenswert: Adsorptionsentfeuchter sind für Räume mit Temperaturschwankung oder mit einer Temperatur zwischen 0 und 10 Grad geeignet. Für Räume mit einer höheren Temperatur ab ca. 5 Grad sind Geräte mit der Technologie der Luftkühlung mit Wasserausscheidung optimal. Diese Art von Entfeuchter erreichen ihre beste Leistung bei 30 Grad.

Größe und Gewicht des Geräts

Die Größe und Gewicht des Luftentfeuchters sollten Deinen Bedürfnissen entsprechen. Größere Entfeuchter haben in der Regel eine höhere Leistung und werden deswegen für größere Räume empfohlen. Je größer das Gerät, desto schwerer. Dies könnte ein Nachteil sein, falls Du den Entfeuchter häufig von einem Zimmer in einen anderen transportieren möchtest.

Entfeuchtungsleistung

Dieser Wert zeigt die maximale Feuchtigkeit, die entfernt werden kann. Es wird mit der Anzahl der Liter von abgesaugten Wasserdampf in 24 Stunden angegeben. Eine höhere Entfeuchtungsleistung entspricht einer effizienteren Verbesserung der Luftqualität.

Tipp: Für Räume mit einer hohen Luftfeuchtigkeit ist ein Gerät mit einer starken Entfeuchtungsleistung die optimale Lösung.

Luftfilter

Möchtest Du nicht nur die Luftfeuchtigkeit eines Raums reduzieren, sondern auch die Luft reinigen, solltest Du nach einem Entfeuchter suchen, der Filter zur Reinigung der Luft hat. Einige Geräte können diese kombinierte Funktion der Reinigung und der Entfeuchtung leisten, dank des Vorhandenseins eines HEPA-Filters.

Der Begriff HEPA-Filter kommt aus dem englischen “High Efficiency Particulate Air Filter”, auf deutsch “Hocheffizienter Partikel-Luftfilter”. Er kann Partikel mit einem bestimmten Durchmesser aus der Luft entfernen und somit Allergene, unangenehme Gerüche, Hausstaubmilben und Schimmel in der Luft effektiv beseitigen. Einige Arten von Filtern können außerdem entfernt und gewaschen werden.

Dadurch muss man den alten Filter nicht immer wegschmeißen und einen neuen kaufen. Der Ionisator bietet eine weitere Möglichkeit an, die Luft zu reinigen. Ein Ionisator ermöglicht die Abgabe von negativ geladenen Ionen im Raum, die Bakterien, Rauch und andere unangenehme Gerüche absorbieren.

Schlauchanschluss

Brauchst Du den Luftentfeuchter zur dauerhaften Nutzung solltest Du auf die Größe des Tankes achten. Willst Du Dich aber nicht ständig um das Entleeren des Tankes kümmern, kann ein Schlauchanschluss und ggf. ein Schlauch sehr nützlich sein. Ein Schlauch bei einem Entfeuchter dient dem Abführen des Wassers aus dem Gerät, das aus der Luft getrennt wurde und das sonst in einem Tank gesammelt wird.

Timer

Mit einer Timer-Funktion kannst Du ein Zeitintervall festlegen, nach dem sich der Luftentfeuchter automatisch ein- oder ausschaltet. So kannst Du zum Beispiel Dein Gerät so programmieren, dass bei Deiner Rückkehr nach Hause die Luft bereits entfeuchtet ist. Wenn Du den Luftentfeuchter während der Nacht nutzt, kannst Du ihn automatisch ausschalten lassen, nachdem Du eingeschlafen bist.

Automatische Feuchtigkeitsregelung

Diese Funktion ermöglicht die automatische Kontrolle der Luftfeuchtigkeit im Raum. Du kannst damit einen Feuchtigkeitswert auswählen und das Gerät wird sich automatisch ausschalten, wenn der Wert erreicht wird. Der Raumentfeucht wird dann von alleine angehen und den Entfeuchtung-Prozess neu anfangen, wenn der ausgewählte Wert der Luftfeuchtigkeit wieder steigt.

Luftentfeuchter im Test

Viele Klimaanlagen enthalten auch eine Funktion zur Luftentfeuchtung.

Welche Marken stellen qualitative Luftentfeuchter her?

Um Dir eine Übersicht über die besten Marken für Luftentfeuchter zu verschaffen, haben wir hier eine Liste mit unseren Favoriten zusammengestellt.

Wenko

Das deutsche Unternehmen WENKO-WENSELAAR GmbH & Co. KG wurde 1959 gegründet. Es ist der Hersteller des ersten metallisierten Bügelbrettbezuges Deutschlands. Die Produktion konzentriert sich auf Haushaltswaren, besonders in den Kategorien Bad, Küche, Wäsche und Wohnen. Das Unternehmen zeichnet sich durch die Qualität der Produkte und sein Engagement für die Umwelt aus.

UHU

Die Marke UHU entstand im Jahr 1905 als der Apotheker August Fischer eine kleine Chemische Fabrik kaufte. Heutzutage ist das Unternehmen eines der bekanntesten Klebstoffhersteller der Welt. Allerdings limitiert sich die Produktion von UHU nicht nur auf Klebstoffe. Im Katalog des Unternehmens gibt es viele unterschiedliche Artikel für das Basteln, für Heimwerken, Schul- und Bürozubehör und für den Haushalt.

Comfee

Comfee ist eine Marke, die zur chinesischen Midea Gruppe gehört. Diese ist einer der weltweit führenden Hersteller von Haushaltsgeräten. Die Marke ist besonders bekannt wegen der Produktion von qualitativ hochwertigen Geräten für Raumklima, Waschen, Trocknen, Kühlen, Gefrieren, Geschirrspülen, Backen und Kochen.

Olimpia

Das italienische Unternehmen Olimpia Splendid wurde 1956 gegründet. Nachdem die Firma sich zu Beginn als konsolidierter Hersteller von Holz-, Gas- und Paraffinheizungen etabliert hatte, entwickelte sie sich auch im Bereich von Klimaanlagen weiter und erreichte in den 90er Jahren den zweiten Platz im Verkauf von tragbaren Klimaanlagen in Italien. Heute zeichnet sich das Unternehmen durch die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Produkten für die Bereiche Klima, Heizung und Luftaufbereitung aus.

Noaton

Die Marke Noaton ist spezialisiert auf die Herstellung von Haushaltsgeräten in den Kategorien Klimaanlage, Luftentfeuchter und Luftreiniger. Diese heben sich von der Konkurrenz aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnis ab aber auch für die Ästhetik der Artikel, die im Haus ebenso sehr gut als Design-Elemente fungieren.

Wo kann man Luftentfeuchter kaufen?

Es gibt viele Läden wo man Luftentfeuchter kaufen kann. Baumärkte wie OBI, Bauhaus und Globus bieten eine große Auswahl an Luftentfeuchter an, sowohl vor Ort als auch Online. Kleine Luftentfeuchter, die ohne Strom und/oder mit Granulat funktionieren, können auch bei Drogeriemärkte gefunden werden, wie zum Beispiel bei dm.

Online-Shops haben in ihrem Katalog viele unterschiedliche Arten von Raumentfeuchter. Auf Ebay oder Amazon beispielsweise kannst Du außerdem Bewertungen von Kunden lesen, die bereits Erfahrung mit solchen Geräten hatten und Ranglisten anschauen, um nach den beliebtesten Luftentfeuchter zu suchen.

Wie viel kosten Luftentfeuchter?

Der Preis von Luftentfeuchter variiert sehr je nach Leistung und Technologie des Geräts und liegt zwischen 5 und 2.000 Euro. Luftentfeuchter mit Granulat für kleine Räume kosten zwischen 10 und 25 Euro. Der Preis von Geräten, die mit Strom betrieben werden und auch eine bessere Leistung für größere Räume garantieren, startet ab ca. 30 Euro, kann aber bis zu 200 Euro betragen.

Luftentfeuchter im Test

Mithilfe eines Hygrostat es ist möglich, die relative Raumfeuchtigkeit zu messen. Der Hygrostat ist häufig in Thermometer implementiert.

Wichtiges Zubehör für Luftentfeuchter

Hier listen wir Zubehör für Luftentfeuchter auf, die für die optimale Nutzung des Produktes nützlich sein können.

Hygrostat
Ein Hygrostat ist ein Gerät, das die relative Feuchtigkeit misst und reguliert. Dieses Zubehör kann sehr nützlich sein, falls es nicht bereits im Luftentfeuchter integriert ist. Auf dem Markt kann man unterschiedliche Arten davon finden, häufig in Kombination mit einem Thermometer.

Schlauch
Normalerweise ist ein Schlauch nicht im Lieferumfang mit dem Luftentfeuchter dabei. Wenn bei dem Entfeuchter aber der Anschluss für einen Ablaufschlauch vorhanden ist, ist ein Schlauch notwendig, um das aufgefangene Wasser abzuführen. Das ist eine praktische Alternative, anstatt den Wassertank des Raumentfeuchters mehrmals am Tag zu entleeren.

Luftentfeuchter Test-Übersicht

In dieser Tabelle zeigen wir Dir eine Übersicht zum Thema Luftentfeuchter-Tests. Weiter unten findest Du Informationen und Beschreibung der Tests von den unterschiedlichen Verbraucherorganisationen.

Testmagazin Luftentfeuchter Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein
Öko Test Ja, es wurden insgesamt 10 Luftentfeuchter getestet 2018 Nein Hier klicken
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Die Ergebnisse eines Luftentfeuchter-Tests vom Zeitschrift “Which?” wurden zusammengefasst 2017 Ja Hier klicken

Luftentfeuchter Test von Öko Test: Luftentfeuchter-Test: Nur ein Raumentfeuchter „sehr gut“

Unter der Kategorie “Bauen und Wohnen” wurde am 18.10.2018 ein Test über Luftentfeuchter auf oekotest.de veröffentlicht. Der Link in der Tabelle führt zu dem Artikel, der aber nicht vollständig kostenlos zugänglich ist. Allerdings ist ein guter Abschnitt auch ohne kostenpflichtigen Zugang zu lesen. In diesem erfährt man nicht die Marke oder die Modelle der Luftentfeuchter worüber geredet wird, sondern es werden die Hauptmerkmale aller Luftentfeuchter allgemein bewertet. Dies kann man bereits von den Zwischenüberschriften “Luftfeuchtigkeit schlecht einstellbar” oder “Entfeuchter nicht immer optimal bedienbar” erraten. Insgesamt wurden 10 Raumentfeuchter getestet. Eine Übersicht dieser Luftentfeuchter ist in einer Tabelle am Ende der Artikel zu sehen.

Luftentfeuchter Test von Ktipp.ch: Weitere Tests: Entfeuchter

In dieser kurzen Artikel wurden die Ergebnisse eines Testes von der englischen Zeitschrift “Which?” zusammengefasst und berichtet. Der Test konzentrierte sich auf die Analyse von 20 Luftentfeuchtern für die Stube und den Keller. Fokus des Tests war die Betrachtung der Entfeuchtungsleistung besonders bei 10 und 21 Grad. Andere Prüfkriteria waren Lärm, Energieeffizienz und Bedienung. 7 Geräte wurden mit einer guten Note bewertet.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Luftentfeuchter

In diesem Absatz beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Luftentfeuchter, die vielleicht noch offen sind.

Wie entsteht Luftfeuchtigkeit in Wohnräume?

Beschlagene Fenster, Bildung von Schimmel: Diese sind die häufigsten sichtbaren Folgen einer zu hohen Luftfeuchtigkeit in Deiner Wohnung. Die Luftfeuchtigkeit in den Räumen variiert oft. Kleine tägliche Aktivitäten können den Feuchtigkeitsgehalt beeinflussen. Beim Kochen, Reinigen, Geschirrspülen, Atmen, Wäschewaschen, Duschen und anderen Vorgängen in Innenräumen wird Feuchtigkeit an die Raumluft abgegeben. So steigt die Luftfeuchtigkeit an.

Warum ist es wichtig eine zu hohe Luftfeuchtigkeit mit einem Luftentfeuchter zu reduzieren?

Eine gesunde relative Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 30 und 60 %. Die Aufrechterhaltung einer guten Feuchtigkeit im Haus ist lebenswichtig. Zu viel Feuchtigkeit kann Schimmel verursachen. Schimmel hat negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Eine feuchte Umgebung ist ein ideales Terrain für die Bildung von Bakterien und Schimmel.

Überschüssige Feuchtigkeit in Gebäuden kann durch Wasserlecks, durch Regen, der durch Fenster und Keller eindringt, oder durch alltägliche Aktivitäten verursacht werden (siehe: Wie entsteht Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen?). Wenn die Luftfeuchtigkeit den empfohlenen Wert überschreitet, können Probleme im Zusammenhang mit der Gesundheit der Atemwege entstehen.

Auch Hausstaubmilben bevorzugen eine feuchte Umgebung. Diese können Allergien und Krankheiten wie Asthma verschlimmern. Es gibt unterschiedliche Methoden neben der Nutzung eines Entfeuchter, um die Luftfeuchtigkeit im Haus auf einem gesunden Niveau zu halten. Die wichtigsten werden im folgenden Video erklärt:

Welche Luftentfeuchter funktionieren ohne Strom?

Luftentfeuchter ohne Strom verwenden Granulat aus Calciumchlorid. Dieser hygroskopische Salz nimmt Wasserdampf aus der Luft auf und reduziert somit die Raumfeuchtigkeit. Ein Behälter wird damit befüllt. Das Granulat wird in Form von Tabs, Blocks oder lose Kristalle verkauft. Um circa vier Liter Wasserdampf aufzunehmen, braucht man ein Kilogramm Granulat.

Wie oft sollte ein Luftentfeuchter benutzt werden?

Es wird empfohlen, der Raumentfeuchter so lange laufen zu lassen, um die Luftfeuchtigkeit auf einem Wert zwischen 40 % und 50 % zu halten oder wiederherzustellen. Bei längerem Betrieb des Luftentfeuchters besteht aber die Gefahr, dass die Umgebung übermäßig trocken wird. Vor allem im Schlafzimmer ist es ratsam, ihn einige Stunden vor dem Schlafengehen einzuschalten, um die richtige Luftfeuchtigkeit zu erhalten und die Raumluft nicht zu trocken zu machen.

Ein hilfreiches Werkzeug für den korrekten Einsatz des Luftentfeuchters ist der Hygrostat, der manuell oder elektrisch sein kann. Damit können Sie den idealen Zustand der Luftfeuchtigkeit einstellen. Seine Funktion basiert auf einem Sensor, der den Feuchtewert in der Luft erfasst und mit dem eingestellten Wert vergleicht.

Kann ein Luftentfeuchter gegen beschlagene Fenster benutzt werden?

Häufig sieht man die Folge einer hohen Luftfeuchtigkeit, weil die Fenster beschlagen. Das passiert, weil das Glas eine niedrigere Temperatur als die Luft hat. Je mehr Feuchtigkeit die Luft enthält, desto wärmer ist sie. Trifft die feuchte Luft auf das kalte Glas, kühlt sie ab und gibt einen Teil der Feuchtigkeit an die Glasoberfläche ab.

Das Wasser kondensiert am Glas und es beschlägt. Zu viel Wasser auf den Fenstern bedeutet oft, dass Wasserschäden an Fensterrahmen und/oder auf die Wand entstehen können. Ein Luftentfeuchter ist eine gute Lösung, um dieses Problem zu vermeiden, da er die Feuchtigkeit in der Luft reduziert und somit das Wasser auffängt, bevor es an die Glasoberfläche kommt.

Kann ein Luftentfeuchter zum Wäschetrocknen angewendet werden?

Wenn die Wäsche in einem Raum trocknet, gibt sie Wasserdampf an die Luft ab, wodurch sich die relative Luftfeuchtigkeit erhöht. In diesem fall kann ein Luftentfeuchter mit ausreichender Leistung Feuchtigkeit auffangen und hilft außerdem, den Trocknungsprozess der Wäsche zu beschleunigen.

Welche Alternative gibt es zu Luftentfeuchter?

Eine Alternative zu Luftentfeuchter ist die regelmäßige Lüftung der Räume in Ihrer Wohnung. Verwende Ventilatoren in feuchten Bereichen wie Bad und Küche und öffne häufig die Fenster, um die Luftfeuchtigkeit zu senken. Pflanzen sind eine natürliche Lösung, um Raumfeuchtigkeit zu reduzieren.  Allerdings sind nicht alle Pflanzen dafür geeignet. Sukkulenten sind perfekt, da sie nicht zu viel Wasser benötigen, das bei Verdunstung die Luftfeuchtigkeit erhöhen würde.

Vermeide es Wäsche in der Wohnung aufzuhängen. Das Trocknen von Kleidung zu Hause ist eine der schlechtesten Möglichkeiten, die zur Erhöhung der Raumfeuchtigkeit beiträgt. Eine Salzlampe ist eine ästhetisch ansprechende Alternative. Die Lampe besteht aus Salz vom Himalaya, die Feuchtigkeit absorbiert, sobald sie eingeschaltet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.