Kompostbeschleuniger – Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Komposterde aus Bioabfällen

Kompostieren ist eine zeitaufwändige Aufgabe. Nicht selten vergeht bis zu einem Jahr, bis die Gartenabfälle zu nährstoffreichem Kompost werden. Doch Du kannst auch ein wenig nachhelfen. Kompostbeschleuniger hilft die Rotte Deiner Gartenabfälle auf wenige Monate zu beschleunigen.

In diesem Beitrag zeigen wir Dir die wichtigsten Kaufkriterien für Kompostbeschleuniger. Außerdem widmen wir uns aktuellen Tests zum Thema Kompostbeschleuniger.

Unsere Favoriten

Der beste Granulat-Kompostbeschleuniger: Beckmann Schnellkomposter
“Ein super günstiger Kompostbeschleuniger, der hält was er verspricht.”

Der beste flüssige Kompostbeschleuniger: DIMIKRO® Bodenhilfsstoff
“Der Kompostvorgang geht verblüffend schnell. Ein grandioses Hilfsmittel. “

Der beste Bio-Kompostbeschleuniger: Dehner Bio Kompostbeschleuniger
“Ein sehr ergiebiges Produkt. Kleine Mengen reichen schon, um den Kompost in kürzester Zeit umzusetzen.”

Der beste vegane Kompostbeschleuniger: Biotaurus Kompostgold
“Unangenehmer Geruch und Fäulnis auf dem Komposthaufen sind Vergangenheit.”

Die besten Kompostwürmer als Kompostbeschleuniger: SUPERWURM 500 g Kompostwürmer - Dendrobena
“Quicklebendig und sofort aktiv graben sich die Würmer direkt in die Erde.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Kompostbeschleuniger verkürzt den Verrottungsprozess Deiner Gartenabfälle
  • Die Nährstoffe in Kompostbeschleuniger machen Deine Komposterde zu noch besserem Dünger
  • Kompostbeschleuniger eignen sich auch zur Flächenkompostierung von Herbstlaub
  • Du erhältst Kompostbeschleuniger in flüssiger Form oder als Pulver oder Granulat

Die besten Kompostbeschleuniger: Favoriten der Redaktion

In diesem Abschnitt zeigen wir Dir ein paar Kompostbeschleuniger. Diese sind die Favoriten der Redaktion. Außerdem erklären wir Dir, was uns an ihnen gefällt und was wir nicht mögen.

Der beste Granulat-Kompostbeschleuniger: Beckmann Schnellkomposter

Was uns gefällt:

  • gute Ergiebigkeit
  • besonders günstiger Preis
  • frei von Chemie und Schadstoffen
  • die Mischung aus vielen verschiedenen Inhaltsstoffen regt die Mikroorganismen zu Höchstleistungen an
Was uns nicht gefällt:

  • regelmäßiges Umschichten des Komposts ist nötig, um unangenehme Gerüche zu vermeiden

Redaktionelle Einschätzung

Der Schnellkomposter von Beckmann ist ein Allrounder zum kleinen Preis. Die Zusammensetzung ist aus vielen verschiedenen organischen Inhaltsstoffen und bietet Deinem Kompost eine ausgewogene Mischung aus nützlichen Nährstoffen.

Um die optimale Wirkung des Kompostbeschleunigers zu gewähren, solltest Du alle 15 cm Kompostschicht eine Lage der Komposthilfe gleichmäßg verstreuen. Ein regelmäßiges Umschichten oder Auflockern des Komposts ist hilfreich, um das Pulver in das Kompostmaterial einzuarbeiten und einen schnelleren Verrottungsvorgang zu erzielen.

Das Auflockern oder Umschichten bewirkt auch eine gute Belüftung des Komposts und verhindert Staunässe, Fäulnis und die Bildung unangenehmer Gerüche. Halte Deinen Kompost dennoch gut feucht, um den in diesem Produkt enthaltenen Mikroorganismen einen guten Lebensraum zu bieten.

Der Humus, den Du nach dem Kompostieren mit dem Beckmann Schnellkomposter erhältst ist hochwertig und reich an Nährstoffen für Deine Pflanzen.

Der beste flüssige Kompostbeschleuniger: DIMIKRO® Bodenhilfsstoff

Was uns gefällt:

  • Nährstoffe werden dem Boden optimal zugeführt
  • praktischer 5 Liter Beutel in einer Box mit Zapfhahn
  • vielseitig einsetzbar
  • lange Haltbarkeit
  • beseitigt unangenehme Gerüche
  • vergleichsweise geringer Preis
Was uns nicht gefällt:

  • die Wirkung kann überdurchschnittlich lange dauern

Redaktionelle Einschätzung

Der Bodenhilfsstoff von DIMIKRO ist aus organischen Inhaltsstoffen, vegan und giftfrei. Außerdem enthält er keine Allergene, Phosphate, Tenside oder andere Schadstoffe und ist deshalb auch nicht schädlich für Tiere, Insekten und die Umwelt.

Um mit Deinem Kompost den Garten zu düngen, verdünnst Du den Bodenhilfsstoff im Verhältnis 1:100 mit Wasser und gießt es über Deinen Komposthaufen, bis er erdfeucht ist. Um eine maximale Wirkung zu erzeugen, solltest Du den Kompost gut feucht halten und regelmäßig mit dem Kompostbeschleuniger gießen. Für die Verwendung im Komposteimer kannst Du das Produkt unverdünnt mit einer Sprühflasche aufsprühen.

Du kannst die Flüssigkeit auch im verdünnten Zustand zur Reinigung von Tierställen oder einer Campingtoilette nutzen. Die geruchsneutralisierende Wirkung ist hier besonders nützlich.

Ebenso kannst Du dieses Produkt für Deinen Gartenteich verwenden. Die Inhaltsstoffe verhindern Fäulnis und beeinflussen die Bildung von Mikroorganismen positiv, sodass die Algenbildung minimiert wird und die Nährstoffe im Wasser optimal für Deine Teichpflanzen aufbereitet werden.

Sobald die Wassertemperatur auf konstante 6 Grad Celsius steigt, kannst Du pro 10 Kubikmeter Wasser 1 Liter des Produktes im Uferbereich vergießen.

Der beste Bio-Kompostbeschleuniger: Dehner Bio Kompostbeschleuniger

Was uns gefällt:

  • rein natürliche Substanzen
  • versorgt die Mikroorganismen mit wertvollen Nährstoffen
  • optimiert die Wärmevergärung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Was uns nicht gefällt:

  • keine Angaben zur Dosierung

Redaktionelle Einschätzung

Der Dehner Bio-Kompostbeschleuniger hat ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und ist ökologisch sehr wertvoll für Dein Kompostergebnis. Das Produkt kommt in Pulverform und kann ganz einfach auf die einzelnen Schichten Deines Komposts gestreut werden. Nutze zum Verteilen des Kompostbeschleunigers Handschuhe, da der Großteil dieses Pulvers aus Tier- und Geflügeldung besteht und leicht streng riecht.

Die Verpackung enthält leider keine genauen Dosierungsangaben, deshalb kann es passieren, dass Du zu wenig Pulver auf Deinem Kompost verteilst und der Verrottungsprozess nicht optimal beschleunigt wird. Bei zu viel Pulver oder der zu frühen Ausbringung der Komposterde können die stark konzentrierten Zusatzstoffe die Wurzeln Deiner Pflanzen im Beet zersetzen.

Bei kühler und trockener Lagerung ist der Kompostbeschleuniger von Dehner recht lange haltbar.

Der beste vegane Kompostbeschleuniger: Biotaurus Kompostgold

Was uns gefällt:

  • Vielseitig einsetzbar
  • nur organische Inhaltsstoffe
  • für den ökologischen Landschaftsbau geeignet
  • sehr ergiebig, da nur 4 Verschlusskappen in 2 Liter Wasser gelöst werden müssen
  • neutralisiert unangenehme Gerüche
Was uns nicht gefällt:

  • recht hoher Preis

Redaktionelle Einschätzung

Das Kompostgold von Biotaurus kannst Du in den Größen 250 ml,  500 ml, oder 1 l erwerben. Je größer die Flasche, desto günstiger wird der Literpreis.

Die lebenden Mikroorganismen beschleunigen die Zersetzung von Kompostmaterial und verhindern gleichzeitig Fäulnisprozesse. Das ist vor allem praktisch in Thermo- oder Trommelkompostern, da sich dort Nässe stauen kann.

Der flüssige Kompostbeschleuniger enthält keine tierischen Zusätze. Lediglich Mineralien, lebende Bakterien der Gattung Bacillus subtilis, und sonstige Nährstoffe wurden der Lösung beigefügt. Dieses Produkt ist somit komplett vegan und durch die organische Zusammensetzung auch für den ökologischen Landschaftsbau zugelassen.

Nicht nur für Deinen Komposthaufen ist das Kompostgold gut geeignet, Du kannst es auch für die Umsetzung in Campingtoiletten und zur Flächenkompostierung von Herbstlaub nutzen. Das Ergebnis nach dem Verrottungsprozess ist immer ein wunderbar nährstoffreicher Humus.

Ein weiterer Vorteil dieses Produktes ist die Verhinderung schlechter Gerüche.

Die besten Kompostwürmer als Kompostbeschleuniger: SUPERWURM 500 g Kompostwürmer – Dendrobena

Was uns gefällt:

  • sehr aktive Würmer
  • gefahrlos in der Anwendung
  • 100% natürlich
Was uns nicht gefällt:

  • Lieferungen von Lebendtieren sind immer riskant

Redaktionelle Einschätzung

In Deutschland sind ungefähr 5o verschiedene Wurmarten beheimatet. Die kleinen Tiere versorgen Deine Garten- oder Blumenerde über ihre Ausscheidungen mit einer Vielzahl von Nährstoffen. Diese Nährstoffe können von den Pflanzen über die Wurzeln aufgenommen werden und geben ihnen Kraft.

In Deinem Komposthaufen bietest Du den Würmern eine ausgewogene Ernährung. Die Garten- und Küchenabfälle werden vor allem im Frühling und Herbst, wenn die Würmer besonders aktiv sind, schnell umgesetzt und zu nährstoffreicher Komposterde umgewandelt.  Zusätzlich wird die Erde durch die Bewegung der Würmer gut aufgelockert.

Regenwürmer kannst Du auch in Deine Beete aussetzen, damit sie dort Deine Pflanzen versorgen. Würmer sind zwar sehr aktiv, wandern aber selten zu weit von ihrem Aussetzungsort ab. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie über ihre Lebenszeit von 2 bis 5 Jahren aus Deinem Beet oder Komposthaufen ausreißen ist also sehr gering.

Wenn viele Würmer in Deinem Komposthaufen beheimatet sind, nutze bitte keine anderen Komposthilfen, egal ob chemisch oder organisch. Die Tierchen halten zwar Temperaturen bis zu 45 Grad Celsius aus, aber die Reaktionen von zugesetzten Mikroorganismen erzeugen eine große Hitze, die die Würmer abtöten kann.

Kaufratgeber

In Diesem Abschnitt findest Du alle wichtigen Informationen rund um Kompostbeschleuniger, wie sie funktionieren und wie sie angewandt werden, um die beste Wirkung zu zeigen.

Was ist Kompostbeschleuniger?

Kompostbeschleuniger ist ein spezieller organischer Dünger, der der mikrobiellen Aktivität auf Deinem Komposthaufen unter die Arme greift. Schnellkomposter besteht aus einer Mischung aus verschiedenen natürlichen Inhaltsstoffen, die den Verrottungsprozess Deiner Gartenabfälle unterstützen.

Flächenkompostierung von Herbstlaub

Große Mengen an Herbstlaub können mit Kompostbeschleuniger schnell zu Humus umgesetzt werden.

Neben Stickstoff, Kalium, Kalk und diversen Spurenelemente enthalten Schnellkomposter auch Horn- beziehungsweise Knochenmehl. Getrocknete Mikroorganismen und Pilzsporen helfen bei der zügigen Zersetzung Deines Kompostmaterials.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Kompostbeschleuniger

Hier haben wir die wichtigsten Kriterien zum Kauf von Kompostbeschleuniger für Dich zusammengefasst.

Vor- und Nachteile von Kompostbeschleunigern

Kompostbeschleuniger sind eine große Hilfe bei der schnellen Zersetzung von Garten- und Bioabfällen, haben aber auch einige Nachteile.

Vorteile von Kompostbeschleunigern Nachteile von Kompostbeschleunigern
Deine Garten- und Bioabfälle werden schnell zersetzt Würmer und Asseln vertragen die Hitze nicht, die bei Verwendung von Schnellkompostern entsteht und können sterben
Deine Komposterde kann bei schneller Rottung nährstoffreicher sein, da Schnellkomposter Dünger sind Schädlinge wie Fliegen oder Ratten und Mäuse können angezogen werden
Sie sind besonders hilfreich für Thermo-Komposter, da diese meist keine Würmer beherbergen, die den Kompostvorgang beschleunigen Die meisten Kompostbeschleuniger enthalten Tierabfälle wie Knochenmehl und sind daher nicht für Veganer geeignet
einfache Anwendung

Konsistenz von Kompostbeschleuniger

Es gibt Komposthilfen in flüssiger Form oder als Pulver oder Granulat. Was Du bei der Anwendung beachten musst, findest Du hier.

Granulat

Kompostbeschleuniger aus Granulat oder Pulver können einfach auf die zu kompostierenden Abfälle gestreut werden. Nimm eine Handvoll des Schnellkomposters und streue es über den Kompost- oder Laubhaufen. Du solltest immer eine leichte Schicht Erde darüber geben, um zu verhindern, dass der Wind den Kompostbeschleuniger wieder wegweht.

Am besten eignet sich das Pulver oder Granulat für geschlossene Komposter, da keine Staunässe entstehen kann, die den Kompost faulen lässt.

Flüssig

Flüssige Schnellkomposter müssen in Wasser verdünnt werden. Das Verhältnis von Kompostierhilfe und Wasser ist auf der Verpackung angegeben. Diese Mischung gießt Du dann einfach über die Abfälle.

Manche flüssige Kompostbeschleuniger müssen erst eine Weile mit Wasser vermischt stehen, bevor Du sie auf den Kompost gießen kannst. Lies Dir daher die Anwendungsvorschriften genau durch, ansonsten kann Dein Kompost verderben oder die Wirkung des Schnellkomposters setzt erst gar nicht ein.

Bestandteile von Kompostbeschleuniger

Kompostbeschleuniger sind organische NPK-Dünger. Hier steht das N für Stickstoff, P für Phosphat, und K für Kalium. Diese Inhaltsstoffe sorgen für einen ausgeglichenen pH-Wert in deinem Kompost und machen die mit Deinem Kompost gedüngten Pflanzen widerstandsfähig.

Nährstoffreiche Komposterde

Komposterde ist der optimale Dünger für Deine Gartenpflanzen.

Weitere wichtige Zusatzstoffe sind

  • Hornspäne und Knochenmehl zur Anreicherung von Stickstoff
  • Tierkot und Geflügeldung um den Phosphatgehalt zu steigern
  • Kalk für einen stabilen pH-Wert und Feuchtigkeit
  • Ammoniak zur Beschleunigung der Zersetzung von Gartenabfällen
  • Schwefel als Nährstoff für Mikroorganismen
  • zusätzliche Pilzsporen und Bakterien zur Unterstützung des Abbauprozesses
  • sonstige natürliche Nährstoffe wie Natrium und Magnesium

Welche Marken stellen qualitative Kompostbeschleuniger her?

Es gibt eine große Anzahl an Herstellern für Kompostbeschleuniger. Fast alle Anbieter für Gartenbedarf haben auch einen Kompostbeschleuniger im Sortiment.

Beckmann

Beckmann stellt schon seit 45 Jahren verschiedene Produkte für den Gartenbedarf her. Spezialisiert sind sie auf Gewächshäuser und Früh- sowie Hochbeete. Doch auch die anderen Gartenartikel in ihrem Sortiment sind qualitativ hochwertig.

Beckmann zählt zu den deutschlandweit bedeutendsten Herstellern und Versandhäusern für Gartenbedarf und bietet einen hervorragenden Kundenservice.

Oscorna

Oscorna hat eine große Auswahl and Produkten für die Gartenpflege. Alles was mit der Gesundheit des Bodens und Deiner Pflanzen zu tun hat, wird hier angeboten.

Die Produkte von Oscorna sind ausschließlich mit organischen Rohstoffen und Naturmineralien aus der Gesteinswelt hergestellt. Sie stellen die nachhaltige Produktion und Wirtschaft sicher und sind bereits seit 20 Jahren nach EU-Öko-Audit-Verordnung (EMAS) zertifiziert.

Alle Dünger von Oscarna sind für den ökologischen Landschaftsbau zugelassen.

Dehner

Dehner ist die größte Gartencenter-Gruppe Europas. 1947 als Samenhandel gegründet, weitete sich das Produktportfolio zuerst auf Pflanzen und schließlich auch auf Gartengeräte und -zubehör aus.

Mittlerweile findest Du bei Dehner im Fachhandel und im Internet eine große Auswahl der verschiedensten Produkte und Geräte für Deinen Garten.

HaGaFe

Haus und Garten Fennen, kurz HaGaFe, bietet Dir eine große Auswahl an verschiedenen Düngern und Pflanzenprodukten. In ihrem Onlineshop findest Du nicht nur Produkte der Eigenmarke, sondern auch andere Anbieter wie zum Beispiel Beckmann.

Die Produkte der Eigenmarke sind sehr anwendungsspezifisch hergestellt und geben Dir die Auswahl zwischen Bio-Düngern und chemisch aufbereiteten Düngern. Die

Biotaurus

Auch Biotaurus setzt viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Alle Produkte dieser Marke sind naturbelassen und für den ökologischen Landschaftsbau zugelassen.

Anders als andere Kompostbeschleuniger kannst Du Biotaurus auch dann nutzen, wenn dich in Deinem Kompost Regenwürmer angesiedelt haben.

Doch nicht nur für Deine Pflanzen hat Biotaurus eine breite Produktpalette, sondern sogar für Deinen Haushalt. Die Haushaltsprodukte bekämpfen zuverlässig schlechte Gerüche und Schimmel.

Wo kann man Kompostbeschleuniger kaufen?

Kompostbeschleuniger kannst Du ganz bequem im Baumarkt, Gartenfachhandel oder im Internet kaufen. Sowohl in den Online-Shops der Märkte, als auch auf Amazon oder eBay findest Du eine große Auswahl an verschiedenen Kompostbeschleunigern.

Die gängigen angebotenen Größen sind 3 kg, 5 kg und 10 kg für Granulat oder Pulver und 1 Liter oder 2 Liter für flüssigen Schnellkomposter.

Was kostet Kompostbeschleuniger?

Es gibt schon sehr günstige Angebote von circa 5 Euro für 5 kg, die meisten Preise befinden sich aber im Bereich von 10 Euro bis 20 Euro.

Höhere Preise gibt es vor allem für die lebenden Kompostwürmer. 250 Lebendwürmer kosten circa 20 Euro.

Wirkung von Kompostbeschleuniger

Die Inhaltsstoffe in Schnellkompostern regulieren den pH-Wert Deines Komposthaufens und reichern Nährstoffe an, die den Mikroorganismen und Pilzsporen gut bekommen und von diesen schnell verdaut werden können. So haben sie mehr Energie, um die Garten- und Bioabfälle auf Deinem Komposthaufen schneller umzusetzen.

Wenn Du Deinen Komposter gut feucht und warm hältst, vermehren sich die Mikroorganismen in kurzer Zeit und können so auch schwere Abfälle wie Zweige schneller und leichter zersetzen.

Thermokomposter aus Plastik

In einem Thermokomposter herrschen warme Temperaturen. Die Feuchtigkeit bleibt im Inneren erhalten und begünstigt die Verrottung.

Je kleiner die Gartenabfälle zerlegt wurden, desto schneller zeigt sich die Wirkung von Kompostbeschleunigern. Holzschnitt sollte für eine schnelle Zersetzung klein gehäckselt werden.

Anwendung von Kompostbeschleuniger

Wenn Du schnell nährstoffreichen Kompost möchtest, solltest Du auf eine richtige Anwendung des Hilfsmittels achten. Dosierung, Anwendungszeit und Schichtung des Komposts spielen hier eine große Rolle.

Die meisten Anbieter empfehlen eine Schicht Kompostbeschleuniger pro 20 cm Kompostmaterial. Schichte Deine Gartenabfälle im Komposter glatt auf und streue eine Schicht Pulver darüber oder übergieße es mit der Mischung aus Schnellkomposter und Wasser.

Manche Flüssig-Kompostbeschleuniger sollen in eine Vertiefung in der Mitte des Komposthaufens gegossen werden, da sich dort die größte Hitze bildet und den Kompostvorgang antreibt.

Tipp: Ein Antechen der Schichten Deines Komposts unterstützt die Luftzirkulation und gibt dem Beschleunigungsmittel die Möglichkeit tiefer in die Gartenabfälle einzudringen.

Achte vor allem bei Flüssigmitteln auf eine richtige Dosierung im Verhältnis mit Wasser, da eine Überdüngung deinen Kompost verderben kann.

Pflege von Komposthaufen

Komposthaufen bedürfen keiner aufwändigen Pflege. Achte darauf, dass du nur rohe Obst- oder Gemüseabfälle darauf schichtest. Gekochte Essensreste ziehen Schädlinge wie Ratten und Mäuse an. Manches Obst und Gemüse ist mit Pestiziden belastet, diese schaden Deinem Komposter. Tee und Kaffeesatz kannst Du in haushaltsüblichen Mengen ebenfalls auf dem Komposter entsorgen.

Rasenschnitt solltest Du kurz vortrocknen, bevor er auf den Komposthaufen geschichtet wird. Holzschnitt und -späne sollten unbehandelt und frei von Ungeziefer oder Pilzbefall sein.

Tipp: Unkraut solltest Du nicht auf dem Komposthaufen entsorgen, da die Samen und Wurzeln wieder als Komposterde auf Deine Beete ausgetragen werden.

In heißen Sommermonaten solltest Du drauf achten, dass Dein Kompost nicht austrocknet, da die Bakterien sonst die Abfälle nicht weiter zersetzen können und der Verrottungsprozess verlangsamt wird. Wenn Dein Komposthaufen einmal zu feucht ist, mische trockenes Laub oder Holzspäne unter.

Offener oder geschlossener Komposter

Die Komposterde aus offenen Komposthaufen oder aus einem Thermo- oder Trommelkomposter hat die gleiche Qualität. Dennoch gibt es Unterschiede im Kompostiervorgang. Wir haben Dir hier zusammengefasst, auf was Du achten musst.

Offene Komposter aus Holz oder Metall

Offene Komposter

Offene Komposter haben den Vorteil, dass die Abfälle nicht anfangen zu schimmeln, da sich keine Nässe stauen kann und eine gute Luftzirkulation gegeben ist.

Es besteht aber die Möglichkeit, dass der Kompost austrocknet. Vor allem in den heißen Sommermonaten solltest Du darauf achten, dass Dein Kompost immer ein wenig feucht ist. Stelle Deinen Komposter daher an eine schattige Stelle, wo er vor direktem Sonneneinfall zur Mittagszeit geschützt ist.

Geschlossene Komposter

Geschlossene Komposter gibt es als Turm oder als Trommelkomposter. Diese Komposter sind aus Plastik und haben Belüftungsschlitze, um eine gute Luftzirkulation zu gewähren. Durch den geschlossenen Aufbau bleibt die Wärme im Inneren erhalten und die Kompostierung wird gefördert. Dein Kompost bleibt auch immer gut feucht.

Ein Nachteil von geschlossenen Kompostern ist, dass Würmer nur sehr selten ihren Weg dort hinein finden. Wenn Du also den Kompostierungsprozess in einem geschlossenen Komposter vorantreiben möchtest, solltest Du Kompostbeschleuniger verwenden.

Alternativen zu Kompostbeschleuniger

Wenn Du keinen Kompostbeschleuniger kaufen möchtest kannst du auch Pflanzenjauche aus Brennnesseln, Baldrian oder Beinwell ansetzen. Du übergießt die Blätter im Verhältnis 1:10 mit Wasser und deckst das Gefäß gut ab. Lass es dann zwei bis drei Wochen gären. Du solltest einmal am Tag umrühren um den Gärprozess zu kontrollieren.

Kompostbeschleuniger aus Brennnesseln

Brennnesseln sind im Garten nicht gern gesehen, können jedoch gut als Kompostbeschleuniger verwendet werden.

Sobald Du keine Bläschen mehr an der Oberfläche siehst kannst Du die Blätter abschöpfen und die Pflanzenjauche im Verhältnis 1:9 mit Wasser mischen und dann über das Kompostmaterial gießen.

Der große Nachteil von Brennnesseljauche ist, dass Du es nicht einlagern kannst. Große Mengen solltest Du nur dann ansetzen, wenn Du es direkt anwenden kannst.

Ausbringung des Komposts

Komposterde ist ein optimaler natürlicher Dünger, von dem vor allem starkzehrende Gemüsepflanzen stark profitieren.

Um die nährstoffreiche Erde Deines Komposts optimal zu nutzen, solltest Du die Erde im Frühjahr noch bevor Du deine Pflanzen oder Samen setzt in die obersten 5 cm bis 10 cm in den Beeten einarbeiten. Lockere die Erde in den Beeten auf und verteile dann den fertigen Kompost großzügig darauf. In der Regel solltest Du circa 3 Liter Komposterde pro Quadratmeter nutzen. Mit einer Hacke kannst Du sie dann in den Boden einarbeiten.

Tipp: Du kannst auch unter dem Jahr Deine Pflanzen mit Komposterde düngen. Das einarbeiten der Komposterde mit einer Hacke hilft die Nährstoffe schneller an die Wurzeln zu bringen, ist jedoch nicht zwingend notwendig.

Im Herbst ausgebrachte Komposterde eignet sich hervorragend als Mulchschicht. Pflanzen, die einen sauren Boden benötigen solltest Du nicht mit Komposterde düngen.

Infografik zu Kompostbeschleunigern

Kompostbeschleuniger Test – Welche Komposthilfen sind die Besten?

Hier haben wir für Dich alle aktuellen Tests von verschiedenen Kompostbeschleunigern zusammengestellt.

Testmagazin KEYWORD Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Kein Test vorhanden
Öko Test Kein Test vorhanden
Konsument.at Kein Test vorhanden
Ktipp.ch Kein Test vorhanden

Leider gibt es noch keine Produkttests zu Komposthilfen. Wir aktualisieren diese Übersicht jedoch, sobald neue Informationen vorliegen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Kompostbeschleunigern

In diesem Abschnitt haben wir die häufigsten Fragen rund um Kompostbeschleuniger und Kompost zusammengefasst und für Dich beantwortet.

Wie schnell wirkt Kompostbeschleuniger?

Kompostbeschleuniger hilft den Verrottungsvorgang Deiner Gartenabfälle von mehreren Monaten auf einige Wochen zu reduzieren.

Warum wirkt der Kompostbeschleuniger nicht?

Wenn Dein Komposthaufen zu trocken oder zu feucht ist, verlangsamt sich der Verrottungsvorgang. Bei zu feuchtem Kompost solltest Du trockenes Material wie Laub oder Holzspäne untermischen. Sollte Dein Kompost zu trocken sein, bewässere ihn kurz mit einem Gartenschlauch oder einer Gießkanne.

Wie oft muss ein Komposthaufen umgesetzt werden?

Je öfter Du Deinen Komposthaufen umsetzt, desto schneller rotten die Abfälle. Zweimal im Jahr solltest Du den Kompost umsetzen, um die Schichten gut zu vermischen und zu lüften. Fleißige Gärtner setzen den Kompost alle zwei bis drei Monate um.

Warum stinkt mein Komposthaufen?

Unangenehme Gerüche entstehen vor allem dann, wenn der Kompost zu nass ist. Mische trockenes Material unter und achte darauf, dass Du feuchte Gartenabfälle wie Rasenschnitt kurz vortrocknest, bevor Du sie auf dem Komposter entsorgst.

Wie startet man einen Komposthaufen?

Suche einen halbschattigen Platz in Deinem Garten und baue dort den Komposthaufen auf. Die erste Schicht sollten Gartenabfälle sein, gefolgt von einer dünnen Schicht Blumenerde. Mische neue Schichten unter, um den Verrottungsvorgang anzukurbeln.

Weiterführende Quellen

Wenn Du selbst einen Komposter bauen möchtest, dann findest Du hier eine Anleitung dazu.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.