Klappspaten: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
klappspaten-test

Egal, ob im Outdoor Bereich, beim Sandbuddeln mit den Kindern am Strand oder zum spontanen Schneeschieben – ein Klappspaten ist eine echte Wunderwaffe. Durch seine kompakte Form und zumeist vielseitigen Funktionen hat er sich in vielen Haushalten etabliert und ist als Outdoor-Gerät nicht mehr wegzudenken.

Du überlegst Dir einen Klappspaten zu kaufen? Wir helfen Dir bei Deiner Entscheidung und informieren Dich in unserem Kaufratgeber über das Wichtigste, das Du beim Kauf eines Klappspatens wissen musst. Außerdem wenden wir uns aktuellen Klappspaten Tests zu.

Unsere Favoriten

Der beste Klappspaten als Klassiker: Normani 3-in-1 Klappspaten

“Robuster Klappspaten, der im Alltag besteht.”

Der beste Klappspaten, der alles kann: BESROY Klappspaten mit 17 Funktionen
“Für jede Lebenslage die richtige Funktion dabei.”

Der beste Klappspaten im Bundeswehr-Design: Inet-Trades Bundeswehr Klappspaten
“Militärklappspaten mit extra scharfen Kanten.”

Der beste Klappspaten für den Outdoor Bereich: Fiskars Klappspaten
“Der Klappspaten hält die Qualität, die er verspricht.”

Der beste Klappspaten mit leichtem Gewicht: YOUNGDO Klappspaten 10 Funktionen
“Extrem leicht und kompakt – passt in jede Handtasche.”

Der beste Klappspaten mit Stil: Iceberk Klappspaten mit 12 Funktionen
“Stabiler und witterungsbeständiger Klappspaten im schönen Design.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit Geschichte: Der Klappspaten hat seinen Ursprung im Militär und wurde im ersten Weltkrieg auch als Waffe eingesetzt.
  • Vielseitig: Der Klappspaten ist universell einsetzbar – sei es beim Camping, Survival Training oder beim Feuerwehreinsatz
  • Multifunktional: Die meisten Klappspaten verfügen neben einer Schaufel mindestens noch über eine weitere Funktion, zum Beispiel Säge oder Spitzhacke.
  • Klein und Fein: Beim Kauf Deines neuen Klappspaten solltest Du sowohl auf ein kleines Packmaß als auch einen robusten Werkstoff achten.
  • Langlebig: Mit der richtigen Reinigung und Pflege hält Dein Klappspaten viele Jahre.

Die besten Klappspaten: Favoriten der Redaktion

Bei der Vielzahl an Klappspaten fragst Du Dich, welcher wirklich gut ist? Wir haben uns einen Überblick verschafft und haben einige Klappspaten Empfehlungen für Dich.

Der beste Klappspaten als Klassiker: Normani 3-in 1 Klappspaten

Was uns gefällt:

  • kompakte Größe durch doppelte Falttechnik
  • gehört mit 998 g zu den leichteren Modellen
  • angenehmer D-Griff aus Kunstoff mit Aluminiumstiel
  • der Winkel des Schaufelblattes ist verstellbar

Was uns nicht gefällt:

  • in der Produktbeschreibung wird eine Kunststoffbox angekündigt,
    jedoch handelt es sich um eine einfache Stofftasche
  • Schaufel besteht aus massiven Borstahl

Redaktionelle Einschätzung

Der 3-in 1 Klappspaten des Unternehmens Normani ist ein robustes Hilfsmittel, das sich optimal im Garten einsetzen lässt oder griffbereit im Auto liegen kann.

Das praktische Schaufelblatt besteht aus witterungsfestem Borstahl und lässt sich im Nu verstellen. Dadurch kannst Du die Schaufel in unterschiedlichen Winkel in den Boden bringen.

Der handliche D-Griff ermöglicht außerdem die optimale Übertragung der Kraft und macht einen stabilen Eindruck.

Der Klappspaten lässt sich sowohl an der Schaufel als auch am Stiel falten. Dadurch ist er besonders kompakt, sodass er selbst in ein Handschuhfach im Auto passt. Leider ist die mitgelieferte Tasche nicht so hochwertig wie angekündigt.

Nichtsdestotrotz lässt sich der Klappspaten von Normani überall leicht mit hinnehmen. Schließlich wiegt er nur 998 g und ist ein zuverlässiger Partner, wenn Du schnell ein Loch ausheben oder Pflanzen ausgraben möchtest.

Der beste Klappspaten, der alles kann: BESROY Klappspaten mit 17 Funktionen

Was uns gefällt:

  • multifunktionales Gerät und damit in vielen Bereichen einsetzbar
  • hochwertig gefertigt aus legiertem Stahl
  • Stiel kann in drei verschiedene Längen eingestellt werden
  • in zwei Farben verfügbar
  • lässt sich durch leicht drehbares Gewinde unkompliziert zusammenbauen
  • Tasche zum Verstauen ist inklusive

Was uns nicht gefällt:

  • mit 1,2 kg gehört der Klappspaten zu den schwereren Modellen
  • zu viele Funktionen können Anfänger überfordern

Redaktionelle Einschätzung

Wenn Du viel in der Natur unterwegs bist und Survival Trainings liebst, ist der BESROY Klappspaten mit 17 Funktionen genau das richtige für Dich. Er ist überall einsetzbar und verfügt auch über einige Extras, beispielsweise eine Pfeife oder einen Magnesia-Stick.

Allerdings kann Dich die Vielzahl an Möglichkeiten irritieren, wenn Du Dich das erste Mal mit einem Klappspaten beschäftigst. Er ist somit eher für Fortgeschrittene gedacht.

Der Klappspaten besteht aus mehreren Teilen und kann je nach den gewünschten Funktionen drei Längen annehmen. Somit ist er auch für größere Menschen geeignet. Die Gewinde, die Du bei der Anpassung der Länge zusammenschrauben musst, lassen sich angenehm drehen und sorgen für gewisse Stabilität. Damit Du nicht abrutschst, besitzt der Stiel einen Anti-Rutsch-Schutz.

Der Klappspaten ist hochwertig aus legiertem Stahl verarbeitet und in den Farben grau und schwarz erhältlich. Aufgrund der vielen Funktionen ist der Klappspaten mit einem Gewicht von 1,2 kg etwas schwerer als gewöhnlich.

Der beste Klappspaten im Bundeswehr-Design: Inet-Trades Bundeswehr Klappspaten

Was uns gefällt:

  • Design und Qualität sehr nah an dem derzeitigen Bundeswehr Modell
  • robustes Stahlgestell in typischen Armeegrün
  • geringes Packmaß durch doppelte Klappfunktion
  • D-Griff gibt Kraft optimal weiter
  • Säge als zusätzliche Funktion im Schaufelblatt integriert
  • funktionale Tasche im Army Look

Was uns nicht gefällt:

  • Arretierung lockert sich nach längerer Benutzung leicht

Redaktionelle Einschätzung

Der Inet-Trades Bundeswehr Klappspaten erinnert Dich vielleicht an Deinen eigenen aus dem Wehrdienst. Die bisherigen Käufer sind in jedem Fall überzeugt, dass diese Imitation dem Bundeswehr Klappspaten gerecht wird.

Der Klappspaten ist aus einem robusten Stahl hergestellt und in dem armeetypischen Grün lackiert. Zudem ist die dazugehörige Tasche in Camouflage Optik gestaltet und eignet sich hervorragend, um den Klappspaten sicher zu verstauen.

Es ist sehr simpel, den Klappspaten zusammenzubauen, da er lediglich zweimal aufgeklappt werden muss. Beim Ausheben von Löchern dient der D-Griff am Stielende als hilfreiche Stütze. An der robusten Schaufel ist zudem ein Sägeblatt angebracht. Damit kannst Du problemlos kleine Wurzeln durchschneiden.

Der Inet-Trades Bundeswehr Klappspaten ist der optimale Helfer im Garten. Lediglich bei längerer Verwendung lockerte sich die Vorrichtung des Stiels ein wenig. Diese kann jedoch festgezogen werden.

Der beste Klappspaten für den Outdoor Bereich: Fiskars Klappspaten

Was uns gefällt:

  • klassischer Klappspaten im schlichten Design
  • robuster, rostfreier Borstahl-Schaufel in hochwertiger Verarbeitung
  • handliche Größe durch zweifache Faltung und angenehmes Gewicht von ca. 1kg
  • stabiler D-Griff, der gut in der Hand liegt
  • qualitative Canvas-Tasche perfekt zum Verstauen

Was uns nicht gefällt:

  • im höheren Preissegment gegenüber seinen Mitbewerbern

Redaktionelle Einschätzung

Der Klappspaten von dem finnischen Qualitätsunternehmen Fiskars ist ein Klassiker. Obwohl er lediglich eine Schaufel besitzt und damit nur zum Graben oder Hacken im Garten oder im Outdoor-Bereich genutzt werden kann, sind die Nutzer begeistert von diesem Klappspaten.

Neben einem zeitlosen Design überzeugt er vor allem mit seiner hohen Qualität. Die Schaufel ist aus einem widerstandsfähigem Borstahl gefertigt, die bei größeren Projekten keinen Abbruch tut.
Die kompakte Größe gepaart mit dem Normalgewicht von 1 kg macht diesen Klappspaten leicht portabel. Zudem wird lobend erwähnt, dass der Klappspaten von Fiskars sich besonders leicht auf- und zusammenklappen lässt.
Der D-Griff ist ergonomisch geformt, sodass er für jedermann angenehm in der Hand liegt.

Eine hochwertige Tasche wird mitgeliefert. Sie verfügt über eine Gürtelschlaufe, sodass Du ihn auch unterwegs an Dir tragen kannst und Du ihn schnell griffbereit hast.

Unser Fazit: Der Klappspaten von Fiskars ist ein Gerät, mit dem Du lange Freude hast und scheint seinen gehobeneren Preis wert zu sein.

Der beste Klappspaten mit leichtem Gewicht: YOUNGDO Klappspaten 10 Funktionen

Was uns gefällt:

  • Multitool Klappspaten mit 10 Funktionen universell einsetzbar
  • mit einem Gewicht von nur 500 g extrem leicht
  • legierter Stahl mit Oberflächenoxidation verhindert, dass Rost sich bildet
  • Schaufel kann 180 Grad bewegt werden und fungiert damit auch als Hacke
  • stabiler Stielgriff mit Schraubgewinde und Anti-Rutsch-System
  • Handliche Tasche mit Gürtelschlaufe
  • tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Was uns nicht gefällt:

  • Wir konnten nichts finden.

Redaktionelle Einschätzung

Bei diesem multifunktionalen Klappspaten von YOUNGDO scheint alles zu stimmen und er gehört nicht ohne Grund zu den Bestsellern bei Amazon. Zumindest konnten wir keine negativen Berichte zu diesem Klappspaten finden.

Der Klappspaten bietet zehn Funktionen, die Dir sowohl beim Camping als auch bei einer ausgedehnten Wandertour helfen können. Zusätzlich zu der Schaufel gehören dazu unter anderem eine Säge, ein Messer, eine Pfeife oder ein Flaschenöffner.

Herausragend ist er mit seinem enorm geringen Gewicht von etwa 500 g. Damit passt er in jeden Rucksack oder kann mit der dazugehörigen Tasche am Gürtel getragen werden.
Der Klappspaten selbst besteht aus legiertem Edelstahl, der resistent gegen Rost und Kratzer ist. Zudem kann die Schaufel 180 Grad rotieren. Dadurch kannst Du sie ebenso als Spaten oder Spitzhacke verwenden.

Der Klappspaten ist stabil, vielseitig und wird von Nutzern ausschließlich gelobt. Hohe Qualität in Kombination mit einem fairen Preis runden das Gesamtpaket ab.

Der beste Klappspaten mit Stil: Iceberk Klappspaten mit 12 Funktionen

Was uns gefällt:

  • edles Design, dass sich von anderen Klappspaten abhebt
  • mit einem Gewicht von nur 500 g extrem leicht
  • 12 Funktionen, die hochwertig verarbeitet sind
  • Schaufel besteht aus Manganstahl und Stiel, der bis zu 75 cm lang ist, aus stabilen Aluminium

Was uns nicht gefällt:

  • einzelne Teile wie Pfeife oder Messer können nicht in den hohlen Röhren verstaut werden
  • Nachteil 2
  • Nachteil 3

Redaktionelle Einschätzung

Der vielseitige Klappspaten von Iceberk fällt durch sein luxuriöses Design aus dem Rahmen.
Hinter dem edlen Aussehen steckt bei diesem Gerät auch Qualität.

Der Klappspaten mit insgesamt zwölf Funktionen besitzt eine Schaufel aus hochwertigem Manganstahl und einem goldenen Stiel aus Aluminium. Das Schaufelblatt kann in der Position verstellt werden.
Der Stielgriff wird mit Schraubgewinden zusammengebaut und kann eine Länge von bis zu 75 cm annehmen. Dadurch ist er auch für größere Klappspaten-Liebhaber geeignet.

Der Hersteller ist darauf bedacht, dass der Klappspaten gut und sicher verstaut werden kann. So liefert er zum einen eine Umhängetasche, wo alle Einzelteile hineinpassen und zum anderen eine separate Schutzhülle für das Schaufelblech. Leider passt das lose Zubehör, wie eine Pfeife nicht in die hohlen Stielröhren, sondern liegt lose in der Tasche.

Rundum ist der Klappspaten ein Highlight, wenn er zum Einsatz kommt. Nicht nur sein schickes Design überzeugt Kunden, sondern auch seine Stabilität und Funktionen.

Kaufratgeber für Klappspaten

Du bist Dir unsicher, welcher Klappspaten der Richtige für Dich ist? Keine Sorge – wir haben Dir im nachstehenden Beitrag alle wichtigen Kaufkriterien aufgeführt und wichtige Tipps für Dich parat.

Wie ist der Klappspaten entstanden?

Klappspaten Bundeswehr

Keine Sorge, wir wollen Dich natürlich nicht mit endlosem Geschichtswissen plagen.

Der Klappspaten ist eine weiterentwickelte Form des Feldspatens. Sicherlich wurde bereits in der Antike mit Schanzwerkzeugen gearbeitet. Als Erfinder des modernen Feldspaten gilt der dänische Offizier Mads Johan Buch Lindemann, der 1870 das Patent erhielt und ihn bei der dänischen Armee eingeführte. Kurze Zeit später verbreitete sich das tragbare Schanzwerkzeug in ganz Europa und dient bis heute Soldaten, um Schutzgräben zu graben oder als nützliches Survival Kit beim Training.

Welche Arten von Klappspaten gibt es?

Ein Klappspaten ist ein nützliches Schaufel Werkzeug, das sich zusammenfalten lässt. Mitunter ist im zusammengeklappten Zustand die Gesamtgröße nur noch 20 cm. Klappspaten sind praktisch, leicht und vielseitig einsetzbar. Über die Zeit haben sich verschiedene Arten von Klappspaten entwickelt:

Klassischer Klappspaten

Als klassischen Klappspaten bezeichnen wir ein Gerät, dass seiner eigentlichen Bezeichnung entspricht. Dies bedeutet, dass der Klappspaten mit einem handlichen Griff und einer Schaufel versehen ist, die Du zusammenfalten kannst. Diese Grundform wird vor allem im Garten eingesetzt.

Militärischer Klappspaten

Militärische Klappspaten definieren sich über ihr sehr stabiles Design und eine scharfkantige Schaufel. Sie orientieren sich nach den Klappspaten Modellen der Bundeswehr oder US Army. In den meisten Fällen besitzen sie mehrere Funktionen und sind in der Tarnfarbe olivgrün erhältlich. Zudem lassen sie sich besonders kompakt zusammenklappen.

Du bist im Besitz eines alten Original Bundeswehr Klappspaten und möchtest diesen wieder auf Vordermann bringen? Hier ist eine gelungene Anleitung.

Multifunktionaler Klappspaten

Egal, ob Sägen, Hacken, Schaufeln oder Schneiden – bei einem multifunktionalem Klappspaten hast Du nahezu alle Werkzeuge vereint, die Du bei Deinem Vorhaben im Garten, Outdoor Bereich oder beim Sondeln benötigst.

Bei Multitool Klappspaten ist oftmals ein Magnesiumstab dabei, mit dem Du ein Feuer in der Natur entfachen kannst. Schau Dir dieses Video an, um zu erfahren, wie Du vorgehen musst.

Wo ist ein Klappspaten im Einsatz?

Klappspaten hilft Dir in vielen Lebenslagen und hat sich in den verschiedensten Bereichen bewährt. Wir stellen Dir die geläufigsten Einsatzgebiete vor.

Bundeswehr

Der Klappspaten hat seinen Ursprung im Militär. In Deutschland wurde der Klappspaten erstmals intensiv von der Wehrmacht im ersten Weltkrieg eingesetzt, um Gräben und Höhlen als Schutzschild zu errichten. Damals galt er noch als Pionierschanzwerkzeug, welches aufgrund seiner scharfkantigen Schaufel auch als Waffe genutzt wurde. Noch heute wird der Klappspaten von der Armee im Marschgepäck mitgeführt und hilft den Soldaten beim Aufbau deren Feldbetten.
Auch in der US-Army ist der Klappspaten ein Begriff. Da er inzwischen nicht nur einmal, sondern doppelt gefaltet werden kann, ist die englische Bezeichnung “folding shovel”.

Wissenswert: Während wir den Klappspaten vorrangig im Garten beim Camping oder Wandern benutzen, galt er früher im Militär unter anderem auch als Nahkampfwaffe.

Rettungskräfte

Auch bei Einsatzkräften der Feuerwehr, dem Rettungsdienst oder dem Technischen Hilfswerk ist ein Klappspaten in der Ausrüstung nicht wegzudenken. Sie greifen zumeist auf die gängigen Modelle der Bundeswehr zurück.

Klappspaten können beim Camping eingesetzt werden

Camping / Caravaning

Der Campingtisch steht schief oder die Heringe des Zeltes stecken noch nicht in der richtigen Position? Das sind alles keine Probleme, wenn Du auf Deinem Ausflug zum Camping oder mit dem Wohnmobil einen Klappspaten mit Dir führst. Unebenheiten auf dem Boden kannst Du im Nu ausgleichen. Wenn Du einen Multitool Klappspaten dabei hast, kannst Du sogar kleine, störende Äste absägen oder mit der Hacke, eine Rinne um Dein Zelt graben, damit Regenwasser gezielt abfließen kann.

Auto

Ein Klappspaten im Auto kann Dein Retter in der Not sein! Wenn Du Dich auf einem Feldweg oder bei Schnee festgefahren hast, kannst Du damit problemlos Deine Räder freischaufeln und die Fahrt fortführen.

Wandern / Klettern

Vor allem der Multifunktion Klappspaten eignet sich für Wanderungen oder beim Bergsteigen. Durch zusätzliche Funktionen wie eine Axt, einen Kompass oder den integrierten Gurtschneider ist er das perfekte Survival Kit bei anspruchsvollen Touren.

Schatzsuche

Wer gerne auf Schatzsuche geht, sollte den Klappspaten nicht vergessen. Sowohl die handliche Art als auch die angenehme Größe der Schaufel helfen Dir Dein Fundstück beim Sondeln heil aus dem Boden zu bekommen.

Jagd

Bei der Jagd werden Klappspaten vorwiegend für das Vergraben von Tierkadavern eingesetzt oder zum Freischneiden von unzugänglichen Waldstücken. Viele Jäger führen das Hilfsmittel gefaltet im Jagdrucksack mit sich.

Survival Training

Wer schon einmal ein Survival Training absolviert hat, weiß, dass ein Klappspaten ein wichtiges Hilfsmittel ist, um in der freien Natur zu überleben. Durch die Schaufel hast Du die Möglichkeit Dir eine Höhle zu graben oder mit einer Signalpfeife im Notfall auf Dich aufmerksam zu machen. Außerdem dient die Axt als Holzspalter, um Hölzer für ein Feuer vorzubereiten.

Selbstverteidigung

Der Klappspaten als multifunktionale Ausführung kann auch zur Selbstverteidigung dienen. In vielen Werkzeugen ist ein Schlagkegel dabei, um Dich bei gefährlichen Angriffen zu wehren oder eine Scheibe einzuschlagen, wenn Du in Not bist. Beachte jedoch, dass Du einen Klappspaten niemals mutwillig als Waffe eingesetzt werden darf.

Bei Schnee

Ein Klappspaten kann auch bei Schnee als Schneeschieber eingesetzt werden. Gerade bei überraschenden Schneeeinbrüchen kann Dir dieses Werkzeug helfen, um Dein Auto von den Schneemengen zu befreien. Bei Schneemassen empfehlen wir jedoch weiterhin einen Schneeschieber zu benutzen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien für einen Klappspaten?

Auf welche Merkmale Du beim Kauf Deines Klappspaten genau achten solltest, erfährst Du im Folgendem.

  • Material
  • Größe und Aufbau
  • Griff
  • Verarbeitung und Stabilität
  • Gewicht
  • zusätzliche Funktionen

Material

Die Schaufel Deines Klappspatens kann aus unterschiedlichen, jedoch in jedem Fall sehr harten Materialien bestehen. Üblich sind Klappspaten aus Edelstahl, Titan, Carbon oder Alu.
Der Griff oder Stiel ist zumeist aus dem selben Rohstoffen wie die Schaufel. Ebenso üblich ist die Verwendung von Holzstielen oder Griffen aus Kunstoff.

Klappspaten Material

Größe und Aufbau

Bei dem Kauf Deines Klappspatens solltest Du auf die zusammengefaltete Größe achten. Schließlich sollte er möglichst wenig Platz in Deinem Rucksack oder im Auto wegnehmen.
Im Schnitt ist ein Klappspaten in voller Größe zwischen 40 und 80 cm lang.
Einige Werkzeuge lassen sich zweimal an der Schaufel und an der Stielmittel zusammenklappen. Andere bestehen aus der Schaufel und einem Stiel, der aus mehreren Gliedern besteht. Klappspaten, die aus drei Bauteilen bestehen, lassen sich besonders klein falten und sind damit handlicher.

Achte weiterhin darauf, dass sich sowohl die Scharniere als auch die Schraubverbindungen einfach bedienen lassen und einen stabilen Eindruck machen.
Multifunktionale Klappspaten haben meist neben der Schaufel auch noch andere Aufsätze, beispielsweise eine Hacke.
Um Dir den Aufbau Deines Klappspatens zu erleichtern, halte Dich am besten an die Anleitung des Herstellers.

Griff

Der Griffform Deines Klappspatens entscheidet darüber, wie handlich er für Dich ist.
Als Formen sind entweder ein Stielgriff oder ein sogenannter D-Griff üblich, der einer Art Dreieck ähnelt. Mit einem D-Griff hältst Du den Klappspaten besonders sicher in der Hand. Bei einem regulären Stiel droht die Gefahr abzurutschen. Zumeist sind aber Anti-Rutsch-Noppen am Griff angebracht.

Weiterhin ist auch die Länge des Stiels von Bedeutung. Je länger der Stiel ist, desto weniger musst Du Dich beugen.

Verarbeitung und Stabilität

Dein Klappspaten sollte enorm robust sein. Schließlich muss er handwerklichen Arbeiten standhalten können. Hochwertige, rostfreie Materialien wie Edelstahl oder Carbon eignen sich optimal. Weiterhin solltest Du prüfen, dass sich der Stiel hochwertig mit der Schaufel verbinden lässt, sodass ausreichend Stabilität gewährleistet ist.

Vorsicht: Klappspaten besitzen oftmals spitze Kanten. Um das Potenzial von Verletzungen zu minimieren, empfehlen wir Dir Arbeitshandschuhe zu tragen.

Gewicht

Ein Klappspaten ist ein mobiles Gerät, das Du überall mit hinnehmen und tragen kannst. Deswegen spielt das Gewicht eine große Rolle. Leichte Klappspaten liegen bei einer Masse von 500 g bis 1 kg. Schwere Modelle können bis zu 2,5 kg wiegen.

multifunktionaler Klappspaten

Zusätzliche Funktionen

Selten findest Du einen Klappspaten, der nur seiner reinen Funktion als Klappspaten nachkommt. Inzwischen gibt es unzählige zusätzliche Werkzeugfunktionen, die gerade für den Outdoorbereich nützlich sind.

Beispiele für zusätzliche Funktionen sind Klappspaten mit Hacke oder Spitzhacke, Axt oder Beil, Messer, Schraubendreher, Pickel und Säge. Sie eignen bestens für Arbeiten im Garten und Jagdrevier.

Zudem gibt es inzwischen auch Klappspaten mit Kompass, Flaschenöffner, Speer, Pfeife oder Anzünder. Diese Funktionen sind optimal für Wandertouren, Campingausflüge oder Survival Trainings.

Tipp: Mache Dir im Vorfeld Gedanken, wann und in welchem Bereich Du Deinen Klappspaten einsetzen möchtest. Danach kannst Du entscheiden, welche Funktionen für Dich wichtig sind.

Gibt es Zubehör zum Klappspaten?

Ein Klappspaten alleine kann schon viel leisten. Es gibt jedoch auch einiges an Zubehör, das Dir hilft die Nutzung deines Spatens zu optimieren.

Halterung

Je nachdem, wo Du Deinen Klappspaten vorzugsweise einsetzen möchtest, gibt es unterschiedlichen Lösungen, um ihn zu befestigen. Wenn Du ihn vorrangig im Outdoor-Bereich einsetzen möchtest, empfiehlt es sich, wenn Du Dir eine Halterung für den Dachträger Deines Autos zulegst. Dadurch nimmt der Klappspaten keinen Platz im Kofferraum weg und Du transportierst ihn gut befestigt.

Sollte Dein Klappspaten eher im Garten seinen Einsatz finden, dann raten wir Dir zur Anschaffung einer Gerätehalterung beziehungsweise Schaufelhalterung. Diese Art von Halterung kann zumeist an den Umfang des Stiels angepasst werden und ist damit für verschiedene Gerät gedacht. In die Schaufelhalterung klickst Du Deinen Spaten in die entsprechende Vorrichtung ein. Damit hängt er platzsparend an der Wand und ist jederzeit griffbereit.

Tasche

Damit Dein Klappspaten gut verstaut und vor Beschädigungen geschützt ist, solltest Du Dir eine Tasche zulegen. Bei den meisten Geräten ist diese schon als zusätzliches Zubehör dabei. Je nach Klappspaten Typ benötigst Du eine oder zwei Taschen. Wenn er sich komplette auseinander bauen lässt, dann solltest Du eine Hülle für die Schaufel und eine weitere für den Griff beziehungsweise Stiel und gegebenenfalls zusätzliche Funktionsmittel besitzen.

Wenn sich das Klappwerkzeug zweimal über ein Scharnier falten lässt, dann ist eine Tasche für den gesamten Spaten ausreichend.

Schmieröl

Nach längerer Zeit und umfangreicher Benutzung solltest Du Deinem Feldspaten einige Tropfen Öl zukommen lassen. Dadurch bleibt das Scharnier zum Klappen elastisch und Du hast länger Freude an Deinem universellen Hilfsmittel.

Feile

Je nach Bedarf kannst Du Deinen Klappspaten auch mit der Hand feilen, um die Schärfe der Schaufel beizubehalten. Optimalerweise eignet sich hierfür eine Dreikantfeile.

Tipp: Bevor Du Deinen Klappspaten feilst, reinige ihn komplett. Das gelingt am besten mit einer stabilen Bürste.

Welche Marken stellen qualitativ hochwertige Klappspaten her?

Hersteller von Klappspaten gibt es in großer Anzahl. Wir stellen Dir im weiteren Verlauf bekannte Unternehmen vor.

Fiskars

Fiskars ist ein finnischen Unternehmen, dass bereits um 1649 gegründet worden ist. Was damals als Eisenwerk begann, ist heute eine erfolgreiche Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Helsinki. Neben Gartengeräten wie Klappspaten produziert Fiskars auch Küchengeräte, vor allem Scheren.

Herbertz

Herbertz ist ein deutsches Unternehmen, welches 1868 in Solingen gegründet wurde. Es zählt zu den führenden Unternehmen in Europa, wenn es um Outdoor-Messer, Multitools oder Küchenmesser geht. 2019 wurde das Unternehmen von der PS Schneidwaren GmbH übernommen, um seinen Online-Vertrieb auszubauen.

Elf Monkey

Elf Monkey ist ein US-amerikanischen Unternehmen, dass sich auf die Herstellung von Outdoor- und Sportwaren spezialisiert. Mit einem eigenen Team werden unter anderem Sportmesser designet. Vorrangig wird die Ware über Amazon vertrieben.

Coghlans

Coghlans wurde 1959 von Norm Coghlan gegründet. Die Marke steht für Accessoires und praktische Hilfsmittel im Outdoor-Bereich. Das US-amerikanische Unternehmen betreibt parallel zu einem Onlinehandel auch hunderte Filialen in den USA und Kanada.

Gerber

Das Unternehmen Gerber wurde 1939 von dem österreichischen Holocaust-Überlebenden Joseph R. Gerber gegründet. Dieser wanderte 1940 in den USA ein. In den 1960er war Gerber eine der bekanntesten Messer-Marken auf der Welt. Inzwischen vertreibt das Unternehmen hochwertige Produkte aus den Bereichen Outdoor, Jagen und Militär.

Glock

Glock ist vorrangig für seine Pistolen, zum Beispiel der Glock 17, bekannt. Das österreichische Unternehmen wurde von Gaston Glock, einem Ingenieur aus der Kunststoffindustrie, gegründet und ist den 80er Jahren in den USA expandiert.
Neben Pistolen und Pistolenzubehör werden inzwischen auch Messer und Klappspaten angeboten.

Wo kann man Klappspaten kaufen?

Ein Klappspaten gibt es auf verschiedenen Verkaufskanälen zu erwerben.
Eine besonders breite Auswahl und umfassende Bewertungen findest Du bei den großen Onlinehändlern Amazon oder Ebay.

Den stationäre Einzelhandel solltest Du dennoch nicht aus dem Blick lassen. Schließlich wird Dir nur dort die Möglichkeit gegeben, die Produkte anzufassen und auf ihre Qualität zu prüfen.

So wirst Du in Outdoor Geschäften oder Sport Shops wie Decathlon oder Sportscheck fündig.
Wenn Du Deinen Klappspaten vorrangig im Garten einsetzen möchten, solltest Du im Baumarkt, beispielsweise bei Obi, vorbeischauen.

Mitunter hast Du auch die Möglichkeit direkt beim Hersteller online einzukaufen. Das Traditionsunternehmen Herbertz hat zum Beispiel einen eigenen Online Shop.

Wie viel kostet ein Klappspaten?

Einen einfachen, klassischen Klappspaten, der höchstens als zusätzliche Funktion, eine Säge besitzt, erhältst Du ab circa 11 Euro. Solltest Du wert auf ein hochwertiges Produkt, beispielsweise von Fiskars, bestehen, könnte Dich das bis zu 60 Euro kosten.

Umfangreichere Geräte, die eine Vielzahl an Funktionen mitbringen, liegen generell preislich höher. Hier solltest Du beim Klappspaten Kauf mit einem Preis zwischen 16 Euro und 50 Euro rechnen.

Klappspaten Test-Übersicht: Welche Klappspaten sind die Besten?

Bedeutende Verbrauchermagazine testen alltägliche Gegenstände auf Ihre Funktionalität und Qualität. In der nachstehenden Übersicht stellen wir Dir aktuelle Klappspaten Tests vor.

Testmagazin Klappspaten Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Leider kein Test vorhanden.
Öko Test Leider kein Test vorhanden.
Konsument.at Leider kein Test vorhanden.
Ktipp.ch Leider kein Test vorhanden.

Leider sind bislang noch keine Klappspaten getestet worden. Sobald wir über neue Testberichte erfahren, aktualisieren wir diese Übersicht für Dich.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Klappspaten

Um typische Fragen zum Klappspaten zu beantworten, haben wir tief gegraben. Hier haben wir die wichtigsten Antworten für Dich zusammengefasst.

Kann ich einen Bundeswehr Klappspaten oder einen Klappspaten der DDR NVA noch kaufen?

Ja! Mitunter gibt es auf Plattformen wie Amazon oder Ebay Anbieter, die alte Original Militär Klappspaten besitzen und diese verkaufen. Mit etwas Glück findest Du dort historische Spaten von der Bundeswehr, US-Army oder NVA.

Achtung: Bevor Du Dir einen gebrauchten Klappspaten kaufst, prüfe die Echtheit des Anbieters und lese Rezensionen von Käufern durch.

Kann ich meinen Klappspaten lackieren?

Ja! Nachdem Dein Klappspaten längere Zeit in Gebrauch war, hat er sich sicherlich eine Lackierung verdient. Bei der Wahl des Lackes solltest Du beachten, dass er kratzfest und witterungsbeständig ist.

Ist Klappspaten eine Beleidigung?

Der Begriff Klappspaten ist auch als Schimpfwort im Umlauf und bezeichnete zumeist körperlich und geistig unterbemittelte Menschen. Aber woher kommt diese Beleidigung?
Laut einigen Internetquellen stammt dieses Schimpfwort aus der Zeit des Nationalsozialismus. Demnach mussten Menschen mit einem Klappspaten ihr eigenes Grab schaufeln und wurden im Anschluss getötet.

Darf ich einen Klappspaten im Flugzeug transportieren?

Ein Klappspaten darf nicht im Handgepäck mitgeführt werden, da es für eine gewaltvolle Attacke eingesetzt werden könnte. Wenn sich das Werkzeug jedoch in Deinem aufgegebenen Koffer befindet, ist der Transport mit dem Flieger erlaubt.

Weiterführende Quellen

Erfahre mehr zur Geschichte des Klappspaten, der zur Gruppe der Feldspaten gehört: Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.