Feuerfeste Dokumententasche: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
feuerfeste Dokumententaschen schützen wichtige Dokumente vor Bränden

In Deutschland brennt es ungefähr 200.000 Mal im Jahr. Jede 2. bis 3. Minute entfacht ein Feuer in einer deutschen Wohnung. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger zu wissen, wie Du Deine wichtigsten Dokumente vor Bränden wie diesen schützen kannst. Für diese Aufgabe wurden feuerfeste Dokumententaschen entwickelt. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen feuerfesten Dokumententaschen Tests.

Unsere Favoriten

Die beste feuerfeste Dokumententasche mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis: Zaerm feuerfeste Dokumententasche

“Eine große feuerfeste Dokumententasche für den kleinen Geldbeutel.”

Die beste feuerfeste Dokumententasche in A5-Format: Jundun feuerfeste Dokumententasche
“Eine brandsichere Tasche, welche relativ klein ist.”

Die beste feuerfeste Dokumententasche in A4-Format: HMF 44146 feuerfeste Dokumententasche
“Eine zuverlässige feuerfeste Dokumententasche für Dokumente in A4 Größe.”

Die beste feuerfeste Dokumententasche in A3-Format: HMF 44149 feuerfeste Dokumententasche
“Brandsichere Tasche eignet sich perfekt zur Aufbewahrung von etwas größeren Dokumenten.”

Die beste feuerfeste Dokumententasche als Tragetasche: Aitere feuerfeste Dokumententasche
“Damit kannst Du Deine Wertsachen feuer- und wasserdicht transportieren.”

Die beste feuerfeste Dokumententasche in einem 2er-Set: Jundun feuerfeste Dokumententasche
“Zwei brandsichere Dokumententaschen von hoher Qualität.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Feuerfeste Dokumententaschen schützen ihren Inhalt vor Brand- und/oder Wasserschäden.
  • Sie bestehen aus einer feuerfesten Fiberglasschicht, die mit einer Silikonbeschichtung überzogen wird.
  • Es gibt feuerfeste Dokumententaschen in 3 Größen: DIN A3, DIN A4 und DIN A5.
  • Die meisten brandsicheren Dokumententaschen halten Temperaturen bis zu 1000 Grad Celsius stand.
  • Sie sollten immer in Bodennähe aufbewahrt werden, um den maximalen Schutz zu gewährleisten.

Die besten Produkte: Favoriten der Redaktion

In diesem Abschnitt haben wir Dir unsere Favoriten der feuerfesten Dokumententaschen zusammenfasst und klären, welche Vor- und Nachteile diese jeweils haben.

Die beste feuerfeste Dokumententasche mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis: Zaerm

Was uns gefällt:

  • Hitzeschutz bis 1371 Grad Celsius
  • Nicht-Juckendes Material durch Silikonbeschichtung
  • VorPlatz für Dokumente bis DIN A4
  • Feuerfester Reißverschluss
  • Schlichtes, einfaches und handliches Design
Was uns nicht gefällt:

  • nur 1 cm dick, wodurch wenig Platz in der Tiefe ist
  • kein zusätzliches Fach zur Sortierung

Redaktionelle Einschätzung

Die feuerfeste Dokumententasche des Unternehmens Zaerm hat eine Größe von 40 x 28 x 1 cm und bietet somit Platz für Dokumente bis Größe DIN A4. Die Tasche hält Temperaturen von bis zu 1371 Grad Celsius, also 2500 Grad Fahrenheit stand. Die feuerfesten Glasfasern sorgen für Schutz vor Brandschäden. Zusätzlich ist das Produkt wasserfest und damit ebenso gut für die Aufbewahrung von Dokumenten bei Bootsausflügen geeignet, wie auch zum Schutz vor Bränden.

Durch den geringen Preis von 16,99 Euro ist das Produkt aus unserer Sicht das beste, was die Preis-Leistung angeht. Es passen Dokumente, wie Urkunden und Zertifikate hinein ohne geknickt werden zu müssen. Natürlich finden die Pässe, das Bargeld und die Kreditkarten ebenfalls Platz. Zusätzlich können elektronische Geräte, wie Handys oder Tablets mithilfe der Tasche vor Wasser- oder Brandschäden geschützt werden.

Im Inneren gibt es flächenmäßig viel Platz, jedoch ist das Produkt nur 1 cm tief, wodurch nur wenig Dokumente bequem, ohne Schaden zu nehmen, übereinander eingelagert werden können. Ebenso fehlt es an Sortierungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel zusätzliche Fächer, welche die Aufbewahrung vereinfachen würde. Dies hängt vermutlich mit der geringen Dicke beziehungsweise Tiefe der feuerfesten Dokumententasche zusammen. Am häufigsten wird das Produkt von Menschen verwendet, die ihre Dokumente schützen wollen, aber nicht unnötig viel Geld ausgeben möchten.

Die beste feuerfeste Dokumententasche in A5-Format: Jundun

Was uns gefällt:

  • hitzebeständig bis zu 1000 Grad Celsius
  • optimal geeignet für Bargeld, Briefe und Fotos
  • Doppelter Schutz durch Reiß- und Klettverschluss
  • Hochwertig verarbeitet und schlichtes Design
  • geruchfreies und nicht-juckendes Material
Was uns nicht gefällt:

  • Reißverschluss nicht wasserdicht
  • kein Platz für Dokumente über Größe DIN A5
  • keine zusätzlichen Fächer

Redaktionelle Einschätzung

Die feuerfeste Dokumententasche von Jundun ist das kleinste Modell der hier aufgelisteten. Es hat eine Größe von 27,5 x 17 x 1 cm und ist somit für Dokumenten in DIN A5 Größe geeignet. Ebenso gut eignet sie sich zum Verstauen von Bargeld, Fotos, Briefen, Karten und anderen Dinge, die klein und handlich sind.

Durch das verarbeitete Material ist es bis 1000 Grad Celsius feuerfest. Wasserfest ist das Material zwar auch, jedoch handelt es sich beim Reißverschluss um ein ganz normales Modell, welches wasserdurchlässig ist. Für Menschen, die die Tasche zum Schutz vor Feuer, sowie vor Wasser verwenden wollten, sollten sich dann lieber ein anderes Modell aussuchen. Solche Beutel können dann gut für Bootsausflüge verwendet werden.

Das silberne Design ist schlicht und sieht stilvoll aus. Das Material fässt sich sehr angenehm an und ist geruchsfrei, damit die Dokumente keinen unnormalen Geruch annehmen. Das Produkt des Unternehmens Jundun ist bei Kunden beliebt, die ihren Schmuck oder kleinere Wertsachen, wie Pässe, Bargeld, Briefe oder Fotos feuerfest verstauen möchten.

Die beste feuerfeste Dokumententasche in A4-Format: HMF 44146

Was uns gefällt:

  • Hitzeschutz bis zu 1000 Grad Celsius
  • doppelter Schutz durch Reiß- und Klettverschluss
  • DKapazität für Dokumente in A4 Größe
  • geeignet zur Aufbewahrung von Lipo-Akkus
  • geruchsfreies und angenehmes Material
Was uns nicht gefällt:

  • nur 1 cm Tiefe
  • keine zusätzlichen Fächer vorhanden

Redaktionelle Einschätzung

Die feuerfeste Dokumententasche von HMF besitzt eine Größe von 38 x 28 x 1 cm und hat somit Platz für Dokumente in dem DIN-A4-Format. Ebenso passt jede andere Art von Dokument in das Produkt, da es viel Platz bietet. Füllt man es nur mit Blättern, passen ungefähr 100 Blatt Papier übereinander hinein.

Genauso, wie die anderen hier aufgeführten Modelle schützt die Dokumententasche vor Feuer und Wasser. Der maximale Hitzeschutz beträgt bei diesem Produkt 1000 Grad Celsius. Somit hält es einem 1,5-stündigen Brand stand, bevor es Schaden bekommt. Die aufwendig verarbeitete Innen- und Außenbeschichtung schützt Deine Haut vor Irritationen aufgrund des juckenden Fiberglases. Wenn Du Lipo-Akkus besitzt, kannst Du sie ebenfalls in dem Beutel aufbewahren, damit sie sich nicht selbst entzünden.

HMF hat damit einen Beutel entwickelt, durch den A4-Dokumente, sowie andere Wertsachen bei einem Brand oder auch im Wasser geschützt werden. Das Produkt ist aus diesem Grund bei Leuten beliebt, die eine feuerfeste Dokumententasche für ihr wertvolles Hab und Gut suchen. Die Tasche ist ein Allrounder und erfüllt den Zweck der feuer- und wasserfesten Dokumententasche voll uns Ganz. Zusätzlich dazu ist sie sehr handlich und leicht.

Die beste feuerfeste Dokumententasche in A3-Format: HMF 44149

Was uns gefällt:

  • Schutz bis zu 1000 Grad Celsius
  • Platz für Dokumente in A3-Format
  • Material ohne Reizungsgefahr
  • Doppelte Sicherung durch Reiß- und Klettverschluss
  • zur Aufbewahrung von Lipo-Akkus geeignet
Was uns nicht gefällt:

  • die Tiefe beträgt nur 1 cm
  • Sortierung der Dokumente durch fehlende Fächer nicht möglich

Redaktionelle Einschätzung

Die feuerfeste Dokumententasche von der Firma HMF hat eine Größe von 49 x 38 x 1 cm. Aufgrund dessen ist es kein Problem auch Dokumente oder wichtige Papiere in DIN-A3-Größe in der Tasche zu lagern. Das Fiberglasgewebe wurde mit einer Silikonbeschichtung überzogen, wodurch das Material für die Haut verträglich ist. Zusätzlich ist sie dadurch Wasserfest, was sie Immun gegen Löschschaum macht.

In den Taschen können Wertsachen, wie Pässe, Bargeld, Zertifikate, andere Dokumente und Ausweise sicher verstaut werden. Des Weiteren können Lithium-Polymer-Akkus, kurz Lipo-Akku, sicher in der Dokumententasche aufbewahrt werden. Diese können sich durch Kurzschlüsse oder Überhitzungen entzünden. Mit einer Feuerfestigkeit bis 1000 Grad Celsius hält die Tasche 1,5 Stunden bei einem Brand stand, bis die Temperatur des Raumes die angegebenen 1000 Grad Celsius erreicht hat.

Durch die Tiefe von 1 cm ist das Produkt nicht dazu geeignet viele Dokumente übereinander aufzubewahren. Dies könnte zu Schäden an den Ecken oder Kanten der Papiere führen. Ebenso kann den Inhalt nur unsortiert hineingetan werden, da es an Fächern fehlt. Die feuerfeste Dokumententasche von HMF ist bei Kunden beliebt, denen es wichtig ist eine große Tasche zur Aufbewahrung zu haben. Damit können viele Dokumente gleichzeitig vor Hitze und Feuchtigkeit geschützt werden.

Die beste feuerfeste Dokumententasche als Tragetasche: Aitere

Was uns gefällt:

  • hitzebeständig bis 1371 Grad Celsius
  • mit Zahlenschloss verschließbar
  • große Kapazität für A4-Dokumente durch 15 cm Tiefe
  • zusätzlich eine kleine 18 x 23 cm Dokumententasche
  • langen und kurzen Tragegriff
Was uns nicht gefällt:

  • A5 Dokumente passen nur gefaltet rein

Redaktionelle Einschätzung

Die feuerfeste Tragetasche von Aitere bietet viel Platz für wichtige Dokumente. Durch einen nahen Trageriemen und einen kurzen Tragegriff kann sie je nach Belieben in der Hand oder über der Schulter transportiert werden. Die Größe der Dokumententasche beträgt 43 x 31 x 15 cm und fasst mehrere hundert Seiten Papier und sogar Ordner könne sicher transportiert und aufbewahrt werden. Die Hitzebeständigkeit hält bis zu einer Temperatur von 1371 Grad Celsius. Somit schützt sie den Inhalt ungefähr 4 – 5 Stunden lang vor den Flammen, wenn die Umgebung brennt. Ebenso sind die Dokumente vor Wasserschäden geschützt.

Anbei zur Tragetasche gibt es eine kleine feuerfeste Dokumententasche, die 18 x 23 cm groß ist. Sie eignet sich für Bargeld, Kreditkarten, Pässe und Schmuck. Bewahrt man diese in der großen Tragetasche auf ist der Inhalt doppelt geschützt. Die feuerfeste Dokumententasche in Form einer Tragetasche ist bei Kunden beliebt, die viele Dokumente auf einmal schützen wollen. Geschäftsleute haben des Öfteren wichtige Dokumente dabei, die nicht nass werden dürfen, weshalb sie von ihnen ebenfalls angewendet wird.

Die beste feuerfeste Dokumententasche in einem 2er-Set: Jundun

Was uns gefällt:

  • 2 Beutel in DIN A4 und DIN-A5-Größe
  • beide Beutel haben einen Hitzeschutz bis 1000 Grad Celsius
  • Doppelter Schutz der Dokumente durch 2 voneinander getrennte Taschen
  • Material ist angenehm anzufassen
  • Schutz für Dokumente und Pässe
Was uns nicht gefällt:

  • nur durch einen Reißverschluss verschließbar
  • keine Fächer zur Aufrechterhaltung der Ordnung

Redaktionelle Einschätzung

Das 2er-Set der feuerfesten Dokumententaschen von Jundun bringt gleich mehrere Taschen zur Aufbewahrung von wichtigen Papieren mit sich. In dem großen A4 Beutel können Urkunden, Zertifikate, wichtige Papiere, Tablets oder anderes in der Größe verwahrt werden. Die kleinere Version bietet Platz für Bargeld, Karten, Schmuck, Handy oder Pässe.

Aufgrund dessen, dass Du Deine Wertsachen voneinander getrennt aufbewahrst, ist die Wahrscheinlichkeit höher das mindestens eine der Taschen einen Brand übersteht. Dies hängt natürlich davon ab, wo es zu einem Brand kommt und wie heiß der Raum wird, in der die Dokumententasche lagert.

Beide Beutel aus dem Set halten eine Hitze von 1000 Grad Celsius stand. Das bedeutet, dass die Taschen 1,5 Stunden in einer brennenden Wohnung verharren können, bis es auch für diese zu heiß wird. Das Set von Jundun ist vor allem bei Kunden beliebt, die ihre Wertsachen doppelt und getrennt voneinander sichern möchten. Dies hat den Vorteil, dass nicht alle wichtigen Papiere an einem Ort lagern müssen.

Kaufratgeber für feuerfeste Dokumententaschen

In diesem Abschnitt haben wir Dir alle nützlichen Infos über feuerfeste Dokumententaschen zusammengefasst, damit es zu keinem Fehlkauf kommt.

Was ist eine feuerfeste Dokumententasche?

Wie der Name schon verrät, schützt die Tasche Dokumente, wie zum Beispiel Kreditkarten, Pässe, Urkunden oder Ähnliches vor Brandschäden. Durch die Verwendung spezieller Materialien, auf die wir im späteren Verlauf noch eingehen werden, dringt das Feuer nicht bis ins Innere der Tasche vor. Die meisten Modelle sind zusätzlich wasserdicht, um vor Wasserschäden zu schützen.

Wie funktioniert eine feuerfeste Dokumententasche?

Damit die Tasche hohen Temperaturen standhalten kann, werden für diesen Zweck Fiberglasgewebe und Aluminium verwendet. Das Fiberglasgewebe, aus dem ebenso Feuerlöschdecken gefertigt werden, dient als Schutz vor den Flammen. Es besteht aus gezogenen Glasfäden, weshalb es sehr hohen Temperaturen standhält. Das Aluminium soll die Hitze reflektieren und somit für zusätzlichen Schutz sorgen. Ähnlich wie bei Rettungsdecken, die auf der einen Seite eine Aluminiumschicht haben, welche die Hitze reflektiert.

Wissenswert: Die Bezeichnung Fiberglas kommt von dem englischen Begriff “Fiberglass”, welches im Deutschen “Glasfaser” bedeutet. Mit dem eigentlichen Fiberglas ist umgangssprachlich jedoch der glasfaserverstärkte Kunststoff, kurz GFK gemeint.

Welche Arten von feuerfester Dokumententasche gibt es?

Generell wird in zwei Arten von feuerfesten Dokumententaschen unterschieden. Es gibt auf der einen Seite die Beutel beziehungsweise Aktentaschen, die für kleine Wertpapiere, wie zum Beispiel Reisepässe oder Schmuck geeignet sind. Auf der anderen Seite gibt es feuerfeste Dokumententaschen aus härterem Material, die einer Tragetasche gleichkommen. Hierbei ist wesentlich mehr Stauraum und Tragekomfort aufgrund eines Griffes vorhanden. Hier haben wir Dir die wesentlichen Vor- und Nachteile von der Beutelform und der Tragetasche als feuerfeste Dokumententasche zusammengefasst.

Beutelform

Hier siehst Du die Vor- und Nachteile einer Beutelform.

Vorteile bei der Beutelform Nachteile bei der Beutelform
klein + handlich wenig Platz für viele Dokumente
Platz für die wichtigsten Dokumente kann leicht verloren gehen
sehr leicht verstaubar

Tragetasche

Hier siehst Du die Vor- und Nachteile einer Tragetasche.

Vorteile bei der Tragetasche Nachteile bei der Tragetasche
viel Stauraum höherer Preis
Griff für Tragekomfort Nachteil

Wie groß sollte eine feuerfeste Dokumententasche sein?

Grundsätzlich sind die Taschen in den Größen DIN A3, DIN A4 und DIN A5 erhältlich. Je nachdem, welche Dokumente feuerfest aufbewahrt werden sollen, musst Du hierbei abwägen, welche Größe am besten geeignet ist. Alle Größen können für das Verstauen von Reisepässen, Geburtsurkunden, Versicherungsdetails, Bargeld, Wertsachen, wertvollen Fotografien und anderen Dingen verwendet werden. Bei der Auswahl der Größe gilt: Je größer die Tasche, je mehr Dokumente kannst Du gleichzeitig vor Brandschäden schützen. Damit Du ein Gefühl dafür bekommst, wie groß die Taschen ungefähr sind haben wir Dir dies in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

DIN Format Innenmaße in cm
A5 14,8 x 21
A4 21 x 29,7
A3 29,7 x 42

Es gibt bei den erhältlichen Dokumententaschen Abweichung von den hier aufgelisteten DIN-Formaten. Da sie aber in den meisten Fällen größer geschnitten sind, sollte das kein Problem sein. Welche Vorteile eine große feuerfeste Dokumententasche mit sich bringt, erfährst Du in folgender Tabelle.

Vorteile von großen Dokumententaschen Nachteile von großen Dokumententaschen
viel Stauraum man neigt dazu Unwichtiges zu verstauen
Platz für jede Art von Dokumenten Unordnungsgefahr
viele Dokumente mit nur einer Tasche schützen je größer, desto teurer

Du merkst, dass es Vor- sowie Nachteile hat nur eine Tasche mit viel Stauraum zu besitzen. Um den Überblick zu behalten, würde sich deshalb ebenso eine Kombination einer kleinen und einer großen Tasche eignen. Dabei kommt es natürlich darauf an, wie viele Dokumente Du schützen möchtest und ob sich diese stark in der Größe unterscheiden.

Wie viel Grad sollte eine feuerfeste Dokumententasche aushalten?

Der maximale Hitzeschutz der feuerfesten Dokumententaschen auf dem Markt variiert stark. Generell bietet aber eine Tasche, die bis 1000 Grad aushält mehr Schutz als jene, die nur 800 Grad trotzen kann. Was genau mit der Tasche passiert, hängt davon ab, wie lange der Brand dauert und wie heiß es wirklich in dem Raum wird, wo die Tasche lagert.

Zum Vergleich: Eine Herdplatte wird bei voller Hitze 400 °C heiß. Das Glas des Ceranfeldes erreicht knapp 600 °C. Deine Dokumente nehmen also in einer feuerfesten Dokumententasche keinen Schaden, wenn sie einer doppelt so starken Hitze ausgesetzt sind, wie die Deines Herdes.

Wie lange kann eine feuerfeste Dokumententasche im Feuer überstehen?

Um dies genau bestimmen zu können, gibt es die sogenannte Einheitstemperaturzeitkurve. Diese wurde im Rahmen eines Prüfverfahrens aufgestellt, in welchem das Brandverhalten von Decken, Stützen und Wänden untersucht wurde. Das Ergebnis zeigte, dass das Feuer nach 30 Minuten circa 842 Grad erreicht hatte. Nach einer weiteren Stunde betrug die Hitze knapp über 1000 Grad und nach 3 Stunden wurde die 1100 Grad Marke geknackt.

Für die feuerfesten Dokumententaschen bedeutet dies Folgendes:

Je länger der Brand dauert, desto heißer wird es in dem Raum beziehungsweise dem Gebäude. Ein Modell, welches nur 800 Grad Celsius standhalten kann, kann Deine Dokumente somit nicht einmal für 30 Minuten vor der Hitze schützen. Feuerfeste Dokumententaschen, die 1000 Grad Celsius aushalten, kommen nach weiteren 60 Minuten an ihre Grenzen.

Wie Du Dir nun sicherlich selbst denken kannst, schützen Taschen mit bis zu 1200 Grad Celsius Hitzeschutz die Dokumente über 3 oder sogar 4 Stunden. Da es immer ungewiss ist, wie lang die Feuerwehr braucht, um den Brand unter Kontrolle zu bringen, ist ein höherer absoluter Schutz somit immer von Vorteil.

Sollte eine feuerfeste Dokumententasche wasserdicht sein?

Wenn Du Dir überlegst, in welchen Fällen die Dokumententasche ihren Zweck erfüllt, wird deutlich, dass die Resistenz gegenüber Wasser fast unabdingbar ist.

feuerfeste Dokumententasche im Test

Damit die Dokumente auch vor dem Einsatz des Löschschaums geschützt sind, ist es wichtig, dass die feuerfesten Dokumententaschen zusätzlich wasserabweisend sind.

Wenn es zu einem Brand kommt, wird dieser im besten Fall von der Feuerwehr gelöscht. Dazu wird Löschschaum verwendet, der zum großen Teil aus Wasser besteht. Somit wäre es sehr schade, wenn die Dokumente einer Hitze von 1200 Grad standhalten, jedoch schlussendlich aufgrund des Einsatzes von Löschschaum unbrauchbar gemacht werden. Damit würde die Dokumententasche zwar vor den Aspekt Feuer schützen, jedoch gehört zu einem Feuer ebenso das Löschen. Wir empfehlen Dir also eine Dokumententasche auszuwählen, die feuer- und wasserfest ist.

Die wichtigsten Kaufkriterien für feuerfeste Dokumententaschen

Damit Du einen Überblick bekommst, welche Kriterien für den Kauf einer feuerfesten Dokumententasche zu beachten sind, haben wir Dir die wichtigsten einmal aufgelistet.

  • Zweckmäßigkeit
  • Größe
  • Material
  • Feuerfestigkeit
  • Verschluss
  • Innendesign
  • Handhabung

Im Folgenden haben wir Dir diese auch nochmal im Detail zusammengefasst, damit Du sicher sein kannst, dass es zu keinem Fehlkauf kommt.

Zweckmäßgkeit

Es gibt unterschiedliche Größen, Farben und Formen von feuerfesten Dokumententaschen. Für die Entscheidung ist es wichtig abzuschätzen, wofür genau Du die Dokumententasche verwenden möchtest. Soll sie nur im Schrank stehen, willst Du sie womöglich mit auf Reisen nehmen oder zu Geschäftsterminen? Diese Fragen solltest Du Dir im Vorhinein stellen, um sicherzugehen, dass das schlussendlich ausgewählte Modell das Richtige für Dich ist.

Material

Das Material ist bei feuerfesten Dokumententaschen wohl der wichtigste Punkt. Grundlegend sind alle Taschen aus Fiberglasfaser und Aluminium hergestellt. Achte beim Kauf darauf, dass eine zusätzliche Silikonschicht enthalten ist. Diese sorgt dafür, dass es zu keinem Juckreiz kommt. Du fragst Dich sicherlich: Warum Juckreiz?

Das Fiberglas ist daran schuld. Wenn Du mit dem Material in Berührung kommst, fängt die Haut stark an zu Jucken, was wenn man weiter denkt, abschreckend für möglichen Diebstahl ist. Jedoch ist es für Dich sehr unangenehm und Du müsstest somit Deine Dokumente immer mit Handschuhen Ein- und Aussortieren. Möglicherweise ist das Anfassen der Dokumente auch nicht sofort wieder ohne Handschuhe möglich. Achte deshalb auf das Vorhandensein der nicht-juckenden Beschichtung.

Wissenswert: So gut wie jede feuerfeste Dokumententasche besitzt eine Silikonbeschichtung, um den Juckreiz zu verhindern. Eine Tasche mit solch einer Beschichtung zu finden, sollte also kein Problem darstellen.

Feuerfestigkeit

Mit dem Material geht die Feuerfestigkeit als zweitwichtigstes Kaufkriterium von feuerfesten Dokumententaschen einher. Durch das Material erhält die Tasche ihrem Schutz vor Hitze und bestenfalls ebenso vor Wasser. Die Angaben zu dem maximalen Hitzeschutz schwankt von Hersteller zu Hersteller stark. Manche Modelle halten nur 500 Grad Celsius stand, andere kommen erst ab 1400 Grad Celsius an ihre Grenzen. Merke Dir für Deine Entscheidung: je höher, desto besser. Wie Du hier nachlesen kannst, sorgt die hohe Gradzahl dafür, dass die Tasche lange im Feuer verharren kann, ohne Schäden davon zu tragen.

Handhabung

Die Handhabung geht vor allem mit dem Material und der Zweckmäßigkeit einher. Hierbei ist zu beachten, dass eine gute Handhabung nur gewährleistet werden kann, wenn die Tasche für Dich gut sortierbar ist, sie genügend Platz bietet, gut zu verstauen geht und eine nicht-juckende Beschichtung besitzt. Arbeite hierbei mit Deinen eigenen Vorstellungen einer guten Handhabung und wie Du Dir beispielsweise eine Sortierung der Dokumente vorstellst.

Größe

Welche Dokumente oder andere Dinge Du in Deiner Dokumententasche aufbewahren möchtest, ist ganz Dir überlassen. Jedoch bietet eine A3 Größe mit einer Größe von 29,7 x 42 x 15 viel mehr Platz und Stauraum. Zusätzlich haben sie einen Tragegriff für guten Komfort. Im Vergleich dazu sind feuerfeste Dokumententaschen in A5-Größe mit den Maßen 23 x 18 x 1 sehr handlich, aber es passen nur die wichtigsten Dinge rein.

Welche Größe Du präferierst, hängt ganz davon ab wie viele und welche Dokumente Du unterbringen möchtest. Oft macht auch eine Kombination von mehren Größen Sinn, sodass Du eine große und eine kleine Tasche hast, jeweils für die Dokumente in der passenden Größe. Dadurch ist zusätzlich Sicherheit garantiert, da die wichtigsten Dokumente auf 2 Taschen aufgeteilt sind. Somit kann die Gefahr des Komplettverlustes aller Dokumente minimiert werden.

Verschluss

Die feuerfesten Dokumententaschen unterscheiden sich nicht wirklich in der Verschlussart. Alle haben einen Reiß- und/oder Klettverschluss, der die Tasche sicher verschließt. Empfehlenswert ist eine Kombination beider Verschlusstechniken, wodurch noch mehr Sicherheit gewährleistet werden kann.

Innendesign

Durch die verschiedenen Größen sind ebenso unterschiedliche Innendesigns möglich. Hiermit ist nicht das Farbzusammenspiel gemeint, sondern die Anordnung und das Vorhandensein von Fächern in den feuerfesten Dokumententaschen. Dadurch kann mehr Ordnung garantiert werden. Somit ist das Innendesign nicht unwichtig bei der Kaufentscheidung.

Welche Hersteller produzieren hochqualitative feuerfeste Dokumententaschen?

In diesem Abschnitt haben wir Dir zusammengefasst, welche Hersteller qualitativ hochwertige Dokumententaschen produzieren. Dies sind die gängigsten und bekanntesten Hersteller:

  • Jundun
  • Vemingo
  • Aitere
  • HMF
  • Rottner

Alle aufgelisteten Unternehmen bieten unterschiedlichste feuerfeste Dokumententaschen an. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit gleich zwei oder drei Taschen in einem Set zu kaufen. Welche Taschen der Unternehmen laut unserer Redaktion die besten sind, kannst Du Dir hier genauer anschauen.

Wo kann ich eine feuerfeste Dokumententasche kaufen?

Hauptsächlich können feuerfeste Dokumententaschen in Online-Shops gekauft werden. Wobei bei dieser Kaufmethode das persönliche Interesse von Verarbeitung, Handhabung und Innendesign schwieriger befriedigt werden kann, als bei dem Kauf vor Ort. Folgende Onlineshops bieten feuerfeste Dokumententaschen an:

  • Amazon
  • Real
  • Otto
  • Conrad

Amazon und Real bieten die größte und vielfältigste Auswahl an. Otto und Conrad lediglich nur ein Modell. Viele Unternehmen wie Hornbach, Bauhaus, Aldi könnten ebenfalls immer mal wieder feuerfeste Dokumententaschen anbieten.

Was kostet eine feuerfeste Dokumententasche?

In diesem Abschnitt klären wir, mit welchen Kosten Du rechnen musst, wenn Du Dir eine feuerfeste Dokumententasche zulegen möchtest. Zur Veranschaulichung haben wir Dir die Informationen in einer Tabelle zusammengefasst.

Dokumententasche Preis
Beutel 10 bis 20 €
Tragetasche 20 bis 30 €
2er 20 bis 50 €

Die Preisspanne kommt aufgrund des unterschiedlichen Hitzeschutzes und der Größe zustande.

Welche Alternativen gibt es zum Kauf einer feuerfesten Dokumententasche?

In diesem Abschnitt haben wir Dir zwei potenzielle Alternativen zur feuerfesten Dokumententasche zusammengefasst. Ob diese eine wirkliche Alternative darstellen, davon kannst Du Dir hier selbst ein Bild machen.

Eine feuerfeste Dokumententasche selber nähen/herstellen

Die erste Alternative wäre eine feuerfeste Dokumententasche selbst herzustellen. Grundsätzlich ist es keine schlechte Idee. Oftmals ist etwas mit eigenen Händen herzustellen günstiger, als es zu kaufen, jedoch gibt es mehrere Punkte, die dagegen sprechen: Zum einen der Kauf und das Verhalten von Fiberglas. Fiberglas durch seine Beschaffung ein Juckreiz-erzeugender Stoff und tut unserer Haut somit nicht gut. Ebenso kann Fiberglas nur in Großmengen gekauft werden, wodurch der Preis um einiges höher sein wird, als der im Laden.

Zum anderen soll eine feuerfeste Dokumententasche Temperaturen über 1000 Grad aushalten können, was eine ungeheuer hohe Temperatur ist. Jemand, der noch nie in einem Feuer stand, kann sich nicht vorstellen, wie heiß das ist. Somit muss die spezielle Dokumententasche mit hoher Präzision und Professionalität gefertigt werden, damit sie den Flammen und den hohen Temperaturen standhalten kann. Zu Hause ist sowas also nicht möglich. Wir können Dir nur davon abraten solch eine Tasche versuchen selbst herzustellen. Es gibt viele Faktoren, die dagegen sprechen und eigentlich keinen Punkt, der dafür spricht.

Feuerfester Safe

Der feuerfeste Safe ist die zweite Alternative, die wie Dir gern vorstellen wollen. Wenn Du vor der Wahl stehst, ob Du Dir ein Feuerschutztresor zulegst oder lieber eine kleine handlichere feuerfeste Dokumententasche, dann haben wir Dir hier die Vor- und Nachteile beider Varianten in einer Tabelle dargestellt.

feuerfeste Dokumententasche Feuerschutztresor
+ handlich + viel Platz
+ leicht verstaubar + hoher Diebstahlschutz
+ komfortabel + Schloss oder Code-gesichert
+ Platz für das Nötigste + oftmals zertifiziert und getestet
+ Wasser- und Feuerfest + Wasser- und Feuerfest
– kein Platz für viele Dokumente – große Anschaffungs- und Fixkosten
– kann leicht verloren gehe – steht an einem festen Platz
– wenig Diebstahlschutz – schwer

Die Tabelle zeigt, dass beide Varianten sehr gut zum Schützen von Dokumenten geeignet sind, jedoch ist der Feuerschutztresor um einiges Sicherer, was Diebstahl angeht. Jedoch ist er in der Anschaffung mehr als 15 Mal so teuer. Wenn Du dafür das nötige Kleingeld investieren möchtest und Dir die Anschaffung leisten kannst, ergibt es durchaus Sinn sich einen Feuerschutztresor zuzulegen.

Tipps für den Brandschutz

In diesem Abschnitt wollen wir Dir aufzeigen, wie Du verhinderst, dass Brände entstehen und was die häufigsten Ursachen für Brände sind.

feuerfeste Dokumententasche im Test

Eine Vorbereitung für den Ernstfall ist enorm wichtig, da die Feuerwehr nicht sofort vor Ort sein wird.

Die häufigsten Brandursachen in deutschen Wohnungen

In Deutschland entstehen die Brände am häufigsten durch Elektrizität. Oftmals sind es überlastete Steckdosen, unsachgemäßer Gebrauch von elektrischen Geräte und jene, die veraltet sind, die die Brände verursachen. Ebenso sind offenes Feuer, wie zum Beispiel bei Kerzen und Rauchen in der Wohnung ein Risiko, wenn schnell entflammbare Stoffe in der Nähe sind. Fettbrände durch zu lang erhitztes Fett zeigt sich ebenfalls als häufigste Brandursache in Deutschland.

Was kann ich tun, um mich vor einem Wohnungsbrand zu schützen?

Damit es gar nicht erst zu einem Brand kommt und die feuerfeste Dokumententasche nicht in der Praxis getestet werden muss, ist es wichtig zu wissen, wie Du Dich vor einem Wohnungs- oder Hausbrand schützen kannst.

Dafür haben wir Dir die wichtigsten Punkte als Checkliste zusammengetragen.

  • Rauchmelder installieren – je mehr, desto besser
  • Feuerlöscher und/oder Feuerdecke griffbereit haben
  • nur die bestehenden Plätze der Steckdose nutzen (nicht künstlich aufstocken)
  • Steckdosen sauber halten
  • defekte/veraltete Geräte austauschen
  • Pfanne mit Fett gleich nach dem Kochen von der Herdplatte nehmen
  • an der frischen Luft rauchen
  • Kerzen dort hinstellen, wo sie nicht umgeworfen werden können
  • Erkundigen, wie der Brandschutz in ihrem Gebäude abläuft

Wenn Du die aufgelisteten Punkte einhältst, bist Du vor den gängigsten Ursachen für Brände in Deutschland geschützt.

Was tun, wenn es in der Wohnung brennt?

Was solltest Du tun, wenn es wirklich mal brennt. Das haben wir Dir kurz und knapp zusammengefasst.

  • Ruhe bewahren
  • Feuerwehr rufen, wenn das nicht schon getan wurde
  • Anwohner warnen
  • schnellstmöglich die Wohnung und das Gebäude über die Treppen verlassen
  • bei einem Treppenhausbrand in der Wohnung bleiben + am Fenster auf die Feuerwehr warten

Damit hast Du einen ungefähren Fahrplan, was Du tun musst, wenn es in der Wohnung anfängt zu brennen. Aber wir hoffen natürlich, dass Du diese Tipps niemals anwenden musst.

Feuerfeste Dokumententasche Test-Übersicht

Große Verbrauchermagazine erleichtern uns Konsumenten durch ausgiebige Tests die Kaufentscheidung. Dabei werden Produkte auf Herz und Nieren geprüft, damit wir uns sicher sein können, dass das Produkt seine Funktion sauber erfüllt. Wie es um die Tests von feuerfesten Dokumententaschen steht, haben wir in folgender Tabelle für Dich dargestellt.

Testmagazin Feuerfeste Dokumententaschen Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein
Öko Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

Wie Du siehst, hat noch keines der hier aufgelisteten Verbrauchermagazine feuerfeste Dokumententaschen geprüft. Dies kann mit dem enormen Aufwand zusammenhängen, der hinter solch einem Test steht. Durch regelmäßige Updates der Seite werden wir Dich auf dem Laufenden halten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Produkt

Die am häufigsten gestellten Fragen klären wir hier noch ein Mal kurz und knapp für Dich.

Wo kann ich eine günstige feuerfeste Dokumententasche kaufen?

Es gibt in zahlreichen Onlineshops, wie Amazon, Otto, Real und bei Conrad feuerfeste Dokumententaschen zu kaufen. Bei dem Preis kommt es dann ganz auf die große der Tasche an. Der Durchschnittspreis beträgt ungefähr 15-20 Euro.

Ergibt es Sinn eine günstige feuerfeste Dokumententasche zu kaufen?

Generell ist eine feuerfeste Dokumententasche dafür da, um wichtige Papiere und Dokumente vor Brand- und/oder Wasserschäden zu schützen. Aus diesem Grund sollte bei solch einer Anschaffung der Preis nicht im Vordergrund stehen. Gute Brandsichere Dokumententaschen gibt es schon für 20 Euro.

Worum handelt es sich bei einer feuerfesten Dokumententasche?

Die feuerfeste Dokumententasche besteht aus eine Schicht Fiberglasgewebe, welches sehr stark Hitzeresistent ist. Zusätzlich wird dieses mit einer Silikonschicht überzogen, da es sonst zu Hautirritationen kommen kann. Je nach Beschichtung halten feuerfeste Dokumententaschen Temperaturen zwischen 550 und 1400 Grad aus.

Welche Arten von feuerfesten Dokumententaschen gibt es?

Es gibt brandsichere Dokumententaschen in DIN A3, DIN A4 und DIN-A5-Format. Diese gibt es entweder in einer beutel-ähnlichen Form oder als Tragetasche zum Umhängen.

Was kostet eine feuerfeste Dokumententasche?

Die Preise bewegen sich je nach Modell, Größe und Hitzebeständigkeit zwischen 10 und 50 Euro. Hierbei sollte aber nicht nur auf den Preis geschaut werden, da viele Dokumententaschen im niedrigen Preissegment nicht das halten, was sie versprechen.

Wie lange kann eine feuerfeste Dokumententasche im Feuer überstehen?

Dies kann anhand der Einheitstemperaturzeitkurve ermittelt werden. Bei einer Untersuchung wurde festgestellt, das ein brennender Raum nach 30 min circa 842 °C heiß wird. Nach 1,5 Stunden beträgt die Temperatur schon 1000 °C und nach 3 Stunden überschreitet sie 1100 °C. Auf Grundlage dieser Zahlen kann ermittelt werden, beispielsweise eine Dokumententasche, die bis 1000 °C feuerfest ist 1,5Stunden in einem brennenden Raum unversehrt liegen kann. Hierbei ist es natürlich wichtig, ob sie ab Boden oder oben im Raum untergebracht wurde.

Ist eine feuerfeste Dokumententasche auch wasserdicht?

Ja, der Großteil der feuerfesten Dokumententaschen sind wasserdicht, damit sie nicht durch Löschschaum der Feuerwehr beschädigt werden. Jedoch gibt es Modelle, bei denen der Verschluss wasserdurchlässig ist.

Wo sollte ich eine feuerfeste Dokumententasche aufbewahren?

Bewahre wichtige Dokumente immer in Bodennähe auf. Wenn es einmal brennt, herrscht in Kniehöhe nur 50 °C, wobei die Temperatur an der Decke auch gut und gern 800-1000 °C betragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.