Fensterputzroboter: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Putzen ohne einen Fensterputzroboter

Die Digitalisierung erobert mehr und mehr unseren Alltag. Sie bietet uns mittlerweile echte Alternativen für die Bewältigung mühseliger Aufgaben im Haushalt an, auch für das Putzen von Fenstern. Einen klaren Blick durch die Scheibe wünschen sich alle und sicherlich auch Du.

Deshalb zeigen wir Dir im folgenden Ratgeber, welches die beliebtesten Fensterputzroboter und wichtigsten Kaufkriterien sind, damit Du die bestmögliche Auswahl für Dich treffen kannst. Außerdem widmen wir uns aktuellen Fensterputzroboter Tests.

Unsere Favoriten

Der beste preiswerte Fensterputzroboter für die Reinigung schwer zugänglicher Ecken: Mamibot iGlassbot W120-T
“Für wenig Geld eine zuverlässige Reinigung der Fenster erhalten.”

Der beste intelligente Fensterputzroboter mit einem integrierten Ultraschall-Sprüh-System: Hobot 298 / Sichler PR-041 V4
“Der smarteste und fortschrittlichste Roboter mit einer Sprühfunktion.”

Der beste Fensterputzroboter für einen schonenden Reinigungsvorgang: Hobot 268 / Sichler PR-041 V3
“Die Mikrofaser-Pads mit weichen Fasern schützen die Fenster optimal vor Kratzern.”

Der beste Fensterputzroboter für eine streifenfreie Reinigung: Ecovacs Winbot 920
“Sorgt für eine streifenfreie Reinigung der Oberflächen durch eine bessere Wasseraufnahme.”

Der beste Fensterputzroboter für mehr Flexibilität: Ecovacs Winbot X
“Überall einsetzbar. Läuft komplett akkubetrieben.”

Der beste einzigartige Fensterputzroboter mit einem Smart Mopping Vibrator: Cecotec Conga WinDroid 980 Connected
“Beseitigt hartnäckigen Schmutz durch eine intensive Reinigung.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Fensterputzroboter eignen sich nicht für alle rahmenlose oder schräge Fenster.
  • Es gibt wenige Roboter, die mit einer Sprühfunktion ausgestattet sind. Das Reinigungsmittel muss deshalb in den meisten Fällen mit der Hand aufgetragen werden.
  • Es handelt sich vorrangig um kabelgebundene Modelle.
  • Der Notfall-Akku sorgt auch nach einer Stromunterbrechung noch im Schnitt zwanzig Minuten für einen arbeitsfähigen Fensterroboter.
  • Die Roboter lassen sich per Fernbedienung oder App leicht steuern.

Die besten Fensterputzroboter: Favoriten der Redaktion

An dieser Stelle präsentieren wir Dir nun die Favoriten der Redaktion. Hier erfährst Du alles, was Du wissen musst und erhältst Auskunft darüber, was uns gefällt und was nicht.

Beachte: Die Auffassung einer gründlichen Reinigung entspricht grundsätzlich einer subjektiven Wahrnehmung und ist daher nur schwer zu bewerten. Deshalb solltest Du Dir einen Fensterputzroboter kaufen, den Du notfalls auch zurückschicken kannst.

Der beste preiswerte Fensterputzroboter für die Reinigung schwer zugänglicher Ecken: Mamibot iGlassbot W120-T

Was uns gefällt:

  • mit einer Höhe von nur 8,5 Zentimeter reinigt der Roboter auch schwer erreichbare Ecken
  • Roboter säubert problemlos rahmenlose Oberflächen und kann auch auf Holzflächen eingesetzt werden
  • durchschnittlich verschmutze Fenster werden verlässlich gereinigt
  • unebene Oberflächen stellen für den Roboter kein Problem dar
  • wiederverwendbare Mikrofaser-Pads für die Trocken- und Nassreinigung
Was uns nicht gefällt:

  • sehr hartnäckige Verschmutzungen müssen vorher mit der Hand entfernt werden

Redaktionelle Einschätzung

Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob ein Fensterputzroboter ein geeignetes Haushaltsgerät für Dich ist, dann ist der iGlassbot W120-T von Mamibot genau das richtige Modell für Dich. Er ist sehr preiswert und verfügt über alle nötigen Funktionen für eine zuverlässige Reinigung.

Der Roboter zeichnet sich durch seine schlanke und leichte Art aus und mit einer Höhe von nur 8,5 Zentimeter reinigt er auch schwer erreichbare Ecken gründlich. Du kannst den Roboter außerdem problemlos auf rahmenlosen Oberflächen und Holzflächen einsetzen. Auch unebene Flächen stellen kein Problem dar.

Mit dem iGlassbot W120-T kannst Du sicher gehen, dass durchschnittlich verschmutze Fenster verlässlich gereinigt werden. Außerdem kannst Du die beigelegten Mikrofaser-Pads nach einem Durchgang in der Waschmaschine beim nächsten Einsatz des Roboters wiederverwenden. Ein kleiner Nachteil ist, dass Du sehr hartnäckige Verschmutzungen vor dem Reinigungsvorgang mit der Hand entfernen musst, denn gegen die, kommt der Roboter nicht an.

Der beste intelligente Fensterputzroboter mit einem integrierten Ultraschall-Sprüh-System: Hobot 298 / Sichler PR-041 V4

Was uns gefällt:

  • besitzt Flüssigkeitstank mit Sprühfunktion
  • reinigt sogar Oberflächen, die mit einer Folie beklebt und mehrfach verglast sind
  • schnelle und präzise Reinigung
  • mit einem integrierten Laser-Sensor für die Erkennung von Hindernissen
  • mit Druck-Anpassung ausgestattet und kann dadurch Unebenheiten ausgleichen
Was uns nicht gefällt:

  • säubert schräge Fenster nur bei Steuerung über die Fernbedienung

Redaktionelle Einschätzung

Zu den smartesten und fortschrittlichsten Fensterputzrobotern zählt definitiv der Hobot 298 von Sichler. Der Roboter besitzt einen integrierten Flüssigkeitstank mit einer Sprühfunktion und sorgt damit für eine schnelle und präzise Reinigung.

Der Hobot 298 ist vielfältig einsetzbar und reinigt sogar Oberflächen, die mit einer Folie beklebt sind. Auch mehrfach verglaste Fenster säubert er ohne Probleme. Der eingebaute Laser-Sensor bewirkt, dass der Hobot 298 Hindernisse leichter erkennen kann und sich automatisch den besten Weg zum Putzen berechnet.

Er ist außerdem mit einer Druck-Anpassung ausgestattet, die es ihm ermöglicht, Unebenheiten auf den Fenstern auszugleichen. Mit dem Hobot 298 kannst Du zwar auch schräge Fenster gut reinigen, allerdings funktioniert das nicht mit der App. Dafür musst Du den Roboter mit der Fernbedienung steuern.

Der beste Fensterputzroboter für einen schonenden Reinigungsvorgang: Hobot 268 / Sichler PR-041 V3

Was uns gefällt:

  •  Mikrofaser-Pads sind mit weichen Fasern ausgestattet, die verhindern, dass die Fenster zerkratzt werden
  • sehr leistungsfähige Pumpe, die zusätzlich noch Staub vom Fenster aufsaugt
  • reinigt zuverlässig raue Oberflächen und Mosaikglas
  • drei automatische Reinigungsprogramme, die auch manuell gesteuert werden können
  • garantiert eine hohe Schmutzaufnahme
Was uns nicht gefällt:

  • keine App-Steuerung vorhanden

Redaktionelle Einschätzung

Der Hobot 268 von Sichler ist ein leistungsstarker und effizienter Fensterputzroboter. Die integrierte Vakuum-Pumpe sorgt dafür, dass der Roboter einen festen Halt hat und während des Reinigungsvorgangs der Staub vom Fenster entfernt wird. Diese Pumpe ermöglicht auch eine zuverlässige Reinigung auf rauen Oberflächen und Mosaikglas und garantiert eine hohe Schmutzaufnahme.

Der Roboter zeichnet sich insbesondere durch seine schonende Reinigung aus, denn die Mikrofaser-Pads sind mit weichen Fasern ausgestattet und verhindern, dass die Fenster beim Putzen zerkratzt werden.

Das Modell besitzt drei automatische Reinigungsprogramme, die Du auch manuell lenken kannst. Leider gibt es für den Hobot 268 keine App-Steuerung.

Der beste Fensterputzroboter für eine streifenfreie Reinigung: Ecovacs Winbot 920

Was uns gefällt:

  • Mikrofasertücher garantieren eine bessere Aufnahme des Wassers und reinigen die Oberflächen dadurch streifenfrei
  • ausgestattet mit einem intensiven Punkt-Reinigungsmodus für starke Verschmutzungen
  • integrierte Sprachassistenz, die Echtzeit-Informationen übermittelt
  • Roboter besitzt eine Positionsspeicherung und setzt nach einer Pause, die geplante Route einfach fort
  • mit Aufbewahrungstasche für den Schutz des Gerätes
Was uns nicht gefällt:

  • eignet sich nur für flache Glasoberflächen

Redaktionelle Einschätzung

Wenn Du keine Lust hast, die Fenster nach jedem Reinigungsvorgang nochmal auf Streifen kontrollieren zu müssen, dann ist der Winbot 920 von Ecovacs eine gute Wahl. Die Mikrofasertücher garantieren eine bessere Aufnahme des Wassers, sodass die Fenster streifenfrei bleiben. Außerdem sorgt der intensive Punkt-Reinigungsmodus dafür, dass starke Verschmutzungen problemlos entfernt werden.

Die im Winbot 920 integrierte Sprachassistenz hält Dich mit Echtzeit-Informationen immer auf dem Laufenden. Auch eine Unterbrechung macht dem Roboter nichts aus, denn er besitzt eine Positionsspeicherung, sodass die zuvor berechnete Route einfach fortgesetzt wird.

Als kleines Extra erhältst Du beim Kauf eine Aufbewahrungstasche für den Schutz dazu. Ein kleines Manko des WInbot 920 ist, dass er sich nur für die Reinigung flacher Oberflächen eignet.

Der beste Fensterputzroboter für mehr Flexibilität: Ecovacs Winbot X

Was uns gefällt:

  • es wird kein Stromkabel benötigt, da der Roboter komplett akkubetrieben läuft
  • mit der Tiefenreinigung können auch hartnäckige Verschmutzungen entfernt werden
  • effizientere Reinigung durch das Power-Saugsystem
  • Reinigungssystem sorgt für eine länger anhaltende Sauberkeit
  • besitzt ein integriertes Warn- und Alarmsystem
Was uns nicht gefällt:

  • Akku des Roboters hält nur bis zu 50 Minuten

Redaktionelle Einschätzung

Der Winbot X von Ecovacs bietet Dir mehr Freiheiten und Flexibilität bei der Reinigung Deiner Fenster, da er komplett akkubetrieben läuft und überall eingesetzt werden kann. Ein umfassendes Reinigungssystem sorgt für gute Reinigungsergebnisse und eine länger anhaltende Sauberkeit.

Der Roboter verfügt über einen Tiefenreinigungsmodus, der selbst den hartnäckigsten Schmutz von Deinen Fenstern entfernt. Durch das Power-Saugsystem erlangt der Roboter einen optimalen Halt am Glas und bewirkt darüber hinaus eine effizientere und gründlichere Reinigung. Beachten musst Du aber, dass der Akku nur eine Laufzeit von 50 Minuten hat und der Roboter vor Ablauf der Zeit mit der Reinigung am besten schon durch sein sollte.

Wenn Du neben dem Reinigungsvorgang noch andere Sachen zu erledigen hast, kannst Du diese mit einem ruhigen Gewissen abarbeiten. Der Winbot X ist mit einem ausgezeichneten Sicherheitssystem ausgestattet, das Dir bei Problemen visuelle und akustische Signale sendet.

Der beste einzigartige Fensterputzroboter mit einem Smart Mopping Vibrator: Cecotec Conga WinDroid 980 Connected

Was uns gefällt:

  • der extra integrierte Vibrator-Mopp auf der Unterseite beseitigt den hartnäckigen Schmutz durch eine intensive Reinigung
  • ausgestattet mit einer Clean 5 Technologie
  • verfügt über vier Systeme, die den Roboter vor einem Absturz schützen
  • quadratisches Design erweist sich als vorteilhaft bei der Reinigung von Ecken und Kanten
  • für Reinigung von Innen und Außen
Was uns nicht gefällt:

  • Roboter eignet sich nicht für kleine Fenster

Redaktionelle Einschätzung

Wenn Du auf neue Reinigungstechnologien stehst, dann ist der WinDroid 980 Connected ein absolutes Muss für Dich. Durch den auf der Unterseite extra integrierten Vibrator-Mopp wird mittels intensiver Reibung auch der hartnäckigste Schmutz von Deinen Fenster beseitigt.

Zusätzlich besitzt der Roboter eine Clean 5 Technologie, durch die Deine Scheiben in fünf Stufen gründlich gereinigt werden. Die Form des Roboters bietet Dir Vorteile bei der Reinigung von Ecken und Kanten.

Da Du den WinDroid 980 sowohl für die Innenreinigung als auch für die Außenreinigung nutzen kannst, ist der Roboter mit vier Systemen ausgestattet, die ihn vor einem Absturz schützen. Auch wenn der Fensterputzroboter vielfältig einsetzbar ist, eignet er sich nicht für kleine Fenster.

Gut zu wissen: Für die Reinigung von Dachbodenfenstern oder Wintergärten gibt es extra spezialisierte Fensterputzroboter, die mit einem besonderen Halterungssystem ausgestattet sind.

Kaufratgeber für Fensterputzroboter

Wenn Du Dir einen Fensterputzroboter zulegen möchtest, hast Du die Qual der Wahl, unzählige Anbieter und Angebote. Mit unserem Kaufratgeber wird es Dir am Ende nicht mehr schwerfallen, eine Entscheidung zu treffen.

Fenster reinigen ohne einen Fensterputzroboter

Anstatt die Fenster mühselig mit der Hand zu putzen, benutze doch lieber einen Fensterputzroboter.

Was ist ein Fensterputzroboter?

Ein Fensterputzroboter ist ein vollautomatisiertes Haushaltsgerät, das ohne viel Zutun Glasflächen selbstständig reinigt.

Wie funktioniert ein Fensterputzroboter?

Die Fensterputzroboter saugen sich mittels Druck am Fenster fest. Bevor Du den Putzvorgang startest, solltest Du zuerst das Sicherungsseil befestigen. Danach kannst Du ganz bequem über die Fernbedienung oder App die Reinigung beginnen.

Für wen ist ein Fensterputzroboter empfehlenswert?

Insbesondere Ladenbesitzer, die viele hohe oder große Fenster haben, profitieren von einem Fensterputzroboter. Er bietet aber auch Leuten mit körperlichen Einschränkungen einen Vorteil. Empfehlenswert ist er auch für diejenigen, die sich beim Putzen nicht mehr auf wackelige Leitern begeben wollen, sondern ganz ohne Risiko ihre Fenster reinigen möchten.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Fensterputzroboter?

Im Folgenden findest Du die wichtigsten Entscheidungskriterien für den Kauf Deines Roboters. Das Video zeigt Dir schon mal vorab, wie so eine Reinigung mit Deinem Fensterputzroboter aussehen könnte.

Steuerung

Die etwas teureren Roboter haben den Vorteil, dass Du sie nicht nur über eine Fernbedienung steuern kannst, sondern meistens auch ganz komfortabel über eine App, die für Android sowie iOS erhältlich ist. Wenn Du Dir beispielsweise einen Roboter von der Marke Sichler, Ecovacs oder Mamibot kaufst, berechnen Dir diese auch automatisch den effizientesten Weg zum Putzen der Fensterscheibe und erkennen über zusätzlich integrierte Sensoren Hindernisse und Kanten auf der Fläche.

Zudem sind sie gewöhnlich auch mit einer Stoppfunktion ausgestattet, sodass der Roboter nach Beendigung der Reinigung an den Startpunkt zurückkehrt. Bei den günstigeren Modellen musst Du häufig auf eine App-Steuerung, eine automatische Berechnung, sowie auf eine Stoppfunktion, verzichten.

Leistung

Die Leistung, wie auch die Geschwindigkeit, variiert von Modell zu Modell. Auch die Anzahl der Reinigungsprogramme ist abhängig von der Art des Roboters. Bei der Lautstärke bewegen sich alle zwischen 60 Dezibel und 70 Dezibel, was mit einer normalen Unterhaltung vergleichbar ist.

Befestigungsart

Um den Halt am Fenster zu verstärken, ist im Roboter ein Druckpunktsensor integriert. Dieser Sensor sorgt dafür, dass der Roboter sich festsaugen kann.

Stromversorgung

Größtenteils werden die Roboter über ein Stromnetz betrieben, da sie viel Energie brauchen, um sich am Fenster zu halten. Der Vorteil ist aber, dass Dein Roboter immer mit genügend Energie versorgt ist. Nur selten werden Fensterputzroboter hergestellt, die auf freiem Akkubetrieb laufen. Das Stromkabel ist gewöhnlich zwischen drei und fünf Meter lang.

Tank

Nur wenige, neuere Modelle sind mit einem Flüssigkeitstank und einer Sprühfunktion ausgestattet. Deshalb musst Du das Reinigungsmittel vorher selbst auf dem Fenster verteilen.

Ausstattung

Die meisten Roboter-Sets sind inklusive Reinigungs- und Polierpads. Üblicherweise bekommst Du auch noch ein Reinigungsmittel beim Kauf dazu.

Tipp: Du solltest darauf achten, auf welchen Oberflächen Du den Fensterputzroboter einsetzen kannst. Nicht alle Modelle eignen sich zum Beispiel für die Anwendung auf rahmenlosen oder schrägen Fenstern.

Welche Marken stellen qualitative Fensterputzroboter her?

Viele Unternehmen stellen mittlerweile Fensterputzroboter her und versuchen sich, auf dem Markt zu etablieren. Als qualitativ erweisen sich die Putzroboter von Sichler, Ecovacs und Mamibot.

Sichler

Sichler produziert hauptsächlich Geräte, mit denen Du Deine Fenster und Böden reinigen kannst. Die Firma überzeugt mit einer hohen Kundenzufriedenheit, sowie mit der Leistung und Qualität seiner Roboter.

Ecovacs

Das Unternehmen Ecovacs beschäftigt sich seit knapp 20 Jahren mit der Entwicklung von Robotern und möchte das innovative Wohnen noch weiter vorantreiben. Die Firma verkauft mittlerweile weltweit in mehr als 30 Ländern ihre Produkte. Seit 2010 ist Ecovacs unter den Roboter-Herstellern im asiatisch-pazifischen Raum der Marktführer und zählt auch auf dem europäischen Markt zu den spitzen Vertretern.

Mamibot

Die Hersteller von Mamibot haben ihren Sitz in den USA und haben vor den Fensterputzrobotern schon sehr erfolgreich Saug- und Wischroboter produziert. Mamibot überzeugt bei den Robotern vor allem mit einer modernen Ausstattung und Technik.

Hinweis: Die Fensterputzroboter von Sichler, Ecovacs und Mamibot zählen zu den qualitativ hochwertigeren Modellen, dennoch stellen auch andere Firmen gute Fensterroboter her.

Wo kann man einen Fensterputzroboter kaufen?

Zu kaufen gibt es die Fensterroboter beim Onlinehändler Amazon. Aber auch im Fachhandel, wie zum Beispiel bei Saturn oder Media Markt, kannst Du sie erwerben. Im Folgenden zeigen wir Dir, welche Vorteile und Nachteile ein Kauf im Onlineshop und im Fachhandel hat.

Onlineshop

Hier erhältst Du einen Überblick über die Vorteile und Nachteile von Onlineshops.

Vorteile vom Onlineshop Nachteile vom Onlineshop
größere Auswahl keine direkte Beratung
detaillierte Produktbeschreibungen keine Ansicht vor Ort
unkomplizierter Einkauf gefälschte Rezensionen

Fachhandel

Hier erhältst Du einen Überblick über die Vorteile und Nachteile vom Fachhandel.

Vorteile vom Fachhandel Nachteile vom Fachhandel
Fachberatung kleinere Auswahl
einfache Rückgabe und Erstattung zeitintensiver Einkauf

Wie viel kosten Fensterputzroboter?

Der Preis für einen Fensterputzroboter liegt ungefähr zwischen 150 Euro und 450 Euro, je nachdem, ob Du Dich für ein günstiges oder teures Modell entscheidest.

Wichtiges Zubehör für die Fensterputzroboter

Natürlich darf bei einem Fensterputzroboter das nötige Zubehör nicht fehlen. Besonders wichtig sind für den Roboter der Notfall-Akku und das Sicherheitsseil.

Notfall-Akku

Falls es mal zu einem Stromausfall während des Putzvorgangs kommen sollte, übernimmt ein Notfall-Akku die Stromversorgung. Dadurch kann sich der Roboter im Schnitt noch zwanzig Minuten an der Scheibe halten.

Sicherheitsseil

Wenn der Roboter Gefahr laufen sollte, vom Fenster zu fallen, schützt ihn ein Sicherheitsseil vor langfristigen Schäden. Dieses Seil ist bis zu 4,5 Meter lang.

Welche Alternativen gibt es zu einem Fensterputzroboter?

Wenn Du lieber auf die traditionelle Art Deine Fenster putzen möchtest, Du aber trotzdem nicht auf eine Arbeitserleichterung verzichten möchtest, empfiehlt sich ein Fenstersauger. Im Gegensatz zum Fensterroboter ist der Fenstersauger ein halbautomatisiertes Gerät, den Du ganz einfach mit der Hand bedienen kannst.

Fensterputzroboter Test-Übersicht

Die großen Verbrauchermagazine prüfen und testen die Produkte unterschiedlichster Anbieter und vergleichen diese miteinander. Dadurch hast Du am Ende die Möglichkeit, aus unzähligen Produkten das Beste herauszugreifen.

In der Tabelle findest Du einige Artikel von Testseiten, die die Fensterputzroboter genauer unter die Lupe genommen haben.

Testmagazin Fensterputzroboter Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Kurzer Testüberblick 2018 Ja Hier klicken
Öko Test Keinen Test gefunden
Konsument.at Keinen Test gefunden
Ktipp.ch Ja, haben fünf Roboter getestet 2019 Nein Hier klicken

Fensterputzroboter Test von Stiftung Warentest: Fensterputzroboter im Test

Stiftung Warentest hat selbst noch keinen Fensterputzroboter-Test durchgeführt. Auf deren Seite findest Du aber einen kurzen Testüberblick. Stiftung Warentest berichtet über die Testergebnisse der Schweizer Verbraucherzeitschrift “K-Tipp”, die fünf Roboter getestet haben.

Als Testsieger geht der Hobot 268 hervor, der die Fenster gründlich reinigt. Allerdings hat er mit knapp sieben Minuten überdurchschnittlich lange für die Reinigung gebraucht. Deshalb wurde der beste Fensterputzroboter nur mit einem “genügend” bewertet. Die anderen Roboter schnitten mäßig bis ungenügend ab, da die Fensterecken dreckig blieben und auch der Schmutz mitten auf den Fenstern nicht gründlich entfernt wurde.

Fensterputzroboter Test von Roboterwelt24: Fensterputzroboter im Test

Auf der Seite von Roboterwelt24 findest Du eine gute und ausführliche Zusammenfassung über die Testreihe vom Schweizer Verbrauchermagazin “K-Tipp”. Da Stiftung Warentest noch keinen Fensterputzroboter-Test durchgeführt hat, wurden bei Roboterwelt24 zehn Roboter anhand deren Bewertungen und Verkaufszahlen ausgesucht und eine Bestsellerliste zusammengestellt.

Auf Platz eins steht ein Fensterputzroboter von Mamibot und zwar der Mamibot W120-T. Unter den besten fünf Robotern findest Du außerdem den Ecovacs WINBOT X und den Hobot 298 von Sichler.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Fensterputzroboter

Welche Nachteile hat ein Fensterputzroboter eigentlich, welche Oberflächen lassen sich damit reinigen und kann man den Roboter auch für Dachfenster verwenden? Die Antworten findest Du hier.

Kann man einen Fensterputzroboter auch für Dachfenster verwenden?

Die Fensterputzroboter eignen sich für gerahmte Fenster und größtenteils für rahmenlose sowie schräge Fenster. Für das Putzen von Dachfenstern über Kopf sind sie meist nicht gedacht.

Was sind die Nachteile eines Fensterroboters?

Es ist sinnvoll hartnäckige Flecken und Staub vor dem Putzvorgang mit dem Roboter zu entfernen, damit die Flächen gründlich und streifenfrei gesäubert werden können. Es kann passieren, dass die Fenster trotzdem nochmal per Hand gewischt werden müssen, wenn der Roboter nicht alle Ecken erreicht hat. Außerdem solltest Du den Roboter beim Putzvorgang immer im Blick haben, falls er sich festsetzt und Du gegebenenfalls eingreifen musst.

Welche Oberflächen können Fensterroboter reinigen?

Die Fensterroboter reinigen vorrangig Fenster und Scheiben. Mit einigen Modellen kannst Du auch Spiegel, Holz, Fliesen und Kacheln säubern.

Weiterführende Quellen

  • Wenn Du mehr zu dem Einsatz von Servicerobotern während einer Pandemie wissen möchtest, dann schau hier vorbei: Mehr erfahren
  • Wenn Du mehr zur Robotik und Künstlichen Intelligenz wissen möchtest, dann schau hier vorbei: Mehr erfahren
  • Wenn Du mehr zum Thema Haushaltsroboter wissen möchtest, dann schau hier vorbei: Mehr erfahren
  • Wenn Du mehr zum innovativen Wohnen wissen möchtest, dann schau hier vorbei: Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.