Kaufberatung » Haushaltsgeräte & Haushaltselektronik » Beutellose Staubsauger: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Beutellose Staubsauger: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Beutelloser Staubsauger saugt

Du findest es auch nervig, regelmäßig die Beutel Deines Staubsaugers zu wechseln? Dann sind beutellose Staubsauger für Dich die perfekte Alternative. Sie ist außerdem kostengünstiger, denn Du musst keine Beutel mehr kaufen und hygienischer ist sie genauso. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen beutellosen Staubsauger Tests.

Unsere Favoriten

Der beste beutellose Staubsauger für Allergiker: Kärcher DS 6
“Bis zu 99,5 % staubfreie Abluft. Perfekt für Allergiker.”

Der beste beutellose Staubsauger mit niedrigem Stromverbrauch: Philips PowerPro Compact FC9332/09
“Niedrigster Stromverbrauch mit optimaler Reinigung.”

Der beste günstige beutellose Staubsauger: Rowenta Compact Power Cyclonic
“Große Leistung für den kleinen Geldbeutel.”

Der beste leise beutellose Staubsauger: Bosch Relaxx'x ProSilence66
“Unglaublich leise mit perfekten Ergebnissen.”

Der beste beutellose Stielstaubsauger: AEG CX7
“45 Minuten beste Saugleistung und entnehmbarer Handstaubsauger.”

Der beste beutellose Staubsauger mit Wischfunktion: Bissell CrossWave
“Wischt, saugt und trocknet in nur einem Arbeitsgang.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Staubsauger ohne Beutel verlieren im Gegensatz zu üblichen Staubsaugern kaum an Saugfähigkeit.
  • Für Allergiker eignet sich ein beutelloser Staubsauger mit Wasserfilter am besten.
  • Beutellos betriebene Staubsauger sind umwelttechnisch eine sinnvolle Entscheidung, da die Beutel viel Müll produzieren und die Umwelt belasten.
  • Kosten für Staubsaugerbeutel können gespart werden.
  • Behälter für Staubsauger ohne Beutel lassen sich schnell und problemlos entleeren.

Die besten beutellosen Staubsauger: Favoriten der Redaktion

Hier stellen wir Dir unsere Favoriten für beutellose Staubsauger im Detail vor.

Der beste beutellose Staubsauger für Allergiker: Staubsauger DS 6 von Kärcher

Was uns gefällt:

  • Wasserfilter perfekt für Allergiker geeignet
  • zu 99,5 % staubfreie Abluft
  • Saugschlauch mit 2,1 m Teleskopsaugrohr
  • Behältervolumen von 2,0 L
  • saugt Tierhaare zuverlässig
Was uns nicht gefällt:

  • hoher Preis
  • relativ schwer mit 7,5 kg 

Der beutellose Staubsauger DS 6 von Kärcher hat eine Leistung von 650 Watt. Der Behälter ist ein Wasserbehälter mit einem Volumen von 2,0 L. Wasserfilter können im Gegensatz zu normalen Filtern auch ganz feine Staubpartikel im Wasser binden, sodass diese nicht wieder in die Luft gelangen. Die Luft bleibt dadurch auch länger staubfrei und frischer. Somit kommt es zu einer zu 99,5 % staubfreien Abluft.

Mit einem Gewicht von 7,5 kg ist der beutellose Staubsauger jedoch relativ schwer. Die Lautstärke beträgt 80 dB was vergleichbar mit einem Klavierspiel ist. Außerdem kannst Du mit dem Staubsauger Flüssigkeiten aufsaugen. Der Aktionsradius beträgt 10,2 m.

Der beste beutellose Staubsauger mit niedrigem Stromverbrauch: PowerPro Compact FC9332/09 von Philips

Was uns gefällt:

  • sehr niedriger Stromverbrauch
  • optimale Reinigung auf allen Bodenarten
  • einfaches und hygienisches Entleeren des Staubbehälters
  • HEPA-Filter integriert
  • nur 4,5 kg leicht
Was uns nicht gefällt:

Der beutellose Staubsauger PowerPro Compact FC9332/09 von Philips hat eine Leistungsstärke von 900 Watt. Der Staubbehälter hat ein Volumen von 1,5 L und wurde entwickelt, um den gesammelten Schmutz ohne Staubwolken zu entsorgen. Der integrierte HEPA-Filter nimmt mehr Feinstaub auf als herkömmliche Filter. Mit der TriActive-Düse können auch große Teile eingesaugt werden.

Das Gewicht beträgt 4,5 kg und der Geräuschpegel liegt bei 79 dB. Der Aktionsradius liegt bei 9 m.

Der beste günstige beutellose Staubsauger: Compact Power Cyclonic von Rowenta

Was uns gefällt:

  • beutelloser Bodenstaubsauger für die Staubaufnahme auf Hartböden und Teppichen
  • Mono-Zyklon Filtersystem für hervorragende Staub- und Luft-Trennung
  • Allergene werden optimal erfasst und das Wachstum von Bakterien verhindert
  • leichte und hygienische Staubbehälter Entleerung
  • Ergonomischer Tragegriff für einen einfachen Transport
Was uns nicht gefällt:

  • kein HEPA-Filter vorhanden

Der beutellose Staubsauger Compact Power Cyclonic von Rowenta mit einem Gesamtgewicht von 3,6 kg hat eine Leistung von 750 Watt. Das Fassungsvolumen des Staubbehälters beträgt 1,5 L. Die Lautstärke beträgt 79 dB. Der beutellose Staubsauger besitzt eine automatische Kabelaufwicklung.

Ein Zyklon trennt Luft und Staub energieeffizient. Als Zubehör gibt es eine Polsterdüse, eine 2in1 Fugendüse und Bürste und eine Möbelbürste ist im Griff integriert. Der Aktionsradius beträgt 8,8 m. Der beutellose Staubsauger eignet sich für Hartböden und Teppiche.

Der beste leise beutellose Staubsauger: Relaxx’x ProSilence66 von Bosch

Was uns gefällt:

  • sensorgesteuerte Leistungsüberwachung mit LED-Signal für perfekte Reinigungsergebnisse
  • unglaublich leises Betriebsgeräusch von 66 dB
  • kein Staubkontakt bei der Filterreinigung aufgrund von Vollautomatischem SelfClean System
  • waschbarer HEPA-Filter somit ein Leben lang haltbar
  • für große Wohnungen und Häuser geeignet
Was uns nicht gefällt:

  • Gesamtgewicht von 8,6 kg

Der beutellose Staubsauger Relaxx’x ProSilence66 von Bosch verfügt über 700 Watt. Mit diesem Staubsauger kannst Du saugen, wann immer Du willst, denn mit 66 dB saugt dieser Staubsauger extrem leise. Der Aktionsradius beträgt 11 m, so kannst Du problemlos große Wohnflächen saugen.

Dieser Staubsauger beinhaltet ein praktisches Zubehör mit einer Fugendüse, einer Polsterdüse, einer Bohrdüse und einer Matratzendüse. Dadurch das alle Filter waschbar sind, kommen hier keine Folgekosten auf Dich zu. Mit einem Gesamtgewicht von 8,6 kg ist dieser beutellose Staubsauger jedoch relativ schwer.

Der beste beutellose Stielstaubsauger: Akku-Staubsauger CX7 von AEG

Was uns gefällt:

  • Akku-Staubsauger mit entnehmbarem Handstaubsauger
  • Betriebszeit von bis zu 45 Minuten
  • motorbetriebene Elektrosaugbürste mit LED-Frontlichtern für optimale Sichtbarkeit
  • Gesamtgewicht von 2,5 kg
  • besitzt eine freistehende Parkfunktion
Was uns nicht gefällt:

  • Staubauffangbehälter hat ein Volumen von 0,5 Liter

Der beutellose 2in1 Akku-Staubsauger CX7 hat einen 18 V Lithium HD-Akku mit einer Laufzeit von bis zu 45 min. Durch die 2in1 Funktion kannst Du einen Handstaubsauger herausnehmen, was das Aufsaugen an schwer zugänglichen Stellen vereinfacht. Durch die an der motorbetriebenen Elektrosaugbürste angebrachten LED-Frontlichter hast Du eine optimale Sichtbarkeit von Krümmel und kleinen Staubkörnern.

Die Bürstenrolle besitzt eine Selbstreinigungsfunktion. Die Bodendüsen sind 180 Grad drehbar und bieten Dir somit exzellente Wendigkeit. Äußerst praktisch ist außerdem die freistehende Parkfunktion, denn so kann der CX7 überall abgestellt werden – ideal für eine Pause beim Saugen. Das Staubbehältervolumen beträgt 0,5 L und muss dementsprechend öfters geleert werden. Das Gesamtgewicht beträgt 2,5 kg und die Lautstärke 79 dB.

Der beste beutellose Staubsauger mit Wischfunktion: CrossWave von Bissell

Was uns gefällt:

  • wischt, saugt und trocknet in nur einem Arbeitsgang
  • für Hartböden, Fliesen und Teppiche geeignet
  • Doppeltank-Technologie: separate Frisch- und Schmutzwasserbehälter
  • enthält eine Probiergröße Multiflächen-Reinigungsmittel
Was uns nicht gefällt:

  • Aktionsradius von 7,5 m

Der beutellose Staubsauger CrossWave von Bissell hat eine Leistung von 560 Watt. Mit einem Gesamtgewicht von 5,22 kg saugt, wischt und trocknet er jede Art von Böden problemlos. Dank der Doppeltank-Technologie gibt es einen separaten Schmutzwasser- und Frischwassertank. Der beutellose Staubsauger reinigt mit einer Mischung aus sauberem Wasser und Reiniger Deinen Boden.

Der Aktionsradius des CrossWave beträgt 7,5 m und die Lautstärke liegt bei 80 dB. Als Extra gibt es eine Probiergröße vom Multiflächen-Reinigungsmittel für Dich dazu.

Kaufratgeber für beutellose Staubsauger

Im Folgenden erfährst Du alles rund um den beutellosen Staubsauger.

Was ist ein beutelloser Staubsauger?

Ein beutelloser Staubsauger fängt Staub und Schmutz direkt über einen Auffangbehälter auf, ohne dafür einen extra Beutel zu benötigen. Aufgrund der Zyklon-Technik entsteht ein Luftstrom, der in einem Wirbel Schmutz in das Gerät saugt. Der Filter sorgt dafür, dass die Luft sauber entweichen kann und keine Staubpartikel mitnimmt.

Lohnt sich ein Akku-Staubsauger?

Akku-Staubsauger sind entweder Handstaubsauger, Stielstaubsauger oder eine Kombination beider Arten. Du musst bei dem Kauf allerdings gut auf die Akkulaufzeit achten, denn bei voller Saugkraft ist der Akku schnell aufgebraucht. Für kleinere Flächen und leicht verschmutze Untergründe eignet sich jedoch ein Akku-Staubsauger sehr gut, denn da benötigt Dein Staubsauger nicht die höchste Leistung. Ein Akku-Staubsauger gewährleistet volle Bewegungsfreiheit und ist daher dennoch eine gute Wahl. Praktisch sind die Akku-Staubsauger, die mit LED-Lichtern ausgestattet sind.

Beutelloser Staubsauger mit LED Lichtern

Was sind die Vor- und Nachteile von beutellosen Staubsaugern?

Vorteile von beutellosen Staubsaugern Nachteile von beutellosen Staubsaugern
kein Nachkaufen von passenden Staubsaugerbeuteln wenn Du den Behälter leerst, steckst Du Deine Finger in den Staub und Schmutz und bewältigst die entstandenen
kein Sinken der Saugleistung aufgrund von vollen Staubsaugerbeuteln teilweise sehr laut
langfristig schonend für die Umwelt und Geldbeutel hohe Anschaffungskosten
Hygiene: waschbar und immer ausleerbar

Die wichtigsten Kaufkriterien

Wenn Du den passenden beutellosen Staubsauger möchtest, solltest Du auf die folgenden Kriterien achten.

Leistung

Fälschlicherweise wird die Wattzahl oftmals mit der Saugleistung gleichgesetzt, dem ist aber nicht so. Es gibt viele Staubsauger die auch bei einer geringen Wattzahl von unter 1.400 Watt eine konstante hohe Saugleistung und somit einen geringen Energieverbrauch haben.

Filtersystem

HEPA-Filter erfassen nicht nur den kleinsten Schmutz, sondern auch Pollen und eignen sich dafür besonders gut für Allergiker. Auch der Wasserfilter mit Separator erreicht einen Reinigungsgrad von bis zu 99 Prozent und ist somit am effektivsten und am besten für Allergiker geeignet, denn mit Separator trennt er den Schmutz noch feinteiliger von der Luft. Dadurch ist die Umgebung von Pollen und Staub befreit.

Betriebsgeräusch

Du solltest auf die Lautstärke Deines Staubsaugers achten, wenn Du lange saugst oder Du mit Kindern oder Tieren lebst und Deine Wände dünn sind. Die Lautstärke misst man in Dezibel. Die meisten beutellosen Staubsauger messen zwischen 60 und 80 dB. Je höher der Wert, desto lauter die Geräusche. Laut einer Daumenregel verdoppelt sich die wahrgenommene Lautstärke bei einer 10-dB-Erhöhung.

Tipp: Zum Vergleich hat ein normales Gespräch eine Lautstärke von 65 dB, eine Waschmaschine erreicht beim Schleudern eine Lautstärke von 75 dB und 80 dB entsprechen einem Klavierspiel oder einem Streitgespräch.

Lieferumfang und Sonderzubehör

Das Zubehör ist neben den ergonomischen und technischen Ausstattungsmerkmalen auch wichtig. Bei den neueren beutellosen Staubsaugern gehören verschiedenen Düsen und Bürsten für Polster oder Fugen zum Standard.

Aktionsradius

Der Aktionsradius errechnet sich aus der Länge des Stromkabels, Saugschlauchs und des Staubsaugerrohrs und sollte deswegen nicht außer Acht gelassen werden.

Gesamtgewicht

Beim Kauf solltest Du auf jeden Fall auf das Gewicht und die Größe achten, denn bei einer kleinen Wohnung eignet sich ein kleineres Gerät, da es nicht so viel Platz wegnimmt. Wenn Dein Wohnraum aus mehreren Stöcken besteht, eignet sich ein leichteres Gerät.

Energieeinsparung

Die Energieeffizienzklasse Deines zukünftigen Haushaltsgerätes zeigt die Transparenz beim Stromverbrauch. Die beste Bewertung der Energieklasse ist A, während G die schlechteste Energieklasse darstellt.

Fassungsvermögen Staubbehälter

Das Fassungsvermögen des Auffangbehälters beträgt bei den meisten beutellosen Staubsaugern zwischen 1,5 und 4 Litern. Je nachdem wie groß Deine Wohnung ist, solltest Du beim Kauf darauf achten, einen beutellosen Staubsauger mit dem entsprechenden Fassungsvermögen des Auffangbehälters zu kaufen.

Welche Marken stellen qualitative beutellose Staubsauger her?

Beutellose Staubsauger werden von diversen Firmen angeboten. Bei dieser riesigen Auswahl an Marken kann man schnell den Überblick verlieren. Um Dir Deine Entscheidung für eine Marke zu erleichtern, stellen wir Dir an dieser Stelle 3 nennenswerte Unternehmen vor.

Dyson

Dyson ist der absolute Marktführer unter den beutellosen Staubsaugern. Abgesehen von etlichen Staubsauger-Varianten, stellt das britische Technologieunternehmen auch Haarstyling-Geräte, Ventilatoren und Heizlüfter her.

Miele

Das Familienunternehmen Miele ist ein deutscher Hersteller für Haushalts – und Gewerbegeräte und zeichnet sich besonders durch die hochwertige Qualität der Produkte aus. Zu den bekanntesten Produkten von Miele für den Privatgebrauch zählen Staubsauger, Waschmaschinen, Wäschetrockner sowie Geschirrspülautomaten. Im Segmentbereich „Bodenstaubsauger“ ist das Unternehmen europäischer Marktführer.

Bosch

Der deutsche Hersteller Bosch bietet Industrietechnik, Güter für den privaten Gebrauch, Energie- und Gebäudetechnik sowie Fahrzeugtechnik an. Die Produktauswahl bei Bosch ist sehr vielfältig. Staubsauger von Bosch zeichnen sich  unter anderem durch den niedrigen Stromverbrauch aus.

Wo kann man beutellose Staubsauger kaufen?

Beutellose Staubsauger kannst Du bei verschiedenen Kleinhändlern in Deiner Nähe oder Elektronikgroßgeschäften kaufen, wie zum Beispiel Saturn oder Media Markt. Aber auch online auf www.amazon.de, www.ebay.de oder auf www.otto.de.

Wie viel kosten beutellose Staubsauger?

Die Preise von beutellosen Staubsaugern variieren aufgrund der verschiedenen Eigenschaften sehr stark. Billige Haushaltsgeräte kannst Du bereits ab 50 Euro ergattern, wobei es auch beutellose Staubsauger im Wert von 900 Euro gibt.

Welche Arten von Staubsaugern ohne Beutel gibt es?

  • Staubsauger mit Schlauch:
    Für die großflächige Reinigung eignen sich Staubsauger mit Schlauch.
  • Saugroboter:
    Ein Saugroboter eignet sich gut für Dich, wenn Du Deine Zeit lieber anderweitig verbringen möchtest, als mit saugen. Diese Roboter saugen selbstständig Deinen Wohnraum, denn sie haben in der Regel einen Sensor, damit sie weder Deine Möbel beschädigen, noch die Treppe herunterfallen.
  • Handstaubsauger:
    Handstaubsauger eignen sich perfekt, wenn Du beispielsweise den Tisch absaugen möchtest.
  • Stiel- und Stabstaubsauger:
    Stielstaubsauger sind eine Geräteeinheit, denn Saugrohr und Griff sind miteinander kombiniert. Die rückenschonende Variante eignet sich sehr gut für die Bodenreinigung kleinerer Wohnungen oder die schnelle Reinigung für zwischendurch.

Beutelloser Saugroboter saugt

Beutelloser Staubsauger Test-Übersicht

Hier bekommst Du eine tabellarische Test-Übersicht über beutellose Staubsauger.

Testmagazin beutellose Staubsauger Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Ja 2021 Nein Hier klicken
Öko Test Ja 2020 Nein Hier klicken
Konsument.at Ja 2011 Nein Hier klicken
Ktipp.ch Ja 2015 Ja Hier klicken

Hier möchten wir Dir die Tests noch bisschen genauer vorstellen:

Beutelloser Staubsauger Test von Stiftung Warentest: Staub­sau­ger 2021 – Boden­staub­sauger ohne Beutel

Die Stiftung Warentest testet seit Jahren viele verschiedene Produkte sehr genau. In diesem Testbericht wurden 120 beutellose Staubsauger getestet. Du kannst die verschiedenen Testergebnisse der Jahre 2016 bis 2021 einsehen. Es handelt sich um ein großes Preisspektrum, sodass für jeden Geldbeutel ein Staubsauger dabei ist.

Da die Testergebnisse jedoch kostenpflichtig sind, dürfen wir sie leider nicht auf dieser Seite veröffentlichen. Du kannst Dir die Ergebnisse aber gerne kostenpflichtig freischalten.

Beutelloser Staubsauger Test von Öko Test: Staubsauger-Test: Das sind die besten Bodenstaubsauger

Öko Test hat in diesem Test zwölf verschiedene Staubsauger getestet, sechs davon sind beutellos. Die Produkte wurden 2018 eingekauft, der Artikel wurde aber 2020 aktualisiert, sodass die Ergebnisse aktuell sind. Alle Staubsauger müssen auf dem Normteppich ihr Können unter Beweis stellen. Die kabelgebundenen Geräte müssen sich in drei weiteren Saugprüfungen beweisen, zwei davon auf Hartböden.

Drei Testpersonen saugen und checken die Handhabung der Bodenstaubsauger. Außerdem wurde der Energieverbrauch, die Lautstärke und die Feinstaubmission geprüft. Da auch diese Testergebnisse kostenpflichtig sind, dürfen wir diese leider nicht in unserem Beitrag veröffentlichen.

Beutelloser Staubsauger Test von Konsument.at: Bodenstaubsauger

Der in 2020 veröffentlichte Test von Konsument.at beinhaltet das Testergebnis von zehn Staubsaugern, drei davon sind beutellos. Die Staubsauger nach der Ausstattung untersucht, sowohl die Leistung der Staubsauger, als auch das Volumen des Staubbehälters und das Gewicht spielte dabei eine Rolle. Beim Saugen wurden verschiedene Untergründe getestet: Teppichboden und Hartboden. Aber auch die Handhabung und die Umwelteigenschaften wurden nicht außen vor gelassen.

Da dieses Testergebnis kostenpflichtig ist, dürfen wir die Testtabelle nicht auf unserer Seite veröffentlichen. Du kannst Dir gerne einen kostenpflichtigen Zugang besorgen.

Beutelloser Staubsauger Test von Ktipp.ch: Staubsauger: Gutes beutelloses Modell für 100 Franken

In diesem Testbericht von KTipp.ch wurden 25 Bodenstaubsauger von der Zeitschrift “Haus & Garten Test” unter die Lupe genommen. 14 Staubsauger waren mit Beuteln, dagegen 11 Staubsauger mit einer Staubbox. Der Schwerpunkt bei den Untersuchungen lag auf den Kriterien Funktion, Handhabung, Verarbeitung sowie Stromverbrauch.

Die meisten Geräte überzeugten insgesamt, daher lagen die Unterschiede im Detail. Der Testsieger der beutellosen Sauger ist der sehr gute MY 7188 von Severin. Es handelt sich hierbei um ein einwandfreies Zusammenspiel der Düsen und der Saugleistung. Auch der Philips FC 922 überzeugte mit seiner Bedienerfreundlichkeit, da dessen Saugkraft per Fernbedienung reguliert wird. Aber auch der Tristar SZ-2135 und der Dirt Devil Rebel 55 HFC dürfen nicht außer Acht gelassen werden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu beutellosen Staubsaugern

Falls die ein oder andere Frage noch offen geblieben ist, haben wir hier noch einmal die meistgestellten Fragen zum Thema beutellose Staubsauger für Dich beantwortet.

Ist ein beutelloser Staubsauger besser als mit Beutel?

Bei einem beutellosen Staubsauger sparst Du Dir die Kosten regelmäßig einen neuen Beutel zu kaufen. Du schonst dadurch auch noch die Umwelt, denn Du vermeidest Müll. Die Saugleistung sinkt außerdem auch nicht aufgrund von vollen Staubsaugerbeuteln. Diese und viele weitere Argumente sprechen für beutellose Staubsauger.

Wie reinige ich meinem beutellosem Staubsauger?

Das Reinigen kommt ganz auf Dein Gerät darauf an, bei manchen reicht es, wenn Du den Auffangbehälter mit einem feuchten Tuch abwischst, bei anderen musst Du ihn ganz auswaschen.
Wenn Dein beutelloser Staubsauger einen Filter besitzt, musst Du diesen gelegentlich mithilfe von Wasser reinigen oder manche Filter muss man circa einmal im Jahr austauschen. Schau Dir dafür am besten die Bedienungsanleitung Deines Gerätes an.

Was mache ich, wenn mein beutelloser Staubsauger nicht mehr saugt?

Wenn Dein Staubsauger nicht mehr saugt, können verschiedene Ursachen der Grund sein. Kontrolliere am besten, ob der Staubauffangbehälter voll ist. Auch der Staubsaugerschlauch kann verstopft sein, lege dafür am besten den Schlauch auf eine gerade Fläche und schau hindurch. Ein verdreckter Staubfilter kann außerdem ein Grund dafür sein und muss demnach gereinigt oder ausgetauscht werden.

Wie oft muss ich meinen beutellosen Staubsauger leeren?

Bei einem Staubbehälter ist leicht zu erkennen, wenn Du ihn leeren musst. Wenn die Füllung bis zur Trennscheibe des Filtergehäuses reicht, musst Du ihn spätestens leeren.

Weiterführende Quellen

  • Die richtige Reinigung von beutellosen Staubsaugern: Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.