Kaufberatung » Autoprodukte » Autopflegeprodukte » Autoshampoo: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Autoshampoo: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Auto wird mit Autoshampoo gewaschen

Vor allem nach einem kalten Winter sieht das eigene Auto meist sehr mitgenommen aus. Streusalzreste lagern sich am Lack ab und eine Autowäsche ist dann das Einzige, was noch helfen kann. Doch auch zu anderen Jahreszeiten solltest Du zum Autoshampoo greifen, um beispielsweise Pollen, Insekten und Vogelkot von Deinem geliebten Fahrzeug zu entfernen.

Damit Du weißt, worauf Du beim Kauf und bei der Anwendung von Autoshampoo achten solltest, haben wir für Dich alles Wichtige rund um das Thema Autoshampoo zusammengefasst. Zudem stellen wir Dir in diesem Beitrag unsere besten Autoshampoos vor und widmen uns im Weiteren aktuellen Autoshampoo Tests.

Unsere Favoriten für Autoshampoo

Das beste Autoshampoo mit Nano-Schutzschicht: Koch Chemie - Nano Magic Shampoo

“Ein Autoshampoo, das bei der Anwendung zugleich eine Nano-Schutzschicht hinterlässt.”

Das beste Autoshampoo mit starkem Schaumbild: Shiny Garage - Fruit Snow Foam

“Ein Autoshampoo mit sehr guter Schaumbildung.”

Das beste Autoshampoo mit Carnaubawachs: Meguiar's - Ultimate Wash & Wax Autoshampoo

“Ein 2-in-1 Autoshampoo mit Carnaubawachs-Anteilen.”

Das beste Autoshampoo für Mattfolien und Mattlacke: Petzoldts Spezial Mattfolie & Mattlack-Shampoo

“Ein Autoshampoo für die ideale Pflege von Mattlacken und Mattfolien.”

Das beste Autoshampoo mit geprüfter Materialverträglichkeit: NIGRIN Auto-Shampoo Konzentrat

“Ein Autoshampoo, das auch für Kunststoff, Gummi, Metall und Chrom geeignet ist.”

Das beste Autoshampoo mit Glanzeffekt: SONAX GlanzShampoo Konzentrat

“Ein phosphatfreies Autoshampoo, das ein Glanz-Finish garantiert.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • nicht jedes Autoshampoo ist für jede Lackart geeignet.
  • es ist nicht immer erlaubt, sein Auto zu Hause zu waschen.
  • Spülmittel ist auf Dauer kein guter Ersatz für Autoshampoo.
  • wenn Du Dein Auto regelmäßig wäschst, trägst Du zum Werterhalt Deines Fahrzeuges bei.
  • unter anderem werden bei einer Autowäsche Streusalz und Vogelkot entfernt. Dinge, die Deinen Autolack schädigen können.
  • der Wiederverkaufswert Deines Autos wird gesteigert.
  • per Hand oder Maschine anwendbar.
  • wenn Du Dein Auto mit der Hand wäschst, ist dies gründlicher und schonender für Deinen Lack, als bei der Fahrt durch die Waschstraße.
  • schon für 5 Euro bekommst Du gutes Autoshampoo.

Das beste Autoshampoo: Favoriten der Redaktion

Hier stellen wir Dir einmal kurz ein paar unserer Lieblingsprodukte vor, vielleicht ist ja etwas dabei, das Dich anspricht!

Das beste Autoshampoo mit Nano-Schutzschicht: Koch Chemie – Nano Magic Shampoo

Was uns gefällt:

  • beim Waschvorgang wird eine zusätzliche Nano-Schutzschicht aufgetragen
  • lang anhaltender Lotuseffekt
  • schont bestehende Versiegelungen und Wachsschichten
  • der Inhalt reicht für 15 Waschvorgänge
  • erzeugt ein sehr gutes Gleitverhalten
Was uns nicht gefällt:

  • etwas höherer Preis

Redaktionelle Einschätzung

Wenn Du Dein Auto nicht nur reinigen, sondern auch pflegen möchtest, ist das Nano Magic Shampoo von Koch Chemie genau das Richtige für Dich. Dieses Autoshampoo umhüllt Deinen Autolack bei der Autowäsche in einem Zug mit einer schmutz- und wasserabweisenden Nano-Schutzschicht. Diese entsteht durch Nanopartikel, die im Shampoo enthalten sind.

Hierdurch lassen sich auch beispielsweise Insektenspuren viel leichter entfernen, nachdem das Fahrzeug bereits mit dem Autoshampoo gewaschen wurde. Auch Wasser soll noch lange nach dem Waschvorgang vom Auto abperlen.
Bereits bestehende Versiegelungen und Wachsschichten bleiben bei der Anwendung von Nano Magic Shampoo erhalten, was dafür spricht, dass dieses Autoshampoo mit einem pH-Wert von 5,5 sehr schonend ist.

Auf 10 Liter Wasser brauchst Du zudem nur 50 ml von diesem Autoshampoo-Konzentrat. Somit reicht der Inhalt der Flasche von 750 ml für 15 Waschvorgänge. Mit dem Autoshampoo von Koch Chemie erzielst Du bei der Autowäsche zudem noch ein sehr gutes Gleitverhalten. Der Geruch des Autoshampoos wird außerdem als sehr angenehm beschrieben – es soll nach Eis-BonBon riechen.

Das beste Autoshampoo mit starkem Schaumbild: Shiny Garage – Fruit Snow Foam

Was uns gefällt:

  • sehr schönes Schaumbild
  • sehr gut für die Vorwäsche geeignet
  • das Autoshampoo ist pH-neutral
  • mit einem fruchtigen Kirsch-Duft
Was uns nicht gefällt:

  • nicht so ergiebig wie andere Autoshampoos

Redaktionelle Einschätzung

Das Fruit Snow Foam von Shiny Garage überzeugt mit seiner schönen Schaumbildung. Mithilfe eines Schaumsprühers kann hier ein Schaum erzeugt werden, der von der Konsistenz her an Rasierschaum erinnert. Somit ist dieses Autoshampoo auch sehr gut für die Vorwäsche geeignet. Wenn Du Dein Auto mit diesem Shampoo einsprühst, den Schaum einige Minuten einwirken lässt und ihn danach wieder mit klarem Wasser abspülst, solltest Du einen Großteil des Schmutzes abgespült haben, der vorher an Deinem Autolack klebte.

Hierbei wird der Lack übrigens nicht geschädigt, da das Autoshampoo von Shiny Garage pH-neutral ist.
Wenn Du Dich für dieses Autoshampoo entscheiden solltest, kannst Du Dich – insofern Du Kirschen magst – über einen angenehm fruchtigen Kirsch-Duft während der Autowäsche freuen. Als empfohlene Dosierung wird bei diesem Autoshampoo, das eine Füllmenge von 1000 ml hat, 100 ml Shampoo auf 1 Liter Wasser für die Anwendung mit einem Schaumsprühgerät angegeben.

Das beste Autoshampoo mit Carnaubawachs: Meguiar’s – Ultimate Wash & Wax Autoshampoo

Was uns gefällt:

  • der Lack wird zusätzlich mit einer Wachsschicht aus Carnaubawachs und snthetischen Polymer-Wachsen versiegelt
  • bestehende Versiegelungen und Wachsschichten werden nicht angegriffen
  • sehr gute Reinigungswirkung
  • ein gutes Schaumbild wird erzeugt
  • verträglich mit Gummi, Kunststoff und Metall
Was uns nicht gefällt:

  • das Autoshampoo ist nicht pH-neutral
  • etwas höherer Preis

Redaktionelle Einschätzung

Das Meguiar’s Ultimate Wash & Wax Autoshampoo reinigt Dein Auto nicht nur, es versiegelt den Lack zudem noch mit einer Wachsschicht aus Carnauba- und synthetischen Polymer-Wachsen. Hierdurch erhältst Du nach der Autowäsche ein zusätzliches Glanz-Finish. Zudem wird eine eventuell bestehende Versiegelung oder Wachsschicht Deines Autolackes mit diesem Autoshampoo nicht angegriffen.

Auch die Reinigungswirkung dieses Autoshampoos von Meguiar’s sollte nicht vernachlässigt werden. Bei der richtigen Dosierung entsteht ein schönes Schaumbild und Kunden berichten von einer sehr guten Reinigungsleistung und einem sehr schönen Glanz nach der Autowäsche. Im Vergleich zu manch anderen Autoshampoos, kann das Meguiar’s Ultimate Wash & Wax übrigens auch für Mattlacke und Glanz- und Mattfolierungen verwendet werden.

Die Verträglichkeit mit Gummi, Kunststoff und Metall ist auch gegeben. Zudem wird der Geruch dieses Shampoos als sehr angenehm beschrieben. Allerdings ist das Autoshampoo von Meguiar’s nicht pH-neutral. Der Inhalt besteht aus 1420 ml und das Mischungsverhältnis wird mit 75 ml auf 10 Liter Wasser angegeben. Im Vergleich zu anderen Autoshampoos ist der Literpreis hier recht hoch. Ergiebiger als andere Shampoos auf dem Markt ist dieses Produkt im Gegenzug leider auch nicht.

Das beste Autoshampoo für Mattfolien und Mattlacke: Petzoldts Spezial Mattfolie & Mattlack-Shampoo

Was uns gefällt:

  • bringt Mattlack und Mattfolien nicht zum Glänzen
  • Mattlack und Mattfolien werden wieder regelmäßig matt
  • biologisch abbaubar und hautfreundlich
  • verlängert die Standzeit einer bestehenden Versiegelung
  • sehr gute Reinigung und Pflege
  • der Inhalt reicht für 7 bis 10 Fahrzeugwäschen
Was uns nicht gefällt:

  • ausschließlich für matte Oberflächen geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Mit dem Autoshampoo von Petzoldt’s, das speziell für Mattlacke und Mattfolien entwickelt wurde, hast Du das beste Autoshampoo für matte Oberflächen gefunden. Petzoldt’s steht für höchste Qualität aus Deutschland und viele Autoliebhaber schwören schon seit Jahren auf ihre Produkte. Ein gutes Autoshampoo für matte Oberflächen zu finden, stellt Autobesitzer oft vor ungeahnte Probleme, da viele Autoshampoos nicht für so eine Art von Oberflächen geeignet ist und sie zum Glänzen bringen, was in diesem Fall nicht erwünscht ist.

Petzoldt’s Autoshampoo allerdings reinigt und pflegt Mattlacke und -folien, ohne ihnen einen Glanzgrad zu verleihen. Der Mattlack wird mithilfe dieses Autoshampoos wieder gleichmäßig matt. Durch die sehr schonenden und hochwertigen Inhaltsstoffe dieses Autoshampoos, wird Dein Mattlack oder deine Mattfolie sehr gut gereinigt und gepflegt, ohne dass die Oberfläche angegriffen wird. Der reibungsmilde Schaum, der durch dieses Shampoo erzeugt wird, pflegt und verlängert zudem die Standzeit einer eventuell bereits bestehenden Mattlack-Wachsversiegelung.

Das bedeutet, dass dieses Shampoo zum längeren Halt einer solchen Versiegelung beiträgt. Was uns zudem sehr gefällt, ist, dass das Autoshampoo von Petzoldt’s biologisch abbaubar ist. Außerdem ist es hautfreundlich und hat einen angenehmen Geruch. Viele Kunden berichten auch vom sparsamen Verbrauch. Bei dem angegebenen Mischungsverhältnis sollst Du 50 ml bis 75 ml Shampoo auf 10 Liter warmes Wasser geben. Somit reicht der Inhalt des Shampoos für ungefähr 7 bis 10 Fahrzeugwäschen.

Das beste Autoshampoo mit geprüfter Materialverträglichkeit: NIGRIN Auto-Shampoo Konzentrat

Was uns gefällt:

  • mit einer geprüften Materialverträglichkeit bei Kunststoff, Gummi, Metall, Chrom und Glas
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • mit einer phosphatfreien Tensidrezeptur
  • das Autoshampoo ist pH-neutral
  • eine eventuell bestehende Wachsschicht des Autolackes wird nicht angegriffen
  • es entstehen keine Schlieren nach dem Waschen
Was uns nicht gefällt:

  • Kunden berichten davon, dass der Verschluss nicht gut verarbeitet ist und der Kanister somit schwer zu öffnen ist

Redaktionelle Einschätzung

Das Autoshampoo-Konzentrat von NIGRIN hat eine geprüfte Materialverträglichkeit. Somit schont es bei der Autowäsche nicht nur die Lackoberfläche, sondern zugleich auch Kunststoff, Gummi, Metall und Chrom. Auch auf Glas kann dieses Autoshampoo ohne Bedenken angewendet werden. Kunden berichten zudem davon, dass einer Fahrzeugwäsche bei einem folierten Fahrzeug auch nichts im Wege steht. Durch die phosphatfreie Tensidrezeptur werden mit diesem pH-neutralen Autoshampoo von NIGRIN mühelos selbst hartnäckige Verschmutzungen wie Vogelkot, Öl und Fett gelöst. Die schützende Hartwachs-Konservierung des Lackes wird hierbei allerdings nicht angegriffen.

Somit wird Dein Auto kraftvoll und zugleich besonders schonend gereinigt. Dieses Autoshampoo-Konzentrat von NIGRIN soll auch bei einem geringeren Produkteinsatz eine gute Schaumbildung erzeugen. Der Duft nach Orange wird von vielen Kunden als sehr angenehm empfunden. Nach der Autowäsche mit diesem Shampoo und der anschließenden Trocknung mit einem Mikrofasertuch, bleiben keine Schlieren oder Flecken auf dem gereinigten Autolack. Sehr überzeugt sind Kunden auch von der sehr guten Preis-Leistung dieses Konzentrates, das 3 Liter fasst.

Das beste Autoshampoo mit Glanzeffekt: SONAX GlanzShampoo Konzentrat

Was uns gefällt:

  • der Autolack bekommt einen sehr schönen Glanzeffekt
  • sehr gute Reinigungswirkung
  • die Wachs-Schutzschicht des Lackes wird nicht angegriffen
  • für alle Lackoberflächen, Gummi, Kunststoff, Vinyl und Glasflächen geeignet
  • mit sanften Tensiden und einer pH-neutralen Formel
  • mit einer phosphatfreien Formulierung
  • ein sehr ergiebiges Autoshampoo
  • mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis
Was uns nicht gefällt:

  • wir können an diesem Produkt keine Nachteile feststellen

Redaktionelle Einschätzung

Mit dem SONAX Glanzshampoo reinigst Du Dein Fahrzeug nicht nur, sondern verleihst Deinem Lack zudem einen sehr schönen Glanzeffekt. Dies bestätigen auch immer wieder verschiedenste Kundenrezensionen. Im Vergleich zu dem normalen Autoshampoo von SONAX, das wir hier nicht in unserer Produktübersicht aufgelistet haben, erzielst Du mit diesem Glanzshampoo tatsächlich einen viel besseren Glanz.

Mit diesem Shampoo erhältst Du allerdings nicht nur einen schönen Glanz auf Deinem Lack.  Auch die Reinigungswirkung dieses Shampoos ist nicht zu unterschätzen. Der Schmutz wird gründlich entfernt und die Wachs-Schutzschicht des Lackes wird dabei nicht angegriffen. Mit diesem Autoshampoo von SONAX kannst Du neben allen Lackoberflächen zudem auch noch Gummi, Kunststoff, Vinyl und Glasflächen reinigen. Die unterschiedlichen Materialien werden durch besonders sanfte Tenside und einer pH-neutralen Formel geschont.

Zudem ist dieses Glanzshampoo auch noch phosphatfrei. Da das Mischverhältnis mit 2 Verschlusskappen pro 10 Liter warmem Wasser angegeben ist, kannst Du mit diesem Autoshampoo-Konzentrat, das einen Inhalt von 1 Liter hat, mehrere Waschvorgänge durchführen, bis das Produkt leer ist. Somit ist dieses Autoshampoo sehr ergiebig und hat zudem noch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kaufratgeber für Autoshampoo

Der Autopflege-Markt ist voll von unterschiedlichen Autoshampoos mit verschiedenen Eigenschaften. Damit Dir die Wahl für Dein persönliches, bestes Autoshampoo leichter fällt, haben wir für Dich zusammengefasst, welche unterschiedlichen Arten von Autoshampoo es gibt und worauf Du bei Deiner Auswahl achten solltest.

Autoshampoo im Test

Das eigene Auto selber zu waschen ist nicht schwer. Mit unseren Tipps kannst Du mit Deiner Autowäsche direkt loslegen.

Wie funktioniert ein Autoshampoo?

Autoshampoo ist dafür da, Dein Auto zu reinigen und wieder zum Glänzen zu bringen. Es entfernt Schmutz und Verunreinigungen und pflegt im besten Fall zudem noch Deinen Autolack. Bei der Wahl des besten Autoshampoos für Dich, gibt es allerdings ein paar wichtige Punkte zu beachten. Aber keine Sorge, im Folgenden haben wir für Dich alles erklärt.

Welche Arten von Autoshampoo gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten von Autoshampoos. Damit Du weißt, für welche Zwecke die verschiedenen Shampoos geeignet sind, haben wir Dir im Weiteren die Eigenschaften der einzelnen Autoshampoo-Arten zusammengefasst. Hierbei schließt eine Art die andere nicht zwangsläufig aus, somit kann ein Glanzshampoo auch ph-neutral und als Konzentrat verfügbar sein.

PH-neutrale Autoshampoos

PH-neutrale Autoshampoos, die einen ungefähren pH-Wert von 7,5 besitzen, schonen Deinen Autolack. Diese Autoshampoos kannst Du öfter benutzen, als welche mit einem hohen pH-Wert, da diese auf Dauer zu aggressiv für den Lack sind, auch wenn sie meist gründlicher reinigen. Zusätzlich sind pH-neutrale Autoshampoos schonender für die Umwelt.

Autoshampoo für alle Lackarten

Diese Autoshampoos reinigen und pflegen in der Regel nicht nur diverse Lackarten, auch andere Materialien Deines Autos können damit meist gereinigt werden. Da diese Shampoos für jede Lackart geeignet sein sollen, sind sie recht mild und greifen den Lack nicht an.

Glanzshampoos

Mit einem Glanz-Autoshampoo reinigst Du Dein Fahrzeug nicht nur, sondern verleihst Deinem Lack noch ein zusätzliches Glanz-Finish. Diese Autoshampoos gehen meist mit einem Lotuseffekt einher, bei dem Wasser und Schmutzpartikel einfach vom gewaschenen Autolack abperlen.

2-in-1 Autoshampoos

Diese Art von Autoshampoo vereint die Reinigung und Pflege mit einem Autowachs. Hier sparst Du Geld und Zeit. Dinge, die Du bei einer zusätzlichen Wachsbehandlung investieren müsstest. Mit den zusätzlichen Wachsanteilen im Autoshampoo wird übrigens auch die Gleitwirkung verstärkt. Die Wachsschicht, die Du bei der Verwendung eines solchen Produktes mit aufträgst, ist allerdings nicht so stark, wie mit einer zusätzlichen Behandlung mit Autowachs. Wenn Du das Beste aus Deinem Autolack rausholen möchtest, solltest Du Dein Auto zunächst mit einem Autoshampoo waschen und es im Anschluss mit einem Autowachs versiegeln.

Autoshampoo-Konzentrat

Obwohl Autoshampoo-Konzentrat meist teurer in der Anschaffung ist, könntest Du auf Dauer gesehen bei der Wahl eines Konzentrates Geld sparen. Je nachdem, wie das Mischungsverhältnis ist, kannst Du mehrere Autowäschen durchführen, als mit einem bereits verdünnten Mittel.

Biologisch abbaubares Autoshampoo

Bei der Wahl eines biologisch abbaubaren Autoshampoos schonst Du nicht nur die Umwelt, sondern auch Deinen Autolack. Im Vergleich zu chemischen Autoshampoos wird hier zudem die bestehende Wachsschicht deines Fahrzeuges nicht so sehr angegriffen.

Wusstest Du?: Es gibt Autoshampoos, die einen Lotuseffekt versprechen. Hierbei perlt Wasser und Schmutz leichter vom Lack ab. Für einen besonders starken Lotuseffekt sollte im Anschluss an die Autowäsche allerdings noch eine Wachs- oder Versiegelungsschicht aufgetragen werden.

Worauf sollte ich bei der Anwendung von Autoshampoo achten?

Um keine unnötigen Probleme bei Deiner Autowäsche zu verursachen, haben wir im Folgenden ein paar Tipps für Dich, die Du am Besten bei der Anwendung von Autoshampoo beachten solltest.

Info: Obwohl man bei einem Autoshampoo vermuten könnte, dass es nur für die Reinigung und Pflege von Autos gedacht ist, kannst Du damit auch Motorräder, Roller, Mofas, Fahrräder, Wohnmobile und Wohnwagen reinigen.
  1. Achte darauf, ob das Autoshampoo für Deinen Lacktyp geeignet ist. Ansonsten könntest Du ungewollte Lackschäden verursachen. Zudem solltest Du darauf achten, ob das Shampoo für andere Autoteile, beispielsweise aus Kunststoff, geeignet ist.
  2. Halte das vorgeschriebene Mischverhältnis bei Konzentraten ein. Auch hier könntest Du bei Nichtbeachtung Lackschäden verursachen.
  3. Wasche Dein Auto nie in der prallen Sonne. Am besten suchst Du Dir für die Autowäsche einen schattigen Platz, da das Autoshampoo bei Hitze schnell trocknen kann und somit Schlieren auf Deinem Lack hinterlässt.
  4. Vermeide bei der Benutzung von Autoshampoo Haut- und Augenkontakt. Bestenfalls trägst Du bei der Autowäsche Handschuhe, um Reizungen der Haut zu vermeiden.
  5. Benutze stets saubere Schwämme und Tücher für die Autowäsche! Ansonsten könnten Schmutzpartikel bei der Reibung Kratzer auf Deinem Lack verursachen.
  6. Informiere Dich zuerst bei den örtlichen Behörden, wo Du Dein Auto bedenkenlos waschen kannst.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Autoshampoo?

Damit Du weißt, worauf Du bei der Auswahl des richtigen Autoshampoos achten solltest, haben wir hier für Dich ein paar mögliche Kriterien zusammengefasst.

Autoshampoo im Test

Ob Du Dein Autoshampoo mit einer Schaumpistole aufträgst oder per Hand – bei beiden Methoden wird Dein Auto wieder sauber.

Funktionen

Es gibt verschiedene Funktionen.

Reinigungswirkung

Bei der Reinigungswirkung handelt es sich wohl um den wichtigsten Aspekt bei der Auswahl eines Autoshampoos. Wenn Du Dich dafür entscheidest, Dein Auto zu waschen, dann soll es danach auch frei von jeglichem Schmutz sein.

Versiegelungseigenschaften

Es gibt Autoshampoos, die Dein Auto nicht nur reinigen, sondern in einem Zug auch versiegeln können. Wenn ein Autoshampoo mit einem hohen Glanzgrad oder Lotuseffekt angepriesen wird, ist dies meist ein Indiz für eine integrierte Versiegelung. Allerdings steht hierbei trotzdem die Reinigungswirkung im Vordergrund. An eine Versiegelung, die mit einem speziellen Wachs erzielt werden kann, kommen Autoshampoos einfach nicht ran.

Lotuseffekt oder Abperleffekt

Ein Autoshampoo mit Abperleffekt lässt Schmutzpartikel und Wasser einfach vom Autolack abperlen. Somit werden beispielsweise unschöne Wasserflecken vermieden. Autolacke, die mit einem Autoshampoo mit Lotuseffekt gewaschen wurden, bleiben somit länger sauber und glänzend. Allerdings hat ein solches Autoshampoo bei weitem nicht den gleichen Effekt, wie bei der nachträglichen Verwendung eines Autowachses.

Gleitfunktion

Autoshampoos mit einer guten Gleitfunktion verhindern, dass der Schmutz und der verwendete Waschhandschuh oder Schwamm beim Waschen eine zu starke Reibung auf dem Lack erzeugt.

Glanzgrad

Vor allem Glanzshampoos können einen schönen Glanz auf Deinen Autolack zaubern. Dieser Glanz geht oftmals auch mit einem Lotuseffekt einher.

Merke: Das beste Autoshampoo reinigt Dein Fahrzeug nicht nur, sondern pflegt es zugleich.

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist auch wichtig.

von Hand

Bei der Autowäsche mit der Hand hat jeder seine eigene Methode, sein Auto zu waschen. Viele schwören hierbei auf Mikrofasertücher oder Mikrofaser-Handschuhe, andere benutzen lediglich Baumwolltücher und wiederum andere waschen ihr Auto gerne mit einem Schwamm.

mit einem Hochdruckreiniger

Für die Anwendung mit einem Hochdruckreiniger gibt es spezielle Autoshampoos, die sich besser mit so einem Gerät verarbeiten lassen.

mit einer Schaumpistole

Um Kraft und Zeit zu sparen, gibt es spezielle Schaumpistolen, mit denen Autoshampoos aufgetragen werden können.

Handwäsche Hochdruckwäsche
Vorteile
  • für eine schonende Autowäsche geeignet
  • auch schwer zugängliche Stellen werden gesäubert
  • geringerer Zeitaufwand
  • geringerer Kraftaufwand
Nachteile
  • höherer Zeitaufwand
  • höherer Kraftaufwand
  • meist ein höherer Wasserverbrauch

Inhalt

Autoshampoos haben alle unterschiedliche Inhaltsstoffe. Größtenteils beinhalten Autoshampoos allerdings Tenside, die oft auf Palmkernöl oder Zucker basieren, in Kombination mit Phosphaten. 2-in-1 Shampoos beinhalten außerdem verschiedene Wachse.

Menge und Ergiebigkeit

Autoshampoos sind oft mit einem Inhalt von 500 ml bis 10 Litern erhältlich. Jedoch gibt es auch Shampoos mit einer deutlich höheren Füllmenge. Beachten solltest Du hierbei, dass Konzentrate ergiebiger sein können, auch wenn der Preis zunächst höher scheint.

Tipp: Damit Du weißt, welches Autoshampoo mit der Hand und welches beispielsweise mit einem Hochdruckreiniger aufgetragen werden sollte, solltest Du die Herstellerangaben beachten.

Mischungsverhältnis

Wenn Du Dich beim Kauf eines Autoshampoos für ein Konzentrat entscheiden solltest, ist es wichtig, dass Du hier das angegebene Mischungsverhältnis des Herstellers einhältst. Oft wird ein Teil Autoshampoo-Konzentrat auf 20 Teile Wasser gegeben, jedoch gibt es auch viele andere Mischverhältnisse.

Lackverträglichkeit

Es gibt viele Autoshampoos, die für alle Arten von Autolack geeignet sind. Allerdings gibt es auch Shampoos, die eben nicht für beispielsweise Nano- oder Mattlacke verwendet werden sollten, genauso wenig wie für folierte Oberflächen. Hier solltest Du immer die Herstellerangaben im Auge behalten. Meist ist der ausschlaggebende Punkt hierbei der pH-Wert des Shampoos. Hat das Autoshampoo einen neutralen pH-Wert, ist das Risiko für Lackschäden am geringsten.

Materialverträglichkeit

manch ein Autoshampoo könnte bestimmte Oberflächen wie Glas, Gummi, Acryl, Kunststoff und weitere Materialien angreifen. Auch darauf, ob das Autoshampoo mit Cabrioverdecken unverträglich sein könnte, sollte geachtet werden – falls Du ein Cabrio besitzen solltest.

Umweltverträglichkeit

Auch die Umweltverträglichkeit eines Autoshampoos sollte beim Kauf berücksichtigt werden. PH-neutrale und biologisch abbaubare Autoshampoos sind in der Regel besser für Menschen, Tiere und die Umwelt. Auch bestehende Versiegelungen des Lackes werden mit solchen Autoshampoos weniger angegriffen. Da Lacke von Oldtimern empfindlicher gegenüber chemischen Autoshampoos sind, wird auch hier die Anwendung eines milden, umweltfreundlichen Autoshampoos empfohlen.

Geruch und Schaumbild

Autoshampoos haben unterschiedliche Gerüche und erzeugen verschiedene Schaumbilder. Mit der Reinigungswirkung eines Shampoos hat dies meist jedoch wenig zutun. Hier muss jeder subjektiv entscheiden, was einem gefällt.

Welche Marken stellen qualitative Autoshampoos her?

Hier stellen wir Dir Marken vor, die qualitative Autoshampoos herstellen.

SONAX

Es gibt viele Autofans, die zu SONAX-Produkten greifen. Nicht umsonst ist SONAX deutscher Marktführer in Sachen Autopflegeprodukte. Die Marke existiert seit 1950, steht seitdem für höchste Qualität aus Deutschland und entwickelt sich ständig weiter.

Meguiar’s

Wenn Du Dich für Meguiar’s entscheidest, entscheidest Du Dich gleichzeitig für den langjährigen amerikanischen Marktführer in Sachen Fahrzeugpflegeprodukte. Die Erfolgsgeschichte fing im Jahr 1901 mit einer Möbelpolitur an.

Koch Chemie

Bei Koch Chemie handelt es sich um ein deutsches Unternehmen, das die Automobilwelt seit 1968 mit ihren hochwertigen Reinigungs- und Pflegeprodukten bereichert.

Petzoldt’s

Wer sich in Autopflege-Foren schlau gemacht hat, weiß, dass Produkte von Petzoldt’s bei keinem Autoliebhaber fehlen dürfen. Vor über 30 Jahren gegründet, lässt Petzoldt’s seine Produkte seit 2000 von namhaften Herstellern wie Menzerna produzieren.

Shiny Garage

Bei Shiny Garage handelt es sich um einen recht jungen polnischen Hersteller, der darauf bedacht ist, dass all seine Pflege- und Aufbereitungsprodukte auch von Laien einfach und sicher verwendet werden können.

NIGRIN

Vor mehr als 120 Jahren begann die Erfolgsgeschichte von NIGRIN mit einer Lederglanzcreme für Schuhe. Im Jahr 1963 führte der Hersteller erstmals ein Sortiment an Autopflegemitteln ein. Seitdem zählt NIGRIN zu einer der führenden Autopflegemarken deutschlands.

Wo kann man Autoshampoo kaufen?

Autoshampoos kannst Du im Baumarkt, im Fachhandel, in manchen Supermärkten und auch online kaufen. Auch wenn Du bei einer Online-Bestellung zunächst auf die Lieferung warten musst, empfehlen wir Dir, Autoshampoo im Internet zu bestellen. Hier kannst Du Dir Autoshampoo-Tests und Vergleiche ansehen und hast eine viel breitere Produktpalette als beispielsweise im Baumarkt. Somit solltest Du das für Dich beste Autoshampoo finden können.

Wie viel kostet ein Autoshampoo?

Oft kosten Autoshampoos so grob zwischen 5 und 30 Euro. Natürlich gibt es jedoch auch um einiges teurere Autoshampoos. Erhältlich sind sie meist mit einem Inhalt von 500 ml bis 10 Litern. Jedoch gibt es auch hier höhere Füllmengen.

Wichtiges Zubehör für die Verwendung von Autoshampoo

Es gibt wichtiges Zubehör für Autoshampoo.

Mikrofasertuch

Du kannst Dein Auto mithilfe eines Mikrofasertuches waschen. Auch zum Abtrocknen nach der Wäsche eignen sich Mikrofasertücher bestens.

Schwamm

Die Verwendung eines Schwammes ist bei der Autowäsche auch möglich.

Mikrofaser-Handschuh

Mit einem Mikrofaser-Handschuh sollte Dir die Autowäsche auch gut gelingen.

Waschbürste

Bei der Autowäsche kannst Du auch eine spezielle Waschbürste benutzen. Allerdings sind beispielsweise Mikrofasertücher und Schwämme schonender für den Autolack.

Hochdruckreiniger

Die Verwendung eines Hochdruckreinigers bei der Autowäsche erspart Dir viel Zeit und Kraft.

Drucksprüher

Mit einem Drucksprüher kannst Du eine schöne Schaumbildung erzeugen und das Autoshampoo gleichmäßig auftragen.

Schaumpistole

Eine Schaumpistole hat im Prinzip den gleichen Zweck wie ein Drucksprüher, ist jedoch noch müheloser in der Anwendung.

Zwei Eimer

Bei der Zwei-Eimer-Methode benötigst Du einen Eimer mit warmem, klarem Wasser und einen Eimer mit dem verdünnten Autoshampoo. Hierbei handelt es sich um die schonendste Waschtechnik, bei der das Waschutensil immer mal wieder im klaren Wasser ausgewaschen und somit von Schmutzpartikeln befreit wird.

Autoshampoo Test-Übersicht: Welche Shampoos sind die Besten?

Bekannte Verbrauchermagazine zeigen Dir, auf welche Kriterien Du bei Deinem Kauf achten solltest. Das Ergebnis unserer Recherche haben wir für Dich im Folgenden zusammengefasst.

Testmagazin Autoshampoo Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein
Öko Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
ADAC Nein

Wie Du sehen kannst, gibt es bislang noch keine veröffentlichten Autoshampoo Tests. Da unsere Seite konstant aktualisiert wird, kannst Du eventuelle Änderungen hier einsehen. Das Datum der letzten Überarbeitung findest Du weiter unten auf dieser Seite.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Autoshampoo

Hier beantworten wir Fragen, die häufig zu dem Thema Autoshampoo gestellt werden.

Warum sollte man sein Auto waschen?

Nicht nur optisch profitiert Dein Auto von einer Autowäsche. Salz, Vogelkot und anderer Schmutz, der an Deinem Auto haften könnte, kann zum Beispiel Deinen Lack schädigen. Deshalb solltest Du Dein Auto vor allem bei stärkerer Verschmutzung gründlich waschen. Auch aufgrund dessen trägt eine regelmäßige Autowäsche zum Werterhalt Deines Autos bei.

Tipp: Wenn Du das Beste aus Deinem Fahrzeug rausholen möchtest, solltest Du Dein Auto im Nachhinein ab und zu mit Autowachs behandeln. Je nach Lackzustand ist eine Autopolitur auch nicht verkehrt.

Wann sollte man sein Auto waschen?

Im Winter ist eine gute Autowäsche wichtig, um eventuell anhaftendes Streusalz von Deinem Autolack zu entfernen. Dieses kann auf Dauer nämlich Deinen Lack schädigen. Auch bei anderen Jahreszeiten ist eine Autowäsche mit Autoshampoo von Vorteil. So kannst Du Dein Auto wieder zum Glänzen bringen und von Pollen, Schmutz und Insekten befreien. Vor allem Vogelkot sollte schnellstmöglich entfernt werden, da sich dieser in den Lack fressen kann.

Sollte man sein Auto lieber per Hand oder in einer Waschanlage waschen?

Wenn es einmal schnell gehen muss, kannst Du Dein Auto natürlich auch in der Waschanlage waschen. Jedoch ist die Wäsche mit der Hand gründlicher, da Du hierbei auch an Stellen kommst, an die die Bürsten in der Waschanlage nicht richtig dran kommen. Zudem sind die Bürsten in Waschanlagen sehr oft für kleine Mikrokratzer in Autolacken verantwortlich.

Tipp: Wenn Du nach Deiner Autowäsche noch Autowachs aufträgst, verpasst Du Deinem Autolack noch eine extra Portion Pflege.

Im Folgenden haben wir Dir noch einmal die Vor- und Nachteile einer Handwäsche im Vergleich zu einer Fahrt durch die Waschstraße zusammengefasst.

Vorteile einer Handwäsche Nachteile einer Handwäsche
das Auto wird effektiver gereinigt höherer Zeitaufwand
kostengünstiger als in der Waschanlage höherer Kraftaufwand
das Fahrzeug kann direkt komplett gereinigt werden ein Wasseranschluss sollte vorhanden sein
es muss sich nicht an Öffnungszeiten von Waschanlagen gehalten werden das Auto muss im Nachhinein noch getrocknet werden
es entstehen nicht so viele Mikrokratzer wie bei der Wäsche in einer Waschanlage

Wie wendet man Autoshampoo an?

Zuerst einmal solltest Du Dein Auto einer Vorwäsche unterziehen. Hierbei löst und spülst Du den groben Dreck erst einmal ab. Wenn das Mischungsverhältnis Deines Autoshampoos passt, kannst Du Dein Auto dann von oben nach unten mit ein wenig Druck waschen.

Merke: Reinige Deinen Schwamm oder Waschhandschuh zwischendurch immer mal, damit sich festgesetzte Schmutzreste lösen können und somit keine Kratzer auf dem Lack verursachen.

Nach einer kurzen Einwirkzeit spülst Du Dein Auto dann mit reichlich klarem Wasser ab und entfernst somit die Schaum- und Schmutzreste. Wenn Du Dein Auto danach noch trocknest, erstrahlt Dein Lack wieder im neuen Glanz.

Darf man sein Auto zu Hause waschen?

Am Besten informierst Du Dich bei den örtlichen Behörden, bevor Du Dein Auto wäschst. Das Problem bei der Autowäsche zu Hause ist nämlich die Wasserentsorgung. Es soll vermieden werden, dass schädliche Substanzen in das Grundwasser gelangen. Voraussetzung bei der Autowäsche zu Hause ist meist, dass das Waschwasser nur auf dem eigenen Privatgrundstück in den Boden absickert. Das Wasser darf nicht in den Abwasserkanal oder auf ein benachbartes Grundstück fließen. Das verwendete Autoshampoo darf zudem nicht chemisch sein.

Merke: Wenn Du Dich nicht an die örtlichen Vorgaben halten solltest, läufst Du die Gefahr, ein Bußgeld zahlen zu müssen.

Sollte man zum Waschen kaltes oder warmes Wasser verwenden?

Am Besten wäschst Du Dein Auto mit warmem Wasser. Hierbei ist die Schaumbildung stärker, als bei der Verwendung von kaltem Wasser. Zudem sollte die Anwendung für Dich mit lauwarmem Wasser angenehmer sein.

Wie lange muss Autoshampoo einwirken?

Bevor Du Dein Autoshampoo mit klarem Wasser wieder vom Fahrzeug wäschst, solltest Du das Shampoo wenigstens ein bis zwei Minuten einwirken lassen. Eine vorgeschriebene Einwirkzeit gibt es bei der Anwendung von Autoshampoo jedoch in der Regel nicht.

Autoshampoo im Test

Vor allem wenn bei einer Vorwäsche mit einer Schaumpistole oder einem Hochdruckreiniger gearbeitet wird, entsteht ein schönes Schaumbild. Wenn der Schaum wie bei diesem Bild langsam vom Lack tropft, kann das Autoshampoo abgewaschen werden.

In welcher Reihenfolge sollte ein Fahrzeug gewaschen werden?

Bevor Du Dich Deinem Autolack zuwendest, solltest Du am Besten mit der Reinigung Deiner Felgen starten. Danach benutzt Du bestenfalls vor der Autowäsche einen Vorreiniger, um eventuelle hartnäckige Verschmutzungen, wie zum Beispiel Insektenflecken, zu entfernen. Dies kannst Du beispielsweise mit einem speziellen Insektenentferner machen. Wenn das erledigt ist, kannst Du mit der Reinigung des Autodaches starten und Dich von oben nach unten vorarbeiten. Dein sauberes Auto musst Du jetzt nur noch mit klarem Wasser abspülen und trocknen. Wie Du Dein Auto richtig trocknest, siehst Du im folgenden Video.

Kann man Autoshampoo auf Scheiben anwenden?

Es gibt Autoshampoos, die nur für den Autolack und Kunststoffe gedacht sind. Diese Shampoos könnten Schlieren auf Deinen Scheiben hinterlassen.

Kann man Spülmittel statt Autoshampoo für die Autowäsche verwenden?

Du kannst mit Spülmittel den Wachs von Deinem Auto entfernen. Wenn Du Deine eventuell vorhandene Wachsschicht allerdings schützen möchtest, solltest Du auf ein pH-neutrales Autoshampoo zurückgreifen, da Spülmittel hier zu aggressiv ist und auf Dauer Deinen Autolack beschädigen könnte. Einen schönen Glanzeffekt oder Lotuseffekt bekommst Du bei der Verwendung von Spülmittel zudem auch nicht. Autoshampoo ist speziell für die Anwendung auf Autolacken entwickelt und auf diese abgestimmt worden. Wenn Du Deinem Auto also etwas Gutes tun willst, solltest Du Dir lieber ein Autoshampoo für die Autowäsche kaufen.

Gibt es eine Autoshampoo-Alternative?

Eine Alternative zum Autoshampoo wäre tatsächlich Spülmittel. Allerdings greift dies die Dichtungen Deines Autos an und kann den Lack schädigen, wenn es nicht richtig entfernt wird. Auch eventuell bestehende Wachsschichten auf dem Autolack werden mit Spülmittel angegriffen. Die bessere Lösung wäre hier die Verwendung von speziellem Autoshampoo, das Dein Auto nicht nur reinigt, sondern im besten Fall auch noch pflegt.

Welches Autoshampoo ist für Oldtimer geeignet?

Wenn Du nach einem Autoshampoo für Deinen Oldtimer suchst, solltest Du am Besten auf den pH-Wert achten. Mit einem pH-neutralen Autoshampoo hast Du das geringste Risiko, Lackschäden zu verursachen.

Weiterführende Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.